Bremsen hängen fest

Diskutiere Bremsen hängen fest im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hilfe!!! Immer wenn wir unser Roomster waschen hängen am nächsten Tag die Bremsen fest ,und es knackt ziemlich laut wenn sie wieder los sind....

  1. ull78

    ull78

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.6 mit Autogas
    Hilfe!!!

    Immer wenn wir unser Roomster waschen hängen am nächsten Tag die Bremsen fest ,und es knackt ziemlich laut wenn sie wieder los sind.

    Ansonsten hab ich danach keine Bremsprobleme ...nur wenn es wieder kalt wird kratzen sie wieder aber es ist ja wohl normal wie man hier ließt :D

    Die in der Werkstatt meinten es wäre normal aber irgendwie fühlte ich mich verarscht (bin ne Frau und dazu noch Blond...) :cursing:
     
  2. #2 dathobi, 10.09.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    So lange die Beläge sich wieder beim anfahren lösen ist alles im grünen Bereich. Wen die Handbremse angezogen ist und dan eine entsprechende Luftfeuchte(Regen?) vorhanden ist dan "haften) die Beläge gerne mal an den Bremsscheiben, weil eben der Flugrost einsetzt.
     
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    wie bereits gesagt, alles normal. die Skoda-Scheiben sind leider sehr minderwertig und rosten noch schneller als üblich, aber kein Grund zur Sorge.....
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Fahr nach dem Waschen einfach eine Runde und brems die Bremsen mal ordentlich warm, dann sollte das nicht mehr vorkommen. Ganz so gut ist das übrigens nicht, wenn die Beläge beim Anfahren los gerissen werden (insbesondere bei Trommelbremsen), das sollte man schon vermeiden.
     
  5. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    @Ull78: Wo stellst Du denn Deinen Wagen ab? Ich hatte bisher mit jedem meiner Wägen (außer mit dem Focus) dieses Problem (Fiat Brava: Trommelbremsen, Citroen BX und Renault Laguna: Scheibenbremsen). Sie standen aber auch immer in einer recht feuchten Tiefgarage.
     
  6. ull78

    ull78

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.6 mit Autogas
    Vielen dank für eure Hilfe....
    Ihr habt mir sehr geholfen,ich dachte schon es sei was schlimmes !!!
    Aber ich hatte ganz vergessen zu sagen mein Roomster steht trocken in der Garage !
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    Trommelbremsen sollten beim Waschen aber nicht naß werden innen 8o - kann im Normalfall nicht passieren :whistling:
    Trocken-bremsen kann das reduzieren - wenn man es schafft alles trocken zu kriegen (so daß nach dem Abstellen nicht doch noch was wo tropft und auf die Beläge kommen könnte), sollte auch nix mehr sein.

    Dort steht der Suzuki meiner Holden auch - gleiches Phänomen. Das Wasser, das als feiner Film auf der Scheibe bleibt (und vom der restlichen noch nassen/feuchten Bremsanlage frisch nach kommt), verdunstet auch da, und rostet die Bremsbacken ein wenig fest. Meinem Corolla hat das übrigens nie geschadet, da waren die ersten Bremsbeläge bei 235.000 fällig - vorne, hinten waren bis zuletzt die Originalen drauf (knap 330Tkm) - solange hält das Skoda/VW Zeug typisch nicht :pinch: . Aber jedenfalls: es schadet nix im Normalbetrieb. Nur waschen, als Nasser abstellen und dann 4 Wochen auf Urlaub fliegen - das würd ich nicht ohne extrapflege. Oder besser: nicht vor dem Urlaub noch rasch autowaschen :thumbsup:
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Ja genau... Trommelbremsen sind ja 100% abgedichtet; wenn mal Feuchtigkeit drin ist, dann bleibt sie dafür aber um so länger drin... ;) Wobei ich das mit dem Waschen jetzt nicht direkt auf die Trommelbremsen bezogen hatte, das war mehr die Aussage, dass das Losreissen der Beläge nicht gut ist. Da kann schon was kaputt gehen.

