Breitreifen und Vibrationen

Diskutiere Breitreifen und Vibrationen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute!! Mal ne Frage an diejenigen die auf ihrem Fabi keine Serienbereifung sondern breitere Schluffen fahren. Ich selbst fahre 215/40...

Dino

Guest
Hi Leute!!

Mal ne Frage an diejenigen die auf ihrem Fabi keine Serienbereifung sondern breitere Schluffen fahren.

Ich selbst fahre 215/40 auf 16 Zoll.

Ist euch auch aufgefallen das ab und zu zwischen 80 und 100 das Lenkrad vibriert, ist das vielleicht typisch für die breiten Schluffen oder habt ihr dies Symptome nicht??
 

SiCN

Guest
Nein, das bedeutet eher das Deine Reifen nicht ordentlich ausgewuchtet wurden.

/Daniel
 

Bernd

Dabei seit
03.09.2002
Beiträge
279
Zustimmungen
0
Ort
Hof
Fahrzeug
Octavia 2 RS
Welche Reifenmarke fährst du? Ein Bekannter hatte auf nen A4 Toyo Proxes drauf und hatte Probleme mit Spurrillen. Danach hat ihn der Händler Dunlop SP 9000 aufgezogen und dann war's weg.

Selber fahr ich jetzt schon den 2. Satz Toyo Proxes und kann mich nicht beschweren.

Bernd :wink:
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
toyo fahr ich auch, allerdings nur auf 195 / 50 / 15 und kann mich auch nicht beschweren (Ausser dass das Profil fast schneller verschwindet, als das Benzin im Tank)
Ich würde auch mal auf nicht ausgewuchtete Reifen tippen.
 

Thrawn

Guest
Also ich fahre die selbe Reifendimension wie du, allerdings mit Yokohama A 539. Habe keine Probleme mit Vibrationen.
Ich denke auch, das das eher damit zu tun hat, das die Räder nicht oder vielleicht auch falsch ausgewuchtet sind. Noch eine kleine Anmerkung zum wuchten, das solltest du jedes Jahr aufs neue, da sich die Felge durch die verschiedenen Stöße (Schlaglöcher, Bordsteinkante ect.) verziehen kann.

Thrawn
 

RxK

Guest
Kann mir eigentlich nicht vorstellen das bei nen solchen tempo das lenkrad vibriert da kann wie die andern schon sagen das rad nicht richtig ausgewuchtet sein oder vielleicht ist es was mit der spur das hatten mer schon bei nem firmenwagen von uns ! würde das auf jeden fall überprüfen lassen ! Gruß rXk
 

helli

Guest
Hi,

ich hab´auch die Toyo in 215/40-16 drauf, ich hab´aber den Fehler gemacht, nach dem Winter die hinteren nach Vorne zu tauschen, wegen des schwindenden Profils, und jetzt hab´ich auch das Problem mit Vibration so um die 80-110km/h und wummern beim Abbremsen.
Das kommt bei mir aber davon, daß der Fabi hinten rel. leicht ist, und sich so eine Art Sägezahnstruktur bildet (das wummert dann eben, hat sich mittlerweile etwas gelegt, was aber bedeutet, daß sich auch das Profil gelegt hat...Toyo eben).
Entweder Du probierst es mit Nachwuchten, oder Du lebst damit...

Gruß
helli
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Christoph

Guest
Hi! Hab selbiges Problem allerdings bei etwas höheren Geschwindigkeiten...fahre den Dunlop SP 9000 & hab so ca. 37000 km damit runter. Bis vor Kurzem war alles i.O. Dann fingen besagte Geräusche & Probs an. Bin zum Reifenhändler & hab komplett auswuchten lassen, weiterhin wurden noch die Achsen komplett neu vermessen / eingestellt....Probs gibt's immer noch'n bissel. Der Reifenhändler meinte das Gleiche wie Helli: Sägezahnstruktur der Reifen. Da kann man leider net allzuviel machen außer zu versuchen die Reifen wieder "rund" zu schrubben...
 

fabiacombi2001

Guest
Servus an alle,

habe das gleiche Prob wie Christoph. Fahre neuerdings auch Dunlop SP 9000 205/45 R16 bei knapp 40.000 km und habe diese Vibrationen auch nur bei höheren Geschwindigkeiten so ab 160 aufwärts. Habe allerdings noch 10er Spurplatten hinten auf jeder Seite. Wenn ich mich recht entsinne, waren die Vibrationen vor dem Einbau der Platten noch nicht da. Ja, ich glaube so war es. Denn als ich die neuen Räder drauf hatte, hab ich schon genau aufgepasst, was bei welchen Geschwindigkeiten so alles abgeht im Gegensatz zu den alten 195ern und da hatte ich keine probs.
Bei den 195ern hatte ich Spurplatten rundum und hatte Vibrationen allerdings nur im 4. Gang.
Ich sage, es liegt an den Platten. Man sollte nicht glauben, was die so in der Fahrphysik ausmachen.
Beweisen kann ich es aber nicht.

Ich hoffe, geholfen zu haben
Gruß an alle

Marcus
 
Thema:

Breitreifen und Vibrationen

Breitreifen und Vibrationen - Ähnliche Themen

DSG und PCV?: Hi Leute, mein O3 RS BJ 2015 verhält sich in letzter Zeit merkwürdig... zuerst das DSG: Seit dem Ölwechsel (aktuell 46.000km) klackt und...
Starkes Dröhnen und Motorvibrationen, Skoda Fabia 1.4 16V Combi 80 PS: Hallo zusammen, mein Skoda Fabia Skoda Fabia 1.4 16V (Benziner) Combi 80 PS mit 110.000 km macht seit kurzem mit starker Geräuschentwicklung...
Kaufberatung und einige allgemeine Fragen: Hallo Zuerst schreibe ich dies auf Englisch, dann gehe ich auf Google Translate. Entschuldigung für eventuelle Fehler. Kann mir jemand einen Rat...
Turbolader neu, jetzt aber hoher Dieselverbrauch und ab und an Notlauf mit Fehlernummer P0234: HABE EINEN SKODA FABIA 1.6 TDI MIT 90 PS AUS DEM JAHRE 2010. Da der Turbolader stark ölte und ich kein Risiko eingehen wollte, habe ich den...
Motorengeräusche Nach Update und Injektorentausch: Hallo liebe Community, ich benötige eure Unterstützung bei meinen aktuellen Problem. Hierzu möchte ich jedoch ein wenig ausholen (für alle...
Oben