Bremse hinten ab und zu fest - woran kanns liegen?

Diskutiere Bremse hinten ab und zu fest - woran kanns liegen? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Forum , hab heute meinen feli überführt und dabei war manchmal die bremse HR fest, löste sich dann aber wieder um dann wieder fest zu...

  1. #1 Andre90, 01.06.2008
    Andre90

    Andre90

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92275 Hirschbach 92275 Hirschbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Rapid 130, Saab 99, Saab 900 Cabrio
    Werkstatt/Händler:
    einfach: selber kompliziert: Autokomplet91, Pilsen
    Hi Forum ,



    hab heute meinen feli überführt und dabei war manchmal die bremse HR fest, löste sich dann aber wieder um dann wieder fest zu gehen.



    Was sollt ich als erstes ins auge fassen?



    er hat 50tkm.



    Danke!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.337
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    132500
    Reinschauen in Richtung Radbremszylinder oder so...
     
  4. #3 digiman25, 01.06.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Hatte ich bei meinem Astra auch - Die Reinigung in der Opel-Werkstatt hat geholfen und nur wenig gekostet (ich hab was von 25 EUR im Kopf). Eine freie Werkstatt wollte mir Beläge und Zylinder tauschen...

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  5. #4 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.337
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    132500
    Ja oder so. Hat vielleicht lange gestanden und da is die Mechanik festgegangen...
     
  6. #5 Andre90, 01.06.2008
    Andre90

    Andre90

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92275 Hirschbach 92275 Hirschbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Rapid 130, Saab 99, Saab 900 Cabrio
    Werkstatt/Händler:
    einfach: selber kompliziert: Autokomplet91, Pilsen
    Danke für die Tipps.

    Er hat tatsächlich einige Monate gestanden. Habe ihn jetzt mal gewaschen und so und nach ner Runde war dann ach nichts mehr fest.



    Aufmachen: Brauche ich einen Abzieher oder ist die Trommel verschraubt?



    Die Saubermachen-Idee gefällt mir bisher am besten. Den Radbemszylinder kann man den ggf selber tauschen? Habe an Trommelbremsen noch nie was gemacht.



    Danke ncohmal
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 felicianer, 01.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.337
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    132500
    Radbremszylinder zu tauschen, davon ist als Laie unbedingt abzuraten, ebenso wie das öffnen der Bremse.
    Musst die Kappe abziehen, den Splint raus, die Schraube lösen, dann kommt dir das Lager entgegen und du müsstest die Bremse abnehmen können, wenn noch kein Bund reingefressen ist, sonst musst du den Rücksteller betätigen.
    Lass das lieber ne Werkstatt machen. Beide Radzylinder tauschen war bei mir 1,5 Stunden ...
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.766
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Als Laie würde ich von der Bremse auch die Finger lassen! Radbremszylinder kostet kein Geld, ob er defekt ist sieht man wenn die Trommel runter ist. Vielleicht klemmen aber auch nur die Nachsteller. In jedem Fall würde ich mal rein schauen lassen, weil wenns einmal geklemmt hat tuts das sicher demnächst mal wieder...
     
Thema:

Bremse hinten ab und zu fest - woran kanns liegen?

Die Seite wird geladen...

Bremse hinten ab und zu fest - woran kanns liegen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Friedrich Motorsport AGA Edelstahl ab Kat für Octavia 1Z u.a.

    Friedrich Motorsport AGA Edelstahl ab Kat für Octavia 1Z u.a.: Hallo, es ist mal wieder soweit: Ich gebe meinen Octavia II FL ab und habe ihn wieder in den Originalzustand versetzt. Biete hier meine AGA an:...
  2. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  3. knacken von hinten rechts bei stärkeren Unebenheiten

    knacken von hinten rechts bei stärkeren Unebenheiten: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen wo es so kalt ist (vielleicht ist ja auch das die Ursache) knackt mein Rapid hinten rechts ab und an mal kurz...
  4. Schonbezüge hinten

    Schonbezüge hinten: Guten morgen, Da bei mir im Juni Nachwuchs ansteht, würde ich gerne meine Rücksitzbank mit Schonbezügen Ausstatten. Wichtig ist für mich nur das...
  5. Klappern ab Tempo 120

    Klappern ab Tempo 120: Hallo, leider hab ich in der Suche nicht genau das gefunden, was ich suche. Mein O3 Combi 2.0 TDI DSG, Baujahr 2014, macht ab Tempo 130 ein...