    Vergleich mal nicht Äpfel mit Birnen, die Bremsen von den diversen (zumeist) älteren Toyotas halten teilweise zwar tatsächlich fast schon ewig, dafür ist die Bremswirkung mit Serienteilen ungefähr so gut, wie die Ausleuchtung der Fahrbahn mit den oft bescheidenen Scheinwerfer. Btw. weder bei meinem MR2 noch bei meinem Corolla Verso werden die Beläge so lange halten, dafür bremsen die aber auch serie schon recht anständig. Was ich bei Toyota aber fast nie gesehen habe, waren gammlige Bremsscheiben an der HA, da könnten die Leute beim VW-Konzern mal was dazu lernen. Scheinwerfer sind aber leider immer noch nix weltbewegendes...
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    über eine bescheidene Bremswirkung konnte ich mich nicht beklagen, und da ich mit dem roomy das gleiche Tagesprofi (und Bremsprofil)l hab wie beim Corolla, seh ich,wie die Scheiben 1) schmelzen und 2) ("on topic"!) - viel mehr rosten !! - daher erlaube ich mir den Vergleich ...
    Beim Licht geb ich dir aber 100% recht :thumbup: - besch.....eiden...

    Will eigentlich keine Diskussion über Lebensdauer div. Marken beginnen, aber bei meinem Vergleich bleibt die Aussage - die Skoda Scheiben rosten mehr und schneller - und knacken daher öfter mal nach dem Waschen, aber es hat auch bei einem langen Auto-/Bremsenleben nie geschadet.
    Da die Skoda wohl früher getauscht werden müssen, ist die Sache noch weniger kritisch - daher: doppelt beruhigend :thumbsup:

    ps: wann hast du eigentlich tauschen müssen bisher? bist ja über 200tkm
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Och... frag mich was leichteres! Schwer zu sagen, weil ich zwischendrin vorne mal auf gelochte Scheiben von Zimmermann umgestiegen bin und hinten die Scheiben schneller vergammeln als wirklich zu verschleißen (was für mich das wirkliche Ärgernis ist). Beläge würde ich sagen im Schnitt was um die 75 tkm tendenz steigend, weil ich inzwischen wesentlich ruhiger fahre. Fürs sportliche gibt es ja einen geeigneteren fahrbaren Untersatz in der Garage. ;)
     
Thema: Bremsen hängen fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. porsche bremsen fest nach dem waschen

    ,
  2. bremsklötze bleiben hängen

    ,
  3. bremse hängt beim anfahren

    ,
  4. toyota auris 2d2 bremskolben fest ,
  5. skoda fabia bremse bleibt hängen,
  6. bremsen hängen fest,
  7. bremsen stecken fest
Die Seite wird geladen...

Bremsen hängen fest - Ähnliche Themen

  1. Dröhnen/Brummen bei 3500 U/min und klacken beim Bremsen

    Dröhnen/Brummen bei 3500 U/min und klacken beim Bremsen: Hallo Leute und schönen guten Abend, Ich habe mir vor einigen Tagen einen gebrauchten Skoda Octavia kombi 2.0 , 02bj mir 190.000km gekauft und...
  2. Bremse unregelmäßig heiß

    Bremse unregelmäßig heiß: Moin Ich habe einen 1Z3. Leider habe ich seit Ewigkeiten das Problem das hinten rechts die Bremsscheibe heiß wird. Dieses tritt aber immer...
  3. Bremsleitung Fahrerseite Schraube fest gerostet

    Bremsleitung Fahrerseite Schraube fest gerostet: Hallo! Bei mir ist die Schraube von der Bremsleitung (Fahrerseite-nach vorne) fest. Auf der anderen Seite (Beifahrerseite) ist sie drehbar. Soll...
  4. Nach Fahrt mit GRA Bremsen nicht mögl.

    Nach Fahrt mit GRA Bremsen nicht mögl.: Hallo, habe soeben einen Anruf von einem Freund bekommen und wollte mich mal bei euch über sein Problem Informieren! Folgendes: Er ist auf der...
  5. Gegenverkehr am el. Außenspiegel hängen geblieben - Folgeschäden zu erwarten?

    Gegenverkehr am el. Außenspiegel hängen geblieben - Folgeschäden zu erwarten?: Hallo zusammen, heute Nachmittag ist ein entgegen gekommenes Fahrzeug an meinem Außenspiegel hängen geblieben. Ich stand schon und der andere...