Bremsen für Octavia Tour Kombi 1,6 75kw

Diskutiere Bremsen für Octavia Tour Kombi 1,6 75kw im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, folgendes problem. Meine Scheibenbremsen vorne sind nach grade einmal 35.000 km runter. Will im Internet neue bestellen. Im Kfz-Schein...

Khondhor

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo, folgendes problem. Meine Scheibenbremsen vorne sind nach grade einmal 35.000 km runter. Will im Internet neue bestellen. Im Kfz-Schein steht bei mir Typ 1U.

Egal wo ich im Netz suche stehen dort nur Scheiben für die Typen 1U5 und 1Z5. Das komische dabei ist 1U5 ist bis Bj. 2004 und 1Z5 ab 2005. Meiner wurde 06/2007 gebaut. Kan mir einer weiter helfen?

Weiterhin hat jemand erfahrung damit das nach dieser geringen Laufleistung die Bremsscheiben Schrott sind?

Kann jemand Scheiben und Bremsklötze empfehlen? Welcher Hersteller? ATE, Barum, Bosch oder original Skoda/VW??? Sollten schon Qualität besitzen und länger als nur 35.000km halten.

Achja, zur Info, fahre ca. 50/50 Stadt und Autobahn.

Vielen Dank im vorraus.

gruß Khondhor
 
Octi-Fan

Octi-Fan

Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
ME und PE 40822
Fahrzeug
Octavia Kombi
Werkstatt/Händler
Auto Lange ME
Kilometerstand
181000
1U5, der Tour wurde nicht mehr verändert. 1Z ist die zweite Generation des Octavia.

Empfehle aber den direkten Besuch bei einem Teilehändler. Die dortige Beratung kann einen von so mancher Erfahrung profitieren lassen. Durfte letztes Jahr nach 5.000 km schon wieder einen neuen Satz verbauen :cursing: ; Stichwort "rubbelnde Bremsen" (mal in die Suche eintippen). Seit dem wieder 40.000 km ohne Stress (überwiegend Autobahn).

LG
Octi-Fan
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.731
Zustimmungen
682
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Khondhor schrieb:
Hallo, folgendes problem. Meine Scheibenbremsen vorne sind nach grade einmal 35.000 km runter.

Achja, zur Info, fahre ca. 50/50 Stadt und Autobahn.

Vielen Dank im vorraus.

gruß Khondhor

1U passt schon. Denke mal, dass die Anbieter nicht unbedingt wissen, dass er als Tour weiter gebaut wurde. Aber zum Kernproblem. Wenn du 17.5 TKM Stadt und selbige Strecke Autobahn gefahren bist, dann dürfen deine Bremsen nicht fertig sein. Bei meinem 1U waren sie vorn nach 130 TKM, hinten bei 110 TKM fällig (hinten sollte bei dir entfallen, da Trommeln). Jetzt beim 1Z bin ich bei knapp 150 TKM und immer noch mit dem ersten Satz unterwegs (werde wohl aus Sicherheitsgründen aber die nächsten 10-15 TKM wechseln).

Entweder passt etwas am Material oder an deinem Fahrverhalten nicht. ATE ist immer eine gute Wahl, werde ich demnächst wahrscheinlich auch drauf schrauben.

Andreas
 

Khondhor

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke KleineKampfsau. Was mein "fahrverhalten" betrifft. Ich fahre seit 22 Jahren Auto, hatte schon audi, Opel, Alfa, Ford, Vw und nun Skoda. Bei keinem der vorhergenannten Marken, bzw. Modellen war nach 35000 km die Bremsscheiben runter, das der TüV sie bemängelt. Bei meinem Opel Vectra hab ich sie das erste mal nach 97000 km gewechselt.
Weiterhin wurde an der hinteren chse eine ungleichmäßige Bremskraftverteilung festgestellt. Hinten rechts zeigte die Anzeige der Bremsrolle beim tüV 2,9 und hinten links 2,2 an. der Prüfer meinte das wäre gerade außerhalb des Toleranzbereiches. Zudem wurde das Bremspedal bemängelt, da es sich zu weit durchtreten läst. denke das läst sich mit entlüften der Bremsanlage beheben.
Will die scheiben und klötze selbst wechseln, und den rest versuchen auf Kulanz bei skoda machen zu lassen. War sehr geschockt das nach 3 jahren beim der ersten TüV Vorstellung so eklatante Mängel festgestellt wurden.
Freue mich über weitere erfahrungen und Vorschläge.
gruß Khondhor
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.936
Zustimmungen
2.288
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Also ich vermute mal ganz stark, dass die Bremsscheiben nicht "runter" sind, sondern lediglich ein grausames Tragbild aufweisen. Das kann schonmal passieren wenn Autos viel in der Stadt bewegt werden und sinnig gefahren werden.
Selbiges betrifft die hintere Bremse, auch da vermute ich keinen wirklichen Defekt. Da wird vermutlich bloß wegen der wenigen Beanspruchung irgendwas haken.
 

dttimo

Dabei seit
07.09.2010
Beiträge
113
Zustimmungen
0
Ort
Berlin 12524
Fahrzeug
Skoda Octavia II 1Z Facelift 2,0 TDI
Kilometerstand
36000
Hallo, also ich kann leider nicht zu skoda Bremsensagen, aber ich kenne das Problem mit mit günstigen bremsen und Bremsscheiben. Ich hatte vor meinem octavia einen passat und habe mir über ebay die günstigsten Scheiben und belege im set gekauft die ich finden konnte. Eigentlich wollte ich die karre auch nict mehr soo lange fahren, doch knapp ein jahr später bemängelte der tüv genau diese bremsbeläge... .
Da dann doch die kohle für einen neueren wagen nicht reichte habe ich mir EBC BRemsscheiben für etwas mehr kohle gekauft, EBC ist ein Amerikanischer Marktführer, gut kein erstausrüster wie TRW, aber meiner meinung nach sogar noch besser, wenn man das Preisleistungsverhältnis sieht. Ich hatte die Karre noch ca. 2 jahre ohne problem noch ein mal tüv ohne Bremsenmängel und dann habe ich ihn doch verkauft.
Vorher gab es bei mir nur TRW/Lucas aber mittlerweile weiß ich einfach das ich mich auf EBC verlassen kann, und mir sobald bei meinem Occi die Bremsen fällig sind ich mir EBC Bremsen wieder kaufen werde. Diese gibt es übrigends für fast alle modelle in verschiedenen abstimmungen, ich hatte die "Black"....
 
Thema:

Bremsen für Octavia Tour Kombi 1,6 75kw

Sucheingaben

skoda octavia 1z bremse entüften

,

bremse skoda octavia 1u5 2004

,

ebay skoda octavia combi 1 6 bremsen

,
ebey bremzen turen
, Welche bremsscheiben braucht man für den skoda octavia 1u5
Oben