Bordstein geküsst

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Rocktavia, 20.11.2010.

  1. #1 Rocktavia, 20.11.2010
    Rocktavia

    Rocktavia

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    mein Octavia ist gestern im Kreisverkehr ausgeborchen und mit dem rechten Vorderrad gegen den Bordstein geknallt! Ich hatte ca. 40-50 km/h drauf. War ein ganz schön lauter Knall!

    Der Wagen fährt noch, Luft aus dem Reifen ist keine entwichen, ich muss beim Lenken ein wenig nach rechts korrigieren um geradeaus fahren zu können.

    Das Rad selbst steht nicht mehr mittig im Radkasten, beim kompletten einschlagen berührt der Reifen dann den Radkasten.

    Ich war heute morgen bei ATU und die meinten ohne sich den Wagen von unten anzuschauen, das sicher Kosten von ca. 600 EUR auf mich zu kommen würden. Im Skoda VW Zentrum fragten sie mich gleich nach einer Vollkasko da der Schaden sicherlich 3-4 Tausend Eur betragen wird.

    Mir ist klar dass hier niemand eine Glaskugel hat. Ich erhoffe mir nur einen Weg zu finden die Kosten für mich in Grenzen zu halten.

    Welche Teile könnten defekt sein, kann ich mir diese selber beschaffen? Hat hier jemand einblick in eine Teileliste / Zeichnung? Welche Arbeitsschritte sind im Groben notwendig. Soll ich Fotos erstellen und hier einstellen, würde das eventuell helfen?

    Hat hier jemand ähnlichen Bockmist gehabt? Mit welchen Kosten kann ich da rechnen? Gibt es Forenmitglieder die für sowas das nötige Equipment und Wissen für eine Reperatur haben?

    Wie kann ich mich gegen übertriebene Reperaturen seitens der Skodawerkstatt absichern?

    Ich könnte heulen! ;(

    Gruß
    Rock!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 20.11.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Wie gross war den der Kreisverkehr damit man mit 40-50 Kmh darin fahren kann?

    Und was die Kosten angeht, ich tippe mal auf eine verbogene Spurstange. Kosten etwa 300€
     
  4. #3 Homer J., 20.11.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Einfach mal in diversen Werkstätten einen Kostenvoranschlag einholen. Dann bekommst Du einen Überblick was die einztelnen Werkstätten wechseln wollen, dann weißt Du was auf Dich zu kommt. 3-4 tausend halte ich für entschieden zuviel.
     
  5. #4 Robert78, 20.11.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Musst du nicht....bist ja selber Schuld wenn du so narrisch durch den Kreisel jagst....

    Von ATU halte ich nichts.
    Allerdings erscheinen mir 3-4 Tausen Euro ganz schön viel.
    Da du aber schreibst das das Rad nicht mehr mittig im Radkasten sitzt deutet das aber auf was größeres hin.
    Einfach nur Spur einstellen ist da nicht mehr.

    Ein bekannter ist im Winter mit der Hinterachse mal gegen nen Bordtstein gerutscht. Da war an dem Audi die gesammt Radlagerung im Eimer.

    Wirklich schützen vor einer erhöhten Rechnung könntest du dich nur mit eimem Schätzer der sich die Sache anschaut. Diesen musst du dann natürlich auch zahlen.
     
  6. #5 Golfball, 21.11.2010
    Golfball

    Golfball

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Du brauchst sicher eine neue Felge, einen neuen Reifen, einen neuen Stoßdämpfer, neue Querlenker, neue Radträger, etc. Also alle Fahrwerks-Teile der betroffenen Seite und evtl. auch neue Teile auf der anderen Seite! (einige Teile wie z.B. Reifen usw. werden sicher beide getauscht - außer dein anderer Reifen ist absolut neuwertig.
     
