Breite Reifen ---> Mehrverbrauch???

Diskutiere Breite Reifen ---> Mehrverbrauch??? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Endlich hab ich auch breitere Gummis drauf :cool: (jaja Signatur wird noch überarbeitet!), muss aber feststellen, dass das Autochen nun...

  1. #1 Red Pepper, 24.07.2002
    Red Pepper

    Red Pepper Guest

    Hallo!

    Endlich hab ich auch breitere Gummis drauf :cool: (jaja Signatur wird noch überarbeitet!), muss aber feststellen, dass das Autochen nun fast einen Liter mehr Diesel zu sich nimmt :wc: .
    Kann man dies auf die erhöhte Reibung der 205/45-16 (Uniroyal Rain Sport 1) schieben, oder gibt sich das noch, wenn die Reifen eingefahren sind?
    Welche Erfahrungen habt ihr?

    Steffen
     
  2. ?

    ? Guest

    Hi Red Pepper.
    Seit gut 4 Wochen fahre ich um 1 Zoll breitere Räder (7x15 mit 195/50 R15) wie vorher und der Verbrauch hat sich nicht erhöht. Hast du durch vielleicht durch die bessere Haftung nun deinen Fahrstil verändert, so daß es dadurch zum Mehrverbrauch kommt?

    Gruß
    Mic
     
  3. #3 KleineKampfsau, 24.07.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Tippe mal auf miesen Reifen genommen :narr: . Spaß beiseite.

    Ich habe nun mit meinem TDI schon diverse Rad-Reifenkombinationen ausprobiert. Angefangen von der 6x15 mit 195er Dunlop, 7,25x15 (selbiger Reifen) bis zu 6,5x16 mit 195er Conti Sport. Bei keinem der Kombinationen hatte ich einen Mehrverbrauch, der spürbar war, so wie mein Verbrauch seit einem Jahr relativ konstant ist.

    Bei der Limo haben wir von 5x14 (165er Kelly) auf 7x15 (Fulda Carat) umgerüstet und ebenfalls keinen Mehrverbrauch gehabt.

    Entweder, Dir macht das fahren mir den neuen Pneus soviel Spaß, dass Du eb sofort ein "Heizer" bist, oder es ist ein anderes Problem mit dem Auto. Normal ist das zumindest nicht, außer man rüstet wie der Kakadu von 18 auf 19" um 8o .

    Andreas :headbang:
     
  4. #4 Joker1976, 24.07.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    Hallo,
    also durch breitere Reifen braucht man auch deutlich mehr Sprit, wobei die Breite der Felgen egal ist, es kommt dabei auf die Breite der Lauffläche an.
    So verbraucht meiner gut einen Liter mehr pro 100km durch den Umstieg von 195er auf 225er...
     
  5. #5 KleineKampfsau, 24.07.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Naja, ganz so isses net. Es macht schon einen Unterschied, ob man einen 195er auf einer 6 oder 7,5 " breiten Felge hat. Dementsprechend wird der Pneu auseinandergezogen oder zusammengedrückt.

    Noch mal zum Thema. Laut Schein darf der TDi Serie 6x15 mit 195er Reifen fahren. Die Angabe des Durchschnittsverbrauchs basiert immer auf der größtmöglichen, vom Werk her eingetragenen (also originalen) Rad/Reifenkombination. Im X-Tremfall wäre kann man den Fabia (z.B. 75 PS) mit 165er, 185er und 195er Pneus fahren. Wer unter der größtmöglichen Kombi fährt sollte entsprechend (wenn auch minimal) weniger verbrauchen. Im Umkehrschluss kann es aber dann nicht sein, dass bei einer 7,5 x 16 (davon gehe ich bei R.P. aus) mit einem 205er pneu ein Unterschied von 1 Liter rauskommt, zumal viele keinen Mehrverbrauch haben.

    Weiterhin gibt es eine Grenze, die irgendwann überschritten ist. Es ist ein Unterschied, ob ich von 15" Serie auf 16" umrüste, oder (wie z.B. der Kakadu) von anfangs 16" auf 19".

    Andreas :headbang:
     
  6. #6 Joker1976, 24.07.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    @ KleineKampfsau

    Du kannst den Reifen "auseinanderziehen" oder "zusammendrücken", die Lauffläche, die für den Spritverbrauch entscheidend ist verändert sich dadurch nicht!
     
  7. ?

    ? Guest

    Tests des ADAC haben geziegt, das zwischen speziell auf Spritersparnis ausgelegten Reifen und den größtmöglichen vom Fahrzeughersteller gestatteten Reifen ca. 6% Unterschied beim Verbrauch lagen. Ein Liter erscheint da doch sehr viel, vermutlich fahrt ihr einfach einen falschen Reifendruck. Denn bei Reifen mit niedrigem Querschitt und Alufelgen die nicht vom Autohersteller stammen sind die Reifendrücke meist vollkommen unterschiedlich zu den Werksangaben der Autohersteller. Beispielsweis wäre der richtige Luftdruck für meinen Reifengröße 2,3 und 2,5 Bar, laut Reifenhersteller muß ich nun aber 2,5 und 2,7 befüllen.
     
  8. #8 Joker1976, 24.07.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    @ Mickey

    Also als ich von 195/65 15 auf 225/40 18 umgestiegen bin, hat mir der Reifenfachmann einen Druck von ca 2,5 bar empfohlen. Aber meine Frage ist ja im Moment, ob KKS recht hat, bezüglich der Felgengröße und -breite, ob dies wirklich etwas zum Mehrverbrauch beiträgt.
    Natürlich ist ein falscher Luftdruck "tödlich" für den Tank, das Profil und Haftung der Reifen...
     
  9. #9 Red Pepper, 24.07.2002
    Red Pepper

    Red Pepper Guest

    Hi!

    Ich habe von 185/60-14; 6x14, auf 205/45-16 auf 7,5x16 Felge gewechselt. Sportlicher fahre ich absolut nicht :unschuldig: , ich teste ja erstmal..aber es klebt schon gut an der Straße. Vielleicht war es auch übertrieben- nach weiterem probieren komme aber doch auf min. 0,5 l mehr. Kann schon sein das die Reifenwahl eine Rolle spielt, ich hatte vorher Conti Eco drauf, die sollten ja extra sparsam sein.
    Wegen dem Reifendruck. Ich weiss nicht wieviel bei Erstmontage drauf war, ich habe aber gestern mal bei VIBORG dieses Power-Air einfüllen lassen (hat nichts gekostet!)- mal sehen- jetzt sind rundum 2,5 drauf. Wo kann man Angaben finden, welcher Druck jetzt richtig ist? Hab nichtmal beim Dunlop Tyre Manager was dazu gefunden!

    Kann es auch sein, das der BC mir was vorgaukelt? Im Rahmen des Werkstattaufenthaltes wurde der Strom abgeklemmt- kann doch aber nicht sein, oder?

    Steffen
     
  10. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Kleine Kampfsau:
    Woher hast Du die Info, daß die Werksangabe beim Verbrauch (Wert im Fahrzeugschein) auf der ungünstigsten Rad/Reifenkombination beruht.
    Meine Info ist genau gegensätzlich dazu.

    Der Mehrverbrauch hängt von vielen Faktoren ab. Der Rollwiderstand des Reifens nimmt tendenziell natürlich bei breiteren Reifen zu, allerdings kommt es auch auf das Profil und das Materal an (etwa Silica-Anteile).
    Der Conti Eco Contact wurde auf niedrigen Rollwiderstand optimiert. Ein Unterschied ist da schon vorhanden (bei gleicher Breite)
    Bei den verschiedenen Reifentests sind ja fast immer die Rollwiderstände der Reifen (gemessen) angegeben. Die Differenzen sind beachtlich.
    Nebenbei vergrößern Breitreifen die Querschnittsfläche des Autos (wird größer) und oft verschlechtert sich auch noch der cw-Wert.
    Ergo: Der Verbrauch steigt, die Fahrleistungen und der Federungskomfort werden schlechter. In der Regel ist der Preis höher,die Aquaplaninggefahr auch, bei reduzierter Lebensdauer.
    Ob einem die bessere Optik und das sportlichere Kurvenverhalten das wert sind, muß jeder selbst entscheiden.

    Gruß Reiner
     
  11. ?

    ? Guest

    @Red Pepper
    Den richtigen Druck für deine Räder (je nach Belastung) sollte dir dein Reifenhändler nennen bei dem du die Räder gekautft hast.

    Gruß
    Mic
     
  12. #12 KleineKampfsau, 25.07.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    @Reiner

    Sollte eigentlich logisch sein. Denke ich zumindest.
    Denn: Der Hersteller gibt in seinen Zubehörprospekten einen Verbrauch an = Eigenschaft. Sollte sich diese (zugesicherte) Eigenschaft auf die verbrauchsgünstigste Rad/Reifenkombination beziehen, könnte es Probleme geben, wenn eine Rad/Reifenkombi genutzt wird, die zwar zugelassen ist, mit der man aber mehr verbraucht.

    Bsp. (die Verbrauchswerte sind frei "erfunden"):

    Fabia Limo 55 kw

    kleinste zugelassene Rad/Reifenkombi

    165/70/14 auf 5 J x 14" Stahlfelge --> Verbrauch 6,2 l (dies gibt der Hersteller als Drittelmix an)

    größte zugelassene Rad/Reifenkombi (vom Hersteller)

    195/50/15 auf 6 J x 15" (Alu/Stahlfelge) --> Verbrauch 6,7 l

    Der Wagen verbracuht somit mehr, als im Drittelmix angegeben (gleiche Bedingungen vorausgesetzt). Ich würde das nicht so hinnehmen.

    Und noch eins zum Abschluss: Ich denke schon, dass es ein Unterschied macht, ob ich einen z. B. 195er auf einer 6, 7 oder vielleicht 8 x 15 montiere 8o .

    Andreas :headbang:
     
  13. #13 Joker1976, 25.07.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    Ich habe mich mal beim ADAC erkundigt und bekam folgende Antwort:

    Sehr geehrter Herr ...,

    grundsätzlich erhöht sich der Kraftstoffverbrauch tendenziell bei Verwendung
    von breiteren Reifen.
    Der absolute Mehrverbrauch bewegt sich, abhängig von einer Reihe von
    Faktoren wie Reifentyp, Fahrwerksauslegung, Zuladung ,Einsatzbedingungen,
    Fahrbahnzustand und Art etc., im Komma- oder höchstens im geringem
    Prozentbereich.

    Meist ist der Grund bei plötzlich relativ hohen Abweichungen im Literbereich
    die Messmethode.
    Bei Verwendung von Breitreifen ändert sich meist auch der Abrollumfang des
    Reifens und somit auch das Signal des Wegstreckenzählers. Falls in der
    Grundausstattung einem Drehzahlsignal ein höherer Abrollumfang zugeordnet
    war, so würden Sie bei weniger Umfang eine geringe Wegstrecke zurücklegen.

    Hier sollte bei elektronischem Tacho eine Anpassung an den Abrollumfang bzw.
    Reifengrösse erfolgen.

    Wir hoffen, daß wir Ihnen weiterhelfen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Helmut Klein
    ADAC Fahrzeugtechnik
     
  14. #14 fabicountry, 25.07.2002
    fabicountry

    fabicountry Guest

    @Joker 1976

    DurchausDurchaus. Das ist schon die Erklärung. Daher Danke für dein Posting.

    Als Nachtrag von mir möchte ich noch jedem mal empfehlen, die gute alte "jetzt rechne ich selber"-Methode anzuwenden.

    Also tanken--fahren--wiedertanken(mit gleichen bedingungen wenn´s geht)--liter/Kmx100 rechnen und bingo--Das Ergebnis.

