Bremsen Skoda Felicia 1,9d

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von djcroatia, 26.10.2014.

  1. #1 djcroatia, 26.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin gerade auf der Suche nach Bremsbelägen und Bremsscheiben für den Wagen meines Schwiegervaters.
    Er fährt einen Skoda Felicia Combi 1,9d.

    Im Netz finde ich nur von ATE das hier:
    http://www.pkwteile.de/autoteile/skoda-ersatzteile/felicia-kombi-6u5/5679/10130/bremsbelag
    und
    http://www.pkwteile.de/autoteile/skoda-ersatzteile/felicia-kombi-6u5/5679/10132/bremsscheibe

    Bei den ATE ist das Bremssystem egal wenn ich es richtig lese.

    Bei ebay finde ich alles zusammen für 40,- €, aber unbekannter Hersteller und einmal Becker Bremsen, kenne ich nicht.
    Gibt es noch eine andere Adresse/Bezugsquelle?

    Danke und VG Mirko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hatza3000, 26.10.2014
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Hi

    Hab mir damals so billig Zeugs von Ebay bestellt zum testen - 50 Euro Scheiben + Belege bin eigentlich seehr zufriedenen 50 000 km vorwiegend Stadt gefahren
    ist noch immer genug auf den Belegen :-) Also nur weils billig is muss es nicht schlecht sein.
     
  4. #3 freitom, 26.10.2014
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Nimm besser die von ATE, sind ja nur ein paar Euro Unterschied.
    Wenn es dein eigenes Auto wäre könntest es versuchen, wichtig ist die Bremsen öfter zu kontrollieren...was beim Schwiegervater wohl nicht so ist.

    Billige Beläge und Scheiben können extrem schnell abnutzen, Scheiben können sich verziehen, Beläge können sich vom Belagsträger lösen, Belagsteile abbrechen und im allgemeinen die Bremswirkung schlechter sein.
    Man hat schon von Bremsbelägen gehört die aus Sägespänen gepresst wurden.

    Würde lieber das Risiko nicht eingehen, es ist besser einen Meter vor dem spielenden Kind zum halten zu kommen wie einen Meter danach!!!.......zumal die Bremsen eh nicht die Besten sind
     
  5. #4 djcroatia, 27.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dann kaufen wir besser die ATE Bremsen.
    Oder mein Teilehändler hat noch was anderes/besseres auf Lager, aber Fan von Noname bin ich auch nicht.
     
  6. #5 felicianer, 27.10.2014
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    An Reifen und Bremsen sollte man beim Auto nicht sparen, im Zweifelsfall ist das die Lebensversicherung.
    ... und beim Feli ist doch nix teuer, da kann man ruhig ATE, Ferodo oder Brembo nehmen...
     
  7. #6 djcroatia, 27.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde "nur" ATE.

    Was anderes finde ich nicht.
     
  8. #7 felicianer, 27.10.2014
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    ATE ist ja auch in Ordnung.
     
  9. #8 skodasüd, 27.10.2014
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Welcher Hersteller ist egal, Hauptsache ist die Erstausrüsterqulität und eine KBA Nummer. Habe mit Pagid Z.B. sehr gute Erfahrung gemacht. Belagnr. T5054 ca. 20 Euro. Scheiben ca. 40 Euro. :)
     
  10. #9 djcroatia, 28.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hast du einen Link zu den Bremsen?
     
  11. #10 djcroatia, 29.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Erreiche meinen Schwiegervater nicht.
    Der Felica 1,9D hatte kein ABS, oder?

    Bei den Bremsen von ATE ist es auch egal, wollte ihm aber auch Bremsschläuche kaufen, dort steht dann aber OHNE ABS.

    edit:
    habs gerade gefunden, die Bremsen - egal ob 1995 oder 2001 - sind identisch, nur ab 1998 gab es ABS.
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Es gab ihn mit und ohne ABS. Und das vom ersten Baujahr an ;-) War aber Ausstattungs- und Optionsabhängig.
    Wenn ihr nen Facelift als GLX habt, hat er aber auf jeden Fall ABS. Wobei das dabei tatsächlich irrelevant sein sollte.


    ...getapatalked.
     
  13. #12 djcroatia, 29.10.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Er hat einen LX, Bj 2001.
    Meine das die ABS Lampe auch angeht vor dem Starten.
    Habe jetzt Bremsleitungen mit ABS bestellt.
     
  14. #13 freitom, 01.11.2014
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Die ABS-Ringe sind doch nicht an der Bremsscheibe beim Feli, daher egal ob mit oder ohne ABS.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 djcroatia, 01.11.2014
    djcroatia

    djcroatia

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    habe von ATE jetzt alles genommen, alles zusammen (Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsleitungen vorne/hinten) für zusammen 90,- €.
     
  17. #15 freitom, 01.11.2014
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Siehste ist doch geschenkt, bei Audi oder Mercedes hättest dafür gerade mal die Bremsbeläge bekommen X(
     
Thema:

Bremsen Skoda Felicia 1,9d

Die Seite wird geladen...

Bremsen Skoda Felicia 1,9d - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....