Bremsen Problem

Diskutiere Bremsen Problem im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Community, Ich hab da mal ne frage zu den Fabia Bremsen. die sind ja so nicht schlecht aber wenn ich ein vollbremsung mache fängt das...

blackhawk

Guest
Hi Community,

Ich hab da mal ne frage zu den Fabia Bremsen. die sind ja so nicht schlecht aber wenn ich ein vollbremsung mache fängt das Gaspedal richtig an zu sprichen,
icht das normal haben das alle Autos oder Fabia? oder ist das ein fehler von meinem?

Blackhawk
 
#
schau mal hier: Bremsen Problem. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

OJ

Guest
Was meinst du mit "fängt das Gaspedal richtig an zu sprichen"? Wenn du ein ruckeln am Gaspedal meinst, ist das sicherlich das ausgelöste ABS, hast du bestimmt schon mal was davon gehört. Ansonsten finde ich die Bremsanlage völlig ausreichend für den kleinen Fabia.
 

blackhawk

Guest
danke für deine Antwort aber ich habe Bremspedal und nicht Gaspedal Sorry mein fehler.
 

Xelasim

Guest
Und gleich noch ne Frage an den Autor. Wie kann merkst du irgendwas am Gaspedal, wenn du auf der Bremse stehst? Bremst du mit links ;-) ;-) ;-)
Ich gehe mal davon aus, dass du das Bremspedal meinst. Nix für ungut *gg*

Gruß Simon

Edit: *ggg* Da hätte ich doch nur noch 2 min. warten müssen, dann hätte sich das geklärt *ggg*
 

Mic

Guest
Die zentrale Komponente eines ABS-Systems ist das Hydraulikaggregat. An jedem der vier Räder sitzt ein Raddrehzahlfühler, der die Drehgeschwindigkeit des Rades misst. Diese Information verarbeitet ein Steuergerät, um die Magnetventile korrekt steuern zu können. Droht ein Rad bei starkem Bremsen zu blockieren, so schiebt sich ein Ventil in die Hyraulikleitung vom Bremsbedal zum Rad und der Druck kann sich nicht mehr erhöhen. Wirkt das immer noch nicht, pumpt eine Hochdruckpumpe die Bremsflüssigkeit aus dem Radbremskreis in das System zurück. Damit reduziert das System den Bremsdruck allein an diesem Rad soweit, bis die Blockiertendenz gestoppt ist. Rollt das Rad wieder freier, wird der Bremsdruck wieder erhöht. Dieses Auf und Ab wird solange fortgesetzt, bis entweder der Fahrer das Pedal entlastet oder die Blockierneigung aufgehoben ist, weil beispielsweise der Untergrund griffiger ist.
Dieses Pulsieren ist am Bremspedal zu spüren und die Bremsung darf nicht durch den Fahrer aufgelöst werden, denn dann kann das ABS-System nicht mehr regeln.
 
Thema:

Bremsen Problem

Bremsen Problem - Ähnliche Themen

Skoda Superb iV - Bremsscheiben: Hallo, ich habe da mal ne ganz blöde Frage: Kann zum Testen der Bremsscheiben und Beläge, die Rekupation ausschalten? Hintergrund 1: Bei...
Skoda Fabia 1 nimmt kein Gas an: Hallo Skoda Community, seit mehreren Monaten plagt mich ein Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (54 PS, 2006 BJ). Da bisher noch nichts geholfen...
Fabia 1.9 TDI lange Vorglühzeit: Moin moin! Neuerdings habe ich bei meinem Fabia I 1.9 TDI (490.000km) festgestellt, dass an manchen Tagen die Vorglühzeit sehr lange dauert...
Lenkgetriebe KOYO, TRW: Hallo liebe Community, das Lenkgetriebe in meinem Skoda Fabia (1.4, 75PS, 2005) muss leider ausgetauscht werden. Nun habe ich eine Teilenummer...
Fabia 1 AZL, Diverse Intrumentenleuchten aktiv: Hi, ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Fabia, 2006 2.0 116ps, 200.000 gelaufen Tempomat nachgerüstet Bisschen rundum Infos: Ich...

Sucheingaben

skoda fabia bremsen probleme

Oben