brauch hilfe SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von fiete0_20, 26.08.2010.

  1. #1 fiete0_20, 26.08.2010
    fiete0_20

    fiete0_20

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    blankenberg penziner str.4a 19412 deutschlan
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW
    Werkstatt/Händler:
    autohaus daniel wismar
    Kilometerstand:
    115000
    Also ich weiß echt nicht mehr weiter und bin stinke sauer auf mein händler.
    also ich habe folgendes problem erst hat bei mir die gelbe öl lampe geleuchtet naja heißt ja eigentlich nach füllen aber der heer war zu bequemund hat es auf den nächsten tag verschoben naja als der nächste tag kam setzte ich mich ins auto wollte brötchen und öl holen.nach 10 min fahrt passiertees die rote öl lampe blinkte auf moter hat sofort not pogram geschaltet naja am rand gefahren aus gemacht öl kontrolle öl war noch was drauf naja nun dachte ich ok zu wenig fährste halt zurück und nimmst mamas auto ja bin dann ganz langsam zurück getuckert ca.1km nich ganz ja wenn mann gas gegeben hat hat sich der motor total kohmisch angehört als wenn so ein hochdruckreiniger von kärcher mit diesel startet naja auto in die werkstatt schleppen lassen garantie gerade weg bj:3.2008 ja händler sagt kulanz braucht er nicht an fragen weil ich 5000 km über 3 insp. bin was mann hätte auch mauscheln können wenn mann will egal naja.werkstatt sagt ölpumpe defekt baut kein druck auf hmmm aber auf den ihr messgerät standen 2bar drauf hab ich den nicht geglaubt weil ich schon genug über ohr gehauen wurde von denen naja gut das mir jetzt zu viel geld für rep.hab dann auto wieder nach hause geschleppt ja.bin dann zu vw hab dann gefragt was das alles kosten würde.naja da es die ölpumpe wohl nicht einzelnd gibt nur das modul kosten punkt 900 und ach gott dachte ich naja vw meinte zu mir sofort wie das ist 100% kulanz aber da skoda sich ja so hat und mann nur 1 km über der inspe.ist verfällt alles naja nach hin und her habe ich mir dann mal die liste von meiner fehlercode genommen und habe sie mir mal durch gelesen ja und wenn die ölpumpe kaputt wäre müsste es ja auf der fehler liste drauf stehen oldruck zu niedrig oder defeckt steht aber nix...hmmm ok hab dann mal ein öl wechsel und öl filter wechsel gemacht auf der hoffnung das es dann wieder geht naja aber nein genauso wie vorher.springt normal an nix leuchtet gebe ich gas und komme über 1500umderhung dann fängt die rote lampe an zu blinken und piepen nimm ich gas weg geht die lampe auch weg nun höre ich so ein klackern im stand hmm dachte erst ok keine verkleidung dran diesel normal..geb ich gas weg ok im stand laufen lassen gereusch nach gegangen kommt von der ölwanne ok kurbellwelle oder ölpumpe bei laufenden motor öl deckel mal ab gedreht ob oben was an kommt ja kommt naja dann kam es mir vor als wenn es immer lansam lauter wurde motor ausgemacht und ab und zu kommt noch ein knacken klacken was weis ich noch hinter her..so beim filterwechsel habe ich festgestellt das für den verschluss 2 dichtungsringe vorgesehen sind ein großer und ein kleiner dabei ist mir aufgefallen das der kleine nicht mehr drauf ist ja ob da einer drauf war kann ich auch nicht sagen viele sagen das dass kleine sieb vor der ölpumpe dicht ist.nun hätte ich noch in verdacht das der gummi ring davor liegt aber um da rann zu kommen muss mann ja wer weiß wieviel abbauen.ja und nun weiß ich nicht was ich machen soll oder was das sein könnte der eine sagt das wars der motor ist hin der eine sagt ölpumpe kaputt der ander sagt wieder sehr unwahrscheinlich das sieb ist verstopft ja was soll mann jetzt nehmen ich hoffe mir kann jetzt einer weiter helfen ich denke mal das ich alles genaustens beschrieben habe...ach ja mein flexrohr ist durch das heist die abgase sind im motorraum und seit november habe ich kein addetiv oder so mehr drin so das wrs denke ich mal.vieleicht kann mir ja jemand weiter helfen und mich wieder aufatmen lassen fals einer noch bestimmte fragen hat zu bestimten details vom auslese protokoll müsst ih es sagen.ich bedanke mich schon mal im voraus.
     
