Bremsleitungen unten

Dieses Thema im Forum "Skoda Favorit / Forman Forum" wurde erstellt von feli 1982, 04.07.2014.

  1. #1 feli 1982, 04.07.2014
    feli 1982

    feli 1982

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    ribbeck Ribbecker Dorfstr. 10 16792 Zehdenick Deut
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX; dann Octavia 1.8 SLX; jetzt Octavia 1Z 1.9 TDI DPF Elegance
    Werkstatt/Händler:
    noch offen
    Kilometerstand:
    302000
    Hallo,

    beim schweissen am Unterboden ist mir aufgefallen, dass die Bremsleitungen stark angerostet sind und aus Gründen der Sicherheit will ich diese gern ersetzen.

    Kann mir einer sagen, wo ic diese bekomme?

    mfg

    Henry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TubaOPF, 05.07.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Bei so ziemlich jedem Teiledealer. Biegen musst Du sie sehr sicher selbst. Lass Dir aber keine Kupfer-Leitungen (CuNiFer) andrehen, die sind seit Jahren verboten, werden aber trotzdem noch verkauft.

    Gruß - Kay
     
  4. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich glaube nicht, daß CuNiFer-Leitungen verboten sind.

    Grüße
     
  5. #4 Modestia01, 06.07.2014
    Modestia01

    Modestia01

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    3
    ist alles nicht so einfach
    kunifer ist nicht verboten,sondern nicht erlaubt
    jeder tüv/gtü/dekra-mann/frau darf sie eintragen und zulassen.wird bei oldtimern immer gemacht.
    bei serien-fahrzeugen ist dies aufgrund fehlender zulassung und noch erhältlichen ate-leitungen oft ein ärgernis
    aber der einfachste weg ist immer :erst fragen und dann einbauen
     
  6. #5 TubaOPF, 06.07.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Fahrzeuge, die im Auslieferungszustand mit Stahlleitungen in den Verkehr gekommen sind, dürfen nicht umgerüstet werden. Bei Oldies, die damals mit Kupferleitungen gebaut wurden, ist das anders, dort sind Cu-Leitungen zulässig.

    Da es zu CuNiFer-Leitungen keine Teilegutachten gibt, ist der GTÜler/KÜSler/Dekramann/-frau nicht mehr im Rennen, das ist dann eine Einzelabnahme.

    Gruß - Kay
     
  7. #6 passifan, 07.07.2014
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    8
    Möchte die bisherigen Aussagen nicht in Frage stellen, mich würde aber der Grund interessieren. Vor allen Dingen weil es bei Oldtimern wohl problemlos sein soll. Damit würden ja technische Gründe ausscheiden. Wer weiss was?

    MfG

    passifan
     
  8. #7 TubaOPF, 07.07.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Kupferleitungen sind deutlich empfindlicher als Stahlleitungen, was Biegungen angeht, sie müssen anders (in kürzeren Abständen) befestigt werden, sie sind (nach SAE-Spezifikation J 1047) nicht ausreichend druck- und schwingungsfest, an verzinkten Verschraubungen und Haltern besteht die Gefahr der elektrochemischen Korrosion, Bördelungen sind nur mit deutlich dickeren Wandstärken (im Vergleich zu Stahlleitungen) sicher ausführbar etc. Wenn der Hersteller in der Fahrzeug-ABE die Verwendung von Cu-Leitungen freigegeben hat, ist der Austausch möglich (der eine oder andere Franzose). Andernfalls kommt eventuell vielleicht unter Umständen eine Einzelabnahme in Betracht.

    Gruß - Kay
     
  9. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Stahlleitungen sind ja die an moderneren Fahrzeugen (selbst am Trabi) original verwendeten. Diese sind aber sehr hart, daß man sie kaum biegen kann. Daher gibt es diese biegsamen, dunkelgrün beschichten Leitungen (4,75 mm), aus der die Ersatzleitungen in gewünschter Länge gefertigt werden (die habe ich mir immer von einer Werkstatt (gleich in passender Länge gebördelt, nach Vorlage des alten Musters) geholt. Das ist dann aber wohl nicht CuNiFer.

    An meinem Oldi habe ich die originalen 6mm-Kupferleitungen durch ebensolche wieder ersetzt (normales Kupferrohr), wo notwendig. Da ist aber ein Einfachbördel mit Überwurfmutter als Verschraubung verwendet. Und selbst nach 50 Jahren sahen die originalen noch gut aus.

    Grüße
     
  10. #9 passifan, 08.07.2014
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    8
    @TubaOPF

    Danke für die ausführliche Erläuterung, hätte ich nicht gedacht. Vor allem weil z.B. in der Kleinkälte fast ausschließlich Cu-Leitungen verwendet werden in denen auch hohe Drücke herrschen und Schwingungen auftreten. Offenbar sind im Fahrzeugsektor die Sicherheitsanforderungen deutlich höher. Wird wohl gut so sein.

    MfG

    passifan
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 dd-bodo, 08.07.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    -als ich bei dekra war wurden meine bremsleitungen bemängelt, obwohl da nix gerostet hat
    zinkoxid ist eine schutzschicht
    -aber meine kraftstoffleitungen waren rostig auch bemängelt

    - die neuen kupferleitungen wurden nicht bemängelt
    aber gut zu wissen, dass es besser ist die nicht zu nehmen

    beim nächsten favorit/forman mach ich die kraftstoffleitungen dann gleich aus v2a
    ...alle bremsleitungen neu, ordentliche hohlraumkonservierung...
     
