Bremse 1.9 TDI Mist???

Diskutiere Bremse 1.9 TDI Mist??? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Kurze Frage noch, bin ja vor Kurzem einen probegefahren. Die Bremse war bei dem Mist. Habe sie nur mit richtig brutaler Kraft auf trockener...

  1. #1 chris22, 21.10.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Kurze Frage noch,

    bin ja vor Kurzem einen probegefahren. Die Bremse war bei dem Mist.

    Habe sie nur mit richtig brutaler Kraft auf trockener Fahrbahn gerade so ins ABS bekommen. Mit mir alleine im Auto. Das reicht im Ernstfall nicht.

    Bremskraftverstärker habe ich getestet, ausgefallen war er nicht. Vielleicht nicht ganz in Ordnung, denn die Bremse wurde zum Schluss hart.

    Ist das normal? Oder war die Karre kaputt?

    Der O2, den ich mal Dienstwagen hatte, war hier absolut problemlos.

    Danke für die Einschätzungen!

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Bremse könnte zwar besser sein (welche nicht? ;) ) reicht m.E. aber völlig aus und ich fahr jetzt doch schon ne ganze Weile mit dem 1,9er TDI und mehr als die Hälfte der Strecke auch mit gechipten Motor. Ich gehe mal davon aus, dass die Bremse einfach einen bescheidenen Wartungszustand hatte.

    Mit Sportbremsscheiben (z.B. ATE-Powerdisc aber auch gelochte von Zimmermann (Ruf hin oder her)) kann man aber auch schon eine Verbesserung erreichen und wem das nicht reicht, der kann mit Gebrauchtteilen halbwegs kostengünstig auf die Bremsanlage vom 2.0 Benziner bzw. vom RS umrüsten.
     
  4. #3 chris22, 22.10.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Hi, R2D2,

    ist "blockieren" bzw. ABS - Gerappel auf trockener Bahn bei Dir ohne übermäßigen Kraftaufwand drin? Mehr will ich ja gar nicht.

    Bei dem kürzlich gefahrenen musste ich reintreten wie ein Elefant. das kanns nicht sein.

    Meine (gebrauchten) Beläge beim Lupo haben 80Tkm gehalten, ich bremse nicht wirklich viel - trotz hohem Stadtanteil.

    Danke

    Chris
     
  5. #4 black cat, 23.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Kann das sein das die Bremse noch neu war und noch nicht eingelaufen war? Weil da hat man denn das Problem. Man kann sich auf´s Pedal stellen und es passiert nicht sooo viel.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Das ist jetzt eine sehr subjektive Sache, die Bremskraft zu beurteilen... Um in den ABS Regelbereich zu kommen muss man natürlich schon kräftig auf die Bremse treten, aber wie ein Elefant würde ich jetzt mal ausschließen. Das hängt aber natürlich auch z.B. noch von den Reifen ab, wenn die guten Grip haben, kommt man natürlich schwerer in den Regelbereich und dann hat der Fabia ja auch noch EBV (elektronische Bremskraftverteilung), d.h. da wird vergleichsweise viel Bremskraft nach hinten geregelt und man braucht daher etwas mehr Kraft, um zum Blockieren der VA zu kommen und trotzdem hat man eine recht gute Bremswirkung.
     
  7. #6 Supi der Erste, 23.10.2009
    Supi der Erste

    Supi der Erste Guest

    Fahre selber einen 1,9TDI, Mist ist die Bremse nicht, jedoch auch nicht die Beste der Welt. " Lese Autotest"
    Bisher haben alle Bremsmanöver zum Erfolg geführt, b edenke auch das Gewicht des Fahrzeug.:whistling:
    Auf trockener Fahrbahn ist ABS sehr schwer zum Eingreifen zu bringen, da die Reifen meist genug Haftung haben und nicht blockieren.
    Versuch es doch mal bei Regen auf gerader Strecke, da müsste ABS schneller greifen, hier blockieren die Räder normalerweise schneller.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chris22, 24.10.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Nee, war eingefahren.

    mein "Neuer" hat den Test bestanden, scheint also wirklich ´was kaputt gewesen zu sein.

    Danke und Grüße

    Chris
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    An einen wirklichen Defekt glaube ich nicht, da ist eher der übliche Verschleiß und/oder ein etwas nachlässiger Wartungsstand (z.B. schon etwas ältere Bremsflüssigkeit) für die Verschlechterung verantwortlich gewesen.
     
Thema:

Bremse 1.9 TDI Mist???

Die Seite wird geladen...

Bremse 1.9 TDI Mist??? - Ähnliche Themen

  1. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  2. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  3. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...
  4. DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI

    DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI: Hallo in die Runde, mein 14 Tage alter S3 ist gerade in der Werkstatt wegen Scheinwerferprobleme und Ausfall des linken unteren Canton...
  5. 60.000er Inspektion Octavia III RS TDI DSG - Öl

    60.000er Inspektion Octavia III RS TDI DSG - Öl: Hallo Freunde, bei mir steht nun bald die 60.000er Inspektion an. Auf diese würde ich mich gerne vorbereiten und wie immer die Schmiermittel ala...