Bremsen hinten Skoda Superb 3

Diskutiere Bremsen hinten Skoda Superb 3 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Anscheinend doch.

Allex

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
62
Zustimmungen
14
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 110kW DSG Style
Solche Bremsen hatte ich bisher an noch keinem Fahrzeug! Anscheinend bremse ich zu wenig und ist wohl Stand der Technik X(:thumbdown:Anhang anzeigen 189186Anhang anzeigen 189187

„./.Es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass es sich dabei nicht um ein ŠKODA spezifisches Phänomen handelt, sondern auch bei anderen Automobilherstellern zu beobachten ist../.“
Update zu den Bremsen: Nachdem ich vorwiegend auf Autobahn bei sehr gemäßigten Tempo unterwegs bin, vorausschauend fahre und wenig bremse, habe ich versucht die hinteren Bremsen mehr zu belasten.
Habe festgestellt, dass bei moderater Verzögerung vorwiegend durch ACC primär die hinteren Bremsen beansprucht werden. Nun wird primär mit dem Abstandstempomat bei Ausfahrten verzögert in dem langsam schrittweise um 10 km/h reduziert wird.
Das Ergebnis ist jetzt noch nicht 100% zufriedenstellend und noch Luft nach oben, werde dies aber weiter so weiter machen und auch bei Bergabfahrten mit dem Tempomaten bremsen. Bin gespannt ob noch was geht... im Vergleich zu vorher ist's jedenfalls besser
 

Anhänge

  • IMG_0718.jpeg
    IMG_0718.jpeg
    37,8 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_0719.jpeg
    IMG_0719.jpeg
    34,5 KB · Aufrufe: 45

Pat63

Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Ort
Brugg
Fahrzeug
Skoda Superb 3 - 2.0 - 280 PS Kombi
Werkstatt/Händler
AMAG Schinznach
Kilometerstand
54000
Fahrzeug
Superb 280 PS
Hallo Zusammen habe mir vor 4 Monaten einen gebrauchten Superb III - 280 PS angelacht und siehe da... und habe den (schweizerischen) TüV (genannt Strassenverkehrsamt/MFK) aufgrund der Hinterbremsen nicht geschafft. Auto ausser Betrieb gesetzt, bis zur Nachkontrolle. Welche Heckbremsen empfehlt ihr?
 

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
372
Zustimmungen
64
Ort
Künzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
Brembo oder ATE wurde hier schon des öfteren genannt. Ich habe selbst Brembo vorne und hinten verbaut. Sind beschichtet und am Rand und an der Nabe vor Rost geschützt. Keine Riefenbildung oder sonstiges. Sehr sauberes Tragbild
 
Zuletzt bearbeitet:

Doomood

Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
79
Zustimmungen
7
Ort
bei Stuttgart
Fahrzeug
Skoda Superb Combi L&K gebaut am 02.05.2017 190PS Diesel
Werkstatt/Händler
EF Schwabengarage Stuttgart
Ich hab Standard ATE vor 2 Wochen auch hinten drauf gemacht. Mit den alten Scheiben hätten mich sogar die Kollegen durchrasseln lassen…übel.
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.922
Zustimmungen
4.167
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Ich fahre ATE in Verbindung mit Textar Belägen. Bin von dem dem Tragbild der Scheiben immer noch begeistert. Sie haben auch schon fast 90tkm gelaufen.
20210519_154608.jpg
 

clessy

Dabei seit
29.04.2009
Beiträge
172
Zustimmungen
18
Ort
Osterholz-Scharmbeck
Fahrzeug
Superb III Combi L+K Facelift; Diesel 190 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autocenter Schmolke, Osterholz-Scharmbeck
Kilometerstand
33.800
Hallo zusammen,

