Bremsbeläge vorne 50%, hinten komplett runter bei 57.000km

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Greg67, 08.04.2010.

  1. Greg67

    Greg67

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friesenheim
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DPF Exclusive, Black-Magic-Perleffekt, Xenonscheinwerfer
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Link, Lahr, Auto Bayer, Kippenheim, Skoda Autohaus Im Seewinkel (Graf Hardenberg), Offenburg
    Kilometerstand:
    86000
    Hallo zusammen,

    heute war mein Superb zur zweiten Inspektion bei 57.000km. Dabei waren laut meinem Freundlichen die hinteren Beläge komplett runter, dass ich bei Nichtwechseln binnen kürzester Zeit auf blankem Eisen gebremst hätte. Vorne sind die Originalbeläge noch mit 50% i. O.

    Nun die Preisfrage: Wie kann es sein, dass die Beläge hinten dermaßen weiter abgerockt sind? Ich fahre 90% zu zweit oder dritt, keine hohe oder dauernde Beladung des Kofferraums, keine voll geladenen Urlaubsfahrten. Kann es sein, dass der Verteiler n. i. O. ist und hinten schon seit geraumer Zeit zuviel Bremskraft abliefert?

    Lohnt es sich nach eurer Meinung, hier auf Kulanz zu drängen? Ich bin eigentlich nicht bereit, unter diesen Umständen für die hi. Beläge schon Geld zu berappen.

    Danke für eure Einschätzung und Meinung.

    Gruss

    -- Greg67
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 black cat, 08.04.2010
    black cat

    black cat Guest

    Hört man oft beim Superb 1.... genauso wie beim Octavia 1

    Also nichts da mit Kulanz ;)
     
  4. #3 George70, 08.04.2010
    George70

    George70

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1,8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    1670
    jep war bei meinem damals auch ungefähr bei 60.000km so



    gruß der george
     
  5. #4 Baden XD, 08.04.2010
    Baden XD

    Baden XD

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76532
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 1,4 63KW
    Kilometerstand:
    18000
    hatte ich beim golf v ebenfalls bei 61000km, (war erstzulassung 10/2007)

    ganz logisch erscheint es mir auch nicht, 75% der bremsleistung gehen an die vorderradbremsen.

    dachte schon ich war ein einzelfall.



    egal seit 3 wochen fahre ich einen fabia und bin sehr zufrieden,

    bis auf gelegentliches "knacken" beim einfedern in kurven

    (warte mal noch ab, vielleicht "setzt" sich das fahrwerk/auspuffaufhängungen noch)...



    grüße

    baden xd
     
  6. #5 scroll tdi, 08.04.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    guck doch mal die Größe der hinteren Scheiben und Beläge an, die sind viel kleiner dimensioniert. Folglich hat das schon seine Richtigkeit dass es hinten zuerst gewechselt werden muss.

    Selbst wenns nicht so wäre...

    Nach 57000km noch Garantie bzw Kulanz bei Verschleißteilen! Wer soll das bezahlen..

    Was hats gekostet der Bremswechsel? ´
     
  7. Greg67

    Greg67

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friesenheim
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DPF Exclusive, Black-Magic-Perleffekt, Xenonscheinwerfer
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Link, Lahr, Auto Bayer, Kippenheim, Skoda Autohaus Im Seewinkel (Graf Hardenberg), Offenburg
    Kilometerstand:
    86000
    Danke für eure Meinung. Also nix mit Kulanz :(
    Mal schauen. Rechnung kommt per Post. Denke so um die 100 Euronen.


    -- Greg67
     
  8. #7 Lutzsch, 08.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Die Angelegenheit ist bekannt und als vollkommen normal abzustempeln. In der Regel sind dann bei 80tkm die hinteren Bremsscheiben und dann natürlich auch wieder die Beläge fällig.
    Leider ist die Hintere Bremsanlage mit den 245mm Bremsscheiben eindeutig zu klein für den SuperB.
     
  9. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    bei mir ist jetzt auch alles fällig 78.000 ... ich mache aber gleich die Scheiben mit! Die hinteren Belege sind aber recht günstig ...
     
  10. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    War bei meinem Audi vor 15 Jahren schon so, kannst nix machen. Zudem die meist wegen Nichtbeanspruchung immer bissel Rostrand haben und demzufolge minimal schleifen.
     
  11. Ates83

    Ates83 Guest

    bei mir ist das genau so.Habe jetzt 68000KM aufm tacho.Hinten muss ich nach ca 2-3 TKM wechseln.Aber vorne ist alles noch in ordnung.
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Natürlich kann das schon so sein, das größte Problem sehe ich hier aber der Aussage der Werkstatt. Um da letztlich was abschließendes dazu sagen zu können müsste man erst mal die Beläge sehen. Die Erfahrung lehrt leider, dass die Werkstätten da gerne mal etwas übertreiben.
     
  13. #12 Lutzsch, 09.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Was noch zu erwähnen wäre: Nachdem wie du zur Themeneröffnung geschrieben hast, die Bremsbeläge an der VA noch zu ca. 50% erhalten sind, möchte ich dich nur darauf hinweisen, dass diese genannten 50%, realistischen 25% entsprechen. Leider sind die Kontakte für die Verschleißwarnanzeige zu weit im Inneren der Bremsbeläge angeordnet, so dass bei spätestens einer 75%igen Abnutzung der Beläge das Warnsymbol erscheint und dich ganz panisch zum Boxenstopp zwingt. Um die gesamte Kapazität der Beläge auszunutzen, hilft dann nur ein Kurzschließen der Warnkontakte.
     
  14. #13 scroll tdi, 09.04.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    ich frage mich ob dein Superb Warnkontakt an den Belägen hat? bin da auch nicht informiert. Wenn ja dann erscheint mir der Wechsel auch zu früh und R2D2 trifft mit seiner Aussage den Nagel auf den Kopf.
    Aber ich denke das kommt einfach daher, dass es bis zur nächsten Inspektion (30 000km) nimmer gereicht hätte und sie dann die Beläge einfach wechseln.
    So sparst wenigstens einen Werkstattbesuch.
     
  15. #14 Lutzsch, 09.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Hinten gibt es keine Warnkontakte. Vorn kann man das Ganze bei eingeschlagenem Vorderrad leicht am Kabel bzw. Stecker des inneren Bremsbelages kontrollieren.
    Nicht die Werkstätten übertreiben, sondern die Warnkontakte sind zu bescheiden in den Bremsbelägen angeordnet. Dazu kann ich heute Abend gern ein Bild einstellen.
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Genau so wird auch oft argumentiert, nur sind die Beläge zum Zeitpunkt der Inspektion eben noch längst nicht runter und eine Prognose, wie lange die noch halten ist meist nur mit Hellseherischen Fähigkeiten verbunden.

    Ehrlich wäre es in solchen Fällen, es dem Kunden genau so zu sagen, wie es ist und dann kann er ja entscheiden. Umsatzfördernd ist natürlich die Panikmache. ;)
     
  17. #16 Lutzsch, 09.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Hier sind drei Bilder der Bremsbeläge von der Vorderachse die ich vergangenen Montag bei mir getauscht habe. Man kann gut erkennen, dass der äußere Bremsbelag, jeweils reichliche drei Millimeter mehr Belag aufweist, als der Innere, der mit 3,5mm Restbelag am Kontakt für die Verschleißwarnung angekommen ist. Diese Erscheinung ist i.d.R. immer so. Deshalb sieht von außen betrachtet die Bremsanlage immer besser aus, als sie es in Wahrheit ist.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hallo Lutzsch,

    also ich hatte ja auch meine Bremse letztes jahrgemacht und der innere Belag (mit Kontakt) war ebenfalls auf ca. 3mm Reststärke runter.
    Was mir aber auffällt, ich habe so den Eindruck, als ob die Bremszange nicht einwandfrei freigängig ist.
    Bei mir waren innerer und äußerer Belag nahezu identisch vom Verschleiß her...ich habe es jetzt nicht gemessen, aber wir reden hier max. über 1mm Differenz...

    Das sieht schon seltsam aus...
     
  19. #18 Lutzsch, 10.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Hallo Raner
    Freigängig ist die Bremsanlage gewesen und auch weiterhin. Da ich aber auch ziemlich stutzig war habe ich mich diesmal beim Ausschleifen und Säubern der Bremssattelträger extrem „ins Zeug gelegt“! Nach dem Wechsel hatte ich noch einen Audi A6 vom Kollegen zum Tausch der Beläge, die alten Beläge hatten das Ähnliche Bremsbild aufgewiesen. Aus diesem Grunde mach ich mir in diesem Fall keinerlei Gedanken.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 trubalix, 10.04.2010
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Es ist immer so, dass die Bremsbeläge innen größer verschissen sind als außen. Beim Bremsvorgang wird zuerst der innere Belag an die Scheibe gedrückt und erst dann der Sattel mit äußerem Belag.
    Je heftiger man bremst, desto schneller werden die inneren Beläge verschlissen. Die Ursache kann natürlich auch eine wegen z.B. Bremsstaub und Dreck schwergängige Bremse sein.
     
  22. #20 timopolini, 11.04.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    meines wissens ist für hinten ein 300mm umbau ohne große aktion machbar... ( also wenn die scheiben und beläge eh hin sind )

    hatte mir auch mal alles rausgesucht, muss mal schauen wo ich das hin habe. bin demletzt bei einem passat mitgefahren 312 vorne, 300 hinten und muss sagen sehr fähig die bremse.
     
Thema: Bremsbeläge vorne 50%, hinten komplett runter bei 57.000km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warnkontakte skoda fabia

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge vorne 50%, hinten komplett runter bei 57.000km - Ähnliche Themen

  1. Gurt vorne links Teilenummer?

    Gurt vorne links Teilenummer?: Moin Gemeinde, weiß einer zufällig vorne von dem linken Gurt ( Fahrerseite) die Teilenummer? Meine rollt sich nicht mehr auf,die Werkstatt kann...
  2. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  3. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  4. Radnabe vorn ausbauen

    Radnabe vorn ausbauen: Hallo, muss die vordere Radnabe ausbauen. Lt. meinem CZ-Rep-buch gibt es hierfür eine Vorrichtung die ich natürlich nicht habe.Bin überzeugt, dass...
  5. 1.6GLX kompletter Lichtausfall

    1.6GLX kompletter Lichtausfall: Hallo, hatte mit unserem Feli jetzt eine ordentliche Schrecksekunde. Auf der dunklen Landstrasse ist für ca. 3-5 Sekunden das komplette Licht...