Bregenz - Udine via München/Salzburg oder Innsbruck/Brenner?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von orso-ch, 08.06.2012.

  1. #1 orso-ch, 08.06.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo

    Es geht nicht um Skoda, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem helfen. Vielleicht kennt sich jemand ein bisschen aus auf den Autobahnen zwischen Bodensee, München, Salzburg, Venedig und Verona.

    Ich möchte vom Bodensee aus nach Udine (zwischen Venezia und Trieste liegend) fahren, aber nicht wie gewohnt über Mailand. Es gibt die Variante über Innsbruck und Brenner (gemäss ViaMichelin 6 1/2 Std. und 511 km) oder die Variante über München, Salzburg und Villach (gemäss ViaMichelin auch 6 1/2 Std. und 671 km).

    Die über Innsbruck bin ich bereits einmal gefahren. Hat mir aber nicht besonders gefallen. Es hatte mir ein wenig zuviele Abschnitte mit 80 und 100 km/h Begrenzungen, vor allem auf den tunnelreichen Strecken. Dazu kamen noch die saftigen Tunnelgebühren (Arlberg, Brenner).

    Ich bin vor 2 Wochen nach München gefahren. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen. Darum frage ich mich jetzt, ob die Variante München-Salzburg-Villach eine gute Alternative wäre? Leider kenne ich die Strecke von München nach Villach nicht und kann darum nicht beurteilen, welche Strecke die bessere Lösung wäre. Was sagt ihr? Welche ist die bessere Variante? Wo ist z.B. mit grösseren Staus zu rechnen?

    ps. Weiss, dass auf der A10 € 10 an Tunnelgebühren (Tauern) zu zahlen sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich denk mal, die beiden Strecken geben sich nix.

    Die Variante Insbruck Brenner ... kennst ja schon; die A8 nach Salzburg ist ab dem Inntaldreieck aber auch mit eingigen Tempolimits und teilweise uralten Streckenabschnitten gesegnet.
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich kenne nur die Strecke München -Villach, die sich aber wie ich finde gut fahren lässt. Klar, sinniere zwei Tunnel muss man da auch bezahlen, Vignette ist ja ohnehin Pflicht. Tempolimits gibt's da aber auch einige.
    Also unterm Strich kann ich dir zwar keinen Tip geben, finde aber, dass sich München - Villach sehr entspannt fahren lässt.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  5. #4 tschack, 08.06.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Nimm die A10 - hat zwar auch einige Tunnels und somit 100er-Beschränkungen, aber die Landschaft entschädigt ganz gut dafür...
    Und es ist deutlich weniger los als am Brenner.
     
  6. #5 orso-ch, 08.06.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Ich möchte mich mal bei allen herzlich bedanken, die mir geantwortet haben. So wie ich es momentan sehe, werde ich die Variante München Salzburg benützen. Was Neues zu versuchen bzw. zu wagen, reizt mich hin und wieder. ;)
     
  7. #6 DAVID75, 08.06.2012
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    fahr innsbruck - wörgl - liezen - spittal - villach - udine. ist eine strecke und du sparst dir dir tunnelmaut + km
     
  8. #7 tschack, 08.06.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Liezen?
    Das ist ein heftiger Umweg...
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Nö, ist ne ziemlich direkte Strecke aber halt viel Landstr., man muss aber über LIENZ fahren. ;)
     
  10. #9 DAVID75, 09.06.2012
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    oh sorry die 2 verwechsle ich immer. gemeint ist natürlich lienz. ist aber eine sehr schöne strecke. auf der a10 hat man sowieso fast nur lärmwände und sieht nix
     
  11. #10 Lutzsch, 09.06.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    München – Villach bringt Kosten von 10€ mit sich. Dafür landschaftlich sehr schön und die Autobahn ist für Österreich vollkommen in Ordnung. Schlimmer zu fahren, in Betracht von Straßenbeschaffenheit und der Anzahl an Verkehrsteilnehmern, ist es rings um das Inntaldreieck.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 orso-ch, 09.06.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Herzlichen Dank an alle, auch für andere Vorschläge. Übers Land zu fahren ist sicher schön, wenn's auf die Zeit nicht ankommt. Dafür habe ich dort vermehrt das Riskio Fussgänger und Radfahrer oder das Pech durch landw. Maschinen aufgehalten zu werden. Wenn ich längere Strecke fahren muss, ziehe ich generell die AB der Landstrasse vor, obwohl ich da eventuell das Problem Stau haben kann, was ich am meisten von allem hasse. Aber ich bleib dabei. Ich werde über München-Salzburg fahren und das mit den Tunnelgebühren, damit habe ich mich abgefunden.
     
  14. #12 Langstrecke, 12.06.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Kommt klar drauf an, wann Du fährst. Auf der A8 München-Salzburg steht man oftmal mehr als dass man fährt ;o)

    Ansonsten würde ich ebenfalls die Route via Villach vorziehen. Landschaftlich schön, weniger Maut (Italien) und weniger Verkehr da sich mehr Schwerverkehr auf dem Brenner rumtreibt.

    Via Brenner würde ich dann nur über Verona fahren und das wären dann annähernd die gleichen Kilometer.
     
Thema:

Bregenz - Udine via München/Salzburg oder Innsbruck/Brenner?

Die Seite wird geladen...

Bregenz - Udine via München/Salzburg oder Innsbruck/Brenner? - Ähnliche Themen

  1. Musikinformation via Bluetooth

    Musikinformation via Bluetooth: Hallo zusammen, seit 2 Wochen habe ich nun auch ein Auto aus dem Hause Skoda - Grund genug mich hier mal anzumelden, "hallo" zu sagen und meine...
  2. Coming-/Leaving Home via VCDS aktivieren

    Coming-/Leaving Home via VCDS aktivieren: Hallo Skoda Community, bin neu hier und hab gleich die erste Frage: Habe einen Skoda Fabia (2.Generation, Kombi, Faceliftmodell) BJ 2010. Kann ich...
  3. Abspielen von Audio via Freisprecheinrichtung

    Abspielen von Audio via Freisprecheinrichtung: Hallo liebe Alle! Ich habe folgendes Problem (zwar schon einiges darüber gelesen, aber bislang keine Lösung): Ich habe einen Superb III (BJ...
  4. Instrumentebeleuchtung ändern via VCDS

    Instrumentebeleuchtung ändern via VCDS: Folgendes Problem beim S³ meiner Frau -> Licht aus - TFL an - Zeiger beleuchtet - Instrumente aber dunkel. Ich hätte gerne -> Licht aus - TFL an -...
  5. [Suche]Forumsmitglied mit VCDS im Raum München

    [Suche]Forumsmitglied mit VCDS im Raum München: Tach, da ich gern mal "hinter die Kulissen" bei meinem O² schauen würde, bin ich auf der Suche nach einem Foristi mit VCDS im Großraum München....