Bremsen Roomster

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von bigtorsti1, 28.01.2010.

  1. #1 bigtorsti1, 28.01.2010
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    Hallo,seit ca. 14 Tegen mache ich bei meinem Roomster eine eigenartige und sehr nervige Entdeckung.
    Wenn ich bei niedrigen Geschwindigkeiten so bis ca. 30 Km/H bremse (egal wie stark oder schwach)dann blockieren die hinteren Trommelbremsen SOFORT und der Wagen neigt stark dazu auszubrechen.Selbst nach mehrmaligen versuchen bessert sich an der Situation nichts.Sprich die hinteren Packen sofort voll zu, das kann doch nicht normal sein.Vor 1 Woche hatte ich erst Insp. Von daher denke ich das sie i.O. sind ( Technisch).Kennt jemand das Probl. ?Ich finde es sehr nervig.. :thumbdown:
    Torsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blaubär, 28.01.2010
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Dann fahr noch mal hin. An Bremsen sollten nur Fachleute basteln, von daher gebe ich besser keine Tipps zur Fehlersuche. Außerdem gibt's auch auf Arbeitsleistung (Inspektion) Garantie, wenn bei der Gelegenheit was falsch eingestellt wurde.
     
  4. #3 ArJoLaWe, 28.01.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Denn hängt wohl das ALB auf der Stellung "maximale Beladung".... X(
    Ist ein "Sensor", der misst, wie viel Gewicht auf der Hinterachse lastet und entsprechend mehr Bremsdruck nach hinten verteilt.

    Gruß,
    Arnd
     
  5. #4 Patrick B., 28.01.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Hat der Roomster noch nen LAB?
    Ich kann mir das fast nicht vorstellen.

    Definitiv würde ich da aber mal nach gucken, bzw nach gucken lassen.

    Mfg Patrick
     
  6. #5 Nebukadnezar, 29.01.2010
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Sowas gibts bei modernen Autos nicht mehr. Die Funktion übernimmt jetzt das ABS.
     
  7. #6 bigtorsti1, 29.01.2010
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    Danke für die Antworten, nein keine angst, ich werde NIEMALS selbst an die bremsen Hand anlegen.Das Problem war ja auch schon vor der Insp.nur dachte ich da noch,das es nur eine Erscheinung sei und von selbst weg geht.Ich werde mal bein netten vorbeischauen und sehen was er so sagt.
    Torsten
     
  8. #7 ArJoLaWe, 29.01.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Mein letzter Wagen hatte definitiv beides (ALB + ABS).
    War zwar schon etwas älter, aber doch technisch auf der Höhe.
    Aber .... o.k. Wieder was gelernt! :whistling:

    Gruß,
    Arnd
     
  9. #8 Blaubär, 29.01.2010
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Es gibt leider kein Bastelbuch für den Roomie, aber eines für Fabia. Beide sind in vielen Teilen gleich. Der Fabia hat eine elektronische Bremskraftverteilung, beschrieben wie folgt: die EBV verteilt mittels ABS-Hydraulik die Bremskraft an die Hinterräder. Da die (...) EBV-Steuerung wesentlich sensibler arbeitet als ein mechanisch wirkender Bremskraftregler, wird ein deutlich größerer Regelbereich ausgenutzt. Also, nix mit ALB. Außerdem hat der Fabia auch noch einen Hydraulischen Bremsassistent, von dem ich stark vermute, dass der auch im Roomie versteckt ist. Das wäre jedenfalls eine Erklärung, warum ich gelegentlich mit Bleifuß in die Eisen gehe ohne was böses zu beabsichtigen.
     
  10. #9 MyRoomster, 30.01.2010
    MyRoomster

    MyRoomster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63kw
    Werkstatt/Händler:
    hat jemand nen guten Tipp?
    Kilometerstand:
    55500
    Da es gerade so schön passt, frag ich euch einfach:

    Ich hatte vorher einen Toyota Corolla Baujahr 1997. Wenn ich bei diesem Auto bei nicht laufendem Motor auf die Bremse getreten habe, so war die Kraft auch vor Start des Motors noch stark genug für 1-2 gute Bremsungen (keine Ahnung wieso, wahrscheinlich irgendwas mit Hydraulik oder Bremskraftverstärker).

    Beim Roomster merk ich aber beim Starten des Motors, dass hier keine Bremskraftverstärkung vor Laufen des Motors funktioniert. D.h. wenn ich beim Starten am Berg die Kupplung trete, so muss ich zusätzlich immer die Handbremse anziehen, weil ich gar nicht so fest auf die Bremse treten kann, dass der Wagen nicht anfängt zu rollen. Das war bei meinem alten Toyota anders.

    Nun meine Frage, ist dies normal für den Roomster?

    Danke!
    Euer MyRoomster.
     