  7. #6 Tanktourist, 21.11.2010
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    Kreisverkehr und Verkehrsinseln sind kreuzgefährlich, da habe ich auch schon jede Menge Unfälle gesehen. Ich fahre da auch oft mit quietschenden Reifen durch. In meinen Augen eine absolut schwachsinnige Erfindung.
    Du mußt aber deswegen nicht das ganz Auto austauschen, schon gar nicht beide Seiten. Wie Reifen+Felge aussehen, siehst Du ja. Klar kann im Reifen ein unsichtbarer Schaden entstanden sein, deshalb gut beobachten. Ich tippe eher auf Querlenker und/oder ggf. Spurstange. Anschließend neu vermessen - dann sollte alles wieder ok sein. Wenn Du den Wagen mal aufbockst oder auf die Bühne nimmst, siehst Du meist mehr.
     
  8. #7 ThomasB., 21.11.2010
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Ich finde es eher schwachsinnig, mit quietschenden Reifen durch einen Kreisverkehr zu rasen. So verschieden ist die Welt... X(
     
  9. #8 Tanktourist, 21.11.2010
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    man muß doch die gleiche Geschwindigkeit schaffen wie bisher bei einer normalen Kreuzung ohne Kreisverkehr oder etwa nicht?
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich find Kreisverkehre einfach prima, der Verkehr fliest viel besser und zum Fahren machen die auch richtig Spaß, allerdings sollte man es halt deutlich nicht übertreiben. ;)

    Wenn es gut geht, ist hier nur die Spurstange kaputt, wahrscheinlich aber mehr; muss man halt mal genau anschauen, insbesondere den Reifen!
     
  11. #10 Dr.Octa(via)gon, 21.11.2010
    Dr.Octa(via)gon

    Dr.Octa(via)gon

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Radebeul
    Fahrzeug:
    Octavia FL Combi 1.8 TSI Candy Weiss
    Hoffentlich kostet es 3-4T Euro.....wäre wenigstens ein Denkzettel der Wirkung hat!
     
  12. mecci

    mecci

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6
    Kilometerstand:
    25000
    Ja, hoffentlich ist es irreparabel, dann kann er mit dem Octavia garnimma durchn Kreisverkehr...

    manche Posts sind echt genauso überflüssig wie schwachsinnig....


    Um wenigstens noch was wirklich Produktives zu posten:
    Wie schon ein paarmal erwähnt: Unterschätz die potentielle Beschädigung des Reifens nicht... Wenn du das doch tust, wirst du mit ein bisschen Pech bei der nächsten Autobahnfahrt an diesen Thread zurückdenken ;)
    Is jetzt halt ziemlich beschissen, aber sparen ist halt hier auch nicht, das ist definitiv die falsche stelle. Am besten wirklich mal 2-3 Autohäuser abfahren und schauen was die haben wollen.

    ATU ist zu dämlich um n Reifen zu wechseln, also auf die würd' ich garnix geben.
     
  13. #12 Octavia_2000, 21.11.2010
    Octavia_2000

    Octavia_2000

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1U Laurin & Klement
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Weidenauer
    Kilometerstand:
    195
    Was hältst du davon mal zu einer stelle wie ADAC oder DEKRA zu fahren, kann nur aus erfahrung in Österreich sprechen das der ÖAMTC (ADAC in DE) da immer sehr entgegenkommen ist, bzw Dir zumindest mal genau sagen kann was genau kaputt ist bzw. was das kosten kann. Dann hast auch gleich was in der Hand wenn eine Werkstatt von Dir wieder mal Utopische 3000-4000€ haben will, wollen die eine ganze Front abschneiden und wieder anschweissen oder so? ^^

    PS; so wie Du den schaden beschreibst schätz ich jetzt mal das der Querlenker bzw. auch Radträger beschädigt ist, nach so einem Knall würde ich die Reifen auf jeden Fall auch überprüfen lassen, kostet nicht die Welt. Ist auf jeden Fall billiger als ein platzer auf der Autobahn kosten kann :thumbsup:
     
  14. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hallo



    Also bei 40 km/h Ist der Reifen definitiv hin. Vermutlich auch die Felge. Ich würde damit definitiv nicht mehr fahren. Die Karkasse eines Reifens kann auch ohne das man das von aussen sieht durch sein und das rächt sich früher oder später. Am liebsten natürlich wenn der Reifen belastet wird wie z.B. schnelle Autobahnfahrt. Das Risiko kann man eigentlich nicht eingehen wenn man noch seine 5 Sinne beisammen hat.

    Ich würde sagen das Skoda da mit der Preisprognose durchaus recht hat. Die tragenden Teile müssen alle ausgetauscht werden, bei socher Wucht hat alles einen Schlag weg. Wenn Du Glück hast sind die Aufnahmepunkte an der Karosserie nicht verzogen.

    Du musst das Dir mal vor augen halten. Wenn du mit 40 - 50 km/h einen Frontalaufprall hast dann sind beide Fahrzeuge die beteiligt waren Totalschaden. Du bist jetzt mit deinem Reifen gehen ein nichtnachgebendes Hinderniss geknallt und der musste die gesamte Kraft aushalten. Das kann einfach nicht gut gegangen sein.

    Tu Dir einen gefallen und lass das nicht bei ATU reparieren. Die können nur billig (nicht preiswert).

    Gruss Limpi
     
  15. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Ich glaube nicht das es mit Querlenker und Radlager getan ist. Hatte selbiges mal mit einem Audi. Ich musste mit dem Karren auf die Richtbank, da die Karosse vorn einen Höhenunterschied hatte. Lässt sich ganz einfach an der Unterkante der Kotflügel nachmessen. Bei mir waren auch die Domlager zerschossen war, Antrieb hatte was abbekommen durch die Wucht, Stoßdämpfer hinüber und eigentlich alles, was so im Radkasten sichtbar war. Okay, ich bin nicht über einen Bordstein gefahren, sondern durch einen offen Gulli mit 70 durchgefeuert
     
  16. #15 Slaigrin, 25.11.2010
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Ich bin auch mal mit meinem Fabia bei moderater Geschwindigkeit (ca 40 km/h) durch eine Unachtsamkeit in einer abbiegenden Vorfahrtsstraße gegen den Bordstein geknallt (geschätzt 45° Winkel), hat nen mächtigen Ruck gegeben und mich ziemlich durchgeschüttelt.

    Laut Skoda war die Aufhängung noch in Ordnung, die Spurstange war allerdings verzogen und natürlich die Felge irreparabel. Die Reifen waren eh soweit runtergefahren, dass ich sie erneuert habe. Letztendlich wurde die Spur dann noch vermessen und neu eingestellt und die Sache war gegessen, hatte zum Glück keine Kosten im Tausenderbereich. ;)
     
  17. #16 OctiKombiL&KTDIDSG, 26.11.2010
    OctiKombiL&KTDIDSG

    OctiKombiL&KTDIDSG

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mal so ein - unangenehmes - Erlebnis: nicht gesicherte Baustelle, über neue Verkehrsinsel gebrettert mit ca. 40 km/h. ;( Schaden: Reifen, Felgen, Radaufhängung vorne und hinten rechts, ca. 1.100 DM, Audi Coupé in ca. 1985 oder so. Für einen Mercedes-Taxi-Fahrer war das wohl teurer - dem hat es in derselben Nacht das Lenkrad verrissen und über die Böschung gezerrt. Bei heutigen Preisen und lediglich des vorderen betroffenen Rades kommen die 600 € hin.

    Na, ja, Führerschein war noch frisch, würde mir heute nicht mehr passieren. Aber Xenon gab es damals noch nicht, auch keine Klima für klare Scheiben... :pinch:
     
  18. #17 ThomasB., 26.11.2010
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Du setzt 1100.- DM von vor 25 Jahren mit € 600 .- gleich? Wo lebst Du denn?
     
  19. #18 OctiKombiL&KTDIDSG, 26.11.2010
    OctiKombiL&KTDIDSG

    OctiKombiL&KTDIDSG

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Lesen hilft. Bei mir waren zwei Räder kaputt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ThomasB., 26.11.2010
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Das passt trotzdem nicht. 8)
     
  22. #20 Rocktavia, 13.01.2011
    Rocktavia

    Rocktavia

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Leute Leute... das war doch ein Kreisverkehr ausserhalb der Ortschaft. Keinerlei Gefährdung für irgendwen und noch dazu ein großer Kreisverkehr ;-) Im Sommer kein Ding bei der Geschwindigkeit... an diesem Tag wars halt etwas feucht am Grund ;-)

    Und nun etwas Balsam auf die schwarze Seele einiger Misgünstler hier die mir quasi die Pest an den Hals wünschten, warum auch immer ;-)

    Die Skoda Werkstatt hat 3700€ kassiert.

    Ich zähl jetzt mal nur die teureren Teile auf:

    Träger: 205,50€
    Querlenker: 89,30€
    Radlager: 158€
    Lenkgetriebe: 741€
    Radlager: 140€
    Felge: 119€
    Reifen: 157€
    spurstange und Kopf: 70€
    Konsole: 90€
    Gasdrdaemp: 93€
    Gelenk: 35€

    + Service

    Die Versicherung hats geregelt. Zufällig war das sogar ne Vertragswerkstatt der Versicherung. Da gabs dann noch nen Fabia und der Octi wurde innen gesaugt. 300€ Selbstbeteiligung und ich kann auf sehr lange Zeit die Versicherung nimmer wechseln.

    :thumbsup:
     
Thema: Bordstein geküsst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 50 km h bordstein

    ,
  2. Bordstein gekusst

    ,
  3. mit auto gegen hohen bordstein geknallt

    ,
  4. vorderrad nicht mittig auto,
  5. mit 50 kmh bordstein gestriffen,
  6. insignia gegen bordstein,
  7. auto gegen Bordstein rad nicht mittig,
  8. beim kreisverkehr felge ,
  9. kreisverkehr übern bordstein gefahren ,
  10. felge wechseln nach bordsteinknall,
  11. bordstein auto fährt nicht geradeaus,
  12. gegen Bordstein gefahren reifen nicht mehr mittig im Radkasten ,
  13. bordstein touchiert,
  14. skoda octavia gegen bordstein gefahren rad verschoben,
  15. auto gegen bordstein gerutscht 70 kmh
Die Seite wird geladen...

Bordstein geküsst - Ähnliche Themen

  1. Über ansteigenden Bordstein gefahren

    Über ansteigenden Bordstein gefahren: Nabend, nur ne kurze Frage, da mir ne Dummheit passiert ist vergangenen Freitag. Es war schon dunkel draußen, vor mir wollte einer links abbiegen...
  2. Laterne geküsst: Muss die Stosstange jetzt runter?

    Laterne geküsst: Muss die Stosstange jetzt runter?: Mein Sohn ist rückwärts gegen eine Laterne gefahren. Angeblich habe der Parkpiepser nicht angeschlagen. Heute war ich beim Lackierer. Dort dürfte...
  3. Bordstein mitgenommen...

    Bordstein mitgenommen...: Moin moin , Habe heute nen Bordstein mitgenommen ... Beifahrerseitenrad steht etwas schief und das Fahrerseitenrad steht grade ... Lenkrad ist...
  4. Bordstein touchiert :-(

    Bordstein touchiert :-(: Hallo Foristen, oh weh! So straff und sicher fühlte er sich stets an in der Kurve, wie auf Schienen ... doch bei regennasser Strasse sollte man...
  5. Mit Alufelge an Bordstein angefahren - Austausch der Alufelge notwendig??

    Mit Alufelge an Bordstein angefahren - Austausch der Alufelge notwendig??: Hallo Forum, gestern wollte ich meine Sommerreifen montieren lassen u. war deshalb bei Vergölst. Bei meinem Skoda Baujahr 2001 ist die vordere...