    gintonic1 gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Gerne würdedir der Eine oder Andere helfen. Jedoch versuche es bitte mal mit Satzzeichen und achte bisschen auf Groß- und Kleinschreibung. Sonst versteht hier mancher nur Bahnhof..

    P.S. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das Ölsieb vor der Pumpe verstopft gewesen. Da kann ja was nicht stimmen, entweder wurde da der Service zu lang hingezogen oder etwas Anderes ist mächtig schiefgelaufen.
     
  4. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Halllo !!!
    Das klingt übel, aber es liegt an dem ÖlpumpenModul für die besagten 900,- . Das Pumpensieb ist es nicht , sondern die Pumpenwelle ist ein 4Kannt der nun eine Runde Form angenommen hat , und somit reicht es für Leerlauf aber nicht führ Drehzahl. Leider kann es mit dem Modul wieder alles Funktionieren , aber leider ist der ganze Motor kurz ohne ÖL gelaufen so wie auch der Turbo.
    Wende dich doch mal an SKODA und frag nach Kulanz. Das Problem ist bekannt.....

    mfg 8) hoffe konnte dir etwas helfen .
     
  5. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Kulanz wird wohl schwierig werden,wenn der Service nicht eingehalten wurde.
     
  6. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    das stimmt wohl , aber einfach probierne , vieleicht auch mal bei einem anderen Händler , oder Direkt SAD ..... das Problem wäre sellbst mit neuem Filter und Öl gekommen.....

    mfg. .
     