  11. #10 Berndtson, 30.01.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Oberlehrermodus an
    Warum muss die Feststellbremse gezogen werden, wenn sie doch schon beim Parken am Hang/Berg bereits gezogen wurde? Setzen 6, durchgefallen.
    Oberlehrermodus aus

    Berndtson
     
  12. #11 MyRoomster, 30.01.2010
    MyRoomster

    MyRoomster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63kw
    Werkstatt/Händler:
    hat jemand nen guten Tipp?
    Kilometerstand:
    55500
    Lieber Herr Oberlehrer,
    das war doch nur ein Extrembespiel. Ich merke es täglich in der Parklücke, wo ich eine Steigung von ca. 3% habe und da ziehe ich (besonders bei Frost) nicht gerne ne Handbremse an.
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Wie lange stand denn das Auto, wenn das auftritt? Gundsätzlich ist hier zu berfürchten, dass der Bremskraftverstärker nicht ordentlich dicht ist und sich der Unterdruck darin zu schnell abbaut.
     
  14. #13 MyRoomster, 30.01.2010
    MyRoomster

    MyRoomster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63kw
    Werkstatt/Händler:
    hat jemand nen guten Tipp?
    Kilometerstand:
    55500
    Hm vielleicht so 24 Stunden.
     
  15. jarte

    jarte

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ab 03.07.2009 Roomster
    Werkstatt/Händler:
    77 Wiesbaden
    Kilometerstand:
    4580
    Das problrm kenne ich von und auf arbeit. Da sind die maschinen zwar 40 jahre alt aber das prinzip der Trommelbremse ist ja ungefähr das gleiche. Also eine von den beiden Backen ist so gebaut das sie sich beim Bremsen Quasie mit der Trommel verkeilt um eine hörere bremswirkinug zu erlangen. Ist dann aber die rückholfeder zu schwach, klebt die backe bis zum stilstand des Fahrzeuges oder bis sie entkeilt wird an der Bremstrommel und blockiert somit das Rad. Wir haben dann immer eine stärkere feder eingebaut und dann ging das wieder. Aber ich würde dir auch raten in die Werkstatt zugehen um das Problem beheben zulassen. Den unsere maschinen fahren nur 40kmh und keine 190 oder so. :whistling:
     
  16. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Also beim Felicia ( BJ 96) gabs da so ne Kinderkrank mit den Bremstrommeln und der Handbremse, wenn man diese zu Fest anzog neigten diese zu verkeilen, das problem wurde durch rückwärts ausparken verschärft.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    da ich vor dem Roomy einen Toyota Corolla BJ 96 (Diesel) hatte - fühle ich mich mal richtiggehend qualifiziert zur Thematik :thumbsup: .
    Ja - deine Beobachtung stimmt, und ist bei mir identisch. Der Corolla hat den zur Bremsunterstüzuung nötigen Unterdruck in einer Kammer im Bremskraftverstärker "bevorratet". d.h. für 2-3 Bremsungen war noch genug Unterdruck da, danach verhärtete auch hier das Bremspedal. Der Unter-Druck ist auch nach Motor-aus lange erhalten geblieben.
    Das fehlt beim Roomy leider fast komplett. Da ist nach einmal etwas Bremsen kein Unterdruck mehr da (ohne Motor). Im Büro hatte ich eine Zeit lang einen netten Parkplatz - direkt zum reinrollen. Hab daher schon die 50? m vorher Motor aus gemacht und bin reingerollt. Reichte beim Roomy gerade noch mit dem Unterdruck, wenn man nicht dazwischen mal ein wenig gebremst hat.
    Fazit: der Roomy hat praktisch keine Unterdruckreserve und, das was da ist verfliegt sehr rasch - ist normal und kein Grund zur Sorge.

    Desweiteren ist mir dabei aufgefallen - ohne Servo ist der Roomy schon schwer lenkbar - liegt aber auch ein wenig an den Reifen, aber nicht so krass (Sommer 205 zu 185, winter 185 zu 175). Bin übrigens eine Zeit lange beide Autos parallel gefahren, da war der Unterschied deutlich erkennbar und Umstellung.....
     
  19. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    weil ich im winter bei minusgraden auch am hang/berg die Feststellbremse nicht anziehe, sondern die Räder voll einschlage (Richtung Straßenrand) und den 1.Gang drinnen laß. Dann friert etwaiges Kondenswasser nicht im Zustand "Bremse gezogen" an.
    Desweiteren - mir bleibt die Bremse auch ohne Feststellbremse und Hang nach 1,2 tagen ohne Bewegung hängen (nicht die Backen an der Scheibe, der Sattel in der Letztstellung - und das ist meist "leichtes bremsen". (hab ich anderswo bereits berichtet)

    also: ohne Lehrer, Schülermodus - aber mit Erfahrungsmodus ein: es geht besser ohne Lehrbuch :whistling:
     
Thema:

Bremsen Roomster

Die Seite wird geladen...

Bremsen Roomster - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  3. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  4. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  5. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...