Bremsen verschlissen nach 20.000 km

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von WildStyle, 29.11.2005.

  1. #1 WildStyle, 29.11.2005
    WildStyle

    WildStyle Guest

    Servus.

    Mein Fabia ist jetzt kurz über die 2-Jahresgrenze hinaus.

    Bei 10.000 km wurden wegen Materialfehler die Bremsscheiben ausgetauscht.

    Jetzt hab ich gerade mal 31.000 km gefahren, da sagt doch mein Reifenhändler zu mir vorn rechts wären nur noch 4mm auf dem Bremsklotz.

    Ich fahre aber eigetlich nicht rassant noch stehe ich nicht auf der Bremse.

    Was tun?

    Wie sind die allgemeinen Erfahrungswerte beim normalen Verschleiß von Bremsen?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 29.11.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Laut Aussage meiner Werkstatt müssten die vorderen ca. 60000 bis 90000km halten (ich habe noch meine Werksausrüstung drauf und werde wohl 80000km sicher schaffen).
    Hinten sollte das noch günstiger aussehen. Bei mir war allerdings werksseitig das Handbremsseil zu kurz eingestellt, so daß ich leider jetzt (66000km) schon 1mm über Verschleißgrenze liege.
    Munter bleiben
    OlBe
    PS.: Wer bremst verliert, also laß ihn Rollen... Oder deine Bremssättel sind nicht freigängig...
     
  4. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    War neulich beim 75 000er Ölwechsel. Bremsen vorne wohl knapp an der Verschleißgrenze, kommen im Februar dran. Und das trotz eines Fahrsicherheitstrainings ;-)

    20 000 kommt mir wirklich zu wenig vor...

    Gruß,
    Jan
     
  5. #4 NiteCrow, 29.11.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Meine waren vorne bei 45.000km am verschleißen. Ich fahre ab und zu rasant. Aber auch nicht übermäßig.
     
  6. #5 SKODA DOC, 29.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    4 mm mit nur der Belag an sich oder Inklusive des Belagträgers?
    Wenn nur die Belagfläche noch 4mm hat ist das noch gut die Hälfte.
     
  7. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    In knapp zwei Jahren habe ich fast 90 000 km abgespult: Die Bremsen sind noch die ersten!

    Erreicht bei viel Autobahnfahrten mit Tempomat und viel Motorbremsen.

    Grüße
    Fred
     
  8. #7 MarkyMan, 04.12.2005
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Hi,Bremsen unerliegen nun mal dem Fahrtechnischen verchleiss.Als Werkstatt kannst du keinesfalls sagen"Bremse vorne 60-90TKM".....Bremsen bekommste auch nach 5TKM kaputt!!!Es wäre festzustellen was den Verschlissen sein sollte:Bremsbelag oder Scheiben oder beides oder garnix?Den 4mm sind noch voll OK.Vieleicht solltest du mal deinen Freundlichen kontaktieren.Für mich läge auf der Hand das der Reifenhändler da nen schnellen Euro machen will da er beim Reifenservice ja fast nix verdient!!
    Gruss
     
  9. martin

    martin Guest

    Diese Woche kommt mein Fabia nach 4.5 Jahren und 136'000km zum 135'000km Service. Da werde dann wohl auch die Bremsen gemacht.
     
  10. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    - Die Überschrift ist ja "BLÖD"-Zeitung verdächtig. :rofl:

    1. Ich sehe 31K - nicht 20k in der Beschreibung
    2. Wie SKODA DOC schon sagte - gut die Hälfte auf dem Klotz - wo ist das Problem?
    3. Wenn dein Reifenhändler sagt: "Dein linker Sommer-Reifen hat nur noch 4mm" - verfällst du dann auch in Panik? :frage:

    Also - entspann dich wieder. :prost:

    EDIT: Hier noch mal ein lustiger Beitrag von "BLÖD" - Gefährlicher "Pfeilhase" - könnte ein Verwandter des Skodapfeils sein! :rofl:
     
  11. Maik81

    Maik81 Guest

    Morgen zusammen,
    alsobei meinen erste Fabia habe ich mit 32000 km gekauft und die Bremsen mußten erst bei 90000 km getauscht werden. meinen jetztigen Fabia bin ich nun schon 48000 km gefahren und die Bremsen halten noch immer. Weiß aber nicht ob das nicht auch daran liegt, daß ich jeweils den Fabia mit 74kw hatte, der hat hinten und vorn Scheibenbremsen.

    Gruß Maik
     
  12. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Meine haben auch nur 22000 km ( 6 Monate ) gehalten. Bei 30000 km hatte ich auch schon die dritten Scheiben drauf und den zweiten Satz klötze.

