Bremskraftverstärker und fast zune Bremsen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von hihtower, 30.08.2005.

  1. #1 hihtower, 30.08.2005
    hihtower

    hihtower Guest

    Hallo zusammen,

    ich war am Sonntag auf nem Fahrsicherheitstraining vom ADAC. Neben dem Kreisbahnfahren standen auch Vollbremsungen auf dem Plan. Da mein AH bei der 60tkm-Inspektion gemeint hat, daß die Bremsen erst bei der 75tkm-Inspektion gewechselt werden müssen und diesen Monat auch TÜV anstand, habe ich mir gedacht, daß ich meinen Werkstatttermin auf den Montag danach lege, denn falls Probleme auftreten kann ich die gleich am nächsten Tag beheben.
    Tja und bei den Vollbremsungen wars dann auch geschehen. Die Bremse ging nicht mehr ganz auf, d.h. ständiger Kontakt zwischen Bremsscheibe und Bremsklotz. Anfahren war wie mit angezogener Handbremse und sobald man vom Gas ging wurde ich langsamer auch beim Bergabrollen. Also ich gleich seitlich ran und das Auto abgestellt. Hab das meinen Trainer gesagt und der meinte nur, daß ich den ADAC-Notfalldienst anrufen soll, Gott sei dank bin ich beim ADAC.
    Also kurz und gut, nach langem hin und her stand mein Auto beim AH meines Vertrauens. Gestern morgen gleich zum Werkstattchef und ihm alles erzählt, der meinte nur, daß ich erstmal mit nem Ersatzauto von denen ins Arbeiten fahren soll und die danach schauen wollten. Heute hab ich mein Auto abgeholt und für TÜV, Bremsbelege, Ölwechsel und nem Austausch von dem Bremskraftverstärker knapp 900€ blechen dürfen.

    Jetzt meine Frage an euch:
    Ist das normal, daß der BKV nach 70tkm ausfallen darf und der Kunde darfs bezahlen?? Ich dachte, daß nur Verschleißteile kostenpflichtig werden und den zähle ich zumindest bislang nicht dazu. Gibts Chancen den auf Kullanz von SAD bezahlt zu bekommen?

    Danke euch schonmal für eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popans

    popans Guest

    Hhm. Mir ist jetzt ein wenig schleierhaft, wieso der Bresmkraftverstärker im Eimer sein sollte, wenn die Bremsen "hängen bleiben"...
     
  4. #3 hihtower, 30.08.2005
    hihtower

    hihtower Guest

    Weiß ich auch nicht. Es war zumindest so, daß die Bremsen zwar voneinander gelöst werden konnten, aber sobald man wieder auf die Bremse trat, hatten sie wieder vollen Kontakt.
    Komisch war auch, daß das Bremspedal richtig hat war, d.h. sobald man das Pedal etwas angetippt hat, war es, als würde man ne Vollbremsung hinlegen.
    Eine genaue Erklärung ist mir das AH noch schuldig und das Ergebnis vom Gespräch werd ich morgen hier posten, da der Chef der Werkstatt bzw. ein Werkstattmitarbeiter heute Abend nicht mehr da war und der Verkäufer auch keinen blassen schimmer hatte.
     
  5. #4 Dr.Evil, 31.08.2005
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    Wenigstens konntest noch bremsen, bei meinen Eltern am Oci I war der Bremskraftverstärker gebrochen! Erstes AH hatte angeblich nix gefunden und uns wieder heimgeschickt, beim 2.AH wurde des System unter Druck gesetzt über Nacht und festgestellt, dass des Teil im A... ist. Wir haben alles nach langer Verhandlung, viel Telefonie und Papier wieder bekommen (898,80€)!

    So ein Teil sollte nicht und darf auch nicht KAPUTTGEHEN! DENN DIESE TEILE WERDEN SCHON SEIT JAHREN VON VW VERBAUT! ALSO DRANBLEIBEN UND ZUR NOT DAMIT DROHEN DEN DAS AUTO VOR DIE TÜR ZU STELLEN! SO WIE WIR DAS IN DARMSTADT/WEITERSTADT MACHEN WOLLTEN! :LOL:


    MFG
     
  6. #5 hihtower, 01.09.2005
    hihtower

    hihtower Guest

    So, ich hab jetzt mit meinem Skodahändler nochmals gesprochen und er stellt jetzt einen Kullanzantrag. Seiner Meinung nach, wird es nix bringen, da es eine Kullanzliste gibt und in der der Bremskraftverstärker gar nicht aufgeführt ist.
    Aber ich denke, die sind einfach bislang davon ausgegangen, daß das Ding nie kaputt geht. :-)

    Jetzt warte ich einfach mal ab, was draus wird. Große Hoffnungen gab mir der Werkstattmeister nicht. Aber meinte auch, daß ich mich dann nach der Entscheidung immernoch an SAD wenden kann. Na, da bin ich ja mal gespannt.
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Dieser Quatsch musste ja kommen... Jedes Teil kann kaputt gehen, das ist bei technischen Sachen leider so. Natürlich sollte die Fehlerhäufigkeit so gering wie möglich sein, aber passieren wird es trotzdem, wenn auch vergleichsweise selten.

    Bitter sind die Kosten für die Angelegenheit, kann man nur die Daumen drücken, daß Skoda sich zu Kulanz hin reisssen lässt...
     
  8. #7 Brösel, 21.03.2006
    Brösel

    Brösel Guest

    Hallo,

    habe BKV und HBZ erssetzt bekommen bei 47000km.