  7. #6 fiete0_20, 27.08.2010
    fiete0_20

    fiete0_20

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    blankenberg penziner str.4a 19412 deutschlan
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW
    Werkstatt/Händler:
    autohaus daniel wismar
    Kilometerstand:
    115000
    Nein das sieb wurde noch nicht sauber gemacht es sind vermutung.Habe mir dann halt doch nicht die mühe gemacht die Ölwanne ab zu bauen als ich gesehen habe was da alles drann hängt.
    Ja also da ich ja nun 5000 km drüber bin über den service laut heft, aber in wirklichkeit noch 5000 fahren könnte.Da wurde schon mal mit insp. gemauschelt weil ich drüber war und ne garantie frage gemacht habe.Aber da wohne ich nicht mehr und musste wieder zu den Lügnern und Abzockern hin gehen, normaler weise müsste ich das alles vor Gericht ziehen aber da ich leider nix in der Hand habe kann ich nix machen.Ich war sehr oft bei den gewesen und habe gesagt das dass und das ist aufgefallen.Dann kommt ja müssen wir auslesen, dann ja da muss ich ne Anfrage stellen was das für ein Fehlercode ist, und Abgase richen wir nicht das müssen wir das Auto hier behalten das kann im Motor ein Simerring sein oder dies oder das.So dann sagte ich, hör mal da ist so ein klappern hört sich an wie das Drucklager, war laut und deutlich zu hören seine Antwort, nee das normal ich hör da nix. Ok dachte ich naja dann meinte er das er mich anrufen würde wenn er ne Rückantwort bekommen hat was das ist für ein fehler sei.Nach Zwei Drei wochen kam noch kein anruf, dann hatte ich angerufen und mal nach gefragt ob er denn schon mal wüsste was das denn nun ist..Antwort:nee hab ich noch nicht geschaft, ist der fehler denn wieder aufgetreten, ja gleich nach dem ich wieder hier weg war. (es war das addetiv was leer war)wusste i aber noch nicht naja.er sagt er kümmert sich drum und das druck lager wäre verschleiß das müsste ich zahlen sagt er.da war ich erst mal baff..okeee denke ich naja.das hat sich imer länger hinaus gezogen bin ja dann zu den anderen der dann gemauschelt hat und hat mir das alles auf garantie gemacht und was auch alles durch ging.aber der andere aus w. sagt ist verschleiß..naja jetzt kam langsam das letzte halbe jahr wo ich noch garantie hatte hätte ich habe mir das auto juli 08 gekauft so aber da die das auto schon in märz angemeldet haben als vor für wagen damit sie es günstigt abkaufen können und teuer verkaufen.naja ist die garantie ja natürlich schon im märz abgelaufen obwohl ich es erst im juli gekauft hatte ja da meinte dann noch ein anderer händler das ich da hin gehen muss wo ich es gekauft wegen kulanz.ja na toll dacht ich bin dann zu den und habe wieder mal gesagt ich riche abgase durch meine lüftung ja die vorglühlampe blinkt immer noch und soweiter service musste ja auch gemacht werden deswegen bin i ja hauptsächlich hin er meinte dann zu mir ja ich habe mir alles notiert und werde die kulanz anfragen stellen auto blieb ja da weil die ja halt schauen mussten was denn nun wirklich mit ist so dan bin ich paar tage wieder hin mit meiner mutter um das auto ab zu holen dachte das alles fertig ist.und dann kam der schlag von einer rechnung von ca 600 euro ich dacht ich bin im falschen film ja die kulanz wurde abgelehnt und da ja der sevice nicht gemacht ist müsst ihr das auslesen und die arbeitsstunden zahlen..aber sagte noch das sie den servive machen wenn sie die anderen sachen eingebaut haben weil das ja dann qwatsch wäre alles fast doppelt zu machen.ja 600 euro musste ich zahlen blieb mir ja nichts über angeblich wusste er nix und meinte dann wo ist den der auftrag ja dann war alles zu spät naja bin dann halt ausgeflippt und hab die erst mal zu sau gemacht was das für ein laden ist was die hier ein das geld aus den taschen zu ziehen (anstatt sie dann einfach sagen service ist gemacht damit kulanz durch geht hätten ja dann nur nachtragen brauchen oder) naja für 600 euro und nix wurde repariert.aber sie waren dann so nett und haben mir ein kosten voranschlag gegeben von 1400euro für die ich angegeben habe was ja nie ist.aber auf einmal haben sie alles gefunden.neuer kat sollte (weil das flex rohr gerissen ist was mann hätte schweißen können)naja egal ich das auto erst mal mit nach hause genommen teile selbstheile machen..ja jetzt kommt die kröhnung..jetzt ist das ja mit der öllampe hab dann beim skoda kundendienst angerufen und den das gesagt ja wir schicken ihnen ein abschlepp dienst.dann hatte ich einfach mal nachgefragt warum meine kulanz anfrage von letztens abgelehnt wurde.da sagt sie glatt zu mir was für ne kulanz anfrage bei uns ist nix drin boa dachte ich jetzt ist der faden gerissen.naja natürlich war ja dann das autohaus d. aus w. der der zuständig warnaja die das auto mitgenommen und noch auf den auftrag rauf schreibe ohne kosten sie sollen lieber vorher anrufen und fragen bevor kosten entstehen ja es wurde montag mittag keiner angerufen dann tat ich das und er war wohl beschätigt das er gleich zurück rufen würde kam nix ich im leiwagen rein und hin dann ging es los ja du must alles zahlen da wir ja letztens kein service gemacht haben und du ja jetzt 5000 drüber bist.so und dann ist mir wirklich der arsch geplatzt da ahbe ich gefragt das ich gerna mal die kulanz anfragen gesehn hätte die er letztens gestellt hat..da sagt er wieso haben wir doch nicht gemacht.weil ich ja den service erst machen müsste.aber sagt zu mir und meine mutter das sie abgelehnt wurde ey das sit doch wohl das aller letzte oder nicht.ich bin da so durch gedreht hab zu geknallt was er für ein kunde ist warum er uns anlügt naja das war halt so laut das der big chef raus kahm und meinte mich an zu flaumen das dass ne frechheit ist auf den auftrag drauf zu schreiben ohne kosten und so weiter und so weiter ja musste halt wieder 300 zahlen für nix.und das auto immer noch kaputt.300 euro nur für einmal auto anmachen auslesen und öldruck messen.

    was sagt mal ist das nicht die reinste abzocke und die reinsten betrüger insgesamt jetzt 900 bezahlt und am auto wurde nix gemacht....das doch der hammer.und nun habe ich ja nicht mal die zettel von den aufträgen weil er die ja immer erst macht und unterschreiben lässt wenn alles fertig ist ich kann da nicht mal gegen angehen.ich bin so sauer auf die weil wegen ja das auto eigentlich kaputt ist und das ja auch nicht gerade günstig ölpumpe und so..nur von was soll ich das zahlen bekomme nur krankengeld 500 euro weil ich ein herzfehler hatte von den 500 kann ich nix abgeben die brauch ich zum leben....nun hab i ja gehoft das eine das gleiche hatte und vieleicht nur ne kleinigkeit ist...eigentlich könnte mann nur heulen kaufst ein auto in wert von 25000euro und das steht jetzt und gammelt vor sich hin:(
     
  8. #7 fiete0_20, 27.08.2010
    fiete0_20

    fiete0_20

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    blankenberg penziner str.4a 19412 deutschlan
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW
    Werkstatt/Händler:
    autohaus daniel wismar
    Kilometerstand:
    115000
    Satz zeichen groß und klein schreibung.okeeeee das versuche ich dann beim nächsten text:)
     
  9. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Du hast unter jeden deiner Beiträge eine Button "BEARBEITEN", kannst du vielleicht deinen letzten langen Post nochmal kurz bearbeiten? Es ist echt schwierig das lesen zu können.

    Dank im Vorraus
     
  10. #9 fabianewbie, 27.08.2010
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Ich hab den zweiten Text jetzt nicht gelesen. Ist mir viel zu anstrengend. Da kriegt man ja Augenkrebs.

    Aber wenn du schreibst, dass du trotz roter Öldruckwarnleuchte weiter gefahren bist und der Motor jetzt auch immer lauter wird, dann stell dich schon mal auf einen Totalschaden ein.
    Die rote Öllampe bedeuted nun mal nicht ohne Grund den Motor sofort abstellen und nicht wieder starten. Und dass bis 1500 U/min keine Warnlampe kommt ist meines Erachtens normal. Die Öldruckwarnung setzt erst ab einem bestimmten Schwellenwert ein und wenn ich das noch recht in Erinnerung habe, war das bei VAG Motoren bei 1500 U/min.

    Und zum Thema wegen Kulanz mauscheln... das würde ich nicht mal bei meinem besten Kunden machen. Da hängt auch mal schnell der Service bzw. Händlervertrag dran. Bei guten Kunden kann man kulanterweise vielleicht was "auf Kosten des Hauses" machen aber krumme Sachen bei Hersteller-Garantie oder Kulanz würde ich generell ausschliessen.
     
  11. #10 fiete0_20, 27.08.2010
    fiete0_20

    fiete0_20

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    blankenberg penziner str.4a 19412 deutschlan
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW
    Werkstatt/Händler:
    autohaus daniel wismar
    Kilometerstand:
    115000
    Die vom Autohaus sind ja auch noch mit dem Auto gefahren.
     
  12. #11 fiete0_20, 27.08.2010
    fiete0_20

    fiete0_20

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    blankenberg penziner str.4a 19412 deutschlan
    Fahrzeug:
    SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW
    Werkstatt/Händler:
    autohaus daniel wismar
    Kilometerstand:
    115000
    Ist ja jetzt auch egal.i werd die Ölwanne abbauen und dann schauen
     
  13. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Wenn ich den ersten Text richtig gelesen habe. Warst du erst beim Freundlichen wegen der gelben Öllampe. Hier will dir eigentlich nur das Steuergerät sagen, Kumpel, ich brauch bisschen Öl. Wenn dich der Freundliche hier weiterfahren lässt ohne dir zu helfen und du schreibst:
    .
    Das ist ganz klar,meiner Meinung nach, ein Fehler des Freundlichen. Da er dich so nicht auf dir Straße zurück schicken kann. Anderseits, hast du die Möglichkeit, in das Handbuch zu schauen und zu lesen was zu tun ist. Du bist weiter gefahren. Dann leuchtet die Lampe in rot auf. Hier steht im Handbuch sicher was von "Motor sofort ausschalten und nicht weiterfahren". Die rote Lampe geht sicher dann an wenn der Öldruck zu gering ist, der Öldruck abrupt abfällt oder der Ölstand so gering ist, das der Öldruck nicht mehr aufrecht erhalten werden kann.
    Ich würde sagen, jeder von euch hat hier leichtsinnig gehandelt. Wenn der Motor kaum Schmierung bekommt,kannst du dir sicher vorstellen was geschied, das ist ungefähr so, als würdest du dich mit dem Fahrrad auf einer asphaltierten Straße lang machen. Wenn du Glück hast, ist nicht viel kaputt gegangen. Wenn du Pech hast, ist es ein Totaler.
    Und wenn du deinen Service soweit hinausgezögert hast, hin oder her, was du und dein Händler "unter der Hand" ausgemacht habt um vorher eine Kulanz oder einen Garantiefall zu "erschleichen", zählt allein das, was im Serviceheft steht.
    Fährst du jetzt noch mit dem Wagen? Ich hoffe mal nicht. Am besten gehst du zu deinem Händler, fragst nach einen Kulanzantrag und besorgst dir erstmal für die nächste Zeit einen fahrbaren Untersatz. Denn bis da was von Skoda Deutschland kommt, würde ich mit dem Auto nicht mehr fahren.

    Grüße
     
  14. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Wenn du selbst anfängst, an der Karre rumzuschrauben, ist Kulanz und Garantie hinfällig. Wenn du jedoch den Motor aufmachst, schau mal ob das Öl diverse Teilchen beinhaltet, Spähne und sowas.
     
  15. #14 fabianewbie, 27.08.2010
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Ich hab mir jetzt doch mal alles angetan und seh vor lauter Bauchstaben fast nichts mehr. Ist es denn zuviel verlangt mal mit Punkt und Komma und Absätzen zu schreiben, damit man bei so einer längeren Geschichte als Leser den Überblick behalten kann?

    Zur ganzen Vorgeschichte mit dem Autohaus äußer ich mich mal nicht. Da ist sicher auf beiden Seiten einiges schief gelaufen.

    Zum aktuellen Problem:
    Mit "der heer" meint fiete0_20 sich meines Erachtens selber.

    1. Fehler: Trotz gelber Öllampe nicht nach dem Öl geschaut.
    2. Fehler: Trotz roter Öldruckwarnleuchte weiter gefahren.

    Folge: Komische Geräusche, Klackern usw. aus dem Bereich Ölwanne.

    Hört sich für mich nach einem klassischen Pleuellagerschaden, verursacht durch Leichtsinnig- bzw. Nachlässigkeit beim Kunden an.

    Rudi5 schreibt, dass das Problem der Ölpumpe bei den Motoren bekannt ist und bei der ganzen Fehlersymptomatik würde ich da auch erst mal drauf tippen.

    Fakt ist, dass nach deiner Beschreibung, der Motor mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon Schaden genommen hat, den du dir ganz allein selbst zuzuschreiben hast.

    Ich hab bisher nicht erst einen Motor gewechselt, weil der Kunde der Meinung war trotz roter Öldruckwarnung "die paar hundert Meter" noch fahren zu können.


    Edit:
    Hab jetzt mal spaßenshalber nach den Preisen fürs Material geschaut.
    Also zum einen gibts die Ölpumpe einzeln für rund 170€. Sollte es wie von Rudi5 beschrieben nur die Welle der Ölpumpe sein, auch die gibt´s für 3€ einzeln.
    Für mich gibt´s auch laut Rep.leitfaden keinen ersichtlichen Grund, warum man dies nicht einzeln wechseln können sollte.
    Ausgehend davon, dass im Motor sicher schon irgendwas gefressen hat, kommen im Worst-Case noch ca. 2900€ für neue Kurbelwelle, Nockenwelle, Lagerschalen, Schwinghebel, Stößel und Kleinteile und nicht zu vergessen eventuell Turbolader. Um das zu prüfen müsste man den Motor aber erst mal ausbauen und zerlegen.
     
  16. #15 Faritan, 27.08.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ..5000 km drüber ist kein Pappenstil und wenn dann der Händler/Hersteller die
    Kulanz verweigert, kann ich das schon verstehen. Zumal das ja schon einmal so
    war. Dann sich drüber zu ärgern, dass der Händler nicht "mauscheln" will...ich weiß
    ja nicht! Bei einem relativ neuen Auto sollte man sich halt einfach an diese
    Vorgaben halten, eigentlich ein Umstand der hinreichend bekannt ist.

    Was die Postings angeht...kaum Satzzeichen, keine Groß- und Kleinschreibung, keine
    Absätze...da macht es doch Freude das zu lesen bzw. helfen zu wollen. Ein Minimum
    an Mühe, beim Erstellen eines Textes kann man eigentlich schon erwarten!!!
     
  17. #16 Sven_König, 27.08.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Jetzt hätte ich aber auch mal eine Frage, bezüglich Service hinauszögern.
    Je nach Fahrverhalten steigen oder sinken die "KM" laut MFA, wann ich zum Nächsten Service muss.

    Wenn ich nun sagen wir mal immer Agressiv fahre und dadurch die Meldung "Service" schon nach 25.000Km anstatt erst nach 30.000Km kommt, was gilt dann.
    Muss ich zum Service, oder kann ich noch 5.000Km fahren, die ich laut Checkheft ja noch Fahren könnte.


    MfG Sven
     
  18. #17 Bernd64, 27.08.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Sven

    Wann du zum Service sollst, bestimmt einer der folgenden Faktoren :
    -nach Ablauf von 2 Jahren
    -nach 30t Km
    -Bordcomputer meldet "Service jetzt"
    Wenn nur eins davon eingetreten ist, heißt das -> ab zum Service :)
    In deinem Checkheft steht bestimmt "bis zu 30.000 km" und nicht "nach genau 30.000 km"

    Alles andere ist deine persönliche Sache :rolleyes:

    Gruß Bernd
     
  19. #18 Sven_König, 27.08.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Danke dir.
    Genau das wollte ich wissen.

    MfG Sven
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Daher wird auf den Kontrollzetteln, die dann in den Motorraum gehangen/geklebt werden, auch keine Kilometerstände reingeschrieben, so wie es bei alten Fahrzeugen noch üblich. Sondern wird da nur noch "nach Anzeige" eingeschrieben.

    Grüße
     
  22. #20 Sven_König, 27.08.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Ist ja aber auch nicht richtig so.
    Weil wenn ich immer "Ordentlich" und Sparsam fahre, kann es ja sein das die "Anzeige" erst nach 35.000Km kommt.
    Passiert ein Schaden, kann das Autohaus dann auch sagen: "Sie sind ja auch schon 5.000Km drüber, da ist leider nix in Aussicht mit Kulanz".

    MfG Sven
     
Thema:

brauch hilfe SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW

Die Seite wird geladen...

brauch hilfe SKODA SUPERB (3U4), 2.0 TDI, Bj: 10.2005-03.2008, 140 PS ,103 kW - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...