bei km 29.950 kurz nach der Inspektion bemängelte ich beim örtlichen Skoda Händler das bekannte Wummern aufgrund der minderwertigen Klötze beim Bremsen aus höherer Geschwindigkeit. Die magische Grenze von 30.000 km also knapp erreicht. Wurde auch so protokolliert. Geräusch konnte seitens des Händlers nachgestellt werden. Garantieantrag gestellt.... Skoda ist der Meinung, dass DER Km Stand zählt, der bei Wechsel der Klötze vorhanden ist. Das wäre dann locker über 30.000 km. Also sagt der Hersteller: Bis 30.000 km Garantie, ab 30.001 km keine Garantie. Unfassbar, welche Arroganz und Überheblichkeit Skoda an den Tag legt. Der Serviceleiter vor Ort hat sich richtig reingekniet; hat zwar immer noch kein Go von Skoda, dafür hat aber sein Gebietsleiter das "auf seine Kappe" genommen. Nun sind seid 1 Woche die Klötze hinten gewechselt; Scheiben sind ok. Hatte leider noch keine Gelegenheit, aus hoher Geschwindigkeit zu testen. Ich vermute, Skoda will das wie üblich aussitzen, aber kann mir ja jetzt egal sein. Aussitzen.. das ist wirklich simply clever.. in deren Augen X(
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.631
Zustimmungen
319
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Tja, wenn den Hersteller der eigene auf Teufel komm raus Spareinkauf so massiv einholt, bleibt wohl wenig Raum für generöse Kundenproblembehandlung. Wie heißt es doch immer: Wer billig (ein)kauft, kauft zweimal. In dem Fall aber meist der Kunde...
 

clessy

Dabei seit
29.04.2009
Beiträge
172
Zustimmungen
18
Ort
Osterholz-Scharmbeck
Fahrzeug
Superb III Combi L+K Facelift; Diesel 190 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autocenter Schmolke, Osterholz-Scharmbeck
Kilometerstand
33.800
Tja, wenn den Hersteller der eigene auf Teufel komm raus Spareinkauf so massiv einholt, bleibt wohl wenig Raum für generöse Kundenproblembehandlung. Wie heißt es doch immer: Wer billig (ein)kauft, kauft zweimal. In dem Fall aber meist der Kunde...

Na ja, so einfach ist es ja dann doch nicht. Wenn ich ein Auto mit BLP von rund 57.000 EUR kaufe, dann habe ich schon die Erwartungshaltung, dass die Bremsen keine minderwertigen Bremsklötze aufweisen. Und dieser Preis ist nicht billig... in "richtigem Geld" 115.000 DM. Hätte mir mal in DM Zeiten jemand gesagt, ich würde mir einen Skoda kaufen für 115.000 DM, dann hätte ich ihn für verrückt erklärt. Also kaufe ich als Kunde nicht billig ein.... der Hersteller verbaut aber wissentlich minderwertige Ware und sitzt trotzdem noch auf einem so hohen Roß von hier bis zum Mond. DAS ist es, was mich so ankotzt. Jeglicher Bezug zum Kunden geht hier verloren. VW und Tochterfirmen haben aus dem Dieselgate nichts gelernt.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
1.900
Zustimmungen
602
Ohje. Jetzt kommt er mit 115.000 DM.
Das war zu Zeiten von DM eine S-Klasse und sogar schon mit ein wenig Ausstattung. Erwartest du jetzt für 57.000 eine S-Klasse? Versuche mal eine zu kaufen. Du kannst das nicht vergleichen. Das ist schon mal der 1. Punkt. zum anderen verbaut Skoda sicher keine minderwertigen Bremsklötze. Sicher nicht die hochwertigsten aber sicher keinen billigen Schrott. Du hast die Möglichkeit dir neue Bremsklötze und Scheiben in der allerhöchsten Qualität zu beschaffen und zu verbauen. Dann bist du immer noch um einiges billiger als wenn du dir gleich eine S-Klasse kaufst und bei der du nicht weißt was dort verbaut ist und wie lange die Bremsen dort halten.
Viel kommt es auf das Fahrverhalten und Profil an. Steht das Auto eine Weile bildet sich leider Rost auf der Bremsscheibe der ziemlich hart ist und als erstes den im Vergleich weichen Bremsbelag beschädigt was in der Folge wiederum dazu führt das die Scheiben Riefen bekommen da sie eben nicht flächig "abgerieben" werden durch die Beläge. Das Ganze wird mit der Zeit eben immer schlimmer und dann ist die Anlage irgendwann soweit nieder das getauscht werden muss.
 

clessy

Dabei seit
29.04.2009
Beiträge
172
Zustimmungen
18
Ort
Osterholz-Scharmbeck
Fahrzeug
Superb III Combi L+K Facelift; Diesel 190 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autocenter Schmolke, Osterholz-Scharmbeck
Kilometerstand
33.800
Ohje. Jetzt kommt er mit 115.000 DM.
Das war zu Zeiten von DM eine S-Klasse und sogar schon mit ein wenig Ausstattung. Erwartest du jetzt für 57.000 eine S-Klasse? Versuche mal eine zu kaufen. Du kannst das nicht vergleichen. Das ist schon mal der 1. Punkt. zum anderen verbaut Skoda sicher keine minderwertigen Bremsklötze. Sicher nicht die hochwertigsten aber sicher keinen billigen Schrott. Du hast die Möglichkeit dir neue Bremsklötze und Scheiben in der allerhöchsten Qualität zu beschaffen und zu verbauen. Dann bist du immer noch um einiges billiger als wenn du dir gleich eine S-Klasse kaufst und bei der du nicht weißt was dort verbaut ist und wie lange die Bremsen dort halten.
Viel kommt es auf das Fahrverhalten und Profil an. Steht das Auto eine Weile bildet sich leider Rost auf der Bremsscheibe der ziemlich hart ist und als erstes den im Vergleich weichen Bremsbelag beschädigt was in der Folge wiederum dazu führt das die Scheiben Riefen bekommen da sie eben nicht flächig "abgerieben" werden durch die Beläge. Das Ganze wird mit der Zeit eben immer schlimmer und dann ist die Anlage irgendwann soweit nieder das getauscht werden muss.

Ok, der Vergleich DM und EUR hinkt vielleicht ein wenig, aber trotzdem ist es ein Armutszeugnis für VW (und vielleicht auch anderen Herstellern, die das Sparen perfektioniert haben), dass man solch minderwertige Klötze verbaut. Skoda hat ja eine TPI draussen, kommuniziert es aber nicht laut an die Endkunden... also kein Rückruf. Er muss da schon selbst drauf kommen. Ist das kundenfreundliches Verhalten? Ich denke nicht. Von der 30.000 er km Grenze mal gar nicht zu reden...

Grundsätzlich sage ich ja nicht, dass der Superb.. oder Skodas Fahrzeuge schlechte Fahrzeuge sind. Ich fahre seit 2009 nun den 5. Superb und bin in großem und ganzen zufrieden. Aber wenn es bei lebenswichtigen Bauteilen Probleme gibt, die der Hersteller zu verantworten hat, dann krieg ich "so einen Hals".
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
1.900
Zustimmungen
602
Ich denke eben nicht das es hier um "lebenswichtig" und "verantworten" geht im Sinne davon das dieses Problem zu schweren Unfällen führt. Man bemerkt den Verschleiß deutlich und schon zu einem Zeitpunkt wo keine Gefahr besteht. Das Auto wird ja nicht 30000 km ohne Pause bewegt.
Ich kann deinen Frust und Ärger nachvollziehen aber es ist wohl leider so das mit ACC und elektrischer Parkbremse die Probleme auftauchen. Man kann ja die Belege auch nicht so einfach "sauber bremsen" wie mit einer altertümlichen Feststellbremse die mechanisch über einen Hebel bedient wird. Da konnte man eben auch mal die Bremse ein wenig schleifen lassen und so die Scheiben wieder sauber gekriegt. Was wirklich hilft kann man schlecht sagen.
Der 4tz3nhainer schwört jetzt auf seine ATE Scheiben und ich habe sie jetzt direkt auch mal ausprobiert. Aber eigentlich kann man so pauschal nicht sagen ob es hilft. Man hofft es. Aber vergleichbar ist das ja alles nicht. Ich kann jetzt nur für mich feststellen ob die ATE besser als die Originalen halten. Aber fahre ich denn genauso wie die letzten 4 Jahre? Das weiß ja niemand. Vielleicht steht er jetzt öfter über einen längeren Zeitraum oder eben das ganze Gegenteil. Das wirkt sich dann auch auf den Verschleiß aus. Ausserdem werde ich das Fahrzeug wahrscheinlich nicht mehr 4 Jahre fahren. Habe 3,5 Jahre und knapp 60000 km gebraucht um die hinteren Bremsen zu ruinieren. Kann ich jetzt schlecht einordnen. Also ob das gut oder schlecht ist. Für diejenigen die das schon nach 15000 km schaffen ist es sicher sehr gut, für andere eher schlecht.
Wenn zurück denke hatte ich auch schon Autos wo die Bremsen nach 30 - 35k km fällig waren. Ist allerdings schon 20 Jahre und mehr her. Hatte auch schon ein Auto da wurden die hinteren Bremsen nach ca. 90k und die vorderen nach ca. 120k km erstmalig erneuert. Somit wäre der Skoda schon wieder schlecht.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.631
Zustimmungen
319
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Man kann ja die Belege auch nicht so einfach "sauber bremsen" wie mit einer altertümlichen Feststellbremse die mechanisch über einen Hebel bedient wird. Da konnte man eben auch mal die Bremse ein wenig schleifen lassen und so die Scheiben wieder sauber gekriegt. Was wirklich hilft kann man schlecht sagen.
Musste ich mit allen meiner bisherigen Fahrzeuge mit hinteren Scheibenbremsen - davon 2 Skodas - nie machen. Ich weis nicht, was neben dem Dieselskandal und seinen finanziellen Folgen bei VAG nebst Töchtern in den letzten 10 jahren für solch eine Einkaufs-Entwicklung verantwortlich ist. Aber solch Bremsen gabs selbst bei Ignacio López nicht. Ich werde wohl oder übel mit den hinteren Bremsen mal auf den Bremsenprüfstand müssen, um den zunehmenden Gammel abzurubbeln. Vielleicht dabei auch gleich bessere Bremssteine spendieren.
 