    Habe mich dann kurz darauf für Aramidfaser Bremsklötze und Wärmebehandelten Scheiben entschieden. Siehe da. Extrem weniger verschleiß. Haben nach gut 90000 km (117850 km) und teils rasanter Bremserei noch gut 50%. Top!!! Und das zum ähnlichen Preis wie die Original teile
     
  13. doman0

    doman0 Guest

    Hallo
    mein Fabia Kombi PD Elegance BJ 2001 hat jetzt 117000 km drauf und vor 2 monaten hab ich die DRITTE!!!! :-(( Garnitur Bremsscheiben vorne bekommen die Beläge waren gut aber beim bremsen begannen sie immer zu rubbeln zuerst ganz leicht dann wars schon fast unerträglich der Händler meint das ist öfters ein Problem bei dieser Baurreihe bzw. BJ 2001 gestern hab ich in der Kneippe mit einem Bekannten über dieses Problem geredet (er Arbeitet in Wien bei einer Firma die Rallyautos tunt) er meint das das Zinkspray das hinter die scheiben gesprüht wird bei der Montage ,sich verhärtet und das auslöst BITTE ZU BEACHTEN diese Aussage hat er mir gesagt und stammt nicht von mir!!!
    auf alle Fälle hab ich alle Scheiben auf Kulanz bekommen
     
  14. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Zinkspray? Im leben nicht. Das wwürde keien relevanz haben. Kupfer, Alu oder Titanpaste wird da eingesetzt. Aber doch keine "Farbe"
     
  15. #14 fabianewbie, 06.12.2005
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Es gibt Bremsscheiben, die sind "lackiert" (Zinkschicht oder was weiß ich) dient aber dann dazu, dass die Ränder der Scheiben nicht so stark korodieren. Von der Scheibe selber ist das nach ein paar Bremsungen wieder weg. Die sind dann aber schon von Hersteller so.

    MfG
     
  16. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Niemals... Sorry unmöglich! Die Bremsklötze sind hin und wieder aus optischen Gründen grundiert und Lackiert. Aber niemals die Scheiben!!! Absoluter quatsch, Sorry!

    Dieses sind aus Stahlguss oder aus gedrehten Vollstahl.


    PS: Grund ist folgender. Zink ist nur bis max. 300°C hitzebeständig. Der würde abrauchen. Zinksprays die höhrer Angaben haben sind mit Aluminuim versehen. Aber sobald nur ca. 5 % Alu drin wäre, gäbe es kein Korrosionsschutz mehr.
    Ist mein täglich Brot seit 5 Jahren. Kannst mir glauben! :bluemchen:
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Dann schau dir mal Scheiben z.B. von Toyota genauer an. ;-)
     
  18. #17 MrBlack19, 06.12.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Ich habe meine Bremsscheiben und Klötze erst nach 120000km wechseln müssen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß du nicht rast.
     
  19. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Bin morgen im Originalteilehandel und werde mir jene mal ansehen! :hmmm: :-(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    also normal so um die 60-75000 KM bei mir.

    Mein Rekord war mal in jungen Jahren im MB 190er 260E ganze 8000KM!!! :hammer:
    Die sind so verdampft. Lag aber EINDEUTIG am Fahrstil, das war so eine Art Wettbewerb mit meinem Kumpel, wer`s eher hinbekommt.

    Da haben die Klötze aber nur 25 MARK gekostet und ich habe die selber getauscht (ist also nicht zum Nachahmen zu empfehlen).

    Gruß Lars
     
  22. #20 fabianewbie, 08.12.2005
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Ich hab Mechaniker bei VW/Audi gelernt. Schau dir mal die Scheiben beim A6 oder Passat an. Ist nicht bei allen aber bei vielen. Dient wie gesagt dem Korosionsschutz. Diese Scheiben sind dann auch nicht geölt wie alle anderen, so dass man sie ohne sie zu reinigen direkt einbauen kann. Wie schon gesagt weiß ich nicht womit die beschichtet sind, sieht halt aus, wie ´ne Zinkschicht oder sowas...

    MfG Martin
     
Thema:

Bremsen verschlissen nach 20.000 km

Die Seite wird geladen...

Bremsen verschlissen nach 20.000 km - Ähnliche Themen

  1. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  2. Bremse fest

    Bremse fest: Hallo Skoda-Freunde, bei meinem Skoda Octavia II gibt es ein Problem mit der Bremse hinten links. Vor einem halben Jahr erneuerte ich zusammen...
  3. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  4. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  5. Bremsen fest nach Komplettausch!!!!

    Bremsen fest nach Komplettausch!!!!: Servus Favoriten. Ich habe einen Favorit LX 1,3 seit ca. 1 1/2 Jahr. Da die Bremskraft immer nach lies, habe ich mir vor kurzem über Mr.Auto neue...