Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm

Diskutiere Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo. Sagt mal hat einer von euch auch schon die Erfahrung gemacht das eure Klötzer nach 30.000km fertig sind. War bei der ersten Inspektion und...

  1. Queens

    Queens

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda superb
    Kilometerstand:
    100000
    Hallo. Sagt mal hat einer von euch auch schon die Erfahrung gemacht das eure Klötzer nach 30.000km fertig sind. War bei der ersten Inspektion und man meinte sie sind kürzt vor Tod . Fahre meistens allein und bin auch nie schwer beladen. Normaler weise sind vorne die Klötzer als erstes fertig
     
  2. #2 sepp600rr, 22.01.2017
    sepp600rr

    sepp600rr Guest

    Schau mal hier.
     
  3. #3 Ehle-Stromer, 22.01.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    465
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    30.000 km finde ich normal, länger halten meine im Schnitt auch nicht und ich fahre meine Autos so, dass sie Spaß machen..
    Ich nutze aber den Technik-Service, da ist es mir eben "fast" egal. :thumbup:
     
  4. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    676
    Eine Standzeit von nur 30000Km für die Klötze hinten hältst Du für "normal"???
    Das ist alles, aber nicht normal. Selbst meine Klötze vorne halten ja länger, und ich bin Vielfahrer mit voller Beladung.
     
    SkodaTobi und Keks95 gefällt das.
  5. #5 4tz3nainer, 22.01.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    1.893
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Ein solches hoher Verschleiß auf der HA ist bei einem Frontkratzer unnormal.
    Es ist aber wohl so dass der Verschleiß aufgrund der elektrischen Handbremse auch ansteigt.
     
    HUKoether gefällt das.
  6. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    676
    Ehm, nein. Wie soll das gehen? Verschleiß an den Belägen entsteht durch Reibung, nicht durch Anpressung. Selbst wenn man sie oft als Anfahrhilfe benutzt, ist der Verschleiß dermaßen gering, daß er sich kaum auf die Lebensdauer auswirkt - es sein denn, man zählt auf 10m genau.
     
  7. Queens

    Queens

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda superb
    Kilometerstand:
    100000
    Ich finde es auch nich normal. Habe mit Skoda Deutschland telefoniert und die sagten kann schon mal vorkommen. Fand ich schwach als Antwort . Muss jetzt selber die Kosten tragen
     
  8. #8 Octavinius, 22.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2017
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.178
    Zustimmungen:
    793
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    @Queens : Was meinst Du eigentlich mit 30.000tkm?
    30 Tausend km: Habe ich auch schon runter. Alle Bremsklötze im grünen Bereich.
    Oder
    30 Millionen km: Dann ist das wohl verständlich.
     
    Octavianer26 und Darksuperb gefällt das.
  9. #9 4tz3nainer, 22.01.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    1.893
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Es gibt genug Fälle wo die Handbremse nicht richtig löst und daher die Beläge immer etwas schleifen. Daher kommt der höhere Verschleiß.
     
    HUKoether gefällt das.
  10. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    676
    Das merkt man aber, wenn man nicht vollkommen merkbefreit ist.
     
    bearcountry gefällt das.
  11. #11 Schrumpfkopf, 22.01.2017
    Schrumpfkopf

    Schrumpfkopf

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Landkreis Karsruhe, Planet Erde, Milchstrasse
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TDI 2011
    Kilometerstand:
    230000
    Handbremse und Hinterradbremse sind doch andere Belege ?
    Ober hammsie jetzt schon an der trommel gespart?
     
  12. #12 dathobi, 22.01.2017
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    28.477
    Zustimmungen:
    2.037
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Im VW Konzern gibt es diese Kombi doch gar nicht... Bei BMW sicherlich.
     
  13. #13 4tz3nainer, 22.01.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    1.893
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Die extra Trommel für die Handbremse ist der größte Mist und hat auch bei BMW nie richtig funktioniert.
     
    Umsteiger gefällt das.
  14. #14 gummi-geber, 22.01.2017
    gummi-geber

    gummi-geber

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    welchen Vorteil sollten zwei unterschiedliche Bremsanlagen für Feststellbremse und für normale Bremse denn haben?

    aber: wenn Handbremse nicht löst (etwa im Winter festgefroren) ist das ja schon beim Versuch wegzufahren bemerkbar.
     
  15. #15 Rennflenn, 22.01.2017
    Rennflenn

    Rennflenn

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Superb III 190PS 4x4
    Die OEM klötze von der VW AG sind einfach sch......
    Das selbe Problem hatte ich bei meinem O2 RS auch mit dem Wechsel auf ATE Ceramic war es besser
    Aber das kann man alles schon nachlesen hier im Forum
     
  16. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Kann ich nicht bestätigen, bei meinem O² RS mit orig. Belägen ist sowohl vorne wie auch hinten alles noch tip top nach 92.000km, schätze mal so 50-70% Belagstärke vorhanden. Die ersten Beläge werden auf jeden Fall weit über 100.000km halten.
    Bei mir sind Bosch verbaut.
    Damit die HA schnell verschleißt (schneller als vorne) muss eigentlich auch der Kofferraum stets voll sein, denn dann wird über die el. Bremskraftverteilung die HA stärker gebremst.
     
  17. #17 schmiernippel, 22.01.2017
    schmiernippel

    schmiernippel

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    30
    Es sind mehrere Zulieferer was bremsen betrifft. Skoda pflegt auch seine nähen Hersteller. Keiner verrät seinen Cocktail der Bremsbeläge. Als Skoda noch Fahrzeuge ohne WIV auslieferte war es Normalzustand, dass zuerst nur Klötze hinten verschlissen waren.
     
  18. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    676
    Nein, wenn dann Beläge. Einen Beleg kriegst Du an der Kasse.
    Welche Trommel? Wenn VW/Skoda beim Superb-3 nicht gerade Sachen vom Golf-1 verbaut, dann wird die EPB genau wie bei den anderen Konzernfahrzeugen über einen Elektromotor am Scheiben-Sattel gelöst.
     
    Keks95 gefällt das.
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1.864
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    50000
    Was für eine Motor / Getriebe sind denn verbaut? Wie ist der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch?

    Ich halte 30 tkm für nicht normal, bei meinem O2 haben die Bremsen hinter über 150 tkm gehalten.
     
  20. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW Handschalter schwarz
    Kilometerstand:
    95000
    Hatte das selbe mal an einem Vectra. Bremsen hinten bei 45Tkm runter, vorne aber völlig i.O. Ursache war ein defekter Bremskraftregler. Würde das mal beim :) erwähnen ob dies die Ursache sein könnte.
     
Thema: Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kosten bremsscheiben und kloetze von brembo fuer kia stinger gt

    ,
  2. ate bremsklötze hinten passat enormer verschleiss

    ,
  3. bremsklötze wechseln nach

    ,
  4. stromer ST2 bremsklötze hinten,
  5. bremsen hinten runter
Die Seite wird geladen...

Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf ATE Top Kit (Bremse hinten)

    ATE Top Kit (Bremse hinten): ATE Top Kit hinten, für Skoda Felicia, Favorit, Forman oder VW Caddy zu verkaufen. 69€ VB.
  2. Haltbarkeit Bremsen hinten - Fabia Combi 1.4 TDI

    Haltbarkeit Bremsen hinten - Fabia Combi 1.4 TDI: Hi, ich wollte hier mal nachfragen, wie die Haltbarkeit der hinteren Bremsen bei euch so ist. Bei unseren Combi 1.4 TDI sind seid der...
  3. Stoßstange hinten (PDC/BJ 09/1,4- 80 PS) welche passen

    Stoßstange hinten (PDC/BJ 09/1,4- 80 PS) welche passen: Hallo liebes Forum, am Wochenende habe ich in nem unbedachten Moment meine AHK in die Stoßstange des Octavias meiner Frau versenkt...nun ist...
  4. Fenstermechanismus hinten defekt

    Fenstermechanismus hinten defekt: Hallo, heute ist bei meinem alten Octavia Bj. 98 während dem öffnen und schliessen das hintere Fenster steckengeblieben und danach nach ganz...
  5. Hintere Innenraumbeleuchtung - korrekt so ?

    Hintere Innenraumbeleuchtung - korrekt so ?: Hallo. Wir haben einen 2013er Rapid SB. In der hinteren Reihe hat der ja auch eine Beleuchtung am Himmel. Diese hat bei uns nur einen Schalter "AN...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden