Brauche dringend eure Erfahrung zum 2,5 V6 TDI evt. 1,8T

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Sepel, 03.09.2010.

  1. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, brauche dringend eure Hilfe.
    Ich habe mir vor ca. 8 Monaten einen Superb 2,5 V6 TDI mit 120 Kw gekauft, es ist ein automatik Bj. 12.2006. Der Wagen hatte am Kauftag ca. 126.000 Km runter. Jetzt, ca. 8 Monate später , habe ich inzwischen den 8. Werkstatttermin ( insgesamt 4 Wochen nur Werkstatt). Der Wagen hat jetzt ca. 146.000 Km runter.

    Über das schlechte PDC möchte ich gar nicht reden, wenn das mal wieder streikt ist das so...

    Bei dem Vorbesitzer ist bei ca. 114.000 Km die Einspritzpumpe repariert worden, bei mir jetzt gerade das 2. mal eine neue eingebaut worden + Vorförderpumpe im Tank bei der 2. Reparatur.

    Wie kann das sein ?

    Liegt es vielleicht an der Vorförderpumpe, dass die Einspritzpumpe immer kaputt geht ? Dann wäre der Defekt ja jetzt behoben.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Motor und vielleicht auch mit der Automatik? Wie lange hält die z.B.

    Mein Gedanke ist jetzt: entweder den Wagen weiter fahren, oder sehen das der weg kommt.
    Evt. könnte ich für den einen Superb Bj. 07 bekommen mit 1,8T Handschalter und ca.90.000 Km. wann kommt da der Zahnriemenwechsel ?
    Hat schon jemand beide gefahren und kann mir bei der Entscheidung helfen.
    Der 1,8T hat schonmal keine Ledersitze, keine Automatik, kein Navi, kein Multifunktionslenkrad, keine Anhängerkupplung und keine Chromleisten an den Stoßfängern, dafür PDC vorne oooohnein......

    Ich hoffe es kann jemand helfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Boerni64, 04.09.2010
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Limo V6 3,6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    113000
    na ja, ich hab jetzt mit meinem 2,5er 188.000 runter und außer der einspritzpumpe bei ca 60.000 und ne defekte wasserpumpe (materialfehler von continental) ist nix größeres gewesen. kann mich nicht beschweren... gut, verschleißteile und so, haste aber bei jedem auto. ich hab schon so manche vw´s gefahren. die fingen teilweise schon bei 90.000 km an zu klappern und zu knarren. bei meinem superb... NIX... GARNIX !!! automatik schaltet wie am ersten tag. ich will den noch ein paar km fahren.

    gruß

    bernd
     
  4. #3 kryptex, 05.09.2010
    kryptex

    kryptex

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeug:
    Superb 1,8T 150PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Brass
    Kilometerstand:
    88500
    Moin.

    Habe mir im Mai 2009 meinen ersten Skoda überhaupt gekauft (Notkauf, da mein guter alter 323V6 nach 240 TKm meinte er musse vom 5 Zyl ein Ventil fressen. Sein Todesurteil.!)

    Hätte mir damals jemand gesagt ich würde nen Skoda fahren, ich hätte ihn ausgelacht.! :thumbdown:

    Aber als ich zur Zeit der Abwrackprämie so durch meine Stadt gefahren bin und nur Schrott bzw garnichts mehr in den Autohäusern stand habe ich ihn im vorbeifahren gesehen und die Ausstattung ist genau das gewesen,was ich gesucht hatte. Hab mir gedacht" Gut, ne Opakarre aber mit Stil und guter Ausstattung zu einem sensatonell günstigen Preis.!" Drei Tage später durfte ich ihn mein eigen nennen und ich bin verdammt überrascht gewesen, was den Komfor und die Verarbeitung angeht.

    Den Zahnriemenwechsel habe ich vorgezogen, da im Winter komische Geräusche nach dem anlassen zu hören waren, die eindeutig vom Riementrieb kamen. Satz ist alle 90.000.! Ich habe mir gedacht " Der Mann aus dem BJ 52, der den vorher gefahren hatte, wird sich bestimmt um nichts gekümmert haben.!"

    Was denn auch so gewesen ist.

    Habe noch neue Bremsklötze,Zündkerzen,Luft und Pollenfilter erneuert und ein Paar sehr gut erhaltene 17 zöller mit neuen Pneus drauf besorgt.!

