Bremsklötze hinten wechseln

Diskutiere Bremsklötze hinten wechseln im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, hab schon die Suche bemüht aber nicht gescheites gefunden, will hinten meine Bremsklötze wechseln die Scheibe nicht die sehen...

  1. André

    André

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meuselwitz / Thüringen
    Hallo zusammen,

    hab schon die Suche bemüht aber nicht gescheites gefunden,

    will hinten meine Bremsklötze wechseln die Scheibe nicht die sehen
    laut Mechaniker noch sehr gut aus, bin jetzt schon bei 110000km
    ,ist übrigens der erste Wechsel, wir hatten hinten ein Rad abgemacht
    und dann die Hände über den Kopf zusammen geschlagen da
    viel schwieriger als vorne komplett wechseln, jedenfalls hab ich in der
    suche einen Beitrag gefunden der im dem ein Werkzeug beschrieben wird
    was keiner hat, es stand auch Bremszylinder leicht drücken und
    drehen, aha mit was, jedenfalls war der Beitrag sehr kurz
    und hat mir nicht weiter geholfen da ich nicht weiss ob die
    Bremsflüssigkeit auch abgelassen werden muss wenn ja wie
    wird entlüftet oder muss die Feststellbremse auch raus,
    naja die hatten wir ab gehabt und die Schrauben aber es ging nicht ab,
    so genug geschrieben wenn schon mal einer gewechselt hat dann
    bitte gebt mir ratschläge,

    gruss André
     
  2. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @André

    Ich will ja nicht päpstlicher als der Papst sein, aber wenn Du *sorry* so wenig
    Ahnung von der Materie hast, dann würde ich die Finger von diesen
    Lebenswichtigen Fahrzeugteilen lassen.
    Ein Bremsklötzewechsel kostet auch in einer Werkstatt wie ATU oder Pitstop nicht
    die Welt und du hast die Garantie, dass das fachmännisch ausgeführt wird.

    Michael
    [​IMG]
     
  3. kane01

    kane01 Guest

    rad ab
    sattel und zange abmontieren,
    klötze raus,
    bremskolben mit spezialwerkzeug reindrehen
    auflagefläche der klötze reinigen und einfetten (gleitflächen)
    alles fertig zusammenbauen
    motor starten, mit bremspedal pumpen um bremsbacken an scheibe anzupressen
    fertig

    am anfang vorsichtig fahren
     
  4. André

    André

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meuselwitz / Thüringen
    Hallo zusammen,

    @Lucky

    ich selber hab nicht viel ahnung aber mein bekannter
    ist gelerner mechaniker und macht beim Bund alles ganz
    was vier Räder oder mehr hat

    @kane01

    rad ab hatten wir schon feststellbremse auch, er wollte
    das gesammte system nach hinten wegklappen um die
    klötzer zu wechseln, problem ist nur besagtes spezial werkzeug,
    kann man die kolben auch anders reindrehen ich dachte da so
    an einen grossen keuzschrauber, mein bekannter meinte auch
    das die in einen genaue ausgansposition gedreht werden müssen
    deshalb haben wir es dann sein gelassen da die bremsen
    für mich fast so lebenswichtig sind wie atmen

    gruss André
     
  5. kane01

    kane01 Guest

    wenn dein bekannter gelernter mechaniker ist dann müsst er mehr ahnung haben-sorry

    der bremskolben muss soweit zurückgedreht werden bis du die neuen backen reinbringst. wir drehen ihn immer ganz zurück.
    du kannst es mit einer spitzzange versuchen. der kolbenboden hat 2 kerben. das ganze musst du im uhrzeigersinn mit druck reindrehen.
    welche feststellbremse habt ihr da demontiert??
    das ist doch alles ein system.
    da ist nur der bremssattel (manche sagen auch bremskolbengehäuse) und dann die bremszange (bremssattelträger)
    mehr ist da nicht.
     
