Bräuchte mal einen kleinen Tip zur Einstellung beim Zahnriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von coseb, 03.04.2006.

  1. coseb

    coseb Guest

    Habe gerade den Zahnriemen an meinem 1.4 16V gewechselt. Habe nun das Problem, dass nach dem Spannen der Spannrolle die Kurbelwelle 1-2 Zähne nach OT steht.
    Gibts da nen kleinen Tip, wie man das löst???
    Schon beim Einbau die Kurbelwelle 1-2 Zähne vor OT stellen??????

    Oder weiß vielleicht sogar jemand, wie das bei SKODA gemacht wird????????????

    Dank für alle Tips!

    coseb
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. casper

    casper Guest

    Hallo,

    hab das bis jetzt auch erst einmal gemacht! Ich würde sagen einfach ganz vorsichtig den Zahnriemen auflegen, so dass sich nix verstellt...

    Das mit dem vorstellen geht eigentlich auch musst dann nur darauf achten, das er dann später auf den richtigen Markierungen steht...

    MfG

    Philipp
     
  4. #3 hasi999, 04.04.2006
    hasi999

    hasi999 Guest

    ich kann nur jeden, der noch nie nen Zahnriemen bei nem 16V gewechselt hat, davor warnen, es einfach selbst zu versuchen. Gottseidank hast Du noch vorm Anlassen gemerkt dass zwei Zähne verrutscht sind.
    Bei Skoda wird AFAIK ein Spezialwerkzeug zum Fixieren der Nocken- und Kurbelwelle verwendet. Kann man sich auch selbst bauen, rentiert sich aber nur wenn man ne Werkstatt hat und öfter VW-Zahnriemen wechselt ...
     
  5. coseb

    coseb Guest

    @ hasi999
    Mein Problem ist ganz einfach, dass ich in Laufrichtung gesehen Nockenwelle-Umlenkrolle-Kurbelwelle ja beim Einbauch keine Spannung kriege und folglich dort der Zahnriemen relativ lose baumelt. Wenn ich dann alles auf OT gestellt und gespannt habe, verschiebt sich die Einstellung natürlich etwas.
    Genau da liegt mein Problem.

    Trotzdem Danke!!!
     
  6. #5 hasi999, 04.04.2006
    hasi999

    hasi999 Guest

    Ganz genau, deswegen sollte Kurbel- und Nockenwelle so fixiert werden, damit der Zahnriemen relativ straff (und zahn-gleich) aufgezogen werden kann. Wenns nicht klappt oder der Versatz zu groß ist, mußt Du nach dem Spannen den Riemen wieder entspannen und den Zahnriemen ggf.um einen Zahn versetzt an der Nockenwelle auflegen, diese also dazu um 1-2mm verdrehen, damit sie nach dem Spannen des Riemens die genaue Stellung wieder hat.

    Wie gesagt, bei den heutigen Motoren empfehle ich keinem, der nicht schonmal nen Riemen gewechselt hat, den eigenhändigen Wechsel. Es kann einfach zu viel kaputt gehn, und die Folgekosten wären enorm ...
    Ölwechsel, Bremsen etc. alles kein Problem, aber vom Zahnriemen würd ich personlich die Finger lassen.
    Sind Dir die korrekten Anzugsdrehmomente bekannt? Mir nämlich nicht ...


    P.s: Für alle die sich davon nicht abschrecken lassen: Geil wirds erst bei nem T4 fünfzylinder, der gleich zwei Zahnriemen (auf jeder Seite einen) hat ... wenn ich nachts schlecht träume kommt oft so ne Sache darin vor :hihi:
     
Thema:

Bräuchte mal einen kleinen Tip zur Einstellung beim Zahnriemenwechsel

Die Seite wird geladen...

Bräuchte mal einen kleinen Tip zur Einstellung beim Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  3. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  4. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...