BMW gibt seinen Fahrzeugen nur eine Lebenserwartung von 150.000 km...

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von geronimo, 13.09.2012.

  1. #1 geronimo, 13.09.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    ...zumindest dann, wenn sie geleast sind. Bei einer Wandlung ist das nämlich die maximale Laufleistung für die Errechnung des Wertverlusts. Diese Bewertungen wurden aber schon öfter von deutschen Gerichten kassiert. Und auch BMW selber scheinen die Aussagen der hauseigenen Leasingfirma unangenehm zu sein, denn Konzernsprecher Bernhard Ederer sagt: "Also, 150.000 km für einen Benziner ist deutlich zu wenig" sowie "bei unseren Vierzylinder-Dieselmodellen sind
    Laufleistungen von mehr als 300.000 km möglich." Auch anhand solcher Aussagen erkennt man, dass BMW Leasing wohl versucht, die eigenen Kunden über den Tisch zu ziehen...

    Details: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...fleistung-von-150-000-km-voraus-a-855355.html
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 13.09.2012
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    is ja nix neues stimmt....

    Mein Shopinhaber hier hat n 320d 177PS mit DPF von 2007 und hat über 250.000km runter...kein problem mit der Karre nur Verschleiß...

    Eigentlich hötte bei 180.000km schon der DPF gewechselt werden müssen, er fährt immer noch :thumbup:
     
  4. #3 Homer J., 13.09.2012
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Mein alter 3er hatte auch über 280.000km runter, als Benziner nicht übel. Hatte nie ein Problem, außer einmal die Kohlen der LiMa... und die kamen, wie kann es anders sein, 3 Wochen bevor ich ihn verkauft habe zugunsten des Fabia :)
     
  5. #4 pietsprock, 13.09.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Mehr als 300.000 geben die ihren Autos alle nicht... weder Mercedes, noch Audi, noch BMW, noch VW etc. etc....

    Hat ja nichts mit Glauben an die Qualität zu tun...


    Als ich die 500.000 angekündigt habe beim Kilometerstand von 340.000 KM, habe ich auch von vielen gehört, dass der Wagen NIEMALS 500.000 Kilometer schaffen würde...



    Die Meldung ist also eigentlich ehr amüsant... zumal ja eh die allerwenigsten überhaupt in dies Kilometerregionen kommen...



    Gruß
    Peter
     
  6. #5 Cask Owner, 13.09.2012
    Cask Owner

    Cask Owner

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance DK 170 PS TDI mit DSG in Lava-Blau-Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Zensiert
    War ja klar, dass sich die manischen Bayern-Hasser beim Spiegel darauf stürzen wie die Geier, passt ja auch zu gut in deren Hass auf alles was aus Bayern kommt.
    Rein wirtschaftlich hat BMW hier Recht und das ist bei keinem Hersteller anders. Mit der Leasingrate zahlst Du die Wertminderung durch die Kilometer die Du fährst.
    Bei 150.000 ist die Kalkulation durch. Der Wertverlust durch die Kilometer an sich (!) ist marginal, der wird nachher direkt durch die dann nötigen Verschleißteile bezahlt und nicht mehr über due Rate. Das mag für den einzelnen Kilometer und für den einzelnen Fahrer ungerecht erscheinen aber im Durchschnitt ist es absolut korrekt.

    Dass man Autos (insbesondere bei pfleglicher Behandlung und entsprechender Ausgangsbasis) deutlich länger fahren kann, steht dem niccct entgegen.
     
  7. #6 JulianStrain, 14.09.2012
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Also, bei vielen der neueren VWAG Motoren, könnte man zumindest froh sein, wenn die Steuerkette 150K mitmachen würden. :whistling:
     
  8. #7 Dieselrenner, 14.09.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Ich glaube es geht hier nicht um die "Haltbarkeit", sondern um den Restwert.

    Habe vor Jahren schon hier und da Leasingfahrzeuge aus dem Fuhrpark rausgekauft und da war auch die klare Ansage... >130tkm.... keinerlei Garantie und sowohl
    meine damalige Firma, als auch ich, mussten unterzeichnen keine späteren Ansprüche an die Leasinggesellschaft zu stellen...

    Aber da ich die Wagen oftmals selber gefahren bin..wusste ich ja worauf ich mich einlasse :D
     
  9. 123tdi

    123tdi Guest

    man sollte sich aber auch im klaren sein, egal welcher Hersteller, dass dieWerkstattpreise viel zu hoch sind. im Adac Heft liegt da Bmw ganz vorne.
    Skoda taucht nicht auf aber im Verhaltnis auch noch zu teuer.
    Bei solchen Preisen (Lohn und Material) ist eigentlich schon ab100 000km
    die Schmerzgrenze erreicht! Sollte mal ein Richter Urteilen ob das normal ist ein Liter Motorenoel ab29Euro... so gehtvdas ja quer durchs Sortiment. Ersatzteile bis zu 300% ueberteuert.
    das beispiel hier mit den km zeigt ja 100% ist gar nix.. 150 000km auf 300 000 angehoben!!
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    [​IMG]

    Irgend eine Sau muss man ja durchs Dorf treiben, wenn man sonst schon nix zu berichten hat...
     
  11. 123tdi

    123tdi Guest



    das mag zwar stimmen, haber hier wurde doch wieder deutlich wie es gang und gebe ist am Autofahrer fett dran zu verdienen.

    Die Leasingfirma setzt mal schnell die Hälfte an, die Werkstatt mal schnell den Doppelten oder 3fachen Preis... Ergebnis ist ja immer das Gleiche.. ;-)

    Hier geht es ja darum was Real ist...

    somit stimmt ja die Aussage von Cask Owner:

    "Bei 150.000 ist die Kalkulation durch. Der Wertverlust durch die Kilometer an sich (!) ist marginal, der wird nachher direkt durch die dann nötigen Verschleißteile bezahlt und nicht mehr über due Rate. Das mag für den einzelnen Kilometer und für den einzelnen Fahrer ungerecht erscheinen aber im Durchschnitt ist es absolut korrekt"
     
  12. #11 ByteVRS, 14.09.2012
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Naja irgendwie müssen die ja Geld verdienen... ;-) Wer weis was so ein Autohaus an einem Auto beim Verkauf verdient... ?? Wahrscheinlich nicht viel... da müssen die die Preise für Lohn und Mat. hoch ansetzten. Oder die Wissen einfach das früher oder Später der Kunde eh kommt...

    Keine Wirkliche Ahnung aber so könnte ich es mir vorstellen...

    @Topic: Als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich mir das ist doch was Faul... Klingt so das BMW sagt im Durchschnitt gehen unsere Autos bei 150.000 Km hops :-D

    Beim weiteren lesen klingt es wieder anders :-D
     
  13. #12 Dr_Bismarck, 14.09.2012
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Was berechnet denn so eine Werkstatt in der Regelel als Arbeitsstunde? Entschuldigt meine Unwissenheit, aber ich war erst einmal mit meinem Auto in der werkstatt.
     
  14. HM8887

    HM8887

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz-Umgebung, Österreich
    Fahrzeug:
    Chevrolet Cruze, 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sternad, Gralla
    Kilometerstand:
    4500
    Man kann nicht generell sagen was so eine Arbeitsstunde kostet. Es kommt darauf an ob ein erfahrener Mechaniker arbeiten muss, oder ob der Lehrling viel erledigen kann. Dann kommt es darauf an ob es Stadt oder Land ist. und und und
     
  15. #14 Lutzsch, 14.09.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Das kann man nicht so stehen lassen!
    Die Autohäuser mit angebundener Werkstatt sind in der Regel selbstständige und in diesem Sinne (was die Werkstatt an sich angeht) unabhängig von der Marke. Somit kann man zur Skodawerkstatt X gehen und dort den Stundensatz für 52€ abrufen oder 10km weiter zur Werkstatt Y gehen und Leistungen zu einem Stundensatz von 48€ bekommen.
    Fixe Vorgaben seitens der Marke gibt es nicht. Der Stundensatz basiert zumeist auf der Deckung der Gemeinkosten + Gewinn. Zu den Gemeinkosten zählen Kosten die aus Grundstück, Immobilien,…….. und auch „nicht wirtschaftlichen“ Personal wie die 3 Damen hinter der Theke vom Empfang sitzen bis hin zum Hausmeister.
    Heißt im Umkehrschluss: Je größer meine Laden ( Fläche, Immobilie, Sachbearbeiterinnen, Technik,….) ist, desto höher muss ich den Stundensatz des gewerblichen Personales ansetzen, um die Personalkosten der „Tippsen“ ebenfalls finanzieren zu können.
    Das Ganze ist zwar ein Stück weit pauschal, dient aber der besseren Verdeutlichung.
     
  16. 123tdi

    123tdi Guest

    im adac stand bei werkstatttests
    bmw war ueber 140euro
    vw ueber 100 euro
    na ja die werkstatten lassens sichs halt zahlen... auch wegen garantie ein muss...
     
  17. #16 FabiaII2469, 15.09.2012
    FabiaII2469

    FabiaII2469

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lpz. -> ABI -> Hessen (HP)
    Fahrzeug:
    Fabia II; Sport 1.6; 105 PS; EZ: 31.01.2008; LPG Landirenzo
    Werkstatt/Händler:
    Schandert - Wolfen / Dessau / Bitterfeld (sehr gut und kundenfreundlich)
    Kilometerstand:
    71200
    also ich hab in Erinnerung, dass es bei VW ein Stundensatz von 90 EUR,
    bei Vergölst 75,- EUR/h war. hier in der Region.

    deswegen fand ich es sehr seltsam, dass ATU ein Angebot für Ölwechsel
    für 29,- EUR all in macht (Arbeitsleistung, Öl + Filter).
    und ich weiss auch, warum man dort nicht mal spontan für sofort nen Termin
    bekommt: der Junge hat tatsächlich ne Stunde (ungelogen) für den Wechsel
    beim Feli gebraucht. O.k. ich hatte Zeit und der hat das auch sehr sorgfältig
    gemacht. Aber was haben die bei 29,- EUR dran verdient.

    *** Bitte keine Kommentare über das verwendete Öl !!! ***
    Es ist ein Feli und der Rest passt.
     
  18. #17 dathobi, 15.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.226
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500

    Nicht vergessen das hier nur die Obergrenze des Stundenlohns angegeben wurde.

    Es gibt verschieden Stundenlöhne, je nach Arbeit wie Karrosseriearbeiten, Elektrik...und so weiter-so war es zumindest in meiner vorherigen Werkstatt.

    So ist es auch in anderen Branchen.
     
  19. #18 superb-fan, 15.09.2012
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    da sagt man die Japaner sind teuer, bei uns in Brandenburg lag der Stundenlohn bei 65€ inkl. Kostenlosen Leihwagen wenn man dort gekauft hat.

    Ach ja , Marke Honda :thumbsup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Langstrecke, 15.09.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Kilometerleasing....macht das heutzutage noch jemand? :-/
     
  22. #20 pietsprock, 16.09.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Aber klar.... in Flottengeschäft durchaus verbreitet....

    Da sind die Verträge allerdings etwas anders... Mein Arbeitgeber nimmt pro Jahr ca. 1.500 Opel ab... vertragsmäßig dürfen die pro Jahr bis zu 40.000 KM fahren... der Preis dafür treibt dem Privatkäufer die Tränen in die Augen....

    Die Kilometer sind aber auch der Grund, warum ich keinen Dienstwagen fahre, obwohl ich einen mit privater Nutzung bekommen könnte... Für mich müssten ja pro Jahr schon 2 Wagen geleast werden... außerdem mag ich kein Opel fahren....

    Die Wagen gehen bei uns nach 12 Monaten zurück




    Gruß
    Peter
     
Thema: BMW gibt seinen Fahrzeugen nur eine Lebenserwartung von 150.000 km...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 320d steuerkette wechseln schweiz

Die Seite wird geladen...

BMW gibt seinen Fahrzeugen nur eine Lebenserwartung von 150.000 km... - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  3. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  4. Vibrationen im Fahrzeug

    Vibrationen im Fahrzeug: Hallo, im Superb II Forum gab es ein Thema zu Vibrationen aufgrund schadhafter Antriebswellen: Ich habe seit 2 Wochen auf meinem Superb 3V (Bj....
  5. Meinen Felicia gibt es auch noch

    Meinen Felicia gibt es auch noch: Im Moment gibt es nicht soviel zu berichten. Durch den Umzug steht mein Felicia noch bei meiner Werkstatt (die dürfen sich etwas Zeit lassen mit...