Bluetooth Freisprecheinrichtung und Samsung Galaxy GT-i9000 (S1)

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von micha77, 02.07.2012.

  1. #1 micha77, 02.07.2012
    micha77

    micha77 Guest

    Hallo zusammen,

    erst einmal danke für die nette Aufnahme hier, obowohl ich mich ja noch gar nicht richtig vorgestellt habe. Aber meinen Fabia Combi Scout habt ihr ja vielleicht schon auf den Bildern gesehen. Jetzt aber zu meiner Frage:

    Wenn ich das Auto abstelle und den Zündschlüssel ziehe, trennt sich logischerweise die Verbindung zwischen Freisprecheinrichtung und Handy. So weit, so gut. Bei meinem Samsung ist es aber dann immer so, dass gleichzeitig der Media-Player startet und Musik über den Handylautsprecher wiedergibt. Kennt ihr das auch und könnt ihr mir vielleicht sagen, was ich da einstellen muss, dass das nicht so ist? Über die Bedienungsanleitung vom Fabia, vom Radio und auch vom Handy bin ich bisher leider nicht weiter gekommen.

    Bin für Tip's dankbar, denn irgendwie ist das auf Dauer schon nervig, immer am Handy nochmal den Media-Player zu stoppen... :(

    Schönen Abend,
    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geronimo, 02.07.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  4. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Deaktivier mal das a2dp protokoll im Handy. Unter Bluetooth Einstellungen und dann Eigenschaften vom gekoppeltem Gerät bearbeiten.
     
  5. #4 micha77, 04.07.2012
    micha77

    micha77 Guest

    Danke für die Tip's.

    Die Einstellungen am Handy konnte ich nicht ändern.

    Aber am Radio habe ich zum einen Bluetooth-Audio ausgeschaltet. Jetzt klappt es dann, dass ich über die Telefonbedienung im Multifunktionsdisplay -> Bluetootheinstellungen -> Media Player das verbundene Gerät trennen kann. Somit startet der Media-Player am Handy jetzt nicht mehr, wenn ich den Wagen abstelle und den Zündschlüssel ziehe.

    Sehr schön und nochmal Danke :)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bluetooth Freisprecheinrichtung und Samsung Galaxy GT-i9000 (S1)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. samsung galaxy s media player über bluetooth skoda

    ,
  2. skoda freisprecheinrichtung samsung

Die Seite wird geladen...

Bluetooth Freisprecheinrichtung und Samsung Galaxy GT-i9000 (S1) - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  2. Columbus & Bluetooth - Medienübertragung

    Columbus & Bluetooth - Medienübertragung: Hallo, ich hab einen Superb II aus dem Jahr 2011 mit dem Columbus Navi. Handy ist ein Nexus 5 aus 2013 (mit Bluetooth 4.0 und A2DP). Pairing...
  3. Suche Freisprecheinrichtung für Columbus RNS 510

    Freisprecheinrichtung für Columbus RNS 510: Hallo suche für meinen Superb 2011 eine Freisprecheinrichtung
  4. Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II

    Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II: Hallo Leute, ich fahre einen Superb II Kombi Bj.2011 mit einem Columbus Autoradio. Nur zu gerne nutze ich die Bluetooth Freisprecheinrichtung und...
  5. Modellübergreifend Bluetooth Stereo beim Columbus

    Bluetooth Stereo beim Columbus: Hallo zusammen, besitze einen Superb Kombi mit fast kompletter Ausstattung und dem Columbus Radio. Habe jetzt wie wwahrscheinlich einige andere...