Bremsen 10T km nach gr. Service komplett hin

Diskutiere Bremsen 10T km nach gr. Service komplett hin im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Allgemein gesehen ist man öfter auf die bremsen mit Automatik als mit Schalter. Auch wenn man mit der DSG, die schaltwippen benutzt ist der...

  1. #621 4tz3nainer, 13.03.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    2.212
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Warum sollte die Motorbremse deutlich schwächer mit DSG sein? Technisch gesehen ist das DSG nichts anderes wie ein automatisiertes Handschaltgetriebe. Solange die Übersetzung gleich ist, solange ist auch die Motorbremswirkung ähnlich.
     
  2. #622 Grins3katze, 13.03.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    Ich dachte auch, dass ich manuell einfach genauso runter schalten kann aber die Praxis hat was Anderes gezeigt. Beim DSG wenn man ein Gang Manuel runter schaltet gehen die Drehzahl erst leicht nach oben und das Auto macht ein mini Satz nach vorne (fühlt sich so als "jemand" minimal gas gegeben hätte), danach erst fängt die Motorbremse Wirkung ein….

    Beim Schalter drückst auf die Kuppelung, Drehzahlen gehen sofort nach unten, das auto segelt kurz, schaltest Gang (-1) rein und Kuppelung los lassen… jetzt gehen die Drehzahlen wieder nach oben und die Entschleunigung ist sehr deutlich… (Nach dem entkoppeln fallen die Drehzahl auf ~1000rmp und Die Motorbremse fängt von da schon an… Bei der DSG fallen ja die Drehzahl nicht erst nach unten beim Schalten.)

    Das Ganze dann mit 3 Gänge wiederholt ergibt viel mehr Entschleunigung beim Schalter als beim DSG.

    Hoffe man kann verstehen was ich versucht habe zu erklären. Deutsch ist nicht meine Muttersprache…
     
  3. #623 SuperBee_LE, 13.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Wie kommst du da drauf?!
     
  4. #624 SuperBee_LE, 13.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Jein! Beim Runterschalten wird die Drehzahl tatsächlich dem niedrigeren Gang angepasst, anschließend ist es aber die normale Motorbremse. Einen Satz nach vorne kann das Fahrzeug auch nicht machen. In welchem Gefährt hast du das festgestellt?
     
  5. #625 Grins3katze, 13.03.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    Das Auto war ein S3 190ps 7-DSG Diesel

    Wenn du sagst "Beim Runterschalten wird die Drehzahl tatsächlich dem niedrigeren Gang angepasst" genau das passiert aber dafür müssen die Drehzahlen erst nach oben gehen wegen dem niedrigen Gang.

    Beim Schalter Auto fallen die Drehzahlen Richtung Leerlauf auf 1000 Umdrehungen und gehen wieder hoch wenn man wieder den niedrigen Gang einkoppelt... und da ist der Motorbremse Effekt deutlich stärker.
     
  6. #626 SuperBee_LE, 13.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Dafür hast du ein hässliches Nicken. Das versucht das DSG zu umgehen. Ähnlich, als würdest du Zwischengas geben.
     
  7. #627 Grins3katze, 13.03.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    Ja genau... ganz genau so ist es, wie wenn ich Zwischengas gegeben hätte...

    Das "Nicken" gibt es nur wenn mann nicht gefühlsvoll und nicht genau mit dem Linken Fuß umgehen kann :)
     
  8. #628 SuperBee_LE, 13.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Aber danach gibt es keinerlei Unterschied zwischen den Motorbremsen.
     
  9. #629 Grins3katze, 13.03.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    Danach gibt es kein Unterschied. Aber bei 2 bis 3 Gänge, macht es schon ein sehr spurbaren Unterschied. Und wenn man sehr vorausschauend fährt um die Energie nicht in Bremsbeläge Verschleiß verschwinden zu lassen sowieso :)

    off topic: Ich werde (in hoffentlich nicht zu lange Zeit) ein S3 190ps DSG Sportline für 24 Monate und 50.000km fahren. Ich hoffe das ich gut meine Marken finden werde. Ich freue mich total auf das Auto...
     
  10. PaYnE

    PaYnE

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Prisannewitz
    Fahrzeug:
    Superb 3, Sportline, 190 PS
    Mein S3, Kombi (Sportline) 09/2018, DSG, 190 PS hat letzte Woche auf der Autobahn beim Bremsen bei ca. 150 km/h angefangen zu „rubbeln“
    Das wurde auch nicht besser, im Gegenteil.
    In der Stadt merkt man davon nichts und auf der Landstraße geht es auch noch.
    Allerdings ist es auf der Autobahn richtig penetrant!

    Heute habe ich dann einen Termin bei Skoda gehabt und denen das Problem geschildert.

    Der Meister meinte das die hinteren Bremsen einen Schlag haben, die müssten neu gemacht werden.
    Kostenpunkt ca. 400 EUR.
    Kulanz von Skoda 0,0% da Verschleißteile...

