Bremsenergie-Rückgewinnung im S3, Sinn oder Unsinn?

Diskutiere Bremsenergie-Rückgewinnung im S3, Sinn oder Unsinn? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe gerade in meinen Bestellunterlagen gelesen, dass mein neuer Superb über eine Bremsenergie-Rückgewinnung verfügen wird. Macht das Sinn...

  1. #1 Ehle-Stromer, 15.02.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Ich habe gerade in meinen Bestellunterlagen gelesen, dass mein neuer Superb über eine Bremsenergie-Rückgewinnung verfügen wird. Macht das Sinn oder ist das Unsinn und ist mehr PR, als dass es das Schwarze unter den Fingernägeln wert ist?
    Beim Elektroauto kann ich die Rekuperation nachvollziehen und dort macht sie Sinn.
    Aber hier??? ?(
     
  2. #2 fireball, 15.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.804
    Zustimmungen:
    4.230
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Oh, da kann man ruhigen Gewissens die Suchfunktion mal mit füttern... Das wurde schon bis zum Exzess durchdiskutiert...
     
  3. skosu

    skosu

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    75
    Gute Frage, das liest man bei den meisten neuen Modellen die ach so sparsam sind..
    Wobei - was bedeutet Bremsenergierückgewinnung eigentlich?

    Die Energie aus einer bewegten Masse kann ich nur gewinnen indem ich sie umsetze in eine andere Energieform.
    In dem Fall rollt das Auto und ich kann die Drehbewegung der Räder rückgewinnen.
    Ist am Rad (oder am Getriebe) ein Generator angebracht (also im Grunde ein E-Motor nur mit anderem Wirkungsgrad) so würde durch die Drehung des Rades Strom erzeugt.
    Um den Generator zu drehen wird schon etwas Energie benötigt, je mehr Strom am Generator abgenommen wird, desto höher wird der Widerstand den der Generator der Drehung entgegenbringt.
    D.h. bei höherer Abnahme des Stroms würde die Raddrehung stärker verzögert (gebremst). Das ist ja u.a. auch der Grund, warum der Verbrauch höher wird, wenn man viele el. Verbraucher eingeschaltet hat (Lichtmaschine leistet dem Motor höheren Widerstand).

    So zumindest die sehr rustikal beschriebene Theorie.

    Bei E-Fahrzeugen kann man den Grad der Energierückgewinnung mitunter einstellen, man merkt dann tatsächlich die Unterschiede wenn man vom "Gas" geht (z.B. Tesla S). Da macht das auch Sinn und kann die Energie in die Fahrakkus speißen.

    Aber wohin geb ich die Energie beim PKW mit Verbrennungsmotor? Klar - die Lichtmaschine läuft eh ständig mit und lädt die Batterie (keine Ahnung wieviel Ah die Lichtmaschine vom Superb liefert, ich würde meinen in der Größenordnung zw. 100 und 150 irgendwo - je nachdem wieviel die gesamten Verbraucher so ziehen wäre die Batterie wohl in ca 1 Stunde komplett geladen.).

    Aber was mach ich dann mit der gewonnenen Energie?
     
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Nebst der SUFU
    Kann ich dir das sagen:

    ich glaube um konstant 100 zu fahren sind irgendwo um die 20-30 Kilowatt nötig ( @fredolf weiss hier besser bescheid).

    eine Lichtmaschine, bei volldampf schmeisst >=90A raus... bei 15V, 1.35Kw... Also im Falle der 30 kW wären dann noch 4,5% Mehrleistung nötig, um eben den Strom zu generieren...
    Nutzt du die Energie zum Bremsen( ich meine hau mal den Ecomodus rein, und guck mal wie weit die Karre damit rollt.... schon fast unheimlich, und meistens ist da eh nicht SOOO viel Platz) hast du diese "gratis" du hast 68Ah im Akku.. bei ca. 13V.. Wenn man auf 40Ah entlädt, sind das immerhin 364 watt... damit könntest du wenn du nie bremst, (sofern ich noch richtig im Kopf bin und die Frontscheibenheizung Wirklich 320 Watt nimmt) diese über ne Stunde *GRATIS* betreiben... Einfach nur so als Beispiel...
    Wenn du häuffig die Geschwindikeit wechselst mittels ausrollen lasen, bringts also etwas....

    Aber, meiner Erfahrung nach, wenn du den DSG Ecomodus(da kuppelt der Wagen aus, also keine Rückgewinnung, ausser du bremst) vom Verkehr und der Streckenführung nutzen kannst und genügend Geduld, sowie Streckenkenntnis mitbringst, Bist du Sparsamer unterwegs...
     
  5. #5 Ehle-Stromer, 15.02.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Die Suchfunktion mag mich nicht und wollte bei meinen Schlagwörtern "Bremsenergie-Rückgewinnung im S3" oder "Bremsenergie-Rückgewinnung" nichts finden. ;)
    Auch zum Sachverhalt - "Was mache ich mit der angeblich gewonnenen Elektroenergie, wenn mir kein zusätzlicher Speicher zur Verfügung steht? Meine Autobatterie habe ich gerade auf den letzten 100 km mit Vmax zu 100% vollgeladen." -
    habe ich nichts Vernünftiges finden können.
     
  6. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    dann Regelt die Lima zurück.
     
  7. #7 fireball, 15.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.804
    Zustimmungen:
    4.230
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Nimmst Du "Rekuperation" ;)
     
  8. #8 Ehle-Stromer, 15.02.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Da die Lima grundsätzlich dafür Sorge trägt, dass die Autobatterie zu 100% oder optimal geladen ist, wäre somit eine Bremsenergierrückgewinnung nur angebracht, wenn die Lima mal schwächeln sollte.
    Für was brauche ich denn dann eine Energierrückgewinnung, wenn ich eh nicht weiß wo ich die Energie lassen soll?

    Das stand nicht in meinen Bestellunterlagen 8) und wie gesagt, ich kenne diesen Begriff bzw. diese Funktion (Rekuperation) nur von den Elektroautos.
     
  9. #9 fireball, 15.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.804
    Zustimmungen:
    4.230
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Eben die 100% werden deswegen im Regelbetrieb nicht geladen, sondern irgendwas um die 80% oder 90% - um im Brems/Ausrollfall die Energie noch aufnehmen zu können. Energetisch scheint das wohl minimal besser zu sein, auch was das Ausrollen angeht...
     
  10. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    falsch... die lima ist dazu bestrebt irgendwo zischen 60 und 90% ladezustand zu haben.... 100 wirst du nie erreichen...
     
  11. skosu

    skosu

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    75
    Die Suchfunktion mag (m)ich nicht :thumbsup:
     
  12. #12 fireball, 15.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.804
    Zustimmungen:
    4.230
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Eben der ganze Sinn und Unsinn zum Thema der Rekuperation, Ladestatus etc. pp. wurde ausgiebigst diskutiert in der Vergangenheit. Wirklich.
     
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.154
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    146000
    hab mal ne frage: wie sieht der verschleiß bei solchen generatoren aus? Lasst sich damit die Lebensdauer der Bremsanlage weitaus verlängern?
     
  14. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    ja und nein...
    Wer nie Bremst, dem rosten die Bremse.. siehe Hinterbremsen Corolla E11, Mini CooperS... wo die leute immer nur zu 2t unterwegs sind.......... Beim Corolla habe ich die alle 2 jahre wegen MFK wechseln müssen....
     
  15. #15 Ehle-Stromer, 15.02.2017
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Die Lima powert meines Wissens nach, dass was sie kann aus den Wicklungen in die Kabel und Leitungen des Autos. Wie dann der Regler oder das Energiemanagement die Ströme verteilen ist sicherlich abhängig von deren Programmierung.
    Eine Batterie wird im Auto nicht zu 100% geladen, nur damit die Batterierückgewinnung über ein gewisses Speicherpuffer besitzt? Das wusste ich auch noch nicht.
    Ich dachte immer das Batteriemanagement ist so programmiert, dass die Batterieladung sogar Vorrang besitzt, um so schnell wie möglich eine vollgeladene Batterie ermöglichen zu können, um so den nächsten Start-Stop-Vorgang nicht zu gefährden.
     
  16. #16 fireball, 15.02.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.804
    Zustimmungen:
    4.230
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Siehst Du... Hättest Du mal die Suche bemüht... :D

    Aber stattdessen wird der Thread hier ja jetzt unnötig mit den selben Fragen und Antworten zugeblasen, damit wir dann zwei davon haben.
     
    michnus, Tuba und MrMaus gefällt das.
  17. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Das war im letzten Jahrtausend so....
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.154
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    146000
    wem sagste das. mir sind beim fabia die bremsen regelmäßig das blühen angefangen. sahen aber nach fast 60.000km aus wie unbenutzt :)
     
  19. #19 fredolf, 15.02.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    was mich interessieren würde:
    Wie sieht es mit der Regelcharakteristik aus, wenn es bei DSG-Autos grundsätzlich so eingestellt ist, dass "Segeln" angesagt ist?
    Rekuperation kann dann ja vermutlich nicht mehr stattfinden und von daher wäre es dann auch nicht mehr nötig, die Batterie "künstlich" im teilentladenen Zustand zu halten.

    Geht dann der Ladezustand nahezu dauerhaft auf 100%, wie im letzten Jahrtausend?
     
  20. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Trortzdem kriegst du( jedenfalls in der Schweiz) die MFK nicht, wenn mehr als 5mm Rost ist auf der Reibfläche... Auch wenn die Bremswerte in Ordnung sind...
     
Thema: Bremsenergie-Rückgewinnung im S3, Sinn oder Unsinn?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda bremsenergierückgewinnung

    ,
  2. fabia bremsenergie rückgewinnung

    ,
  3. bremsenergierückgewinnung skoda

    ,
  4. superb 3 rekuperation rumpeln,
  5. skoda fabia bremsenergierückgewinnung
Die Seite wird geladen...

Bremsenergie-Rückgewinnung im S3, Sinn oder Unsinn? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Lichtschalter S3

    Lichtschalter S3: Biete hier einen Lichtschalter Automatik Licht für 20,- € an. Ist Original S3[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Privatverkauf Fussmatten S3 Kombi - nur hinten

    Fussmatten S3 Kombi - nur hinten: Hallo in die Runde, der S3 musste weichen und nun habe ich 2 Matten für die 2 Reihe übrig. Für kleines Geld (inkl. Versand) 10€ wandern Sie nicht...
  3. Motorgeräusche bei Kaltstart S3 Combi Sportline 272PS

    Motorgeräusche bei Kaltstart S3 Combi Sportline 272PS: Hallo Leute, obwohl mein Händler bereits Bescheid weiß, hätte ich trotzdem gerne Eure Hilfe. Vielleicht hat ja schon wer ein ähnliches...
  4. Suche: Spiegelkappen und Grillleisten für S3 Sportline

    Suche: Spiegelkappen und Grillleisten für S3 Sportline: Hallo Leute, ich möchte meinen S3 ein bisschen schöner machen und von einen Sportline die schwarzen Spiegelkappen hinmachen und an dem unteren...
  5. Neuer User und neuer S3

    Neuer User und neuer S3: Hallo zusammen Seit einiger Zeit bin ich stiller Mitleser hier im Forum und habe nun beschlossen mich hier anzumelden. Mein Name ist Fabian, bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden