Bremsbeläge wechseln lassen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Isabelle, 04.01.2012.

  1. #1 Isabelle, 04.01.2012
    Isabelle

    Isabelle

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.2, 47kW
    Kilometerstand:
    80000
    Hallo,
    bei mir sind demnächst die Bremsbeläge fällig. Hinten sind Trommelbremsen, vorne Scheibenbremsen. Zusätzlich hakt die Bremse hinten, was ja ein bekanntes Problem ist. Leider hat mir da bisher nichts geholfen und nun will ich das mal machen lassen.
    Meine Frage ist nun wieviel so eine Wechsel von Bremsbelägen in etwa kosten sollte. Ich war gerade bei einer Werkstatt und habe nach dem groben Kostenrahmen gefragt. Seine Antwort war: Hinten ca. 180€, vorne ca. 240€ für neue Bremsbeläge.
    Ist das ein akzeptabler Preis für einen komplett neuen Satz Bremsbeläge?
    Vielen Dank
    Isabelle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Campino1988, 04.01.2012
    Campino1988

    Campino1988

    Dabei seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 16v 1.4 Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber Leipzig
    Kilometerstand:
    53000
    Also ich kann dir folgendes sagen, ich habe vor ca. 8000 km meine Bremsscheiben vorne wechseln lassen. Ich bin mit dem Fahrzeugschein zu einem Autoteilehändler gegangen...nennen wir ihn mal Auto Tip^^ habe dort meine Bremsscheiben und Klötze gekauft unter 80€ Die Montage lag nochmal bei 120€ also finde ich 240€ schon eine ganz schöne Ansage. Hinten kann ich dir leider keine Auskunft geben...musste meine noch nicht wechseln lassen...denke aber das das vom Preis her auf jeden Fall unter dem für vorne liegen sollte...mehr kann ich dir leider nicht sagen

    Gruß
     
  4. #3 pelmenipeter, 04.01.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich habe hinten selbst scheiben und beläge gewechselt (1.9 TDI)
    hat mich etwa 60-70 euro material gekostet
    vorne habe ich machen lassen und hat mich mit material 100 euro gekostet
    (war so günstig weil auch andere sachen gemacht wurden, wobei die konsole ausgebaut wurde)
     
  5. #4 KleineKampfsau, 04.01.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Vollkommen überzogen, wenn nur die Beläge gewechselt werden. Ich habe für den Octavia RS für den kompletten Wechsel v+h inkl. Scheiben 369 Euro angeboten bekommen.
     
  6. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Was hinten die Instandsetzung der Trommelbremsen bei mir gekostet hat, kann ich heute Abend mal raus suchen, ist keine 30.000 km her bei mir. Was die Scheibenbremsen angeht(damals vor 90.000 km kompletter Tausch) ist einfach zu lange her, als das da ein heute noch gültiger Preis raus kommt.
     
  7. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Also ich finde das auch völlig überzogen. Die Beläge vorne kosten doch keine 40€ (und damit meine ich gute, wie beispielsweise von ATE, Bosch oder Textar - günstige gibt es schon ab 20€) und zum Wechseln braucht man vielleicht ne halbe Stunde (~50€ Arbeitszeit, und das ist auch schon sehr hoch gegriffen). Wo dann die 240€ herkommen sollen ist mir sehr schleierhaft - es sei denn die Scheiben sollen auch getauscht werden, aber selbst dann dürften es kaum mehr als 150€ für vorne werden.

    Diverse Werkstattketten wie beispielsweise die berühmte Meisterwerkstatt mit den drei roten Buchstaben haben oft auch "Aktionen", da kostet der Tausch meist um die 40€ zzgl. Material. Klar, ich würde das in so einem Laden sicherlich nicht machen lassen, aber als grobe Preisorientierung kann das gut dienen.

    Sorry, aber ich würde mir an deiner Stelle eine seriöse Werkstatt suchen.
     
  8. #7 KleineKampfsau, 04.01.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Dann aber bitte nicht die Ketten mit den roten drei Buchstaben oder P** S*** nennen. Denn die sind da nicht viel besser ... ;)
     
  9. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Nein natürlich nicht. Ich meinte eine gewöhnliche freie Werkstatt. Und selbst beim Freundlichen fände ich alles oberhalb von 100€ nur für's Wechseln der Beläge vorne viel zu teuer. Wir sprechen hier doch jeweils von Rad abschrauben, zwei Abdeckkappen abnehmen, zwei Führungsbolzen rausschrauben, Bremssattel aushängen, Klötze tauschen (+ evtl. Reinigung) und das ganze rückwärts wieder zusammenbauen.
     
  10. #9 Isabelle, 04.01.2012
    Isabelle

    Isabelle

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.2, 47kW
    Kilometerstand:
    80000
    Mir ist grad aufgefallen, dass ich auch die Bremsscheiben wechsel muss. Hatte ich irgendwie ein wenig unterschlagen und vergessen. :wacko: Deswegen wahrscheinlich auch die 240€.

    Ich werde morgen nochmal andere Angebote einholen und vielleicht auch in Erwägung ziehen selbst Bremsscheiben und Trommelbremsen zu holen und die dann nur einbauenzu lassen.
    Habt ihr irgendwelche Tipps zu welchen Bremsen man greifen sollte?

    Ich bin leider ein kompletter Auto-Neuling was Reparaturen angeht, deswegen meine Frage warum ATU so in Verruf geraten ist? Ich hab das schon von vielen Seiten gehört. "Pfuschen" die mal gerne oder machen ihre Arbeit unsauber?
     
  11. #10 dathobi, 04.01.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.258
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Nicht nur das, die finden Sachen, da glaubst Du du würdest ein völlig verkehrsuntichtiges Auto fahren das eigendlich still gelegt gehört...
     
  12. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    In diesem Fall eine andere Frage: Wer hat dir das denn erzählt, dass du Bremsen unbedingt tauschen musst? Quietschen und / oder rubbeln sie denn spürbar beim Bremsen? Ist die Bremswirkung schlecht?

    Falls nein empfehle ich dir wärmstens den Besuch von einem Prüfdienst (TÜV/Dekra/ADAC - da sogar kostenlos...) um die Bremsen überhaupt mal zu prüfen. In vielen Fällen denken sich bestimmte Werkstattketten immer angebliche Mängel aus die keine sind, reden dem Kunden dann ein (wie dathobi sagt) das Auto wäre total verkehrsunsicher und drängen ihn so zu einem unnötigen Austausch. In vielen Fällen sind die max. 20€ Prüfgebühr (oft machen die das auch umsonst) wirklich gut angelegt.

    Edit: Und wenn man schon hinten die Bremsen macht empfiehlt sich bei der Gelegenheit auch gleich der Austausch des Radbremszylinders inkl. Bremsflüssigkeitswechsel. Die Teile gehen doch nicht allzu selten kaputt und wenn man schon die Bremsbacken da auseinanderfriemelt kann man das auch gleich mitmachen.
     
  13. #12 Isabelle, 04.01.2012
    Isabelle

    Isabelle

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.2, 47kW
    Kilometerstand:
    80000
    Also die Scheibenbremsen vorne sind recht dünn udn haben schon einige Riefen.
    Hinten hängen die Bremsen extrem (Rad lässt sich kaum drehen).
    Sind halt die ersten Bremsen von 12/2005.

    Die Radbremszylinder sind laut der Rechnung vom Vorbesitzer Ende 2009 hinten gewechselt. Genauso die Bremsflüssigkeit.
    Sind die dann wieder fällig und wenn nein, wann wären die wieder fällig?
     
  14. #13 oimel4all, 04.01.2012
    oimel4all

    oimel4all

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Greentec BJ 2012
    Kilometerstand:
    500
    Also ich denke mal, dass du die Trommelbremsen noch nicht unbedingt machen lassen musst.
    Vermutlich reicht einmal die Trommel abzunehmen, ordenlich reinigen mit reichlich Bremsenreiniger und wieder zusammensetzten.
    Das hat zumindest bei mir eine enorme Verbesserung gebracht und ich habe auch noch die erste Trommel (11/2002) drauf - dazu mehr km auf der Uhr.

    Sollten sich dabei zeigen, dass die Beläge extrem verschlissen sind, dann wirst du wohl um einen Wechsel nicht herumkommen.
     
  15. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Ich hab meine Bremsbelaege vorn (zwar Felicia) bei Skoda in der CZ gekauft, kosteten rund 25 Euros. Wenn das in D das Doppelte fuer nen Fabia waer, koennteste Dir fuer Dein Angebot vergoldete bestellen ;-)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Oimel4all: Ich weiss nicht ob es sich lohnt die Dinger wieder in Stand zu setzen, wenn man es nicht selbst macht sondern die Arbeit bezahlen muss. Die Arbeitskosten dürften hier ja deutlich teurer als das Material sein. (Edit: Ich habe dein Posting erst falsch verstanden - du meintest das reinigen der Trommel innen mit Bremsreiniger ohne den Mist auseinanderzubauen. Jo, das sollte sich recht günstig machen lassen, aber wenn die Bremsen hängen liegt es manchmal leider doch an den verschlissenen Federn für die Bremsbacken...)

    Hier zum Vergleich die Ebay-Preise für teure Teile von ATE:

    Scheiben und Klötze vorne: ~110€
    Bremstrommeln und Bremsbacken hinten: ~70€

    Isabelle: Also wenn der Radbremszylinder Ende 2009 gewechselt wurde ist doch irgendwas faul; Sauber gearbeitet wurde da bestimmt offensichtlich nicht. Und es wurde wirklich nur der Radbremszylinder getauscht, Trommeln und Beläge nicht? Und man muss bedenken: Wenn der Radbremszylinder getauscht wird, dann meist deshalb, weil er undicht war und die Bremsflüssigkeit die Trommeln und alles darin befindliche vollgesaut hat. Nur den Radbremszylinder tauschen und dann die versauten Bremsbacken - vor allem aber die versauten Federn wieder einzubauen ist doch irgendwie Pfusch - vor allem bei dem Materialpreis...

    Wurde denn vorne etwas an der Bremse schonmal gemacht? Weil wenn man sich so typische Ursachen für die Riefen anschaut, hat man auch nicht das Gefühl, dass da alles in Ordnung ist. "Schlamper" machen oft die Radnabe nicht richtig sauber und montieren die Bremsscheibe dann auf irgendwelchem alten Rost und Schutt - die Scheibe ist dann leicht schief, eiert dadurch leicht rum und so kommt man eben zu den schönen Riefen.

    Und ich bleibe bei meinem Tipp: Hol dir eine unabhängige und qualifizierte Aussage zu den Bremsen vorne, da kann jeder TÜV-/Dekra-Prüfer innerhalb von wenigen Sekunden eine qualifizierte Aussage zu machen nachdem er mit der Taschenlampe reingeleuchtet hat. Und das macht nun so ziemlich jeder Prüfer sofort und gratis ohne Zicken.

    Radbremszylinder sind kein typisches Verschleissteil und meist nur alle 8-12 Jahre fällig (wenn sauber gearbeitet wurde), die Bremsflüssigkeit hingegen sollte alle 2 Jahre erneuert werden, wie im Serviceheft beschrieben. Die wäre jetzt also definitiv fällig.
     
  18. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Ich habe noch mal in meine Rechnungen geschaut. Ich habe bei 180.000 km und 7 Jahren die hinteren Trommelbremsen machen lassen. Die waren komplett vergammelt(Rad hat ab und zu blockiert und die Bremse sich oft verhakt, Feststellbremse ließ sich ab und zu nicht lösen). Es wurden die Innereien der Trommel komplett getauscht. Da kamen dann Arbeit und Material inklusive Radbremszylinder doch schon fast 170 Euro zusammen.
     
Thema: Bremsbeläge wechseln lassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia bremsen vorne wechseln kosten

    ,
  2. skoda fabia bremsen wechseln kosten

    ,
  3. skoda fabia bremsen hinten wechseln kosten

    ,
  4. skoda fabia bremsscheiben wechseln kosten,
  5. bremsscheiben skoda fabia kosten,
  6. bremsen skoda fabia kosten,
  7. skoda fabia bremsen hinten kosten,
  8. was kosten neue bremsen skoda fabia,
  9. skoda fabia trommelbremse wechseln kosten,
  10. bremsbeläge wechseln kosten skoda fabia,
  11. neue bremsen skoda fabia kosten,
  12. skoda bremsscheiben wechseln kosten,
  13. kosten bremsenwechsel skoda fabia,
  14. skoda fabia bremsen kosten,
  15. bremsen wechseln skoda fabia kosten,
  16. was kosten neue bremsbeläge skoda fabia,
  17. bremsbeläge skoda fabia kosten,
  18. skoda fabia bremsen vorne wechseln,
  19. kosten bremsen skoda fabia,
  20. skoda bremsen wechseln kosten,
  21. skoda fabia bremszylinder wechseln wie teuer,
  22. atu verruf,
  23. bremsenwechsel skoda fabia kosten,
  24. bremsscheiben und beläge skoda fabia,
  25. bremsscheiben wechseln skoda fabia kosten
Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge wechseln lassen - Ähnliche Themen

  1. Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  3. Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln

    Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln: Wie kann ich es hier wegseln ? Ist es da angeschraubt oder wie wegselt man das hier man sieht ja auch kaum was hat da jemand Tipps ? Es ist...
  4. Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln

    Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln: Hallo Fabia Freunde, stehe momentan vor einer schweren Entscheidung. Ob ich mein Fabia nochmals repariere soll oder das Geld in ein neues Car...
  5. Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung

    Schaltknauf wechseln & Tacho- und Instrumentenbeleuchtung: Hallo zusammen, habe einen : Skoda Fabia Combi 2007 6Y5 1.4 16V und würde gerne einmal einen Schaltknauf mit Sack auswechseln und gerne statt...