BMW oder Superb

Diskutiere BMW oder Superb im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, seit längerer Zeit lese ich als Besucher in diesem Forum mit und habe mich nun "getraut" mich anzumelden. Mir schwebt...

  1. Carlos

    Carlos

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    seit längerer Zeit lese ich als Besucher in diesem Forum mit und habe mich nun "getraut" mich anzumelden.
    Mir schwebt folgendes vor: aktuell fahre ich einen Passat 3.2 DSG und interessiere mich für den Superb mit V6-Motor oder für einen 1,5 Jahre alten BMW 530i. Bin quasi beide schon probegefahren. Den Superb bin ich selbst gefahren und den BMW fuhr mein Bruder zur gleichen Zeit und ich bin später mitgefahren.
    Ich bin mir unschlüssig.

    zur Probefahrt: Ich war wirklich sehr erstaunt, dass der BMW bei beim Abrufen aller Leistungsreserven Nachteile ggü. dem Skoda hat. Soll heisen der BMW ist langsamer, obwohl er mehr PS hat. Gut hat mir am Superb außerdem noch das DSG gefallen. Kein vergleich zur Steptronic vom BMW. Allerdings gefällt mir der sämige Klang des BMW sehr gut und die Lenkung. Allgemein schätze ich den 5er als sportlicher ein.

    Mit meinem Passat hatte ich nie eine Chance gegen einen 530i, der Superb schon, obwohl nur 10 PS zwischen Passat und Superb liegen. Geht der so viel besser?

    Gruß Carlos :)
     
  2. #2 jensjensen, 18.06.2010
    jensjensen

    jensjensen

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SIII Combi TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    MGS
    Kilometerstand:
    23.500
    Der 3.6er im Superb hat etwas mehr Hubraum und deshalb auch ein wenig mehr Drehmoment als die beiden Vergleichsfahrzeuge. Wirklich distanzieren kannst Du den 530i nur im Winter. Ansonsten liegen der Superb und der 5er ungefähr gleichauf (im unteren Geschwindigkeitsbereich ist der Superb etwas fixer, im oberen der 530i).
     
  3. Carlos

    Carlos

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ja, den Eindruck hatte ich auch.Liegt das an der kürzeren Übersetzung des Superb? Aber warum ist eigentlich das Fahrzeug mit größerem Hubraum und Drehmoment im oberen Geschwindigkeitsbereich langsamer? Bei den Probefahrten hatte ich übrigens mit dem Superb einen Verbrauch von 11,2 Liter und mit dem BMW 10,9 Liter. Der Unterschied auf dem Papier relativiert sich also in der Praxis!
     
  4. #4 jensjensen, 18.06.2010
    jensjensen

    jensjensen

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SIII Combi TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    MGS
    Kilometerstand:
    23.500
    Im unteren Geschwindigkeitsbereich dominiert der 3.6er mit seinem Drehmoment und der Traktion des Allradantriebs (der BMW-Motor ist im unteren Drehzahlbereich etwas schwach auf der Brust). Im oberen Geschwindigkeitsbereich ist der Drehmomentvorteil dahin und der 3Liter von BMW spielt sein ein besseres Drehvermögen aus. Was zu dem kleinen Vorteil führt.
     
  5. Carlos

    Carlos

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nämlich immer gedacht, dass der BMW so ne Art "Sportmotor" hat und somit ne andere Klasse ist als der 3.6er, aber die Probefahrt hat mich eines besseren belehrt. Was natürlich auch extrem für den Superb spricht, ist der riesengroße Platz, den man im Fond hat!
     
  6. #6 walu123, 18.06.2010
    walu123

    walu123

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auch mit dem gedanken gespielt: 5er oder Superb.
    P/L ist der Superb klar vorne, da gibt es nichts. Auch von der Verarbeitung her kann der Superb durchaus mit nem E60 mithalten, auch wenn er das Niveau, z.B. bei den Sitzen, z.B. der Haptik des Leders nicht erreicht.

    Ich hatte mich für den Superb entscheieden, da er mehr fürs Geld bietet, allerdings hatte ich 520d und 170PS Diesel Superb verglichen. Der BMW ist aber definitv agiler, die Lenkung ist ein TRaum, kein Antriebeinflüße, sportliches Fahrwerk. Kenne den 3,6er aus dem Superb nicht, aber den aktuellsten 272PS Motor aus dem 530i. Dieser Motor ist der beste 6-Zylinder Benziner den ich kenne. Auf jeden Fall sparsamer als der Superb, mehr Leistung obenraus. Der Superb wird mehr Kraft untenraus haben und vielliecht auch mit dem Allrad besser wegkommen, aber wenn man den BMW dreht dürfte der Skoda keine Chance haben. Da der 530i sehr linear anschiebt hat man nicht das Gefühl, das jetzt sozusagen der Turbo zündet, die Power ist aber da.
    Rein vom Motor her: Klar BMW
    Vom Preis/Platz her: Skoda

    Wenn beide gleich viel kosten kann dir die Entscheidung keiner abnehmen.
    Nach Probefahrt entscheiden, oder nach Bauchgefühl.

    Gruß Walu, der sich gerade zwischen Superb Diesel und BMW Diesel entscheiden muss...
     
  7. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Du hast Recht wenn du vom besseren Drehvermögen des BMW sprichst, denn da ist beim Superb eher schluss. Aber wie du ja geschrieben hast, kennst du den 3.6er nicht und hast also auch von der Kraftentfaltung her keinen Vergleich. Der 6-Zylinder im Superb schiebt auch straff und gleichmäßig an! Beim Sprint bis in den Begrenzer nehmen sich beide nichts...Erst ist der 3.6 vorn und dann kommt der 5er. Gleicht sich also aus!
     
  8. Carlos

    Carlos

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind mit den beiden Autos mal spasenshalber auf der BAB mit 100km/h nebeneinander her gefahren und auf ein Zeichen hin gleichzeitig beschleunigt. Die BMW-Steptronic braucht im Vergleich zum DSG im Superb schon mal ewig um runterzuschalten! Da ist der Superb schon schneller weg. Und ab 160 kommt dann der 5er langsam(!) ran, aber wirklich langsam.
    Mich würde auch mal interessieren, ob der Superb wirklich einiges besser geht als mein Passat 3.2! Hab zu diesem Thema nichts relevantes im Forum gefunden.
     
  9. #9 Quax 1978, 18.06.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Auch wenn der BMW obenrum besser dreht, wenn er hinter Dir ist, kommt er kaum vorbei. Soviel Paltz hat er nicht um das auszuspielen, es sei denn es ist Nacht. Und mal ehrlich was willst Du mit so einem kleinen überteuerten Auto. ;) Sicher hat der BMW Vorteile, aber wiegen diese den Preisvorteil des Superbs auf? Wenn Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt, ganz klar der BMW. Sonst definitiv der Superb.
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Was mich an Eurer Diskussion wundert: Warum wird die Entscheidung auf die Leistungsfrage reduziert?

    Ein Auto besteht aus mehr als dem Motor. Mit beiden Fahrzeugen wird man wohl ohne jeden Zweifel im Alltag mehr als zurecht kommen. Und dann spielen für mich letztlich ganz andere Kriterien eine Rolle, u.a. Wintereigenschaften, Fahrkomfort, Handlichkeit, Platzangebot usw.
     
  11. #11 Quax 1978, 18.06.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Wenn der Motor schon nicht passt, kann das Auto in der Gesamtheit kaum mehr überzeugen. Für die finanzorientierten Nutzer eines Wagens ist das wahrscheinlich unverständlich. Wer Auto-Freak ist, kann das wieder ansehen. ;)
     
  12. #12 digidoctor, 18.06.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Säuft der 2.0 TSI er wirklich soviel in der Stadt im Vergleich zum 1.8er? hm. naja, hat man noch Luft nach oben beim nächsten Fahrzeugkauf. Morgen übernehme ich meinen Neuen :digispecial:

    Oh mann, der total falsche Thread. 8|
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Das hat mit FInanzorientierung rein gar nichts zu tun. Natürlich muss der Motor individuell zufriedenstellen - aber was nutzt mir der schönste Motor, wenn der Rest nicht passt. Auch und gerade wenn man Auto-Freak ist.
     
  14. #14 Faritan, 19.06.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...ja, nur nutzt Dir auch der schönste Motor nichts, wenn der Rest Müll ist!
    Ein toller BMW Sechszylinder in einem Fiat Multipla würde MICH jedenfalls NICHT reizen!!! :D
    (wobei das Auto an sich mich schon reizt...also zumindest meinen Mageninhalt, der immer spontan
    nach oben möchte, wenn ich die Kiste sehe)

    Ich denke mal, das Gesamtbild muss stimmen und der Motor ist sicher eine sehr wichtig
    Komponente.

    Was den "Vergleich" angeht, so würde ich vom Auto her (das Platzangebot mal außen vor gelassen)
    eindeutig den BMW nehmen, da der qualitativ in einer anderen Liga spielt! Zudem finde ich die
    Reihen-Sechser von BMW sehr reizvoll (hatte selbst mal einen 528i), ob da der Superb 3.6 mitkommt, kann
    ich hinsichtlich des Motors nicht beurteilen (bin ich noch nicht gefahren), aber ich würde das
    zumindest mal anzweifeln, da ich kaum bessere Sechszylinder kenne, als die von BMW!
    Die Unterschiede in den Fahrleistungen sind jedenfalls meiner Ansicht nach vernachlässigbar.
    Beide haben mehr als genug Leistung und bieten überlegene Fahrleistungen, die in jeder Situation
    mehr als ausreichend sein werden.

    Wenn der Kostenaspekt nur eine untergeordnete Rolle spielt, dann würde ich einfach den Bauch
    entscheiden lassen...
     
  15. #15 digidoctor, 19.06.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wer mit dem schlechten Ruf des BMW-Fahrers an sich leben kann, der sollte dazu greifen. Ist halt ein Daddy-Kombi mit Vertreter-Flair. Ich mein, wenn Geld keine Rolle spielt ist Wertigkeit und Zahl der Sonderoptionen doch schon erdrückend. Dazu ist der 5er jetzt das brandneue Modell, während der Superb ja schon im dritten Jahr ist..
     
  16. #16 Faritan, 19.06.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...wäre mir egal, zumal ja die Audi-Fahrer den BMW-Fahrern hinsichtlich des
    Rufs nicht mehr viel nachstehen.

    Mich wundert es nur, dass so eine Aussage von Dir kommt, dachte eigentlich Du
    stehst über solchen Dingen...

    P.S. Hab ich das richtig gelesen, dass heute der "große" Tag ist???
     
  17. #17 digidoctor, 19.06.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Also für mich spielt das schon eine Rolle. Ich habe mir Audis angeschaut. Macht schon was her. Aber ich wollte für das Image kein Geld ausgeben. Und man bekommt sehr schöne A6er für mein SC-Geld.
     
  18. #18 walu123, 19.06.2010
    walu123

    walu123

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Ruf ist auch Einstellungssache. Bei mir im privaten Umfaled, ländlicher Raum, spielt sowas keine Rolle.
    Mein Superb I wurde und wird positiv wahr genommen, da er riesengroß, elegant und günstig ist.
    Mein BMW weil er schick ist, dabei unglaublich sparsam und zuverlässig.
    Ist, so finde ich, auch eines Sache der Kommunikation...

    MIR ist Image nicht wichtig, unbestreitbar ist BMW ein Fahrerauto, welches durch tolles Fahrwerk und Motoren überzeugt, dafür fast katstrophale Platzverhältnisse und Variabilität zu einem sportlichen Preis.
    Skoda hat ein super P/L Verhältnis, funktionierende Technik ohne Oberklasseattitüden.(und das meine ich positiv)

    In diesem Sinne,

    Guten Morgen

    Walu
     
  19. #19 Faritan, 19.06.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...aha...dann haben wir aber eine unterschiedliche Definition von "sehr schön"?
    Sag mal ein Beispiel!
     
  20. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Da bin ich ja völlig Deiner Meinung - ob "nicht passt" oder "Müll" ist letztlich eher ein semantischer Unterschied. Der BMW käme für mich aus einem völlig anderen Grund kaum in Frage - das Image hart an der Proll-Grenze. Das ist nicht meine Welt und da stimme ich mit Digidoc völlig überein. Ganz unabhängig vom Vergleich mit Skoda; Audi ist mir da von der Wahrnehmung immer noch lieber.

    Zum Thema "sehr schön": Das liegt nun wirklich - wie so vieles - im Auge des Betrachters.
     
Thema: BMW oder Superb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 3.6 vs BMW 530i

Die Seite wird geladen...

BMW oder Superb - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....
  2. Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker

    Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker: Hallo kann mir jemand die codierung sagen dass das Tagfahrlicht beim Blinken nicht mehr gedimmt wird? Wie bei diesem Video: [MEDIA] Besten Dank
  3. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  4. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?
  5. Lenkradtausch Superb 2017

    Lenkradtausch Superb 2017: Hallo zusammen, ich bekommen in ca. 2 Monaten meinen Superb Combi.Ist es möglich das Lenkrad gegen das des Sportsline ( abgeflachte) zu tauschen?...