    Das Auto hat jetzt ca. 7.000 km gelaufen, wurde stets „normal“ bewegt, und nie mit heißen Bremsen abgekärchert. Kann das sein ?
    Ich finde das schon ziemlich hart !!
    Der Meister meinte, es wäre erst ein Garantie-/Kulanzanspruch bei MAX. 1.000 km.

    Nun bleibt mir nichts anderes übrig als die hinteren Bremsen mit gerade mal 7.000 km zu wechseln :(
     
  11. #631 SuperBee_LE, 29.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Gut zu wissen. Dachte, dass man das hinten nicht merken würde, da dort so wenig Last drauf ist.

    Ist das mit der Handbremse provozierbar?
     
  12. #632 4tz3nainer, 29.03.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    2.212
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Beim S3 gibt es keine klassische Handbremse mehr ;)

    Wichtig ist nicht wieder den originalen Skoda Mist zu verbauen. Dann hast du in kurzer Zeit die selben Probleme wieder.
     
  13. #633 SuperBee_LE, 29.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Kann man die elektronische nicht während der Fahrt ziehen? :D
     
  14. #634 Octavinius, 29.03.2019
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    834
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Kannst Du. Ist aber wie eine Vollbremsung mit dem Fuß. Hatte ich mal bei einem FST ausprobiert.
     
  15. #635 SuperBee_LE, 29.03.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.954
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Das ist natürlich blöd.
     
  16. PaYnE

    PaYnE

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Prisannewitz
    Fahrzeug:
    Superb 3, Sportline, 190 PS
    Garantiert nicht :D:D

    Muss ich mal sehen, ob Brembo oder Original Ate Scheiben (Vielleicht in Verbindung mit den Ate Ceramic Belägen) ;)

    Trotzdem ziemlich ärgerlich das ganze... :(
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.808
    Zustimmungen:
    9.490
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    Kann man. Unterschied: ab 6-7 km/h geht das über die Betriebsbremse, das ist also das gleiche wie eine Bremsung per Fuß. Unterhalb der Schwelle bremst allerdings in der Tat die Feststellbremse.
     
    Seppel16 gefällt das.
  18. kasa

    kasa

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra / Skoda Superb
    Sali zusammen,

    ich hänge mich mal hier ran. Mein Superb hat 50700 km gelaufen und ich bin heut erschrocken wie meine Bremsen aussehen. Vorn habe ich in der Scheibe eine tiefe Rille drin und darf beides wechseln. Komischerweise kam noch keine Meldung das die Bremsen bald runter sind. Sollte der Superb doch aber eigentlich haben oder.

    Leider sehen meine Bremsen hinten auch nicht soo toll aus. Was sagt ihr zu den Bildern?
     

    Anhänge:

  19. #639 4tz3nainer, 17.04.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    2.212
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Meinst du der Superb hat einen Rillendetektor?:D
    Die Beläge sind, vorne wie hinten, noch völlig ausreichend.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  20. kasa

    kasa

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Seat Alhambra / Skoda Superb
    der war gut :-D

    nein aber die Klötze vorn erscheinen mir recht weit runter, zwischen Metall und Scheibe sind nur nen paar mm. Kenn mich da aber nicht so aus. Aber die Scheibe scheint mit der Rille hin zu sein. Hatte ich aber auch bein keinem Auto bis jetzt. Hab immer nur so bei 60tsd die Klötze vorn wechseln müssen.
     
Thema:

Bremsen 10T km nach gr. Service komplett hin

Die Seite wird geladen...

Bremsen 10T km nach gr. Service komplett hin - Ähnliche Themen

  1. Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken?

    Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken?: Ich würde gerne bei meinem nächsten Service das Öl selber mitnehmen. Es wird Mobil1 ESP Formula 5w-30 sein, da steht VW 50700 dabei, also das...
  2. Batterie komplett entleert? Auto macht kein Mucks

    Batterie komplett entleert? Auto macht kein Mucks: Mein kleiner Sohn durfte bisschen am Fahrersitz Platz nehmen und hat alle möglichen Knöpfe gedrückt, die er finden konnte. 2 Tage später ließ sich...
  3. Bremsen + Tranktionskontrolle??? beim lockeren Gas geben

    Bremsen + Tranktionskontrolle??? beim lockeren Gas geben: Servus, vielleicht hatte jemand von euch schon einmal ein ähnliches Problem, wie ich. Das ist jetzt das 2. Mal innerhalb von 2 Monaten...
  4. Bremsen falsch montiert?

    Bremsen falsch montiert?: Moin, ich fahre seid 2 Tagen meinen erworbenen Langstreckenbomber bei dem beim Kauf die Bremsen vorne komplett neu gemacht wurden. Seid gestern...
  5. extrem heiße Bremsen hinten

    extrem heiße Bremsen hinten: Moin, ich hab ein nerviges Bremsen Problem bei meinem Octavia RS 1Z5 TDI 2.0 DSG Bj. 10/2010 - KM Stand=113500km . Ich habe das Bosch Bremssystem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden