Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit

Diskutiere Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe heute mit einem Freund die hintere Bremse seines RS TDI Erstzulassung 2014 ersetzt. Das Tragbild der Bremse wurde immer schlechter...

  1. #1 matthias-od, 26.08.2017
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    Hallo,

    habe heute mit einem Freund die hintere Bremse seines RS TDI Erstzulassung 2014 ersetzt.

    Das Tragbild der Bremse wurde immer schlechter und die Bremse machte mittlerweile Geräusche.

    Skoda lehnte eine Reparatur auf Kulanz / Garantie ab. Im Garantiezeitraum war das Tragbild bereits nicht optimal. Es sei stand der Technik... Der aktuelle Zustand der Bremse war aus meiner Sicht absolut absehbar.

    Im dritten Betriebsjahr wurde das Tragbild indiskutabel und ein Wechsel wurde dringend notwendig. Mitlerweile bemängelte auch der Skoda-Vertragshändler die Bremse beim letzten Ölwechsel.
    Für ca. € 400 bot die Skoda Werkstatt die Reparatur an.

    Eine Weiterfahrt sei nur auf eigenes Risiko möglich.

    Der aktuelle Laufleistung beträgt sagenhafte 47.000 km!! Der RS wurde regelmäßig als Zugfahrzeug eines großen Wohnwagens eingesetzt. Mangelnde Belastung, wie ja oft behauptet, lag hier also nicht vor.

    Habe für €90 einen Satz Bremsen von Zimmermann bestellt. Zusätzlich bei Skoda neue Dehn-Schrauben für den Bremssattelträger für € 14.

    Für die Reparatur ist neben den normalen Werkzeugen der obligatorischen Bremskolbenzurückdreher und der Sterneinsatz für die Bremsträgerbolzen zwingend notwendig. Der fehlt in fast alles Werkzeugkästen.

    Die Reparatur ist "auf der Einfahrt" möglich. Wir haben gemütliche zwei Stunden gebraucht.

    Die originalen TRW Bremsbeläge waren ungleichmäßig verschlissen. Ein Innenbelag wies keinen Reibbelag mehr auf! Die beiden Bremsscheiben waren massiv korrodiert. Näheres ist auf den Fotos zu erkennen. Eine Staubschutzmanschette eines Führungsbolzenz war abgerutscht. Der Bolzen war glücklicherweise noch nicht verstgerostet.

    Alles vernünftig gereinigt, gefettet und wieder zusammengebaut.

    Mal schauen wie lange die neuen Bremsen halten, schlechter kann es ja nicht werden.

    Die Skoda-Material und Garantiepolitik ist mir nicht verständlich. Ist ja offensichtlich ein weitverbreitetes Problem. image6.JPG

    Reparaturen an der Bremse bitte nur unter geschulter Aufsicht selbst durchführen!

    Tschüß Matthias
     

    Anhänge:

    triumph61 gefällt das.
  2. #2 OcciTSI, 26.08.2017
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    639
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    114900
    Sieht schon heftig aus, bei meinem Großvater am O2 FL wird demnächst auch ein Wechsel an der hinteren Bremse fällig, da sieht es aber bei weitem nicht so schlimm aus, wie bei dir.

    Nach Regen-/Schneefahrten auch ordentlich freigebremst mit der Handbremse?

    Unsere am 1.2er TSI sieht bis jetzt (74.000km) immer noch fast aus wie neu.
     
  3. #3 sepp600rr, 26.08.2017
    sepp600rr

    sepp600rr Guest

    Da sind aber gar keine Dehnschrauben verbaut;).
     
    OcciTSI gefällt das.
  4. #4 skodabauer, 26.08.2017
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Wie nennst du die Schrauben vom Sattelträger sonst?

    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
     
  5. #5 matthias-od, 26.08.2017
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    Tausche Dehnschraube gegen Rippschraube - sorry
     
  6. #6 skodabauer, 26.08.2017
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Passt schon, Rippschrauben sind es auch . Aber eben für mich auch Dehnschrauben da das Anzugsmoment 90Nm +90 °Drehwinkel beträgt


    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
     
  7. #7 sepp600rr, 26.08.2017
    sepp600rr

    sepp600rr Guest

    Bitte den Unterschied zwischen Dehnschrauben und Streckgrenzgesteuertes Anziehen kennen :D;).
     
  8. #8 matthias-od, 27.08.2017
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    @OcciTSI: bin ja nicht der Fahrer: aber Bremse wurde belastet, gelegentlich auch mit der Handbremse.

    Aber kaum ein Fahrer anderer Marken muss aktiv mit der Handbremse eingreifen, um Rost an den hinteren Bremsscheiben zu verhindern.

    Es muss ja ein Konstruktions- oder Materialproblem hinter dem Skodabremsproblem an der Hintetachse stecken.
     
  9. #9 skodabauer, 27.08.2017
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Bitte auf Klugscheisserei verzichten. Im sogenannten Volksmund sind diese streckgrenzgesteuerten Schrauben als Dehnschrauben bekannt. Zumindest in meinem Bekanntenkreis. Falls diese Bezeichnung fachlich falsch ist bitte ich hiermit um Entschuldigung.

    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
     
    picass gefällt das.
  10. #10 sepp600rr, 27.08.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2017
    sepp600rr

    sepp600rr Guest

    Dehnschrauben werden über der Streckgrenze angezogen.
    Beim Streckgrenzgesteuertem anziehen wird die Schraube bis kurz vor dem Dehnen angezogenen.
    Die Schraube bekommt ein kleines Drehmoment und danach eine Winkelagabe, dadurch wird die Schraube genauer bis vor die mögliche Streckgrenzge angezogen.

    Dadurch wird die Gleitreibung der Schraubverbindung und die Auslösegenauigkeit vom Drehmomentschlüssel minimiert.
     
  11. The-Mo

    The-Mo

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TDI HS
    Ähnliches bei mir, die hinteren Scheiben mussten nach etwa 42.000km gewechselt werden, nachdem die alles andere als gut ausgeschaut haben und ich beim Tritt aufs Bremspedal einen immer längeren Pedalweg festgestellt habe. Bei meinem A4 haben die hinteren Scheiben auch nach doppelter Laufleistung keine Probleme gemacht.
     

    Anhänge:

  12. #12 TinOctavia, 27.08.2017
    TinOctavia

    TinOctavia

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI ELEGANCE
    Unser Octavia ist EZ 11/2013 mit 48.000 km und die hinteren Bremsen sind absolut in Ordnung. Ich kann mir eure Bremsen nicht erklären.
    Wir parken quasi nur in der Tiefgarage. Liegt's daran? Wahrscheinlich.
     
  13. #13 4tz3nainer, 27.08.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.201
    Zustimmungen:
    2.261
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Die Probleme mit der hintere Bremse sind im ganzen VW Konzern bekannt. Es scheint an der mangelnden Qualität der Serienscheiben zu liegen. Sobald man anständige Scheiben aus dem Zubehör verbaut sind die Probleme verschwunden.
    Ansonsten hilft nur die Bremsanlage öfter mal stärker zu belasten. Immer nur leer rumzurollen ist in diesem Fall leider Gift für die hinteren Scheiben.
     
  14. #14 sepp600rr, 27.08.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2017
    sepp600rr

    sepp600rr Guest

    Nochmal ein bisschen Klugscheissen :D.
    Wo genau sollen sich die Schrauben eigentlich Dehnen? Die haben einen Durchgängigen Schaft, das erste was sich an den Schrauben verformt sind die Gewindeflanken.
    Dadurch ist die Schraubverbindung aber defekt.

    Am Auto gibt es kaum Dehnschrauben.
    Nur weil eine Schraube ein Drehmoment (Vorspannkraft) und ein Drehwinkel bekommt ist es keine Dehnschraube.
    Das ist nur ein gängiges Anzugsverfahren.

    Zieht man so eine Schraubverbindung nur
    Drehmomentgesteuert an, kann es durch die Auslösetoleranz des Drehmomentschlüssel oder der schwankenden Reibwerte pasieren, das die Schraube bis zur Plastischen Verformung (über der Streckgrenze) angezogen wird.

    Verwendet man für diese Verbindungen nur Schrauben die Drehmomentgesteuert angezogen werden, müsste man die Schrauben viel größer Dimensionieren.


    Ich habe mit meinen hinteren Scheiben auch keine Probleme, ich fahre fast immer unbeladen.
     
    OcciTSI gefällt das.
  15. #15 Mr. Silver, 27.08.2017
    Mr. Silver

    Mr. Silver

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    209
    Soll ich Popcorn raus holen duck und weg:D
     
  16. #16 Michal, 27.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2017
    Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    mal diese und mal jene Schusterbude...
    Kilometerstand:
    118000
    Die hintere Bremsanlage ist immer unterbelastet und neigt zum Gammeln durch Staub, Streusalz und Korossion!
    Deshalb empfiehlt es sich, den Bremssattel nach der Wintersaison (Radwechsel) kurz abzunehmen, die Beläge zu entnehmen und die Führungen ordentlich zu reinigen und entsprechend zu fetten.
    Dauert 15 min je Seite und man vermeidet zuverlässig Schallplatten.

    Nach 100 TKM sieht bei mir hinten alles blitzeblank aus - wie bei allen Modellen vorher.

    Gruß Michal
     
    OcciTSI gefällt das.
  17. #17 Mr. Silver, 27.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2017
    Mr. Silver

    Mr. Silver

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    209
    Das solltes du wirklich selber machen.hast du noch Garantie ???
     
  18. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    mal diese und mal jene Schusterbude...
    Kilometerstand:
    118000
    Ich habe keine Garantie mehr. Habe das aber immer schon jedes Jahr (seit Geberationen Autos) selbst gemacht und es gab nie Probleme bezüglich Garantie.
    Wieso auch?
    Die Reinigung der Bremse ist nicht im Inspektionsplan enthalten, nur Sichtkontrolle... ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

    Gruß Michal
     
  19. #19 Roadrocka, 12.09.2017
    Roadrocka

    Roadrocka

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI, steel-grey
    Kilometerstand:
    47000
    Moin,

    mein RS TDI BJ 08/2014 sieht nach ähnlicher Laufleistung 46.500 km genauso aus. Das Thema hatte ich beim Händler bereits dreimal angesprochen, jeweils bei 12.000 KM, 18.000 KM und zuletzt bei der 30.000 KM. Ich bekam jedes Mal zu hören, dass dies Stand der Technik sei, ich regelmäßig mit der Handbremse arbeiten möge…aber nichts hat geholfen. Das Ende vom Lied ist nun, dass die Jungs vom TÜV mir meine Plakette verweigerten und ich alsbald tauschen muss.

    In einem anderen Beitrag las ich, dass Skoda mit 01/2016 am TDI die vordere Bremse nur noch mit geringerem Durchmesser verbaut. Da kommt einem doch der Gedanke entgegen es könne mit solchen Tragbildern im Zusammenhang stehen. Kleinere Bremse vorne sollte die Last auf der Hinterachse doch erhöhen!?

    Ich habe eine Bitte an Euch. Wer seine Bremsen hinten am RS TDI beim Händler hat wechseln lassen, postet mal Eure Rechnung oder die Rechnungspositionen zum Vergleich für mich. Als erste grobe Aussage bekam ich Kosten von 800,00 € genannt, was ich für ein entschieden zuviel halte.
     
  20. #20 TinOctavia, 12.09.2017
    TinOctavia

    TinOctavia

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI ELEGANCE
    800 Euro ist echt heftig. Dafür kann man rundum alles wechseln lassen.
    Hast du die Möglichkeit die Bremsen hinten selber zu wechseln? Wenn ja hättest du ja nur die Teilekosten, und die dürften zwischen 150-200 Euro betragen. Und das für ATE-Teile.
     
Thema: Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bremsen Skoda rs

    ,
  2. schlechte bremsen skoda octavia 1z

    ,
  3. Octavia rs 5e Durchmesser Bremsscheibe hinten

    ,
  4. oktavia rs bremssattel hinten welche vz grösse,
  5. skoda octavia rs 2018 Bremse ,
  6. bremsen octavia rs 5e tdi,
  7. skoda Bremsen reinigen fetten zeit,
  8. octavia 3 rs bremsen lebensdauer,
  9. skoda octavia 3 trommelbremse hinten,
  10. bremsproblem octavia rs 2018,
  11. handbremsproblem octavia rs,
  12. scheibenbremse Skoda Octavia rs hinten rost,
  13. skoda octavia rs bremsen hinten,
  14. skoda octavia rs 2011 bremsen hinten,
  15. qualität bremsscheiben skoda octavia rs,
  16. octavia 1z rs tdi trw oder Ate verbaut,
  17. skoda bremsen hinten reklamieren,
  18. skoda octavia lll rs haltbarkeit bremsen,
  19. skoda octavia 5e rs bremsen schleifen.,
  20. octavia rs 245 handbremse,
  21. bremse hinten.mamgelnde qualität.rs
Die Seite wird geladen...

Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit - Ähnliche Themen

  1. Kupplung fühlt sich sandig an bei einem neuen RS

    Kupplung fühlt sich sandig an bei einem neuen RS: Hallo ich wollte mich mal vorstellen ich heiße Norman und bin neu hier im Forum und hab ein Problem mit meinem Skoda Oktavia RS BJ 2017. Ich hab...
  2. Octavia II RS Steuerkette übersprungen

    Octavia II RS Steuerkette übersprungen: Hallo, vor einer Woche hat sich mein RS verabschiedet. (120 TKM) Diagnose laut Werkstatt: Steuerkette übersprungen, keine Kompression. Mittels...
  3. Kodiaq RS 17 Zoll Winter

    Kodiaq RS 17 Zoll Winter: Hat jemand einen RS und fährt 17 Zoll Winter kompleträder ? Keine diskusionen bitte warum und wieso er sollte auch mit Schneeketten fahren können.
  4. Stauraum im Kodiaq RS unter der Laderaumabdeckung

    Stauraum im Kodiaq RS unter der Laderaumabdeckung: Ich finde weder hier noch im Netz Bilder zum Stauraum des Kodiaq RS unterhalb der Laderaumabdeckung. Man kann im RS keine Variable...
  5. Privatverkauf Fussmatten S3 Kombi - nur hinten

    Fussmatten S3 Kombi - nur hinten: Hallo in die Runde, der S3 musste weichen und nun habe ich 2 Matten für die 2 Reihe übrig. Für kleines Geld (inkl. Versand) 10€ wandern Sie nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden