Bremsflüssigkeitswechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von toaster, 20.05.2002.

  1. #1 toaster, 20.05.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hallo mal wieder...

    wie sieht es eigentlich Garantiemäßig aus wenn ich die Bremsflüssigkeit nicht beim Skoda-Händler wechseln lasse?
    Da ich von meinem ursprünglichem Skoda-Händler langsam mehr als nur die Nase voll habe (Stichwort Service, Arbeitsqualität...) würde ich die Bremsflüssigkeit gerne z.B. bei ATU wechseln lassen. Der nächste Skoda-Händler wäre 45 Minuten entfernt, darauf hab ich wegen so einer Kleinigkeit keine Lust...

    Kurz und knapp, hab ich Ärger bezüglich irgendwelcher Garantie zu erwarten? Die Kulanz bei Skoda ist ja eh unter aller Sau (Tschuldigung für die Wortwahl, aber meine Erfahrung mit den undichten Türen hats mir bewiesen...), darauf könnt ich auch verzichten...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Na, wenn Du auf Garnantie und Kulanz verzichten willst, dann ist das ja eigentlich keine Frage.

    Wenn Du keine Nachfolge-Garantie abgeschlossen hast, und Deine Garantie eh schon abgelaufen ist ... dann gibt es da auch keinerlei Probleme.

    Garantie für die Bremsflüssigkeit übernimmt Skoda natürlich keine - da wäre dann ATU zu belangen.

    Und die Mobilitätsgarantie bleibt erhalten solang Du die Inspektionen dort machen lässt.
     
  4. #3 KleineKampfsau, 20.05.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hi Toaster,

    ich denke nicht, dass Du hier Probleme mit der Garantie bekommst. Es ist ja nur gefordert, dass die Durchsichten bei Skoda durchgeführt werden. Ein Bremsflüssigkeitswechsel sollte nicht darunter fallen.

    Bisher habe ich solche Dinge immer in einer Fremdwerkstatt machen lassen und noch nie Probs mit der Garantie gehabt (bei Seat).

    Andreas
     
  5. #4 toaster, 20.05.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Naja... Garantie ist eh vorbei...
    Kulanz hab ich ja nach der Erfahrung bislang eh nicht zu erwarten und die Mobilitätsgarantie wird durch Gleichwertige oder sogar bessere Leistungen meiner Versicherung gedeckt.

    Mir geht es wirklich nur darum dass z.B. die Garantie gegen Durchrosten erhalten bleibt. Denn dafür müssen IMHO die Inspektionen bei Skoda gemacht werden ?(
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremsflüssigkeitswechsel

Die Seite wird geladen...

Bremsflüssigkeitswechsel - Ähnliche Themen

  1. Reset nach Bremsflüssigkeitswechsel ?

    Reset nach Bremsflüssigkeitswechsel ?: Da ich vorher einen BMW hatte , zeigte der im Cockpit per Lämpchen, wenn der Bremsflüssigkeitswechsel durchgeführt werden sollte ( alle 2 Jahre )....
  2. Bremsflüssigkeitswechsel Octavia II FL Schaltgetriebe

    Bremsflüssigkeitswechsel Octavia II FL Schaltgetriebe: Guten Tag Gemeinde, weiß jemand, wieviel ungefähr der Bremsflüssigkeitswechsel beim :) kostet? Gottfried Schultz Wuppertal verlangt !!! EUR...
  3. Bremsflüssigkeitswechsel bei Neuwagen

    Bremsflüssigkeitswechsel bei Neuwagen: Hallo Zusammen, ich habe gestern den 1. Bremsflüssigkeitswechsel (EZ 05.2008 ) durchführen lassen und frage mich, ob dies eigentlich schon...