    Was ist aus Deinem Kulanzantrag geworden ???


    tschau
     
  9. #8 Dr.Evil, 21.03.2006
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    @R2D2
    Quatsch? Scheinst immer diese Meinung zu haben...
    Das wir damit gedroht hatten, ist ne Tatsahe... basta....
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Es ist nunmal Quatsch, zu behaupten, daß ein Teil nicht kaputt gehen darf. Technische Gebilde gehen kaputt, ob es uns passt oder nicht. Ich hatte das nicht auf die Drohung (die ich zwar auch für unangebracht halte) bezogen.
     
  11. #10 Occi4x4, 21.03.2006
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    Also wenn das Autohaus NICHT erkennt, das hier eindeutig die Bremskolben im Bremssattel fest gehen ... dann würde ich SCHLEUNIGST das Autohaus wechseln ... so wie du das beschreibst hatte ich das mal bei einem meiner älteren Skoda´s, hab dann den Bremskolben im Sattel wieder zurückgedrückt doch bei der nächsten Bremsung war dasselbe Spiel wieder ... wurde sogar so extrem das selbst die innenbelüftete Scheibe glühte und nach nur 50 m fahren schon blau war ... hier bei dir muss eindeutig der Koben revidiert werden, und NICHT der Bremskraftverstärker ... ist echt peinlich wenn einem Autohaus sowas nicht mehr auffallen sollte ... ich versteh da aber nicht das die dir den Bremskraftverstärker gewechselt haben ... wenn du immer "normal" bremst und einmal voll in die Eisen steigst kommen die Bremskolben im Sattel im Unterschied zum normalen Bremsen weit raus, das heisst wenn die Kolben weiter vorn schon etwas korrodiert sind, und das passiert ja zwangsläufig, ist das Maß der Kolben größer, trittst du nun an zur Vollbremsung und der Kolben wird dabei weiterrausgedrückt wie normal, dann kann ja der Kolben wegen der Erhöhung durch die Korrossion nicht mehr zurückweichen und somit geht deine Bremse fest ... und genau SO klingt es ja bei dir, und das das Pedal so hart ist liegt wohl daran das eben die Kolben schon "ausgefahren" sind und kein Spiel mehr zur Scheibe ist ... ich kann mir nicht vorstellen das es am BKV gelegen haben kann ??? das wäre das allererste Mal, ich fahre in meinem älteren Skoda eine Bremsanlage OHNE BKV weil große Motorsportbremse, wie soll die da festgehen durch den BKV wenn er garnicht vorhanden ist ??? Also das verwirrt mich schon sehr was du da geschrieben hast bzw dein Autohaus erledigt hat ... poste doch bitte mal genau was auf der Rechnung steht ...
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mick

    Mick Guest

    @Occi 4x4: Lehne Dich nicht zu weit aus dem Fenster, im Bremskraftverstärker/Hauptbremszylinder befindet sich ein sog. Bodendruckventil, wenn das nicht beim lösen der Bremse öffnet, macht die Bremse auch nicht mehr auf. Diesen Fehler gibt es schon so lange, wie es diese hydraulischen Bremssysteme gibt. Es ist meiner Meinung nach auch sehr unwahrscheinlich, das bei allen Rädern gleichzeitig der selbe Defekt mit den Bremskolben auftritt. Das harte Bremspedal würde auch auf den o.g. Fehler hindeuten.

    War im übrigen auch eine alte Trabbi-Krankheit, hatte ich bei meinem damaligen 601er auch, da kam ich nicht mal mehr von der Kreuzung weg, so fest waren die Bremsen. Das waren noch Zeiten "in Erinnerungen schwelg". Habe diesen Defekt auch schon bei einigen (wenigen) neuzeitlichen Autos und Motorrädern gehabt.

    Natürlich kann man aus der Ferne trotzdem schwer beurteilen, ob die Diagnose richtig war.

    MfG

    Mick
     
  14. #12 Occi4x4, 21.03.2006
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    hmmm ... naja wenns wirklich so ist sollte die Technik "überdenkt" werden, an so ein Problem kann ich mich beim alten Skoda garnicht entsinnen ... aber da gibts ja den Slogan ... " Skoda - sieh mal an ... !" :headbang: :headbang: :headbang:

    :nono: lehn mich ja nur aus dem Fenster wenn die Sonne scheint ...
     
Thema: Bremskraftverstärker und fast zune Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauptbremszylinder skoda fabia 16v defekt symptome

Die Seite wird geladen...

Bremskraftverstärker und fast zune Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  2. Bremse fest

    Bremse fest: Hallo Skoda-Freunde, bei meinem Skoda Octavia II gibt es ein Problem mit der Bremse hinten links. Vor einem halben Jahr erneuerte ich zusammen...
  3. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  4. Bremsen fest nach Komplettausch!!!!

    Bremsen fest nach Komplettausch!!!!: Servus Favoriten. Ich habe einen Favorit LX 1,3 seit ca. 1 1/2 Jahr. Da die Bremskraft immer nach lies, habe ich mir vor kurzem über Mr.Auto neue...
  5. Unterdruck Bremskraftverstärkung - Wie hart ist euer Pedal nach einer Nacht?

    Unterdruck Bremskraftverstärkung - Wie hart ist euer Pedal nach einer Nacht?: Hallo, ich bin ratlos wütend und enttäuscht. Meine erste Bitte wäre dass alle Liebhaber der VAG Technik sich mein Anliegen zuerst...