clessy

Dabei seit
29.04.2009
Beiträge
172
Zustimmungen
18
Ort
Osterholz-Scharmbeck
Fahrzeug
Superb III Combi L+K Facelift; Diesel 190 PS DSG
Werkstatt/Händler
Autocenter Schmolke, Osterholz-Scharmbeck
Kilometerstand
33.800
Dies ist jetzt mein dritter Superb Combi (1x Superb II sowie 2x Superb III incl. dem jetzigen)... die zwei davor fuhr ich um die 120 tkm. Da mussten weder die Klötze noch die Scheiben getauscht werden. Den jetzigen habe ich seit 25 tkm. Aber wie Erzi ja schon schrieb, jeder hat ein anderes Bremsverhalten, das kann man nicht pauschalieren. Mir fiel es eben sauer auf, dass ich an meinem Bremsverhalten nichts geändert habe und auf einmal kommt dieses Wummern... wo es herkommt, wissen wir ja alle.

Damit wäre ich mit meinem Beitrag "durch". Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und konstruktive Diskussion.
Schönes Wochenende allerseits. :thumbsup:
 
Thema:

Bremsen hinten Skoda Superb 3

Bremsen hinten Skoda Superb 3 - Ähnliche Themen

Skoda Superb 3V Hintere Bremsen rubbeln und sehen mies aus.: Hallo zusammen, ich habe mir einen gebrauchten Skoda Superb 3V Kombi L&K mit 220PS (18Monate alt) gekauft mit einer Laufleistung von 40tkm. Beim...
Dienstfahrzeug / Firmenwagen Skoda Superb Combi 2.0 Diesel - Nie wieder!!!: Hallo zusammen, nach dem ersten Jahr und ca. 80.000 km möchte ich gerne meine persönlichen Erfahrungen mit meinem neuen Dienstfahrzeug /...
Poltern / Rumpeln raddrehzahlabhängig vermutlich Vorderachse?: Hallo Zusammen, da ich einen günstigen Gebrauchten brauchte habe ich mir Ende letzter Woche einen Fabia I 2005 1.4 16V (124k, 1. Hand) vom...
Problem mit Bremsen / Bremsanlage: Moin Leute, den ersten Teil des folgenden Beitrags habe mal in der Vergangenheit gepostet. Nun geht die Leidensgeschichte weiter. Die Frage ist...
Bremsen, Bremssattel und TÜV-Bremswerte: Halli Hallo, bin neu hier und habe ein paar klitzekleine Fragen bezgl. meines Feli Kombi. Ich war gestern zur HU in der Werkstatt meiner Wahl -...

Sucheingaben

superb 3 bremsen hinten

Oben