Brauche neue Batterie, aber welche Ah?

Diskutiere Brauche neue Batterie, aber welche Ah? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, mein Octavia macht derzeit früh morgens bisschen Zicken beim Anspringen, klingt bissl gequält. Eine Messung ergab dann, dass der...

Juls!

Dabei seit
18.11.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia II 2.0 FSI Combi
Hallo Leute,
mein Octavia macht derzeit früh morgens bisschen Zicken beim Anspringen, klingt bissl gequält. Eine Messung ergab dann, dass der Batteriezustand bei 69 % liegt und diese ersetzt werden muss.
Nun, ist ja nicht so schwer, dachte ich mir. Eine schnelle Internetsuche ergab allerdings kein eindeutiges Ergebnis, vorgeschlagen wurden mit Batterien, die zwischen 54 und 64 Ah schwanken.

Kann mir jemand sagen, was original beim Octavia 1Z 2.0 FSI für eine Batterie (Ah) verbaut ist?
 

85640

Dabei seit
14.04.2012
Beiträge
20
Zustimmungen
5
Eigentlich einfach, Motorhaube aufmachen und nachschauen. Dann die selbe Größe kaufen wie schon verbaut ist
 

Juls!

Dabei seit
18.11.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia II 2.0 FSI Combi
Nun, das hab ich schon gemacht, es ist nur leider nicht mehr die original Batterie drin. Es ist aktuell ne 72 Ah verbaut, mich irritiert jedoch dass mir bei sämtlichen Autoteilen-Firmen Batterien zwischen 54 und 63 Ah empfohlen werden. Deswegen wollte ich da nochmal nachhaken. Im Handbuch steht leider nichts zum verbauten Batterietyp drin.
 

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.448
Zustimmungen
1.384
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Es ist aktuell ne 72 Ah verbaut, mich irritiert jedoch dass mir bei sämtlichen Autoteilen-Firmen Batterien zwischen 54 und 63 Ah empfohlen werden. Deswegen wollte ich da nochmal nachhaken.
Keine Panik, diese Datenbanken sind eh mit Vorsicht zu genießen. Sie geben dir keine Garantie auf Korrektheit oder Vollständigkeit. Sie geben nur eine Empfehlung hab, mehr nicht. Man kann sich danach richten, muss es aber nicht. Es ist wie gesagt nur ein Anhaltspunkt. Wenn man es bei den Ah bei einem Neukauf nicht unverhältnismäßig übertreibt, kann man durchaus auch ne etwas größere Batterie nehmen.

Ich empfehl dir die Exide EA 722: >Klick!<
Habe mit Exide Batterien scho sehr gute Erfahrungen gemacht - meiner Meinung nach die absoluten Preis-/Leistungskracher und ohnehin auch Erstausrüster für VAG.

Schöne Grüße
Casey
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.418
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Nun, das hab ich schon gemacht, es ist nur leider nicht mehr die original Batterie drin. Es ist aktuell ne 72 Ah verbaut, mich irritiert jedoch dass mir bei sämtlichen Autoteilen-Firmen Batterien zwischen 54 und 63 Ah empfohlen werden. Deswegen wollte ich da nochmal nachhaken. Im Handbuch steht leider nichts zum verbauten Batterietyp drin.
Wenn du den Wagen noch länger fahren möchtest, nimmst du wieder eine Batterie mit den gleichen Außen-Abmessungen (entspricht ca 70Ah). Dazu schreibst du dir die Werte (inkl. Nummern) der vorhandenen Batterie auf und kaufst dir einen dazu passenden Vergleichstyp. Dann kann die jeder Batteriehändler helfen.

Wenn du den Wagen bald verkaufen willst, reicht die kleinste angegebene Batterie mit ca 54Ah völlig.

In die Halterung passen die alle und deinem Auto ist es wurscht, ob da eine 54 oder 72Ah-Batterie drin ist.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
4.082
Zustimmungen
990
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Wenn Du uns die Fahrzeugidentifikationsnummer verrätst, dann schaue mal nach.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Aber bitte per PN und nicht öffentlich!
 
Thema:

Brauche neue Batterie, aber welche Ah?

Oben