Brandschutz ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von tyake, 04.02.2004.

  1. tyake

    tyake Guest

    Hi @ll

    ich habe erst 2 Wochen meinen Feli, und so langsam muss ich mal ueber den Brandschutz gedanken machen.

    Hintergrund:

    Am Sonntag war ich mit dem Feli in Hamburg, auf der Rueckfahrt, merkte ich das der Wagen nicht mehr richtig zog.
    Ausserdem hoerte ich Geraeusche, es zischte aus dem dem MSD. Der MSD Topf war auf ca. 10 cm gerissen. Kein Thema als Verschleiss abgehakt.
    Heute habe ich den Feli dann wieder aus der Werkstatt geholt. Nach ca. 6 KM war ich wieder auf der Autobahn. Und der Wagen zu wieder nicht. :-(

    *kabuum* :böse:

    Also den Feli dekorativ auf dem Seitenstreifen geparkt und den explodierten ESD angesehen. Zu Glueck hat der Tank nichts abbekommen.

    Moral von der Geschicht: kann mir einer nen gut Feuerloescher empfehlen? :keineahnung:
    Nur falls der Feli erneut explodiert.

    Bye

    Sebastian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joker1976, 04.02.2004
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Hole dir doch einen Feuerlöscher aus dem Baumarkt.

    Mein Auto soll - wenn es keine Gefahr für Menschen darstellt - niemals gelöscht werden. Den Gestank, Schmutz usw bekommt man niemehr aus einem Wagen heraus! Außerdem sollte doch sowas die Versicherung bezahlen?!?
     
  4. #3 LordMcRae, 05.02.2004
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Hi,

    also erstmal würd ich sagen das da beim Auspuff bauen ziehmlich gepfuscht wurde.
    Ist ja net normal das der nach reparieren "platzt".
    So hab ich das jetzt mal verstanden.

    Zum Thema Feuerlöscher, geb Joker da recht, es gibt im Baumarkt 1kg und 2kg Feuerlöscher fürs Auto. Sollte es allerdings wirklich mal nen richtigen Brand am auto geben (Wie Benzintank um dein Beispiel aufzugreiffen) lacht sich der Brand schlapp wenn du da mit dem Popelding ankommst.

    Ich hab aufm LKW 1x6kg und 1x2kg. Damit haste keine chance wenn z.B. nen Reifen brennt.
    Nen Kollege ist mal auf der Autobahn ein reifen am Sattelauflieger in Flammen aufgegangen. Normalerweise soll man weiterfahren bis der reifen völlig runter ist.
    Sobald man anhält greift der brand aufs Auto über.
    Er hat den fehler gemacht anzuhalten. 2 Weite Fahrer haben angehalten um zu helfen. Die haben mit 3 Feuerlöschern a 6kg versucht den Reifen zu löschen. Keine chance. Am ende hat er die Zugmaschine schnell abgekoppelt und in sicherheit gebracht. Der Auflieger ist völlig runtergebrannt.

    Das soll nur mal als Beispiel dienen das man kaum was ausrichten kann mitm Feuerlöscher im Fahrzeug.
    Die dinger sind wirklich nur für ganz kleine sachen gedacht, wenn z.B. bissl nen Kabel schmort und leicht brennt oder so.
    Allerdings sollte man da auch gut überlegen wie joker sagt ob man das ding einsetzt. Weil das zeug stinkt und klebt wie die hölle.

    Sicher ists immer gut einen im Auto zu haben. Besser als garkeinen, aber ich wollte dir damit nur zeigen das das Ding mehr psychische Befriedigung ist als wie er am ende bringt.

    MFG LordMcRae
     
  5. tyake

    tyake Guest

    Hi,

    also ich habe den Feli jetzt wieder. Die Werkstatt meint, das Staudruck das Problem ausgeloest hat. Mal sehen was weiter passiert.

    Bye

    Sebastian
     
  6. #5 Paramedic030, 06.02.2004
    Paramedic030

    Paramedic030 Guest

    Auch von mir mal ein zwei Tips...

    Zunächst mal: Es gibt im "Tuning-Handel" immer wieder mal Dinger wie "FlameBeater" oder "FireStopper" oder wie die Dinger mit 500g Pulver heissen. Die kosten dann meist 25 € fürs Styling und sind absolut wertlos.

    Besser:

    z.B. "Gloria" / "Delta" 2kg Handfeuerlöscher (oder andere Hersteller). Die werden gleich mit fester Halterung geliefert die man ohne viel Mühen im Kofferraum oder unterm Sitz anbringen kann.
    Meiner liegt im Kofferraum und für die Stabilität hab ich eine im Baumarkt erworbene 3cm breite Alu-Leiste auf 40cm abgeschnitten und als "Unterlegscheibe" drunter geschraubt. Hält!!!

    Trotzdem stell ich mir die Frage: Was zum Teufel bringt einen Endtopf zum Explodieren!!!???!!! Krasse Sache!

    Denn noch fröhlich geknallt :stinkig: ;-) ähh -löscht :prost:

    LG, Patrick
     
  7. #6 stephanschmatz, 07.02.2004
    stephanschmatz

    stephanschmatz

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems an der Donau (Niederösterreich)
    Fahrzeug:
    Octavia I (Facelift) Combi 1,9 TDI (110 PS) Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Birngruber
    Kilometerstand:
    107000
    Also dass Feuerlöscher nutzlos sind stimmt natürlich nicht ganz. Viele Brände sind Kabelbrände oder Batteriesäurebrände, die kannst Du auch mit relativ kleinen Löschern bekämpfen, da es da um das Ersticken geht. Geschickt und geübt sollte man halt sein, nur leider darf heutzutage (wg. Umweltschutz) auch die Feuerwehr nur noch in Ausnahmefällen Feuer machen, um mit Feuerlöschern zu üben (frag trotzdem mal nach!). Deswegen hab auch ich (bin Feuerwehrmann) leider kaum Übung mit Feuerlöschern. :-( Beim MSD/ESD wirst aber mit dem Löscheffekt "Ersticken" nicht weit kommen, da musst Du wohl auch kühlen (das Pulver würd abtropfen und MSD/ESD wäre genauso heiß wie zuvor) und dafür brauchst einiges an Wasser.

    2kg-Gloria wäre übrigens auch meine Empfehlung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Als Erstes: du brauchst keine Angst haben, das dein Auto alla "Cobra11" in die Luft fliegt. Sowas kommt so selten vor, das Experten dies nichtmal als Handlungsansatz nutzen.
    die Explosion vom Auspuff ist simpel: Der ESD war innen verrostet, ist in sich zusammengefallen, die Dämmwolle hat sich vor das Endrohr gesetzt. da der MSD auch verrostet war, hat die Schweißnaht schlappgemacht und dem Überdruck nicht standgehalten.
    Die Werkstatt hat dir dann nen neuen MSD eingebaut, da der alte optisch wohl noch ging, den alten wieder ran. Die Dämmwolle lag ja aber immernoch vorm endrohr, jetzt war der MSD aber top in Ordnung und es hat sich wieder Staudruck aufgebaut, und PENG, der ESD fliegt auseinander und der Fehli geht wieder wie n Zäpfchen...
    Die Werkstatt hätte dies nur durch ne Probefahrt mitbekommen können, dies ist aber nach einem Auspuffwechsel nicht nötig.

    Wie gesagt, der Feuerlöscher bringt dir bei dieser Explosion eh nix, da kein Feuer war ;-)

    CU, Thomas
     
  10. tyake

    tyake Guest

    Hi Cordi,

    juhu endlich einer der sowas wohl schonmal gehoert hat :wow:
    Alle anderen wollten mir das mit dem Explodierten ESD nicht glauben :D

    Bye

    Sebastian
     
Thema:

Brandschutz ?