Brauche Hilfe - Kofferaum geht nicht auf!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von carpe_diem, 11.01.2005.

  1. #1 carpe_diem, 11.01.2005
    carpe_diem

    carpe_diem Guest

    Hallo,

    habe Probleme mit meiner Octavia-Limousine (Bj. 1998, 160000 km). Habe ZV und bekommen den Kofferaum nicht mehr auf. Allerdings funktioniert das Öffnen und Schließen der anderen Türen/Schiebedach vom Kofferaum aus. Das würde doch bedeuten das die ZV noch funktioniert!?

    Wie kann ich ggf. von innen den Kofferaum öffnen? Was könnte die Ursache für das Problem sein?

    Besten Dank!

    Grüße

    carpe_diem
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Die Ursache? Da sitzt ein Zuhälter drin!

    Im Ernst: ich hatte dieses Problem auch bei einem Passat: das Problem war rein mechanisch der "Schliessbolzen" (tut mir leid, weiss nicht, wie das Ding korrekt heisst) hatte sich verhakt, die ZV für die Türen tat aber noch. Die darauf folgende Operation war relativ mühsam, weshalb ich für Dich sehr hoffe, dass das nicht die Ursache ist.

    Gruß
    Stephan
     
  4. #3 carpe_diem, 11.01.2005
    carpe_diem

    carpe_diem Guest

    @Stephan

    Danke, für deine schnelle Antwort! Wie seid ihr an den Schließbolzen gekommen?

    @all

    Könnte es noch eine andere Ursache sein? Welche Vorgehensweise würdet ihr mir empfehlen?
    Danke!

    ciao,
    Holger
     
  5. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    @Holger
    Oh je, da fragst Du mit mir den falschen, denn ein Händler hat das Ende 2001 gemacht... hat zwei Tage gedauert und der Meister sagte hinteher sinngemäss "das, was das eigentlich kosten würde, kann ich Ihnen gar nicht berechnen". Er hat dann € 150,-- pauschal verlangt.

    Das Problem war, dass die Teile so ungeschickt verhakt waren und man "nuV" (= nicht um´s Verrecken) drankam. Wenn ich mich richtig erinnere, war am Schluss ein Schaschlikspiesschen hilfreich (kein Witz). Der Meister ist seit über einem Jahr nicht mehr bei dem Betrieb - tut mir sehr leid, ich fürchte, ich bin Dir da keine Hilfe.
     
  6. #5 skodabauer, 12.01.2005
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    @Carpe_Diem:Vom Inneraum aus in den Kofferraum krabbeln,an der Einsiegsleiste ist in Höhe des Schlosses eine kleine
    Klappe-diese heraushebeln und dann den kleinen orangenen Hebel an der rechten Seite ziehen.Dann geht die Klappe auf.Problemlösungen gibt es 2:
    1:den Stecker am Motor abziehen und Hecktür mechanisch verriegeln oder
    2:einen neuen Motor für die ZV Heckklappe kaufen und einbauen.
    Damit sollte das Problem erledigt sein.Es gab auch eien Info an die Skoda-Händler von glaube 2000 oder 2001,die sich mit dieser Problematik befaste.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 carpe_diem, 12.01.2005
    carpe_diem

    carpe_diem Guest

    @skodabauer

    Herzlichen Dank für deine ausführliche und kompetente Antwort! Werde es mal in den nächsten Tagen versuchen und das Ergebnis hier posten.

    Echt klasse community hier. :wink:

    ciao,
    Holger
     
  9. #7 carpe_diem, 15.01.2005
    carpe_diem

    carpe_diem Guest

    Habe mich heute nach den Tips von skodabauer an die Heckklappe herangewagt:

    Die Hecklappe ging nachdem ich den orangefarbenen Hebel betätigte problemlos auf. Könnte die Ursache der Defekt dieses Motors sein?:

    http://www.8ung.at/holgerdilek/Heckklappe_Motor.jpg

    Scheinbar ist der Motor dafür verantwortlich, dass der Widerstand für die Betätigung der Heckklappe wieder in seine Ausgangsstellung zurückfährt. Habe darüber hinaus den Stecker am Motor entfernt. Leider ist auch so keine mechanische Entriegelung möglich - da kein Widerstand für die Betätigung der Heckklappe spürbar ist.

    Ich denke ich komme an der Anschaffung eines neuen Motors nicht vorbei - oder? Weiß jemand von euch was diese Teil kostet?

    Viele Grüße
    Holger
     
Thema:

Brauche Hilfe - Kofferaum geht nicht auf!

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe - Kofferaum geht nicht auf! - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  3. Kofferraum geht nicht zu

    Kofferraum geht nicht zu: Hallo, habe da ein Problem an meinem Superb 3T von 2010 2,0TDI und zwar das die Zuziehhilfe vom Kofferraum nicht mehr funktioniert. Momentan...
  4. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  5. Tagfahrlicht und standlicht zussammen geht das?

    Tagfahrlicht und standlicht zussammen geht das?: Kann man das Standlicht und Tagfahrlicht zusammen leuchten lassen beim o2 facelift? geht beim VW T6 auch mein Arbeitsauto