  13. #11 Helixuwe, 17.07.2014
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Also bei meinem Favo Bj.94 wurden jetzt auch oberflächliche Rostansätze beanstandet. Übrigens bis auf die vorderen Bremsschläuche, einer leicht eingeschnitten, und einer defekten Lenkmanschette war sonst alle o.k. Somit kann er nach über 20 Jahren noch mal 2 Jahre fahren. Diese äußeren Rostansätze sind harmlos gegenüber den innereren Rostungen. Ich habe ja selber mal diese Rohre hergestellt und auf Druck geprüft. Wenn es jemand schafft 200 Bar mit dem Fuß zu erzeugen dann sind immer noch 200 in Reserve. Ich habe es selbst einmal erlebt das mir die Leitungen wegen Durchrostung geborsten waren, bei einem Saab 99. Und bei diesem gehen die Leitungen durch den Innenraum und nicht unter dem Fahrzeug her. Äußerlich waren die Leitungen rostfrei, aber an der B-Säule sind sie von innen her durchgerostet. Bei einer leichten Bremsung sah der Polo-Fox vor mir etwas anders aus. Weitere Defekte am Saab waren eine gebrochene Blinkerkappe und der sich ablösende Lack im Fahrzeugboden. Mit neuen Bremsleitungen und einer Blinkerkappe gab es kurze Zeit darauf neuenTüv. Fahren lies sich der Saab ebenfalls noch da die Handbremse auf die Vorderräder wirkt.!!Panzer!!
    Mit dem Silverline Forman mußte ich vorletzte Woche auf der Autobahn voll Bremsen nach dem ein LKW direkt vor mir herauszog und ich nicht auf die linke Spur wechseln konnte da dort ein Pannenfahrzeug stand. Einen Reifen konnte ich danach entsorgen, kein Profil mehr. Und die Reifen waren gerade erst neu. Im Rückspiegel war nichts mehr zu sehen, eigendlich nicht mal mehr die Rückspiegel selbst. Wir sind nach Reifenwechsel weitergefahren ohne Probleme. Nach dem der Wagen nun eine Woche stand fuhr meine Frau mal wieder damit und trat nun öfters ins Leere. Nun Putzt sie bei mehreren Autohäusern in der Umgebung und bei einem schilderte sie das Problem. Die nahmen sofort das Auto auf die Bühne fanden aber nichts. Wie ich nach Hause kam sah ich mal nach und staunte, über meine Blödheit. Da war keine Bremsflüssigkeit im Behälter sondern irgendeine schlammartige Masse. Und dabei hatte ich mir geschworen seit dem Saab Unfall das bei jedem neuen Wagen als erstes die Bremsflüssigkeit getauscht wird. Und ausgerechnet bei dem Silverline hatte ich das nicht getan. Also Bemsleitungen aus Stahl können mit Sicherheit 40 Jahre von Außen her rosten bis sie dem Druck nicht mehr stand halten, Aber von innen her mit Wasser und Luft brauchen sie nur ein paar Jahre. Bei den beiden anderen Favo und Forman waren ja schon mal die interen Bremsylinder undicht so das auch dort ein Austausch der Bremsflüssigkeit stattfand. Aber eins ist Sicher, wenn mein "neuer" Favo auf die Straße soll dann nur mit neuer Flüssigkeit.
    Gruß Uwe
     
Thema: Bremsleitungen unten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können bremsleitungen durchrosten

Die Seite wird geladen...

Bremsleitungen unten - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber Fahrerseite Endschalter (untere Position) defekt?

    Fensterheber Fahrerseite Endschalter (untere Position) defekt?: Kann mir jemand sagen, wie der Motor die untere Endstellung der Scheibe erkennt, um das Herunterfahren abzuschalten? Kann/ muß dies evtl...
  2. Türfeststeller Beifahrerseite unten auswechseln?

    Türfeststeller Beifahrerseite unten auswechseln?: Hallo, ich habe das Originalersatzteil bei Skoda gekauft, bin etwas ratlos wie das alte Innenteil aus der Tür heraus soll, Lautsprecher...
  3. Demontage Kühlergrill oben und unten und B-Säulenverkleidung

    Demontage Kühlergrill oben und unten und B-Säulenverkleidung: Hallo Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... Über die Suchfunktion habe ich leider nichts passendes finden können. Ich habe bereits...
  4. Tacho Beleuchtung flimmert links unten zwischendurch

    Tacho Beleuchtung flimmert links unten zwischendurch: Hallo ihr lieben. Seit kurzem sind im Besitz eines skoda fabia combi 5j bj 2011. Wir sind sehr zufrieden bisher. Nur leider flimmert...
  5. Suche Octavia 5E Untere Schalterleiste mir 4 Tasten

    Octavia 5E Untere Schalterleiste mir 4 Tasten: Suche die untere Schalterleiste über dem Wahl, Schalthebel mit 4 Tasten. es ist egal ob es die Mode oder VRS Modetaste ist es sollten aber E-...