Bordcomputer: evt. neue Fehlerquelle

Diskutiere Bordcomputer: evt. neue Fehlerquelle im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Tach zusammen, habe gerade von den Erfahrungen mit dem Dot Display und den Fehlermeldungen mit den Türen gelesen. Vielleicht bin ich auf einen...

  1. Jo

    Jo Guest

    Tach zusammen,

    habe gerade von den Erfahrungen mit dem Dot Display und den Fehlermeldungen mit den Türen gelesen. Vielleicht bin ich auf einen weiteren Grund gesstossen: Feuchtigkeitseinbruch bei den Sensoren.

    Ihr kennt meine "Leidensgeschichte" :traurig: Nach 7.000 km fängt der Bordcomputer bei jedem Start an zu piepsen, ich soll den "Ölstand prüfen". Viel hin und her, Supi zweimal in der Werkstatt, und dann stellt sich heraus dass der Sensor, der die Meldung provoziert, am Schloss der Motorhaube hängt. Der Sensor wurde ausgewechselt, und Ruhe war´s.

    Leichte Übersetzungsschwierigkeiten in der Software. Wenn das mal bei einem richtigen Fehler passiert, na dann gute Nacht. Stellt Euch mal vor, das Display meldet dass, sagen wir mal, eine Inspektion fällig sei. Dabei ist der Sensor, der eine Fehlfunktion feststellt, beispielsweise der Sensor der zum Stand der Bremsflüssigkeit, die zu niedrig ist. :oops: So was kann böse enden, da brauch ich auch keinen Bordcomputer.

    O.K., Sensor ausgewechselt, nach drei Wochen, geht´s wieder los. Ab zur Werkstatt, die zieht den Anschluss des Bordcomputers am Schloss der Motorhaube ab, und bestellt wieder ein neues Schloss. Folge: Der Supi hat zwar einen Moment lang beim Start ein dunkles Display im oberen Drittel, aber er bleibt ruhig.

    Und jetzt kommt´s: Nachdem eine Woche Ruhe war, fuhr ich in die Waschanlage. Und siehe da: Sofort kommt, bereits beim Start des Wagens, ohne die üblichen 5 Sekunden Prüfzeit, umgehend wieder die Fehlermeldung "Ölstand prüfen".

    Da gehen mir zwie Dinge durch den Kopf: Erstens, warum ist die Software nicht in der Lage der Meldung eines Sensors die dazugehörige Abbildung im Display zuzuordnen? Wenn ein Mangel vorliegt muss ich den schliesslich identifizieren koennen.

    Zweitens, wie kann es sein (wenn das alles wirklich mit der Feuchtigkeit zusammenhängt) dass ein Sensor bei einem Wagen, der sich zur gehobenen Klasse zählen will, nicht gegen Spritzwasser geschützt ist?

    Ich halt Euch auf dem Laufenden.

    Jo
     
Thema:

Bordcomputer: evt. neue Fehlerquelle

Die Seite wird geladen...

Bordcomputer: evt. neue Fehlerquelle - Ähnliche Themen

  1. Columbus neu oder alt ?

    Columbus neu oder alt ?: Servus Miteinander ! Ich bekomme Ende Jänner meinen Superb Style TDI. Bei der Bestellung (August 2017) wurde das Technikpaket mit Columbus aber...
  2. Ein neuer Warnton bei Linkskurven

    Ein neuer Warnton bei Linkskurven: Warntongeber bei Linkskurven? Bei meinem Skoda Fabia 1,9 SDI Bj. 2006 ertönt ein neuer Warnton bei etwas schnellen Linkskurven. Was könnte das sein ??
  3. Privatverkauf 4x Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen NEU!!!

    4x Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen NEU!!!: Hallo, biete hier 4 Continental WinterContact TS 850 P 235/40 R19 96V XL M+S Winterreifen an! Der TESTSIEGER Reifen!!! Die Reifen sind...
  4. Umkonfiguration nach Bestellung - neu anstellen?

    Umkonfiguration nach Bestellung - neu anstellen?: Moin, ich hoffe es kann mir einer helfen bzw. hat Erfahrungen mit dem Umkonfigurieren. Ich habe einen Style G-Tec Anfang September bestellt. Er...
  5. Wie bekomme ich (preisgünstig) neue Karten aufs Amundsen+ ?

    Wie bekomme ich (preisgünstig) neue Karten aufs Amundsen+ ?: Hallo Superbfahrer, zunächst: ich weiß, das Thema gehört evt. ins Hifi/Navi-Forum, aber da lesen nicht so viele Superb II-Fahrer, und die können...