  6. André

    André

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meuselwitz / Thüringen
    Hallo zusammen,

    @kane01

    also er hat da hinten einiges gesehen zB. Handbremsenverbindung
    die hat er ausgehebelt und eine abs Zuleitung,
    haben dann aber alles wieder zusammen gebaut da er nicht genau wusste
    ob er die Bremsflüssigkeit mit ablassen muss und wie die entlüftet
    wird,
    werd ihm am Wochenende nochmal besuchen und ein paar Bier mitnehmen
    vielen dank für die Anleitung

    gruss andré
     
  7. kane01

    kane01 Guest

    jetzt nicht beleidigt sein
    aber bist du dir sicher das er mechaniker ist?
    du brauchst den handbremsseilzug am sattel nicht aushängen. genausowenig musst du den abs-stecker ziehen.
    zum entlüften sitzt auf der rückseite ein ventil das aussieht wie ein schmiernippel....

    aber trotz allem: nur durch sehen und ausprobieren lernt man das.
     
  8. #8 mcgyver2k, 31.08.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Der Bremsflüssigkeitswechsel hat mit dem Belagwechsel an sich nix zu tun, also brauchst du da auch nix machen. Die Flüssigkeit sollte alle 2 Jahre gewechselt werden unabhängig vom Bremsverschleis
    Der Mechanismus zum turückdrehen ist ja original Golf 4. Manche bauen sich ein passendes spezialwerkzeug selbst, bei anderen passt der schlüssel von der flex. Mit ner Rohrzange solls auch gehen.
     
  9. kane01

    kane01 Guest

    mit der rohrzange musst du aufpassen, dass du die kolbenmanschette nicht verletzt!!!
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Außer dem Sattel selbst, muß man da nix weiteres abmontieren und dann braucht man nur den Bremskolben unter Druck reindrehen. (Ohne Drehen macht wird der Nachstellmechanismus beschädigt) Spezialwerkzeug ist nicht zwingend nötig, aber besser und sicherer gehts mit dem Ding. Da kann man bei ebay übrigens recht günstig bekommen.

    Nun noch ein ernst gemeinter Rat, dein Kumpel hat IMHO nullkommanullnix Ahnung, geh besser in eine Werkstatt!!!
     
  11. André

    André

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meuselwitz / Thüringen
    Hallo zusammen

    danke für die vielen Ratschläge,
    ich wollte es ja in einer Werkstatt machen lassen
    aber da ich die Klötzer schon habe hat sich ATU
    auf die Hinterbeine gestellt und wollte es nicht machen
    wegen Garantie und so, ich werde am we nochmal
    bei ATU betteln gehen ob es nicht doch einen
    Weg gibt die Dinger einzubauen,
    ich muss am we sowieso nochmal zum freundlichen
    wegen LMM evtl machen die das auch gleich mit

    Gruss André
     
  12. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Hole meine Klötze (ATE) (no Skodaklötze mehr) immer bei meinem privaten Händler, genau wie auch mein Öl. Lass es dann aber von meinem Freundlichen einbauen, bzw. bei den Inspek. einfüllen. Trotzdem volle Garantie und Kulanzansprüche. Ist alles vom AH abgesegnet
     
Thema:

Bremsklötze hinten wechseln

Die Seite wird geladen...

Bremsklötze hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen

    Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen: Mein Skoda Octavia Baujahr 2004, 1U, 1,9 l TDI, 66 kW Motortyp ALH lässt beim Öffnen über ZV die hintere rechte Tür aus. Kein Hören des Öffnen...
  2. Radnabe vorne wechseln

    Radnabe vorne wechseln: hi Leute kann mir jemand sagen wie ich bei einen fabia Bj. 2009 vorne die radnarben wechseln kann eine Anleitung dazu wäre ideal
  3. HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!

    HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!: Hallo ... Ich fahre einen Oktavia 1Z 2.0 FSI BJ11/2006 limosine mit 175500km Ich habe vor 3Wochen meine Steuerkette+Versteller und gleich...
  4. Thermostat wechseln

    Thermostat wechseln: Mich frage jemand ob ich weiß wo bei seinen 2.0 TDI das Thermostat sitzt. Ich mußte erstmal passen und möchte mal hier fragen ob mir das jemand...
  5. Tür Hinten

    Tür Hinten: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage erkläre aber vor der Frage um was es geht. Nachdem es geregnet hat und ich nach dem Regen die Tür öffne (in...