    Also nochmal knapp 1.500 investiert und gut is. :thumbsup:

    Jetzt allerdings ist mein Lenkstockschalter in Rauch aufgegangen, was mich auch nochmal 200 kosten wird. :cursing:

    Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.

    Auch die Motorisierung mit 150 Pferden langt völlig aus. Er ist sparsam (angegeben mit 8,6l schafft es aber zeitweise auf unter 8 l) zuverlässig (bis jetzt)

    und mittlerweile finde ich ihn auch richtig chic.!!! :love:

    Habe jetzt aber schon ein Auge auf den neuen Fabia RS geworfen. Mal kucken. So lange noch VW Technik drinsteckt kann man sich den glaube ich auch kaufen. Aber wenn die ab 2013 wirklich suzuki in die Autos bauen wollen mmhhh.....dann eher nicht mehr.!

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruß Kryptex
     
  5. #4 Lutzsch, 05.09.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Der Zahnriemenwechsel beim 1.8T liegt bei 180tkm oder zeitlich nach spätestens 7 Jahren. Die Kosten belaufen sich dabei auf um die 650€, also ca. 2/3 im Vergleich zum großen TDI. Die Ausstattung des hier erwähnten 1.8T klingt so ziemlich nach Kassenmodell mit wenig bzw. keinen Extras. Eines sei noch gesagt, der 1.8T lässt sich mit Vernunft unter 8 Litern bewegen, da bekommt der große Diesel mit der Automatik schon ziemlich Konkurrenz.
     
  6. #5 Almandino, 05.09.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Ich würde sagen fahr den 1,8T im Superb erstmal Probe bevor du auf diesen spekulierst! Dir wird im Vergleich zum 2,5 TDI die Kraft fehlen, vorallem untenrum. Wird dir direkt lahm vorkommen.

    Und zum Verbrauch: Wenn ich den 2,5 TDI bei 8 Litern bewege dann fahr ich auf der AB 150 Tempomat. Mit Vernunft beweg ich den Traktor unter 6 Litern.
     
  7. #6 Lutzsch, 05.09.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Die von mir angegebenen 8 Liter beziehen sich im 1.8T auf den Drittelmix, soll heißen BAB, Landstraße und Großstadtverkehr mit Stopp-and-Go. Unter diesen Bedingungen steht der große TDI MIT Automatik bei annähernd gleichen Werten.
    Fahrspaß und Kraft sollte man von einem im Serienzustand befindlichen 1.8T nur im beschränkten Maße erwarten. Wobei er auch mit vollem Drehmoment ab 1800 um/min nach vorne schiebt. Ein Turbo- aufgeladener Benziner fährt sich von der gesamten Charakteristik gleich einem TDI.
     
  8. #7 kaffeeruler, 05.09.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    :D Du sprichst mir ein wenig aus der Seele..
    Ich hatte meinen damaligen durch einen Holzklotz auf der Autobahn verloren und musste schnell einen ersatz haben.. der preis, laufleistung usw. stimmte und so wurde der 2,5TDI mein..
    Ich würde ihn für fast nichts mehr hergeben wollen,
    man kann ihn Sparsam bewegen jenseits der 6l oder auch treten ( aber wer will das schon bei dem Fahrgefühl ? )..
    Die ersten 30k hab i mit 6,5l und ~ 2k an rep( Zahnriemen erneuert bei 118k) /inspektion hinter mir

    Ein faires Auto zum fairen kurs, Verbrauch, Versicherung, ET´s sind i.o und ne menge Platz hat er auch... schade das es ihn net als Kombi gab :love:
     
  9. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die Antworten,
    also das hört sich ja so an als wenn ich doch auf mein Herz hören soll und nicht auf mein Kopf, es würde mir wirklich sehr weh tun, den 2,5 TDI zu verkaufen.
    Morgen werde ich trotzdem mal den 1,8T fahren, vieleicht zum abgewöhnen...

    Wenn mir einer sicher sagen könnte, das es an der Förderpumpe im Tank gelegen hat, dann könnte ich den Wagen mit gutem Gewissen weiter fahren, nur was ist, wenn 20.000 Km später wieder das Teil kaputt ist... weiß einer wie lange auf das Ersatzteil Garantie ist ? und ob dann nur das Teil ansich, oder auch die Montage mit über die Ersatzteilgarantie läuft ?

    Ach ja, ein Bekannter der den Wagen gerade mal gefahren hat meinte, dass die Lenkung im Stand recht schwer geht, ich dachte immer das liegt an den breiten Reifen und dem großen Gewicht auf der Vorderachse, soll wohl aber durch die Servotronik oder so eigentlich nicht spührbar sein. Es Quitscht auch beim Lenken ab und zu mal.... was ist denn das ?
     
  10. #9 MH-Magic, 06.09.2010
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Grundsätzlich ist der 1.8T nen geiler motor, sparsam aber trotzdem zügig wenn mans will. und wenn man ihn dann noch etwas auflädt, ist es kein vergleich zu vorher. persönlich finde ich aber das beim "gechippten" der vorschub ab 3000 enorm ist im unterschied zur serie!
    Bei mir war bislang nur das Kofferraumschloss defekt und die linke vordere Seitenscheibe reingefallen, weil die der Bowdenzug aufgewickelt hat und das ganze innenleben vom fensterheber zerstört hatte. Sonst nix, klopf auf Holz. :thumbsup:
    Aber du wirst hier oft lesen, dass bei der eine ständig inner werkstatt steht und der andere schwärmt. Aber so ist das wohl mit jedem Modell, egal welche Marke. ;)
     
  11. #10 FanClub, 07.09.2010
    FanClub

    FanClub

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre ebenfalls einen 1.8T und das überwiegend in der Stadt, da musst du mit 10-12 Liter rechnen, je nach fahrweise.

    Meiner verliert Kühlflüßigkeit ohne das ich weiß wo, zusätzlich tropft er am Kühler vorne (linke und rechte Seite)... da meinte man nur, dass es eventuell die Klimaanalge sein könnte. Flüßigkeiten tropfen oder verlust nerven mich am meisten, weil man das nicht immer ausmachen kann wo es her kommt. :cursing:

    Ansonsten nur ein mal bisher das Radlager wechseln müssen. Hab ihn ca. 4 Monate! 06er 70k kilometer
     
  12. #11 skoda_superb, 07.09.2010
    skoda_superb

    skoda_superb

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autodienst Schönebeck GmbH
    Ein 2.0 TDI kommt hier wohl gar nicht in Frage???
     
  13. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    @ FanClub
    Noch schlimmer würde ich es finden, wenn ich nicht weiß, wo die Flüssigkeit hinläuft. Sowas lässt sich ja nachfüllen, kein Problem, aber ist die Kopfdichtung hinüber und die Brühe kommt vielleicht sogar in die Brennkammern, hast du in kürzester Zeit einen kapitalen Motorschaden.
     
  14. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also der 2,0 TDI kommt nicht in Frage, weil der da nunmal nicht steht. Es geht ja um einen Tausch ohne draufzahlen (das geht eh nicht).

    Aber die Geschichte mit dem 1,8 Turbo hat sich erledigt, ich bin geheilt! Ich weiß jetzt was ich an meinem 2,5er habe, der ander hat 1. null Ausstattung und keine Power,
    kommt natürlich noch das diese Fordschaltung (Rückwertsgang hinten rechts) absolut hakelig war, der Wagen wahnsinns Abrollgeräusche machte und die Einparkhilfe
    schonmal gar nicht ging, da war für mich die Probefahrt nach 8 min wieder vorbei.

    Es gibt nichts schöneres wie Drehmoment und alles was man für Geld kaufen kann an Sonderausstattung....
     
  15. #14 Lutzsch, 08.09.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Kurze Frage, in welchem Preissegment suchst du eigentlich?
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Naja für ein Ordentlichen Superb zu wenig, wollte nichts draufzahlen und dann sind es so 12.000€
     
  18. #16 Lutzsch, 10.09.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Für 12t sollte sich aber schon etwas Anständiges finden lassen. Die ersten Superbs sind ja nun auch schon acht Jahre und älter.
     
Thema:

Brauche dringend eure Erfahrung zum 2,5 V6 TDI evt. 1,8T

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend eure Erfahrung zum 2,5 V6 TDI evt. 1,8T - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. 2.8 V6 Automatik Fehler P0603

    2.8 V6 Automatik Fehler P0603: Hallo Zusammen, Mein "neuer" Superb steht jetzt beim Getriebe-Spezi in Bochum. Erste Diagnose: Fehler P0603 der nach dem Löschen sofort wieder...
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...