Bremsen kaputt nach 15.000 km!!!

Diskutiere Bremsen kaputt nach 15.000 km!!! im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute! Seit ca. 1 Woche hab ich wiedermal Probleme mit meinen Bremsen beim Oct. 1 (TDI 110 PS/ EZ. 11/2000). Um jetzt nur mal die letzten...

  1. #1 dieter0986, 16.01.2007
    dieter0986

    dieter0986 Guest

    Hallo Leute!

    Seit ca. 1 Woche hab ich wiedermal Probleme mit meinen Bremsen beim Oct. 1 (TDI 110 PS/ EZ. 11/2000).

    Um jetzt nur mal die letzten Bremsscheibenwechsel aufzuzählen:

    - 120.000 km, 135.000 und jetzt bei 150.000 haben die Scheiß Dinger schon wieder nen Schlag weg :kotzwuerg:.

    Das darf doch eigentlich nicht sein. Da ich die Bremsen sowieso nur dann benutze wenns nicht nehr anders geht, ist das für mich völlig unnachvollziehbar.

    Man traut sich ja kaum noch, auf das Bremspedal zu treten, weil man sonst meint, die ganze Scheiße fliegt einem um die Ohren.

    Mein Freundlicher meint, das wäre ein Qualitätsproblem der Original VAG SCheiben :nudelholz: .

    Ist bei irgendjemand dieses Problem bekann und wie kriegt man das in den Griff?
    Hab nämlich so langsam die Schnauze voll.

    Im Voraus schon mal vielen Dank .. :bluemchen:

    Grüße

    Martin
     
  2. #2 TheSmurf, 16.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin Dieter!

    Wilkommen im Klub! Also die Bremsen meines Octavia sind unter aller Sau. Ich habe seit ca 10.000km ATE Powerdisc verbaut doch es geht schon wieder langsam los. Es ist bei weiten noch nicht so schlimm... Ich merke halt nur, wenn ich den Wagen meiner Frau fahre, wie diskret bremsen sein kann!

    Ich ärgere mich, dass ich mich während der Garantie mit netten Worten hab abspeisen lassen. Verschleissteile... Habe wohl mal mit heisser Scheibe in einer Prütze gebremst...

    Ich fahre 35.000km im Jahr und das und hatte vorher einen Octavia TDI damit gab es nie Probleme, die Scheiben waren da über 130.000 km drauf! Ich fahre jetzt sicher nicht anders als damals...

    Alex
     
  3. #3 SKODA DOC, 16.01.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Es wird gern vergessen die Bolzen im Bremssattel die den in dem Gummi führen zu reinigen. Da bildet sich ein dicker Rand und wenn dann die Bremse neu kommt klemmt der Sattel fest und die Bremse wird heiss.
     
  4. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    für 110 € + ca. 10 € Versand bekommt Ihr Bremscheiben die Ihr quälen könnt wie ihr wollt. Und jene halten unter qual :D gut 70 tkm.

    Bei Interesse PN an mich
     
  5. #5 Octavia SN 888, 16.01.2007
    Octavia SN 888

    Octavia SN 888

    Dabei seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sangerhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebe Hettstedt
    Kilometerstand:
    2300
    Hey,
    hast die Dinger bei Auto ALdi besorgt :-)? Oder warum musst du aller 15000km zum Bremsen wechsel?

    Ich habe Scheiben von Sandtler drauf und Beläge von Sparco. Da ist kein Vergang dran!

    Das kostet 297Euro bei www.skodatec.com

    mfg Steven
     
  6. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    geht auch für knapp 100 € günstiger die Kombination :polizei:
     
  7. #7 TDI-Schrauber, 16.01.2007
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wurde mir eben zugetragen:

    O1, Service incl. Bremsen vorne neu (Originalteile)

    nach ca. 15000km Scheibe gerissen.

    Ursache: Blaslöcher im Guß (von außen sichtbar!)

    In meinen Augen eine unverantwortliche Schlamperei!

    BYE
    TDI-Schrauber
     

    Anhänge:

  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.539
    Zustimmungen:
    1.081
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Das beschriebene Problem kenne ich nur von Bremsscheiben "in Erstausrüsterqualität" aus dem Zubehör, speziell Hinterachse. Mit Original VAG Teilen ist mir nix bekannt...
     
  9. #9 KleineKampfsau, 17.01.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.466
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Peugeot RCZ, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    400
    Kann auch nur wärmstens empfehlen, von der "Erstausrüsterqualität" abzugehen (zumal, wenn man solche Probleme hat - meine ersten haben vorn 130 TKM gehalten). War die restlichen 20 TKM mit der ATE recht zufrieden ...

    Andreas
     
  10. Maxe

    Maxe

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg D-1723.
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Ambiente 2002(3) ASV 1,9 TDI / 81 KW
    Werkstatt/Händler:
    Behm in NB
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo!
    Gleiches Auto - gleiche Probleme Vorderachse
    Also wegen der Bremse bin ich auch genervt und das nicht nur wegen Geld und Zeit!
    *Ein großes Problem flattern in der Vorderachse!* Wenn dieses auftritt sind die zwei vorderen Bremsscheiben noch nicht verschlissen, allerdings wellig!? Hier mal die Werkstatt Besuche und deren Reperaturansätze im Zusammenhang mit dem flattern beim bremsen!
    Während der Garantie habe ich teils zu meinen Kosten:
    1. 7.10.2004 30'516 km - Bremsscheibenwechsel SKODA
    2. 12.01.2005 37'726 km - Radnabenwechsel SKODA
    3. 01.04.2005 42'358 km - Bremsscheibenwechsel SKODA
    4. 13.07.2005 50'038 km - Bremsscheibenwechsel SKODA
    ohne Garantie - wechsel auf angeblich besseres Material
    5. 27.07.2006 76'918 km - Bremsscheibenwechsel (ATE Power) VW
    6. 19.10.2006 84'125 km - Bremsscheibenwechsel Garantie (ATE Power) VW

    Der Skoda Händler , als auch der VW Händler meinten am Auto ist alles in Ordnung, da ist nichts erkannt worden was zu dieser Problematik beiträgt!? Die Bremsscheiben weisen keine Unreglmäßigkeiten auf wie erhöhter Verschleiss, Verfärbungen, Riefen, Rillen und die Dicke ist immer so das sie eigentlich nicht gewechselt werden müssten. Die Scheiben sollen wellig sein (Seitenschlag - wodurch und warum - kein Lösungsansatz seitens der Werkstätten). Wenn neue Bremsscheiben eingebaut werden ist diese Problematik vergessen und der Bremsvorgang ist wieder sanft und nicht wellig! Die Problematik ist nicht mit einmal da, sondern das ist ein wachsender Prozess wo aus dem sanften abremsen über ein leichtes flattern bis hin zum richtigen flattern beim bremsen in der Lenkung.
    Über Lösungsansätze wäre ich nicht erbost
    sonne

    so das meine Erfahrungen
     
  11. #11 TheSmurf, 22.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    hmm....

    Also, der Lösung sind wir noch nicht richtig näher, oder? Also, wenn ich mir Maxe's Beitrag durchlese, dann habe ich ja noch richtig Glück!
    Es sind die vielen kleinen Dinge, die mich dazu gebracht haben, meinen Fabia zu verkaufen und die mich überlagen lassen, ob mein nächstes Auto kein anderes Logo trägt... Doch welches?
    Naja, wenn das mit den Bremsen in Ordnung wäre, würde ich die Elektronik akzeptieren... die keiner reparieren kann...!

    Alex
     
  12. #12 dieter0986, 24.01.2007
    dieter0986

    dieter0986 Guest

    Hi Leute!

    Ich bedanke mich für die vielen Antworten zu meinem Problem und begrüße die vielen Mitleidenden im Club!!!

    Werden nach mehreren Empfehlungen von Bekannten (die Golf und A3 fahren) mal die ATE Power-Disc Scheiben probieren, schlechter wie es jetzt mit der Erstausrüster-Qualität ist, kanns ja nicht mehr werden.

    Dank an Alle!

    MfG. Martin
     
  13. #13 TheSmurf, 24.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Da stellt sich mal die Frage, wer eigentlich die Erstausrüster-Scheiben herstellt? Ist doch wahrscheinlich auch ATE, oder?

    Alex
     
Thema: Bremsen kaputt nach 15.000 km!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw polo bremsscheiben nach 15.000 ksputt

    ,
  2. 20000 km bremsscheibe defekt

    ,
  3. können bremsscheiben nach 15000 km kaputt sein

    ,
  4. bremsscheibe wellig nach 20000 km
Die Seite wird geladen...

Bremsen kaputt nach 15.000 km!!! - Ähnliche Themen

  1. PR Nummer für vordere Bremse nicht vorhanden

    PR Nummer für vordere Bremse nicht vorhanden: Hallo ich habe folgendes Problem ich wollte mir gerade Bremsen bestellen nur da gibt es 3 verschiedene. So das Problem ist halt das keine der dort...
  2. 700 km auf Reserverad fahren?

    700 km auf Reserverad fahren?: Bin gerade im Urlaub in Schweden mit dem Superb. Vor ca. einer Woche hat sich die Reifendruckkontrolle gemeldet. Es bestand links vorne ein...
  3. Sehr laut quietschende Bremsen beim sanften bremsen, von woher kann das kommen?

    Sehr laut quietschende Bremsen beim sanften bremsen, von woher kann das kommen?: Hallo zusammen, ich poste mal hier, da ich denke dass es auch fahrzeugübergreifend ist, wenn nicht bitte Verschieben. Konkretes Fahrzeug Skoda...
  4. Spürbares und hörbares Schlagen beim bremsen / beschleunigen

    Spürbares und hörbares Schlagen beim bremsen / beschleunigen: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum! :) Ich fange mal direkt an, aktuell fahre ich einen Skoda Superb von 2010 als Kombi mit dem 2.0 TDI 170...
  5. Bedienelement am Lenkrad kaputt

    Bedienelement am Lenkrad kaputt: Moin, mir ist Gestern aufgefallen, dass bei meinem Lenkrad das kleine Rädchen gebrochen ist mit dem ich z.B. lauter und leiser mache. Morgens war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden