brauche Motorempfehlung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Ricoz, 01.08.2007.

  1. Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo möchte mir gern einen Fabia Kombi kaufen (noch das alte 2006er Modell).
    Habe heute einen Probe gefahren war ein 1,4l 75PS Motor der hatte aber meiner Meinung eine leichte Anfahrtschwache bei niedrigen Drehzahlen.
    Nun meine Frage wie ist der 1,4l 100PS Motor merkt man da die Mehrleistung überhaupt?
    Es ist ja trotzdem nur ein 1,4L Motor (die hatten leider keinen Fabia mit 100PS zum Probefahren da).
    Welchen Motor würdet ihr mir empfehlen (bitte keinen Diesel fahre nicht soweit das es sich rechnet nur 7km eine Strecke).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 01.08.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die 100 PS Variante hat die Leistung erst bei mehr Drehzahl. Ich habe einen mit 75PS und man gewöhnt sich an die Anfahrtsschwäche, mich stört es eigentlich nicht mehr. Modelle mit 100 PS sind nicht so häufig deshalb würde ich dir zu einen 75PS Modell raten
     
  4. #3 ma-warr, 01.08.2007
    ma-warr

    ma-warr Guest

    Hallo,

    wie der "Vorredner" schon sagte, entwickelt der 1.4 mit 100 PS seine Mehrleistung erst im höheren Drehzahlbereich. Bei normaler Fahrweise
    merkst du daher kaum einen Unterschied zwischen der 75/80 und der
    100 PS Version, nur wenn du die Gänge "hochziehst".

    Der 75 PS Benziner ist der meistverkaufte Motor im Fabia I.
    Macht aus dem Auto keinen Rennwagen - aber es reicht.

    Bei höheren jährlichen Fahrleistungen kann ich dir den 1,9 TDI mit
    100 PS sehr empfehlen. Der Motor macht richtig Spass !
    Allerdings werden die 1.9 TDI recht teuer gehandelt.

    Gruß
    Martin
     
  5. Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Diesel kommt für mich leider nicht in Frage (fahre täglich nur 2x 7km) aber wenn der 1,4l 100PS Motor noch die gleiche Anfahrtschwache hat kann ich auch den 75PS Motor nehmen.
    Wie kommt überhaupt der Unterschied in der Leistung Zustande?
    Der 1,4l 75PS Motor ist ja auch schon ein 16V oder ist der 100PS Motor Komplett anders aufgebaut?
     
  6. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Der Motorblock ist wohl der Gleiche, aber diverse Anbauteile sind anders (Einlasskanäle, Nockenwelle, Ölwanne usw usw). Es ist jedenfalls kein reines 'Chiptuning'.
     
  7. #6 Geoldoc, 02.08.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Das Thema ist hier schon zig-mal durchdiskutiert worden. Die Suche bietet eigentlich alles dazu.

    Nochmal kurz:

    Die Anfahrschwäche ist genauso wie beim 55kw und bis vielleicht 3000 Touren merkt man auch keinen Unterschied. Das Drehmoment ist einfach nicht gerade massig, souveräne Kraft aus der Tiefe bekommt man nicht, da sollte es schon eher der 2.0 sein, aber das Problem hat ja der 55kw auch.

    Trotzdem finde ich den 1,4 100 PS keinen schlechten Motor. Und das hat mehrere Gründe:

    In der Versicherung ist er nicht teurer als der 55 kw (als Kombi sogar billiger).

    Er lässt sich selbst auf unseren hügeligen Landstraßen auch gut mit um 6 Litern Super bewegen.

    Er lässt sich ab 40 im 5. Gang schaltfaul bewegen wenn man es nicht eilig hat, bzw der Verkehr es einem aufzwingt.

    Wenn man die Leistung braucht, ist sie da, man muss nur nochmal runterschalten und dann merkt man schon sehr deutlich die 33% Mehrleistung, denn die ist natürlich schon da, auch wenn sie geweckt werden will.

    Wie gesagt, im Normalverkehr ist die Mehrleistung kaum zu spüren, aber was habe ich denn davon, wenn ich im Tempolimit oder hinter dem Laster schon bei niedrigen Drehzahlen mehr Leistung habe? Am Ende schalte ich runter und dann ist die Kraft ja da. Dass man die Leistung nur im höheren Drehzahlbereich hat, stimmt zwar, aber ist das wirklich ein Argument für den 55kw, wo dann auch nichts passiert???
     
  8. #7 fabia12, 02.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ich selber fahre auch den 100PS fabia und beim anfahren merkt man den unterschied absolut nicht erst wenn er richtig drehzahl bekommt. Das die 1,4 75PS Motoren eine anfahrschwäche haben ist leider im VW Konzern so üblich, aber daran gewöhnt man sich auch.


    Mfg Fabia12
     
  9. #8 Alter-Schwede, 02.08.2007
    Alter-Schwede

    Alter-Schwede Guest

    Man sollte noch erwähnen das der 100 PS- Motor auf Super Plus optimiert ist, was bedeutet wenn du ihn nur mit 95 Oktan anstatt mit 98 Oktan betankst, hast nen Leistungsverlust, was sich wiederrum auf den Verbrauch niederschlägt. Ich würde dir zu nem 80 PS Motor raten, der hat mehr Drehmoment bei weniger Drehzahl. Und man fährt ihn mit unter 5 Liter kommt natürlich auch drauf an in welcher gegend du wohnst.

    in diesem Sinne

    Alter Schwede
     
  10. #9 fabia12, 02.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ich fahre meinen mit super und habe einen verbrauch von 5,3 bei normaler Fahrt


    mfg Fabia12
     
  11. Ricoz

    Ricoz

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mal schauen ob ich noch irgendwo eine 100PS Variante Probe fahren kann den einige Berge habe ich hier schon.
    Das mit der Anfahrtschwache hatte ich sofort beim ersten losfahren gemerkt das stört mich eigentlich am meisten sowas hatte ich bis jetzt bei noch keinem Wagen (von 60PS bis 150PS).
    Aber ich wollte einen Wagen der wenig verbraucht mit dem 2,0er bin ich sicher schnell wieder bei 8 bis 9l (wegen Kurzstrecke) dann könnte ich auch meinen alten Wagen behalten.
     
  12. #11 ma-warr, 02.08.2007
    ma-warr

    ma-warr Guest

    Hallo,

    bei dem 1.4 16V ( 75 PS ) Combi meiner Frau kommt mir die Anfahrschwäche
    nicht allzu gravierend vor - oder ich hab mich dran gewöhnt.

    Bei Kurzstrecke wird der Verbrauch bei "normaler" Fahrweise
    bei ca. 7 Litern pro 100 km liegen ( Vielleicht etwas drunter ).
    Für das relativ hohe Gewicht des Fahrzeugs ein akzeptabler
    Wert - und sehr nah an der Angabe des Herstellers.
    Bei längeren Strecken ( Bundesstraße + Landstraße ) sinkt der
    Verbrauch auf unter 6 Liter.
    Die Endgeschwindigkeit der 75 PS Variante geht voll i.O - knapp
    190 laut Tacho - effektiv rund 175 km/h laut Navi und
    der Wagen beschleunigt auf der Autobahn ab ca. 130 km/h nicht
    so langsam wie man befürchten könnte .



    Gruß
    Martin
     
  13. #12 gilmande, 02.08.2007
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Kann mich im große und ganzen meinen Vorrednern nur anschließen! Leistung ab 3000U/min vorher eher ne viel los, dafür aber sparsames fahren dann schon möglich, allerdings 5,3 hab ich gerade mal Landstraße geschafft beim 1,4 16V 74KW. Gut, ich wohn im Mittelgebirge, aber da muss man sich schon sehr zurückhalten! Normal dürften wohl schon zwischen 7 und 8 Litern sein, je nach Einsatzgebiet und Fahrweise (Stadt ca. 8, Land ca. 6 und Autobahn bei 140-150 ca. 7). Allerdings, ich würde mich beim nächsten Auto wohl auch eher Richtung Diesel bewegen denn das SuperPlus Premiumgesöff geht ganz schön ins Geld und auf der Autobahn ists auf Dauer bei höherem Tempo wegen der recht hohen Drehzahl durch das kurze Getriebe recht laut! Von der Kraft des Diesels rede ich jetzt mal gar ne!
    Noch was zur Anfahrschwäche. Ich finde die eigentlich ne so gravierend und mir fällt da eigentlich kein Unterschied zu anderen Autos auf, mit einer Ausnahme, nämlich wenn die Klima gerade voll schuften muss, dann kommt er ne los.
    Ciao
     
  14. #13 CNG Peter, 03.08.2007
    CNG Peter

    CNG Peter

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Büren Gahenstraße 7 33142 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1, 1,4 16V 74kw, CNG, BJ 2003
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt bin ich
    Kilometerstand:
    230000
    Wenn ich wählen könnte, würde ich den Diesel bevorzugen,
    gerade wegen dem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen.

    Da ich aber auch an die Umwelt denke, fahre ich den 16V, 100PS mit Erdgas, zu einem akzeptablen KM-Preis von 3,6 Euro.
    Der Leistungsverlust ist akzeptabel, 190 fährt der auch.

    Bei 130km/h hat die 100 PS-Version das max Drehmoment (4000 U/min),
    und ist daher ein gutes Pendlerauto.

    Besser wäre natürlich der aufgeladene 1,4er, hoffentlich kommt der auch bald, so wie derzeit im Fiat mit 200 NM Drehmoment.

    Man kann den Skoda sparsam und langsam bewegen (zwischen 2000 und 3000 U/min), oder aber zwischen 4000 und 6000 U/min, da merkt man den Unterschied zum 75er recht deutlich.

    Einfach probefahren, und dann wahrscheinlich zum 2.0 Liter Motor greifen.

    Gruß

    Peter
     
  15. gilga

    gilga Guest

    Ich habe mich wegen der doch recht langen Diskussion hier im Forum zu diesem Thema damals recht ausführliche Probefahrten gemacht...

    Wie gesagt im "Normalbetrieb" ist kein wirklicher Unterschied feststellbar. Wenn man direkt hintereinander in beiden Versionen sitzt merkt man den Unterschied dann deutlich, wenn man die Gänge voll ausdreht. Uund zwar genau ab dem Punkt ab dem man normalerweise spätestens Schalten würde.

    Das Experimtent mit GangNr*40km/h beim Schalten (also 3-4 bei fast 120; 4-5 bei fast 160 nach Tacho) ist dann recht eindeutig. Im Prinzip reicht der 75/80PSer aber vollkommen. Man hat halt mit dem 74kwler einfach ein paar Reserven mehr wenns denn mal sein muss. Verbrauchsunterschiede gab es während der Probefahrten laut BC nicht (identische Strecke; gleiches Fahrverhalten über ca. 1h bei gleichem Wetter kurz hintereinander).
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 stefan br, 20.08.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Beim 75 PS Motor ist der Verbrauch niedrig. Landstraße fahre ich so mit 4,5 Liter. Auf der Autobahn ist es unterschiedlich, bei 120-130 im durchschnitt so 6-7 Liter. Wenn es warm ist, so um die 30 Grad kann man komischerweise auch 140 fahren mit durchschnittlich 6 Liter Verbrauch.
     
  18. Nase

    Nase Guest

    Servus

    Ich kann meinem vorredner nur Recht geben. Der Verbrauch bei Durchschnittlich 130 +/- 10 liegt bei unserem Combi bei 6,3L. Dabei war die Fahrt quer durch Deutschland und das Auto mit 4 Personen und Reisegepäck für 1 Woche dabei. In der Stadt ist der Verbrauch sicher von der Verkehrsdichte und vom persönlichen Fahrstil abhängig und liegt bei 5 bis 8 Liter.


    Zu der Anfahrschwäche kann ich nur subjektiv Auskunft geben. Bei ca. 1600 1/min geht so langsam mal was ab, wobei man sicher auch sagen muss, das es sich dabei um einen Benziner handelt. Ich persönlich finde diese Momentenentwicklung des 75PS Motors sehr gut, da man nicht mit Gewalt in den Sitz "gepresst" wird, sondern das sich das Moment schön entfaltet. Damit gibt es auch nicht dieses nervige Rucken beim Einkuppeln, wie es teilweise bei anderen Fahrzeugen gibt. Denke, das da jeder anderer Meinung ist. Ich hatte mich für den 75Ps entschieden, da dieser nach MTZ-Diagramm eine bessere und gleichmäßigere Momentenentwicklung aus dem Drehzahlkeller besitzt.


    Ich kann nur sagen, das der Fabia Combi mit dem 1,4 75Ps nicht umsonst der meist verkaufteste Fabia ist. Ist der beste Kompromiss zwischen "Spaß" und "Geiz".



    Grüße
     
Thema:

brauche Motorempfehlung

Die Seite wird geladen...

brauche Motorempfehlung - Ähnliche Themen

  1. Einbau Doppel Din AppRadio SPH-DA120 was brauche ich?

    Einbau Doppel Din AppRadio SPH-DA120 was brauche ich?: Hallo, ich habe bisher noch nie mein Radio umgebaut und bekomme jetzt das SPH-DA120 von Pioneer. Da ich mir sehr unsicher bin wollte ich hier...
  2. Brauche etwas Überzeugungshilfe

    Brauche etwas Überzeugungshilfe: Servus! Ich bin auf der Suche nach einer neuen Familienkutsche. Wir haben bisher einen BMW E30 als Hobbyfahrzeug und einen Golf V 75PS mit...
  3. Brauche Hilfe bei Fehlersuche 1.8TSI

    Brauche Hilfe bei Fehlersuche 1.8TSI: Hallo, ich habe Probleme mit meinem Yeti mit 1.8 TSI. Ich schreibe in das allgemeine Forum, da die Motoren in vielen Modellen vorhanden sind....
  4. Brauche Teilenummer

    Brauche Teilenummer: hallo suche die Teilenummer für den linken Frontscheinwerfer Skoda Fabia 5J0 2.1. 8004 2.2. AJW000369
  5. 2DIN Radio einbauen - was brauche ich, wie gehe ich vor?

    2DIN Radio einbauen - was brauche ich, wie gehe ich vor?: Hallo liebe Community! Ich fahre jetzt einen Skoda Fabia BJ 2004, und mir reicht der Werksradio langsam aber sicher - deswegen habe ich mich...