BMW Umsteiger sucht Tips

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von arnie, 19.05.2011.

  1. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein erster Post in diesem Forum und ich hoffe, ich stelle nicht zu viele dumme Fragen...

    Also, ich fahre aktuell einen BMW 525D 6-Zyl 350NM 164PS Touring.
    Möchte aber gerne auf einen Skoda Superb Kombi Elegance umsteigen.

    Da ich nur noch 9tkm im Jahr fahre und davon 90% Stadt, darf es kein Diesel sein (sonst DPF immer zu...).
    ICh brauche so ein großes Auto, weil ich Frau+2 Kinder habe und wir regelmäßig den Kofferraum mit Krempel voll haben (Flohmarkt/Urlaub/Einkäufe/Kinderwagen etc)=. Daher darf es kein kleiner Stadtflitzer sein :-)

    Da ich seit 10 Jahren BMW fahre, reichen mir auch keine 1.4 Liter 75PS Motoren. Es darf gerne in bissle Dampf vorhanden sein.
    Bin ein Fan vom Handschalter, daher keine DSG.

    Allrad brauche ich in Köln nicht... bleibt also eigentlich ja nur ein Skoda Superb Combi Elegance 1.8TSI ohen Allrad und ohne DSG.
    Problem nur, solche Fahrzeuge gibt es kaum (ausser als Neuwagen). Mir kann auch kein Autohaus damit eine Probefahrt anbieten, da Superbs anscheinen zu 99% Diesel sind.

    Es gibt den zu mir passenden Superb Typen in der freien Wildbahn also anscheinend kaum !?
    Der Verbrauch eines solchen Wagens liegt laut Skoda angeblich innerorts bei 9,5L.
    Ich halte 10.5 für realistischer aber naja.

    Nun zu meinen Fragen, da ich ungerne die Katze im Sack kaufen würde.

    1.- Ist der Verbrauch realistisch ?
    2.- Ist ein 160PS Benzin Motor nicht zu träge/klein/schwach für ein so großes und schweres Auto !?
    3.- Gibt es bei diesem Modell auch so typische Schwachstellen, auf die man besonders achten muss (bei BMW gibt es ja etliche davon ;-) ).

    Vielen Dank für eure Hilfe !!!!!
    Schönen Tag noch.
    Gruß, arnie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 19.05.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Moin,

    160PS Benziner reicht locker aus. Bin den selbr gefahren. Wenn du einen Handschalter suchst ist er natürlic eine Empfehlung. Ist nicht lansamer wie dein bisheriger 5er BMW.
    Drauf achten halt wenn du einen gebrauchten suchst, Reifen, Bremsen...aber sonst sollte noch alles top sein :)
    Verbrauch ist relativ gut schaffbar, wenn du nicht nur rasen wilst.

    Basty
     
  4. #3 2fast4u, 19.05.2011
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    zu 1: www.spritmonitor.de
    zu 2: was planst du denn für sprints in der stadt, mit frau und zwei kindern?
    zu 3: viel spaß bei der lektüre des forums ;)
     
  5. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @superb-fan
    Danke für deine Meinung dazu. Dann habe ich ja schon einmal einen Anhaltspunkt :-)
    Da ich eben früher nur Handschalter hatte und nun seit ein paar Jahren (leider) mit einer Steptronic rumfahren muss, sehne ich mich wieder nach Handarbeit :-)
    Alle sagen zwar, in der Stadt gibt es doch nichts besseres als einen Automaten aber naja....da bin ich eher konservativ :-)

    Sprints in der Stadt ...lass mich mal kurz überlegen...erstens sind ja nicht IMMER alle mit an Bord...was sollen meine kids auch bei mir auf der Arbeit :-) und zweitens gehöre ich halt zu denen, die durch aus gerne zugig von 0-70 kommen...ausserdem fahre ich ja gelegentlich durch aus auf deutschen AB´s (aber halt zu wenig für einen DPF) und dort auch gerne schneller als 130. Ausserdem, wenn man immer Autos gefahren ist, die ein bissle Bumms haben, wenn man ihn braucht, dann will ich zumindest keine Rückschritte machen. Sonst könnten wir ja alle mit 1.4 Litern 75 PS durch die Gegend gurken. Aber das darf man ja Gott sei Dank NOCH selber entscheiden. Ausserdem ziehe ich auch ganz gerne mal Anhänger durch die Gegend oder fahre voll beladne in den urlaub oder sowas. Und da muss ein Auto dieser Größe, (wieviel wiegt er...1700? sagen wir mal plus 650 Beldadung naja) vernünftig beschleunigt werden können.

    Das ist wie mit einem PC. Man kann sich keinen billigen, kleinen PC für 200Euro mit Grafik on board kaufen, mit dem Argument, naja, ich spiele zwar auch hochauflösende super detailgetreuer Spiele, aber ja nur sehr selten, da reicht ja so ein PC....

    Entweder spielt man solche Spiele NIE mit so einem "PC", oder man spielt sie.
    Soll bedeuten, natürlich kann ich in der Stadt nicht 150 permanent fahren. Aber auch hier gibt es Strecken wo man gerne mal was schneller unterwegs sein kann.
     
  6. #5 tschack, 19.05.2011
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Da bist du (weit) daneben...
    Der Superb II mit dem 1.8er wiegt laut Datenblatt knapp über 1.400kg.
    Die Beladung passt aber. ^^
     
  7. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    *klugscheissmodusan*

    Daten gerade von der Skoda Homepage gezogen:

    Leergewicht (inkl. Fahrer 75kg) - kg *1533
    (Bin allerdings 95 Kilo also sind wir schon bei 1553)

    Zuladung - kg *563
    Macht wenn die Karre voll ist --> 2116kg

    Kraftstoffbehälter - l60
    Hmm keine Ahnung was Sprit wiegt und keine Ahnung, ob das im Leergewicht schon enthalten ist, aber sagen wir einfach mal 2116kg+60kg = ca. 2176kg.

    2176kg (klar, hat man nur wenn alles voll ist:-) )sind schon eine Hausnummer.
    Wenn nun noch 2 Kinder+Frau drin sitzen = 2176+60+15+10 = 2261

    Also sind wir bei 2,2 Tonnen mit 160 Benzin PS.
    Schade das man das nicht mal probe fahren kann....

    Sind jetzt natürlich nur theoretisch Annahmen...das ist klar....aber bei mir ist die Hütte öfters voll als man denkt. Ich benutze so einen Kombi durch aus auch zum (be)laden....dafür sind sie ja eigentlich auch gedacht :-)
     
  8. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Da fällt mir ein...Skoda hat ja beim Superb keine Niveauregulierung im Angebot.
    Hängt der Wagen dann nicht wie Arsch auf Eimer hinten wenn man tatsächlich mal richtig Zeug von rechts nach links schiebt ?

    Mein Touring hat dies halt und hält so immer eine Höhe, egal wie viel man einlädt.
     
  9. #8 pietsprock, 19.05.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Man kann über die Skoda-HP über einen Button eine Probefahrt anfordern... Dann sollte man von SAD (SkodaAutoDeutschland) einen Probefahrttermin bei einem Händler im Umkreis zugewiesen bekommen... Die werden ja wissen, wo so ein Wagen bei welchem Händler rumsteht...

    Ansonsten denke ich, dass der 1,8 TSI ein gut motorisierter Wagen ist und deinen Bedürfnissen gut entsprechen dürfte...


    Gruß in die Domstadt...

    Peter
     
  10. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    An Skoda habe ich mich schon gewendet und auch mit diversen Skoda/VW Händlern in Köln telefoniert.
    Leider kann mir keiner ein solches Fahrzeug mit diesem Motor zur Probefahrt anbieten....

    wie gesagt, sind alles Diesel.
    Oder aber den Octavia als 1.8 TSI.
    Aber ich finde, dass ist ja nicht so recht vergleichbar.

    Das wäre wie, einen 3er BMW mit einem 5er zu vergleichen.
    Bei identischer Motorisierung verhalten sich dei Fahrzeuge trotzdem vollkommen unterschiedlich.

    Trotzdem ermuntern micht Aussagen wie deine, dass die Motorisierung eigentlich passen dürfte, an dem Thema dran zu bleiben.
    Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich mir wieder einen BMW holen, aber der übelste Premiumaufschlag ist...naja...echt heftig.

    Grüsse zurück aus der Domstadt :-)))))
     
  11. #10 SuperbHD, 19.05.2011
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Also ich fahre auch sehr viel Stadt mit meinem 1.8er. Beim Verbrauch liege ich nach etwas über 2 Jahren im Durchschnitt um die 8,3 Liter. Ja, der Motor reicht für die Stadt völlig aus. Auf der Autobahn könnte er manchmal etwas mehr bums haben.
     
  12. #11 syn_ack, 19.05.2011
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    60l Diesel wiegen etwa 49kg ;). Nur am Rande erwähnt.
     
  13. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Ich fahre den 1.8er. Die 160 PS sind mehr als ausreichend, da durch den Turbo der maximale Dremoment sehr früh anliegt. Für meine Zwecke ist es fast schon zu viel Leistung. Fahre einfach einmal einen Diesel mit 170 PS zur Probe und Du wirst fast die gleichen Fahrleistungen haben, mit dem Benziner nur viel ruhiger. :)
    Übrigens senkt sich das Heck bei Beladung nicht so stark. Ich hatte vor ein paar Tagen 8 Säcke Zement (200Kg) im Kofferraum sowie zwei Personen auf der Rücksitzbank.
     
  14. #13 2fast4u, 19.05.2011
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    darf ich den *klugscheissmodus* von vorhin mal infrage stellen?

    das steht auf der skoda seite zu den gewichten:
    Leergewicht (inkl. Fahrer 75kg) - kg * 1533
    Zul. Gesamtgewicht - kg 2096
    Zuladung - kg * 563

    also hast du nicht einmal 2,1t inklusive allem, denn mehr als 2096kg darf das fahrzeug nicht haben.
     
  15. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Juchuuu danke für eure Antworten.
    Das macht einem Mut :-)

    Okay, dann werde ich mal das Autohaus besuchen und mich in einen Elegance setzen um mal das Innenleben zu beschnuppern.
    Bei dem Motor werde ich dann wohl damit leben müssen, ihn in einem Octavia zu testen.

    Dann brauche ich nur noch das passende Schnäppchen finden :-)

    Gibt es bei Skoda eigentlich auch soi eine Superduperversicherung, wie EURO+ bei BMW ?
    Also die einem "fast" alles vollständig bezahlt, bei einem Defekt !?
     
  16. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt Garantieverlängerungen bei Skoda, ob man dort die gleichen Leistungen hat wie bei der Euro+ von BMW, kann ich Dir leider nicht sagen.
    Ruf doch einfach mal bei GS in Dormagen an, die können Dir normalerweise jeden Wagen zur Probe besorgen, ist auch nicht weit von Köln weg.
     
  17. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @2fast4u

    ;-) lol...also ich das gepostet hatte, habe ich innerlich die Sekunden gezählt bis das auffällt :-)
    Hat doch länger gedauert als erwartet :-p

    Aber du hast natürlich recht...eigentlich gehen mehr als 2,1t ja gar nicht....

    Nun ja...eigentlich parken wir alle auch NIEMALS im Halteverbot und ziehen auch IMMER ein Parkticket und fahren auch NIEMALS schneller als das gebotene Tempolimit etc :-)

    Aber recht hast du...


    Telefoniere gerade mit GS in Dormagen, mal gucken was die sagen
     
  18. arnie

    arnie

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also, GS in Dormagen war gerade seht nett am Telefon. Respekt. Das nenne ich mal Kundenfreundlichkeit.
    Okay, der Verkäufer hat sehr oft das Wort GEIL in den Mund genommen, aber egal :-)

    Also, lieber netter Kerl der mir gerne helfen würde, aber auch sagt, es gibt eigentlich keine benziner im Superb als Vorführwagen, weil das keiner kauft !
    Der Superb wird als 2 Liter Diesel verkauft und ende (so fasse ich das zusammen).

    Laut seiner Aussage hätte Skoda bei den "neuen" CRDieseln im Superb etc aber auch keine Probleme mit dem zusetezn des DPF mehr.
    Auch bei reinem Stadtbetrieb wäre das kein Problem....hmmm...war das wirklich nur ein PD-Diesel Problem !?
     
  19. #18 syn_ack, 19.05.2011
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Also ich bin mit meiner aktuellen Limo (CR, 170PS DSG) bisher ~48.000km gefahren (in ca 2 Jahren) und davon etwa 30.000km in der Stadt. Kurzstrecken zwischen 2 und 8km mehrmals täglich (Zustellungen usw) und ich hab bisher kein einziges mal irgendwas in Zusammenhang mit DPF bemerkt. Muss aber dazu sagen, dass ich auch das krasse Gegenteil fahre: 1400km am Tag volles Rohr über die AB.

    Fazit: Null Probleme mit DPF.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 skoda-dental, 19.05.2011
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    @arnie: Du kannst ja mal den Superb probesitzen und den Octavia 1.8 TSI probefahren. Dann stellst Du Dir das ganze minimal langsamer und dafür besser geräuschgedämpft vor und schon hast Du einen recht realistischen Eindruck vom Fahrerlebnis im Superb 1.8 TSI. Bin selbst 20 Jahre BMW (u. a. 325i, 523i und 330 Ci) gefahren und kenne die Motorcharakteristik der typischen 6 Zylinder Saugmotoren. Damit kann man den 1.8 TSI nicht vergleichen, da ist viel mehr Schub bereits bei rund 1500 U/min vorhanden, während bei BMW erst so Richtung 4000 U/min die Post abgeht. Den 1.8 TSI kann man schön schaltfaul fahren wie einen Diesel, er zieht auch mit Beladung steile Straßen mühelos hoch...die 160 PS sind wenig aussagekräftig, entscheidend sind die 250 Nm bei 1500 U/min...ich habe mich in meinem Superb noch nie untermotorisiert gefühlt.
     
  22. #20 vossi79, 19.05.2011
    vossi79

    vossi79

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Harsefeld
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 DSG cappucino
    Werkstatt/Händler:
    Landkreis Stade
    Kilometerstand:
    55000
    Der 1,8 reicht locker aus für deine Ansprüche. Anderen reicht hier nicht mal der 3,6, da sollen am besten 500 PS rauskommen. Im Ernst fahr ihn Probe und du wirst sehen, dass der Motor reicht. Verbrauch siehst du in meiner Signatur.
     
Thema:

BMW Umsteiger sucht Tips

Die Seite wird geladen...

BMW Umsteiger sucht Tips - Ähnliche Themen

  1. Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda

    Nach zwei BMW wieder zurück zu Skoda: Hallo alle zusammen, Skoda hat mich bald wieder, nach zwei BMW ( e91 325d Touring und f20 118i ) in nur knapp vier Jahren gehts wieder zurück zu...
  2. SUPERB SPORTLINE 280PS Kombi oder BMW 340ix Touring...

    SUPERB SPORTLINE 280PS Kombi oder BMW 340ix Touring...: Hallo zusammen... als Newbie in diesem Forum habe ich mal etwas intensiver die Kommentare zum Superb gelesen. Momentan bin ich noch mit mir am...
  3. von BMW zu Skoda! :)

    von BMW zu Skoda! :): Hallo Gemeinde, nach 8 Jahren mit meinem BMW X3 3,0l Benzin war es Zeit für einen Wechsel. BMW als Diesel war eine Option...aber gegen den neuen...
  4. vom Roomster zum Yeti umsteigen ?

    vom Roomster zum Yeti umsteigen ?: Hallo zusammen, ich überlege von meinem Roomster 1.9 Rumpeldüse in einen Yeti 2.0 umzusteigen. Dabei gefällt mir im Moment der Joy am besten....
  5. Vorgänger/Oldtimer BMW V8 im 1962er Octavia

    BMW V8 im 1962er Octavia: K(r)lasse Umbauaktion eines 62er Octavias: Das sind die Details zum Fahrzeug: Basis: Skoda Octavia Bj. 1962 Restomod Projekt BMW E39 540i Motor...