Brauche Rat zu meinem Skoda Octavia II Combi RS TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von biolippe, 19.02.2014.

  1. #1 biolippe, 19.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Servus beinand,

    erst mal zu meinem Auto ein paar Worte:
    Habe einen Skoda Octavia II Combi RS TDI Schaltgetriebe Baujahr 01/2007. Diesen habe ich im April 2012 mit 145.000 km gekauft. Der Wagen war und ist scheckheftgepflegt und hat eine Garantieerweiterung für 533€ im Jahr. Sprich, aufgrund des Alters und der gefahrenen Kilometern greift die Baugruppengarantie, Lohnkosten für diese Baugruppen werden zu 100% übernommen, Materialkosten zu 40%.

    Nun zur Geschichte meines Autos:
    Meine erste Inspektion machte ich am 17.01.2013 mit 163.000 km. Waren 277€ Kosten. Ist ja notwendig und auch in Ordnung.
    Am 12.02.2013 mit 165.000 km ging ein Stellmotor der Lüftung kaputt. Kosten: 157€, Garantieerweiterung zahlte nichts.
    Am 20.03.2013 mit 165.160 km kam die Rußpartikelfilterleuchte und es wurde in der Werkstatt der Druckgeber getauscht. Kosten für mich: 35,70, Garantie zahlte Arbeitsstunden und 40% vom Material. Geht ja auch noch.
    An 15.04.2013 mit 166.600 km kam wieder die Rußpartikelfilterleuchte und der Motor ging in den Notlauf, trotz versuchter Regenerationsfahrt. Die Werkstatt machte dann eine Regeneration mit dem Computer. Kosten für mich: 145€, Garantie übernahm nichts.
    Am 30.04.2013 mit 167.570 km kühlte die Klima nicht mehr. Musste Kühlmittel nachgefüllt werden. Ok, ist nach den Jahren auch mal fällig. Kosten für mich 96€
    Ich habe ab dann versucht kurze Strecken nur noch mit meinem anderen Auto zu fahren. Ich hab den Octavia dann nur noch selten, für Strecken mit mindestens 100km benutzt. Also bin ihn wirklich nicht mehr oft gefahren. Und wenn dann sehr lange Strecken.
    Am 10.07.2013, Kilometer kann ich nicht genau sagen, sollten aber etwas über 170.000 sein, kam wieder die Partikelleuchte, eine Werkstatt in Serbien hat dann auch eine Regeneration mit dem Computer durchgeführt. Kosten für mich: ca. 18€ :D
    Am 30.07.2013 mit 175.000 km habe ich dann den Partikelfilter ausbauen lassen und reinigen lassen. Kosten für mich: 751€, Garantie übernahm keine Kosten.
    Am 26.08.2013 mit 176.150 km ging die Rußpartikelleuchte alle 150km an. Eine Werkstatt tauschte nochmals den Druckgeber. Kosten für mich: 92€, Garantie übernahm keine Kosten, warum diesmal nicht, weiß ich auch nicht.
    Damit war das Problem aber noch nicht behoben. Es mussten noch die Temperatursensoren getauscht werden. Alles in allem kostete das ganze über 800€. Kosten für mich: 215€, den Rest bezahlte die Garantie. Danach war auch Ruhe mit dem Filter.
    Am 02.09.2013 mit 179.000 km dann der nächste Service. Es musste die dritte Bremsleuchte getauscht werden, ca. 120€. Servicekosten insgesamt: 570€, find ich schon recht heftig für Ölwechsel, Pollenfilter, Luftfilter, Bremsflüssigkeit, Kraftstofffilter, Bremsleuchte

    Und heute bin ich bei ca. 182.000 km und schon wieder gehen 3 Lampen im Cockpit an. Reifendruckkontrolle, ABS und ESP. Die 3 Leuchten kommen nach ein paar Metern fahrt und gehen dann mal kurz für eine Sekunde aus und dann wieder an. Reifendruck hab ich überprüft, ob ESP und ABS funktionieren weiß ich nicht.

    Ich habe die Schnauze wirklich voll von dem Karren und weiß jetzt nicht was ich machen soll. Problem ist jetzt, dass gerade jetzt die 533€ für die Garantieverlängerung fällig wären. Soll ich diese nun verlängern in der Hoffnung diese bezahlt den jetzigen Fehler? Soll ichs sein lassen und die Reparatur selber bezahlen? Ich bin auch am überlegen ob ich das Auto verkaufen soll, weil es einfach zu oft für die gefahrenen Kilometer in der Werkstatt steht. Doch dann muss ich diesen Fehler erst beseitigen. Wenn ich die Garantie abschließe, dann machts ja keinen Sinn das Auto danach zu verkaufen. Also wäre es besser noch etwas damit zu fahren. Und dann geht wieder was kaputt....oh man...

    Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. So wies aussieht hab ich ein Montagsauto erwischt. Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 biolippe, 20.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    War gerade in der Werkstatt, die meinten der Drehzahlsensor an einem Rad sei defekt. Falls es wirklich dieser ist, müsste ich mit ca.100€ rechnen. Also lass ich das mit der erneuten Garantieverlängerung.
     
  4. #3 Slaigrin, 20.02.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Jup hätte jetzt auch auf den ABS Sensor getippt, ist eigentlich keine große Sache. Ob es die Garantieverlängerung sein muss, musst du dir überlegen, aber im ersten Jahr hat die sich ja anscheinend gelohnt. Bleibt nur zu hoffen, dass das zweite Jahr entspannter wird.
     
  5. #4 Fleder543, 20.02.2014
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Was noch zu prüfen wäre ist der ABS-Sensorring am Radlager, diese gammeln gerne mal ab.

    Dann brauchst du ein neues Radlager hinten. Damit sind die Kosten ca. 204 Euro das Lager inkl. MwSt. etwas höher

    Gruß
     
  6. #5 biolippe, 20.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Radlager wäre eh bei der Garantie nicht dabei.
     
  7. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    Ich hab genau das gleich Auto aus dem gleich Baujahr, bis auf die Einspritzdüsen hatte ich bisher zum Glück noch nicht viel, hab aber auch ca. 40tkm weniger auf der Uhr wie du.
    Bei deinem jetzigen Werdegang hätte man natürlich auch die Garantieverlägerung sein lassen können , hätte Geld gespart, aber es hätte auch was anderes kommen können , wo es richtig teuer geworden wäre, von daher kann man das so oder so auslegen.
    Ich hab für meinen keine Garantieverlängerung, was aber auch darin begründet liegt, das ich einiges selber mache und in Berlin auch einige mit VCDS wohnen.
     
  8. #7 entorator, 21.02.2014
    entorator

    entorator

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Tdi
    Kilometerstand:
    76000
    Ich hab das FL aus 2010 und bekomme gerade Teile im Wert von ca. 10.000 € eingebaut (komplett neuer Motor, Massenschwungrad, Getriebe, Turbo...). Dank der Garantieverlängerung und meinem :) bleiben am Ende des Tages ca. 1.500 € übrig. Das macht die 533 € im Jahr locker wett.

    Die Entscheidung muss jeder selbst tragen: Risiko und evtl. Geld gespart oder Sicherheit und Geld bezahlt.
     
  9. #8 biolippe, 23.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich müsste ja aufgrund der Laufleistung 60% der Teilekosten selber bezahlen. Also wären das bei 10.000€ Kosten von 6000€ für mich. Würde sich bei dem Wagenwert nicht wirklich rentieren. Hab die Garantieverlängerung trotzdem verlängert, da der Drehzahlsensor am Rad mit der Versicherung abgedeckt ist.
     
  10. #9 biolippe, 27.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wagen war gestern in der Werkstatt und die haben den Drehzahlsensor und noch ein Teil am Radlager ausgetauscht. Obs jetzt das ganze Radlager war, seh ich dann auf der Rechnung, wenn ich sie erhalte. Auf jeden Fall ist der Fehler weg.

    Nun kommt das nächste: Heute morgen gehe ich zum Auto und sehe dass die hintere linke Seitenscheibe unten ist. Also muss die über Nacht heruntergefallen sein. Sie lässt sich auch nicht mehr hochfahren. Und natürlich hat es geregnet, sodass Wasser ins Auto gekommen ist. Also gleich wieder in die Werkstatt und den Ocatavia dort gelassen, weil ich momentan keine Möglichkeit habe das Auto in eine Garage zu stelle. Einfach herrlich.
     
  11. #10 Harlekin, 27.02.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Man man, hast du Pech mit deinem Octavia..
    Ist bei mir aber nicht anders.
     
  12. #11 biolippe, 28.02.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Heute Rechnungen bekommen. Es wurde Drehzahlsensor und Radlager getauscht. Das ganze hat mich 407€ gekostet. Die Garantieverlängerung hat 24,77€ netto bezahlt.

    Das mit dem Fenster was ein Softwarefehler. Da hat mich das Softwareupdate und die Überprüfung des Steckers 80€ gekostet.

    Ich liebe mein Auto :thumbsup:
     
  13. Molto

    Molto

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia V/RS
    Junge, junge.... ich hätte den Wagen schon lange verkauft. Respekt für deine Geduld und Ausdauer, vom dicken Geldbeutel mal abgesehen 8)

    Gibt es eigentlich eine Krankenversicherung fürs Auto? :rolleyes: Wäre angebracht :pinch:
     
  14. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Meine Fresse Skoda hin oder her aber, selbst ich hätte den Wagen schon längst abgeschossen.
    Bei dem was du da reinsteckst, hätteste dir schon was Neues kaufen können und bei der Laufleistung wird das wohl auch nicht aufhören das mal hier und da was kaputt geht.

    Du hast wohl viel Durchhaltevermögen was :thumbsup: .
     
  15. #14 Harlekin, 05.03.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Wenn ich was heftig finde..dann das hier

    Das Ding kostet im Netz an die 40 Euro Neu.
    Der Austausch ist schnell gemacht!
     
  16. #15 mrbabble2004, 05.03.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Ist wirklich heftig das ganze...

    Die 120€ für die 3. Bremsleuchte waren garantiert mit Einbau oder?! 8| Wäre sonst bissl viel oder?!


    MfG
     
  17. #16 biolippe, 29.09.2014
    biolippe

    biolippe

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    So, ich weiß gar nicht wieviel km ich nun drauf hab, fahr das Auto kaum noch (das letzte mal im Juni eine Langstrecke), sondern nur noch meine Mutter ab und zu in die Arbeit und wieder heim. Auf jeden Fall verlor das Auto eine Abdeckung der Scheinwerferreinigungsanlage. Meine Werkstatt wollte 50 - 60€ für das Teil inklusive Lackieren haben. Hab mir dann das Teil dort gekauft, Farbe und habs von nem Bekannten Lackieren lassen. Gesamtkosten etwas über 20€ und Farbe hab ich auch noch übrig.
    Nun kam das nächste Unglück. Meine Mutter hat mit der Felge den Borstein berührt und es sind ein paar Kratzer drin. (siehe Anhang) Ich finde hier, Ingolstadt und Umgebung keinen Betrieb der das wieder hinkriegt. Habe in einer Lackierung gefragt und die wollen 100 - 150€ netto dafür haben. Dafür krieg ich ja ne neue Felge. Weiß von euch vielleicht jemand wo ich sowas in der Umgebung kostengünstig machen lassen kann?
     

    Anhänge:

  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. seek_k

    seek_k

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 110PS (Family)
    Kilometerstand:
    64387
    Was technische Sachen angeht hab ich zwei linke Hände, aber selbst wenn ich dazu noch an jeder 5 Daumen hätte würde ich in deiner Situation und bei dem Geld was du schon ins Auto gesteckt hast mir 2 Dosen Plasti Dip kaufen und den Schaden selbst versuchen zu beheben ;-)
     
  20. #18 0²ctavist, 30.09.2014
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Entweder selber schleifen und Felgensilber aus der Spraydose drüber oder aber einfach ignorieren.......das ist Schönheitskram und kein Unglück.....dann ärgert der nächste Kratzer nur noch die Hälfte.....

    ...es gibt profimäßige Felgenaufbereiter...das kostet pro Felge zwischen 75 und 90€.....
     
Thema:

Brauche Rat zu meinem Skoda Octavia II Combi RS TDI

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat zu meinem Skoda Octavia II Combi RS TDI - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  4. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  5. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.