Bremsen quitschen

Diskutiere Bremsen quitschen im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; War heute mit meinem Fabia Combi in der Werkstatt, da beim Rückwärtsfahren mit Winterrefen immer ein quitschen der Bremsen zu vernehmen war. Aber...

  1. #1 olli1969, 11.04.2013
    olli1969

    olli1969

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi
    Werkstatt/Händler:
    Fahrzeug Beyerlein Braunschweig
    Kilometerstand:
    400
    War heute mit meinem Fabia Combi in der Werkstatt, da beim Rückwärtsfahren mit Winterrefen immer ein quitschen der Bremsen zu vernehmen war. Aber nur beim abbremsen in den Stand.
    Die Werkstatt meinte das technisch alles in Ordnung ist und das Problem mit den Stahlfelgen und der winterlichen Situation zusammen hängen kann.(Salz,etc.) Habe keine Ahnung und musste das so akzeptieren. Ich weiß auch nicht, was genau gemacht wurde. Heute Nachmittag hatte ich jedoch plötzlich auch das quitschen beim abbremsen in den Stand beim Vorwärtsfahren. Ich bekomme bald eine Krise mit diesem Fahrzeug. Ständig was neues. Ein Skoda kommt mir nicht mehr ins Hause.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 11.04.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Bei der derzeitigen Witterung kann das schon mal auftreten...was haste denn noch für Probleme?
    Noch was, deine Äusserung ist ein bischen übertrieben(meine Meinung)...bei anderen Herstellern ist es nicht besser...
     
  4. #3 olli1969, 11.04.2013
    olli1969

    olli1969

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi
    Werkstatt/Händler:
    Fahrzeug Beyerlein Braunschweig
    Kilometerstand:
    400
    Übertrieben? Wenn Du in nicht einmal 2 Jahre schon 9 x den Wagen in der Werkstatt hattest, würdest auch Du anders denken.

    1. Der Wagen war 2 Tage nach Kauf für 3 Tage in der Werkstatt (mehrere Lackschäden festgestellt bei der Übernahme),linker Aussenspiegel war beschädigt.
    2. Fahrersitz musste nach 3 Wochen ausgetauscht werden.
    3. BC musste ausgetauscht werden, da das Display plötzlich dunkel wurde und keine Anzeige mehr hatte.
    4. Fahrersitz musste nach 7 Wochen erneut ausgetauscht werden.
    5. Das Türschloss an der rechten hinteren Tür war defekt und wurde erneuert.
    6. Probleme mit der Sitzheizung. Auf Stufe 1 keinerlei Wärmeausstrahlung.
    7. Amaturenbrett hatte im rechten Bereich kleinere Risse und wurde ausgewechselt.
    8. Zentralverriegelung hatte Probelme (Heckklappe konnte nicht mehr geöffnet werden.
    9. Bremsen quitschen
    Und Du willst mir jetzt noch sagen, das ich übertreibe.
     
  5. #4 dathobi, 11.04.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Warum war er den in der Werkstatt?
    Ich habe bereits meinen dritten Skoda...und sicherlich war en meine drei Fahrzeuge schon des Öfteren außerplanmäßig in der Werkstatt aber da ich genau weiß das andere Hersteller kein Deut besser sind, wechsle ich auch nicht die Marke. Und nur weil das Auto 7 mal in zwei Jahren in der Werkstatt war ist, ohne zu Wissen warum, nicht wirklich erstaunlich....
     
  6. #5 master-d, 11.04.2013
    master-d

    master-d

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Merseburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Reinhard Wölkau
    Kilometerstand:
    90000
    Problem 6 kann mit 2 und 7 zusammen hängen. Und quietschende Bremsen, nun ja, wenn man sonst keine Probleme hat.
    Lackschäden können beim Transport entstanden sein, das ist Pech, geht anderen auch nicht besser. Wir hatten mal einen, da musste das ganze Dach neu gemacht werden, weil zerdrückt vom Transport.
    Lass mich raten, du fährst bestimmt recht defensiv, vorausschauend etc.
     
  7. #6 dathobi, 11.04.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Das ist wirklich nicht schön aber glaube mir das ist nicht die Regel...sondern in deinem Fall Pech oder Schicksal. Aber ich werde mich wiederholen...andere Hersteller sind kein Deut besser.
     
  8. Musti

    Musti

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family/Style 1.6TDI 77KW
    Mein Freund hat einen Mercedes C250 CDI Coupé gekauft mit allen möglichen drum und dran. 55000€ hat er auf den Tisch gelegt Anfang des Jahres.
    Januar ausgeliefert und Schau da die Linke vordere Felge zerkratzt und Stoßstange zerkratzt. Nach drei Tagen musste er zur Werkstatt.
    Mitte Februar musste er wieder dahin weil der Wagen ab 3000 u/min auf einmal Probleme mit der Elektrizität hatte. Und zum bespiel sein navi ging aus und an.

    Du siehst es kann jeder Marke passieren. Ist doof für den Kunden immer wieder dahin zu fahren aber so ist das halt.
    Aber ist natürlich deine Sache ob skoda oder nicht ;)
     
  9. juegra

    juegra

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    ich habe einen 1,6 86PS von 2009, Neufahrzeug.

    Habe bei ca. 44000Km nicht nur die Beläge hinten neu gebraucht, sondern auch die Scheiben. Jetzt mit 54000Km hatte ich plötzlich ein Schlagen, Krachen und Abroll-Klackgeräusch. Nach ungefähr 3 Km war es wieder weg. Heute Morgen war ich beim beim AH auf der Bühne und die linke Bremsscheibe sieht aus wie nach >150.000 Km. Die rechte Scheibe ist nicht zerrieft und zeigt normalen Verschleiß. Ein bisschen kann ich den Unmut von Olli 1969, bei so vielen Werkstattaufenthalten verstehen. Ich habe bereits auch diverses hinter mir. Aber die Bremsanlage nervt mich persönlich am meisten. Hier geht es um die Sicherheit, das Leben anderer und mein eigenes!

    Das Quietschen hat auch mein Fabia, insbesondere wenn ich nicht voll drauftrete, sondern normal abbremse.

    Ich hatte schon viele Autos in meinem Leben, aber schlimmer war nur ein Simca, alles andere war besser und vor allem langlebiger. Ich erwarte von jedem Wagen, dass die Bremsanlage vernünftig ist.

    Ach ja, ich fahre eher defensiv, aber auch zügig wenn ich kann. Also bestimmt nicht "unbesonnen". Bei den anderen Wagen hielten die Scheiben etwa 120.000 Km bis sie vernünftigerweise ausgetauscht wurden. Die alte Regel 2X Klötze und 1X Scheibe konnte ich bis dato bestätigen.
     
  10. #9 JulianStrain, 28.05.2013
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Ich habe Ate Power Disc mit Keramikbelägen vorne drinnen.
    Quietscht nicht, rostet kaum und Belagstaub ist auch kaum zu sehen.
    Durch den Alltagsschmutz sehen die Felgen vorne praktisch genauso aus wie die hinteren Felgen, nur hinten habe ich Trommelbremsen. :D
    Kann zwar nix zur Langlebigkeit sagen, sind erst seit ein paar Wochen montiert, aber bis jetzt einfach Super.
     
  11. juegra

    juegra

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank Julian,

    werden nur die Scheiben und Beläge erneuert oder muss auch der Bremssattel neu gemacht werden?

    einen schönen Abend noch............



    Gruß Juegra
     
  12. #11 dathobi, 28.05.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Wiso Bremssattel?
     
  13. juegra

    juegra

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Da ich es ja nicht weiß, frage ich nach. Meiner Meinung nach wäre es ja nötig wenn die Größe der Beläge oder die Gesamtstärke verändert ist. Inzwischen habe ich nachgelesen und festgestellt, dass ja alles auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt ist. Also nur Scheiben und Beläge nötig.

    Immer noch einen schönen Abend................



    Grüße juegra
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    122353
    Vielleicht sollten die Bremssättel mal gangbar gemacht werden, kann sein das sie klemmen.
     
  16. juegra

    juegra

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube, dass könnte auf meinen auch zutreffen, jedenfalls die linke Seite, so wie es aussieht.

    Ich lass es mal expliziet mitmachen...............


    Danke für die Antworten.............


    Gruß juegra
     
Thema:

Bremsen quitschen

Die Seite wird geladen...

Bremsen quitschen - Ähnliche Themen

  1. PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010

    PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010: Hallo liebe Gemeinde, darf ich euch um Hilfe bitten ? Wir haben einen Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010. Leider finde ich keine Bezeichnung auf...
  2. PR Nummern Bremsen

    PR Nummern Bremsen: Hallo! Ich habe einen Skoda Octavia Scout 2.0TDI MKB: CFHC Ich würde gerne noch heute Bremsen bestellen da bei mister-auto -15% sind. Kedoch...
  3. ATE Teilenummer für Bremsen vorne

    ATE Teilenummer für Bremsen vorne: Hallo liebe Community, ich könnte mich grad echt aufregen. Ich bin auf der Suche nach der PR Nummer für Bremsscheiben und Beläge vorne. Für...
  4. Frage zur Bremse der Vorderachse

    Frage zur Bremse der Vorderachse: Hallo Community, ich möchte bei meinem 1,2 HTP mit 54 PS die Bremsen vorne wechseln. Nun ist meine Frage ob die Bremssteine einen...
  5. Superb löst bremse nicht

    Superb löst bremse nicht: Mein suberp mit dsg löst manchmal die bremsen nicht......Symbol mit grünen fuss leuchtet auf, egal ob D oder R??? Nach dem starten mit keyless...