    Bei mir ist ebenfalls eine Abweichung Bordcomputer--Selberrechnen erkennbar, seit ich die 8x17" gegenüber der Serienbereifung von 14" getauscht habe. Ich hoff, ich fahr jetzt ned immer zu schnell. :schnarch:

    Gruß Robert
     
  15. #15 Joker1976, 25.07.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    134000
    Also, ich habe mal alles nachgerechnet:

    Der Durchmesser eines kompletten Rades unterscheidet sich bei mir wie folgt:

    Das Rad, 225/40 18 hat einen um 0,5cm größeren Durchmesser wie das originale 195/65 15...

    Den dadurch größeren Durchmesser wollte ich dann nun doch nicht ausrechnen :)
     
  16. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Andreas (Kleine Kampfsau)

    Ich glaube, ich habe mit meiner Vermutung recht, daß der Din-Verbrauch sich auf die günstigste Rad-Reifenkombination (also Grundausstattung) bezieht.

    Meines Wissens wurden sogar extra Energiesparreifen (wie Eco-Contact u.a.) genommen, um damit einen werbewirksamen Verbrauch angeben zu können, wie z.B. 5l Auto. Außerdem nimmt man bezüglich des Gewichtes auch die Grundausstattung, da es sonst ja auch wieder höher kommt.

    Die Differenz ist ja nicht so groß, daß man sie im normalen Betrieb zweifelsfrei feststellen müßte. Eine Reklamationsmöglichkeit ergibt sich nach gängiger Rechtssprechung eh erst bei starker Verbrauchserhöhung (ca 20-30 % ?)
    Außerdem hat kaim jemand die Möglichkeit, den Zyklus nachzufahren,

    Übrigens nebenbei:
    Mein Fabia ist nach Brief mit 5,0 l angegeben. In der Werbung hat man öfter von 4,9 l gehört. Steht bei Euch (TDI) auch 5,0 oder liegt es am Unterschied Lim. - Combi?

    Gruß Reiner
     
  17. #17 KleineKampfsau, 26.07.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Offtopic

    Die Angaben des Verbrauchs sind einfach ausstattungsabhängig (so stehts zumindst in den Prospekten und auf www.skoda.de).

    Zum Rest: Ist ja eigentlich auch Wurscht, was Sache ich. Unterm Strich haben wir (dank Jokers Posting vom ADAC) bestätigt bekommen, dass ein enormer Mehrverbrauch nicht normal ist :elk:

    Andreas :headbang:
     
Thema: Breite Reifen ---> Mehrverbrauch???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. breite reifen mehr verbrauch

Die Seite wird geladen...

Breite Reifen ---> Mehrverbrauch??? - Ähnliche Themen

  1. Reifen

    Reifen: Hallo, ich habe folgendes Problem: Meinen Kodiaq (190 PS, Style) habe ich Anfang März bestellt, in der 2. KW 2019 soll er produziert werden. Da...
  2. Neue reifen auf felge ziehen, was darf es kosten?

    Neue reifen auf felge ziehen, was darf es kosten?: Nabend :) Da ich jz das erste mal neue gummis auf felge ziehen muss, wollte ich mal wissen, was das ganze so kosten dürfte und ab wieviel euro...
  3. Privatverkauf Bridgestone Reifen

    Bridgestone Reifen: Servus, biete hier meine vier Bridgestone Sommerreifen (RE050A) in der Größe 215/40 R17 87V an. DOT ist 0818 und Profil beträgt 6mm und 7mm....
  4. Traglast Problem Reifen mit Anhänger Skoda Octavia Kombi

    Traglast Problem Reifen mit Anhänger Skoda Octavia Kombi: Hallo zusammen Wir haben einen Skoda Octavia Kombi 1,8 TSI DSG Baujahr 2009. Leider habe ich jetzt neue Reifen Montiert ESA Spirit 225 45 R17...
  5. Felgen & Reifen

    Felgen & Reifen: Ich werde hoffentlich bald eine neue Octavia bekommen (bestellt im März) Ich suche jetzt nach Rad und Reifen, um die Standard Sommerreifen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden