bluedevil89 - 1200 km mit einer Tankfüllung geknackt und andere Infos

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von tdipower89, 08.03.2009.

  1. #1 tdipower89, 08.03.2009
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Hallo Leute,

    also ich bin der Reini, bin fast 20 Jahre alt und komme aus Österreich, genauer gesagt aus Oberösterreich und lebe mit meinem Schatz und meinen 3 Katzen in meiner kleinen Wohnung in Linz. Ich habe im September 2008 meine Ausbildung zum Bürokaufmann erfolgreich beendet und bin derzeit leider auf Suche nach einem neuen Arbeitsplatz.

    Seit Dezember fahre ich einen Renault Megane Sport 2.0 dCi in makaha Grau und erst 24.000km auf der Uhr. Hab ihn mit 15.596 km "gekauft".

    "Warum schreibt der dann in ein Skoda Forum" fragt ihr euch bestimmt. Tja, also mein Megane ist geleast, hat 174 PS und mit dem Arbeitslosengeld kann ich mir das Auto leider leider leider nicht mehr leisten :-(. 540 Euro inkl. Leasing und Versicherung pro Monat sind einfach zu viel des guten ohne Job! Muss ihn also abgeben. Und tja, jetzt hoffe ich, dass das mit dem herauskauf klappt.

    Möchte ihn gegen einen Skoda Superb 1.9 TDI PD 96 kW eintauschen. Der Superb hat die Eleganceausstattung und sieht richtig schick aus. Ist von 2002 und hat 126.000km auf der Uhr. Was das lustige is, die Erstbesitzer von dem Wagen sind Verwandte von einem Freund von mir.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

    Wenn Interesse besteht, kann ich auch Bilder vom Megane online stellen! Wer Interesse am Auto selber hat, kann mir ja eine PN schicken!

    Lg.
    1.jpg 3.jpg 2.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tdipower89, 08.03.2009
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    noch zwei Bilder vom Innenraum!

    4.jpg 5.jpg
     
  4. #3 tschack, 08.03.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    @Bild 3: Pinkelpause?!
    :D
     
  5. #4 tdipower89, 08.03.2009
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Hmmm, was soll ich da drauf jetzt sagen... Wenn ich jetzt sagen würde, dass er nur sein Handy in der Hand hat, wäre das gelogen *lol*!

    Ich war einfach so begeistert vom Auto das ich tatsächlich das erst jetzt gesehen hab :P :D
     
  6. #5 tdipower89, 10.04.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Ich bin mir dessen bewusst, dass das Thema schon 1128 Tage alt ist :-).

    Aber ich muss es euch einfach mitteilen!!!

    Heute hab ich den Octavia dann endgültig gekauft.

    Morgen wird der Corsa abgeholt, dann hab ich den endgültigen Kaufpreis vom Octi zusammen. Dann wird gleich morgen der Kaufvertrag gemacht für den Skoda. Das Pickerl wird noch gemacht usw. und Ende der Woche oder Anfang nächste hol ich ihn ab.

    Das Auto ist 10 Jahre alt, aber ich hab dennoch eine riesen Freude!!! Tolle Ausstattung, wieder ein TDI *freu*, endlich wieder ein TDI :love: :love: :love: ...

    Hier die Bilder :thumbsup:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Glückwunsch zum Neuen ^^
     
  8. #7 fabianoh5n1, 10.04.2012
    fabianoh5n1

    fabianoh5n1

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    krems
    Schöne Grüße aus Krems
     
  9. #8 swagger, 10.04.2012
    swagger

    swagger

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Twenty
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hofbauer
    Kilometerstand:
    58000
    Gratuliere zu neuen.... :thumbup:
     
  10. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z3 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    167000
    Willkommen

    und Grüße aus der Stmk
     
  11. #10 tdipower89, 13.04.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Danke Leute...

    Hab seit gestern etwas über 300 km abgespult und ich bin einfach nur begeistert von dem Auto.
    Paar Dinge sind nicht so ganz korrekt eingestellt/defekt:
    - lt. OEAMTC ist der Warnblinkschalter defekt weil manchmal der "Blinker hängen bleibt", dann blinkt er kurzzeitig mal schneller, mal langsamer
    - vermutlich die Spur nicht richtig eingestellt (Lenkrad steht leicht nach rechts obwohl das Auto gerade aus fährt ---> hoffe mal, das nicht mehr kaputt ist auch wenn ich Gewährleistung habe)
    - Beleuchtung der Klimaanlagenschalter war defekt (dieses Birnchen hat mich 1,50 Euro gekostet, hab ich selber repariert)
    - aja und "hin und wieder" hab ich eine Art schabendes Geräusch, besonders aufgefallen bis jetzt in einer "rasanter genommenen Rechtskurve", was könnte das sein?

    Ansonsten, der Wagen ist 10 Jahre alt, mit 163.000 km find ich das vollkommen in Ordnung, dass da mal was kaputt geht. Grundsätzlich aber ist der Octi TOP GEPFLEGT und ich fahr den irre gern.

    Heute musste ich ihn dann volltanken. Hab ihn mitsamt dem Ausgleichsbehälter vollgetankt und trotz einer Restreichweite von ca. 80 km in etwa 55 Liter hineingebracht. Das Geldbörsel hats nicht gefreut (77,81 Euro :-( ).

    Und dann natürlich mal wieder versucht, so sparsam wie möglich zu fahren. MFA2 stand zu dem Zeitpunkt bei ca. 5,3l/100 km.
    Jetzt, 125,2 km später, steht die MFA2 bei 4,7l/100 km, die Restreichweite zeigt 1300 km (ganz ganz kurz sogar 1330 km, leider zeigt die Restreichweite nur in 10er Schritten an) an, die Tanknadel noch auf ganz voll, recht viel sparsamer wirds in meiner Wohngegend (sehr hügelig) nicht mehr gehen.

    MFA1 steht nach einer Fahrzeit von 2h21min und eben 125 Kilometern bei 4,1l/100 km (Durchschnittsgeschwindigkeit lt. MFA1 53 km/h) - für ein Auto dieser Größe ein wahnsinnig guter Wert wie ich finde :-).
    Ich bin mehr als zufrieden (trotz der "kleinen Mängelchen"). Meinem Vorbild - unserem Spritspar- und Kilometerkönig werd ich aber leider nicht das Wasser reichen können :-)...

    Den Thread werde ich hier übrigens weiterhin benützen und immer wieder mal Fotos, Neues zum Octavia und sonstige Fragen dazu etc. posten :-). Hoff das ist ok für euch.

    Liebe Grüße aus dem kalten Österreich
    Reini

    anbei noch ein Foto von vorhin *stolz bin*, ein absolut würdiger Nachfolger für den Golf :love: :love:

    [​IMG]
     
  12. #11 tdipower89, 24.04.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Hallo Leute,


    wie in Pietsprock's "1.000.000km-Thread" erwähnt, hier nun mein erstes Statement zum Verbrauch mit meinem Octavia. :D :P


    Wie ihr hier sicherlich mitbekommen habt, hab ich versucht, den Octavia über die letzte Tankfüllung so sparsam wie möglich zu fahren.
    So sparsam wie möglich bedeutet bei mir, nicht höher als 2500 upm drehen, auf der Autobahn nicht schneller als 100 km/h, Schubabschaltung so oft als möglich nutzen, und somit habe ich mir einen doch recht guten Verbrauch "erarbeitet", die letzten Tage.


    Auf dem kleinen Display standen nach einer Woche "Alltag" (morgens 50 km in die Arbeit fahren inkl. hin und wieder Stau, Stadtverkehr, Überlandverkehr, abends wieder retour) 624 km am Tageskilometerzähler. Dank meiner Wohngegend mussten auch viele viele viele Höhenmeter überwunden werden. Was mir morgens am Weg zur arbeit einen super mega tollen Traumverbrauch bescherte (MFA1 pendelte sich meist zwischen 2,9l/100 km und 3,5l/100 km Durchschnittsverbrauch ein), nach Hause allerdings brauchte mein Octavia dann immer 1 - 1,5l / 100 km mehr (also um die 5l / 100 km).


    MFA2 wurde übrigens etwa 100 km vor dem letzten mal volltanken zurückgesetzt und so pendelte die MFA2 über die 624 km immer zwischen 4,6l / 100 km und 4,7l / 100 km hin und her. Angesichts des großen Autos, dem kräftigen Motor und meiner doch für "Traumverbräuche unvorteilhaften" Wohngegend (= sehr hügelig, kurvig,...) ein spitzen Verbrauch!


    So, am Samstag bekam mein Octavia dann (vermutlich seine erste) ordentliche Handwäsche mit Autoshampoo, Flüssigkeitsstände und Öl wurden noch einmal gecheckt, weil am Sonntag, 22.04., gings ja auf das Octaviatreffen in Wien/Kahlenberg. Wenn man so will, "versuchte mein Octavia" in die/den "Reifenspuren/Fußstapfen" von Peters Fabia (der ja einen Tag zuvor wie bekannt die 900.000 km am Kahlenberg mit seinem Boliden vollendete) zu treten/fahren.


    [​IMG]



    Sonntag um 8:20 Uhr holte ich meinen weißen Tschechen voll Vorfreude auf die erste gemeinsame "Langstrecke" aus der Garage, natürlich mit hohen Erwartungen. Etwas Bauchschmerzen hatte ich trotzdem, ob ich die knapp 600 km wirklich schaffen würde, mit "nur noch etwas über halb vollem Tank"?


    [​IMG]



    Zuerst ging es von mir daheim zur Wohnung meiner Mam - lag mehr oder minder auf dem Weg - weil ich noch etwas abholen musste. Die Restreichweite zeigte zu dem Zeitpunkt in etwa 550 - 600 km an. Nicht so rosig, dachte ich mir, zuerst 8) .

    [​IMG]


    Da an dem Tag in Linz der "Linz Marathon" war, musste ich Linz großräumig umfahren, war mir aber geradeso recht, da die Strecke sehr gut ausgebaut ist und man sehr "Verbrauchsschonend" dahinrollen konnte.

    Ich habe es nicht für möglich gehalten, aber auf der Strecke sank der Verbrauch von 4,6l / 100 km auf 4,5l / 100 km. Ich dachte, gut, bis hier hin aber auf so eine große Distanz, Autobahn, Stadtverkehr etc., weiter runter wird er nicht mehr gehen.

    Doch nach einigen Kilometern Autobahn belehrte mich ein weiterer Blick auf den BC eines besseren. Er kann und will, wenn man ihn lässt *g*!

    [​IMG] [​IMG]


    Und als ich dann - wieder ein paar Kilometer weiter - mal auf die MFA1-Verbrauchs-Anzeige achtete, traute ich meinen Augen kaum und kam aus dem staunen nicht mehr heraus. Wenn man erstmal angefangen hat, so sparsam zu fahren und unterwegs zu sein, will man immer "mehr" - das ist wie eine "Sucht" und man achtet wirklich auf jeden Milliliter Diesel, den man einsparen kann.

    Nach etwa 1,75 Stunden gabs dann eine erste Pause auf einem Rastplatz, etwa 80 km vor meinem Zielpunkt. Die Zeit wurde natürlich wieder genutzt, um das ein oder andere Foto zu machen.

    [​IMG][​IMG]


    Nach dieser Pause, wollt ich es dann wirklich wissen. Ich hatte in Erinnerung, das Peter nur 90 km/h auf den Autobahnen unterwegs ist, und da so gut wie kein Verkehr war, ich niemand behinderte (man weiß ja nie *g*) hab ich es ihm nach gemacht :). Und tatsächlich! MFA1 sank noch leicht von 3,4l/100 km auf 3,2l/100 km, die ich auch halten konnte, bis zu den Toren von Wien bzw. Klosterneuburg. Dank einem Umweg (sch**** Navi *g*) und ein paar Ampeln + Stadtverkehr stieg dieser dann wieder auf 3,4l / 100 km, wo ich ihn den ganzen Tag über dann aber auch halten konnte, obwohls doch auf den Kahlenberg hinauf etwas rasanter zur Sache ging und überhaupt an diesem Tag beim Treffen auf der Autobahn bei teils dichtem Verkehr ich schneller fahren musste als "nur 90/100 km/h".

    [​IMG]


    Leider gibt es ab etwa Mittags kein Foto mehr, da der Akku meines Smartphone's schon so leer war, das man damit keine Fotos mehr machen konnte. Und mit meiner Spiegelreflex herumhantieren war mir zu umständlich, wegen nem "Verbrauchsbild".

    [​IMG]


    Das Treffen war ein voller Erfolg, auch wenn mein Octavia vermutlich der einzige war, der nicht tiefergelegt war oder größere Felgen als Serie drauf hatte, total OEM eben :whistling: , dennoch gefällt er mir so, wie er ist ganz gut :love: . Mal sehen, was daran noch verändert/verschönert bzw. verschlimmbessert wird, das wird die Zeit zeigen :thumbsup: .

    Nach dem Treffen also habe ich mich noch mit einem sehr guten Freund getroffen, den ich schon seit über 11 Jahren kenne, der in Wien lebt und den ich "leider" nur alle heiligen Zeiten mal sehe, wegen unserer Entfernung. Ich hab mich tierisch gefreut, ihn mal wieder zu sehen.

    Leider ging es mir im laufe des Tages gesundheitlich immer schlechter, hab wohl was falsches gegessen und somit war das Treffen mit dem Kumpel dann auch eher kurz, er hat sich dann noch bereit erklärt, mich nach Wien Auhof zur Autobahnauffahrt zu "lotsen" trotz meines Navis, das mich wohl über ne südlichere Autobahn gelotst hätte, die ich nicht sonderlich mag :rolleyes: .

    Um 20:28 Uhr in etwa fuhr ich dort auf die Autobahn auf. Wegen meinem gesundheitlichen Zustand, der Tatsache das ich am Montag wieder um 06:00 Uhr aufstehen musste, ich müde war, mir von der "Fahrerei" doch schon so einige Knochen weh taten, hab ich mich dazu entschlossen nach etwa 950 km (die Tanknadel stand ein paar Millimeter vor "3/4-leer" oder 1/4-voll, wie auch immer man das sehen mag *g*), etwas mehr auf den Pinsel zu treten weil ich einfach nur noch nach Hause wollte. Gesagt getan :P . Mir war klar, die 1300 km werde ich so nicht erreichen, aber einen persönlichen Rekord werde ich "erfahren". Maximale Reichweite mit meinem ehem. Golf waren 1089km mit einer Tankfüllung.

    Die Tachonadel sank selten auf unter 150 und überstieg die 180 aber auch nicht (ausser einmal, ganz kurz, wanderte sie für etwa 2 km auf die 200 km/h zu) und es hat riesen Spass gemacht, nachts über die Bahn zu brettern :thumbsup: 8o . Ich hab für etwa 250 km ziemlich genau 2 Stunden gebraucht, rechnet euch den Rest selber aus.
    Aber das, was mich am meisten freute.

    MFA2 zeigte nach diesen 2 Stunden und rasanten 250 km noch immer einen Traumverbrauch an. Der Verbrauch stieg von 4,3l/100 km auf 4,6l/100 km laut MFA2.

    Nach 1110,7 km piepte es und mein Dicker forderte mich auf, ihm zu trinken zu geben. Doch ich dachte gar nicht erst daran :thumbsup: .

    Ich hab dann noch etwa 60 km drauf gefahren und mit einer lt. BC Restreichweite von ca. 10 km hab ich dann doch Muffensausen bekommen und die wohl letzte noch offene Tankstelle angesteuert und ihm 10 Euro = 7,10 Liter Diesel spendiert, um die letzten paar Kilometer noch nach Hause zu kommen und am nächsten Tag in die Arbeit zu kommen. Nachgerechnet etwa 4,9l/100 km (BC zeigte zum Zeitpunkt des tankens 4,7l/100 km an).

    Das Foto entstand dann am Montag morgen in der Garage.

    [​IMG]


    Hab dann noch ziemlich genau 100 km drauf gefahren und ihn dann vollgetankt.
    Etwas über 80 Euro X( und 56,56 Liter ;) haben reingepasst. Insgesamt bin ich an dem einen Tag etwa 560 km gefahren.

    Ob es so eine "Extrem-Spritspar-fahrt" noch einmal geben wird? Ich weis es nicht, vermutlich aber spätestens, wenn es über Prag und Mlada Boleslav nach Dresden geht und auf deutscher Seite wieder zurück nach Hause :whistling: .

    Ich bin mit dem Verbrauch und dem ganzen Auto ansich derzeit einfach nur happy und zufrieden :love: . Und das ich ihn gekauft habe, bereue ich keine Sekunde (beim Corsa, den ich ja nach dem Unfall mit meinem Golf fuhr, war der Tank nach maximal 700 km staub trocken, trotz sparsamer Fahrweise).
     
  13. #12 tdipower89, 03.05.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Hi Leute,

    eine weitere Tankfüllung später meld ich mich mal wieder zu Wort.

    Nachdem ich ja bei der "ersten Vollbetankung" durch mich einen Spitzenverbrauch zustande gebracht habe und auch einen persönlichen Reichweitenrekord aufgestellt habe hab ich mir gedacht, "Tope ich das auch gleich" bei der 2. Tankfüllung :) .

    Momentan steht mein Dicker mit 1168 km in der Garage, die Reservelampe ging nach 1103 km an und die Restreichweite schwankt so zwischen 10 km und 0 km. Hmmm, ich werd wohl morgen in der Stadt dann tanken, da wird er dann in etwa 1180 km auf der Anzeige stehen haben. Das Glück herausfordern und am Weg zur Arbeit dann irgendwo wegen Spritmangel liegen bleiben, möchte ich auch nicht.

    Zur Erinnerung:
    Bei der ersten Tankfüllung habe ich nach 1173 km tanken müssen, also immerhin ca. 5 km weiter gefahren.

    Mfa2 leider immer noch bei 4,7l/100 km trotz recht sparsamer Fahrweise (zuletzt vor ~ 2500 km resettet). Mal schaun, was Spritmonitor morgen früh dann ausspuckt.

    Ziele für Tankfüllung Nr. 3:

    - MFA2 auf zumindest 4,6l/100 km oder besser 4,5l/100 km bringen und versuchen, den Verbrauch dort zu halten
    - 1200 km oder mehr mit einer Tankfüllung knacken
    - und der wohl witzigste Vorsatz, mindestens 14 Tage mit der Tankfüllung auszukommen
    - längerfristiges Ziel wäre bei Spritmonitor mich unter 5,0l/100 km zu bewegen
     
  14. #13 tdipower89, 11.05.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Lenkstockschalter + Tempomatfunktion am Montag bestellt, gestern kam die Versandbestätigung. Mal sehen ob er heute oder erst am Montag dann kommt.

    Gestern war ich mit dem weißen in der Werkstatt, wo ich ihn gekauft habe, weil die Klimaanlage nicht funktioniert hat.
    Wurde "ausgelesen", neu befüllt und irgendso ein Mittel wurde mit eingefüllt. Sollte Klimamittel austreten, verfärbt sich das Mittel an dieser Stelle Gelb, um besser lokalisieren zu können, wo das Mittel austritt.

    Zu den Zielen für Tankfüllung 3.

    Eins davon hab ich schon erreicht, nämlich den Verbrauch lt. MFA2 auf 4,6l/100 km zu drücken, ohne vorher die MFA2 zu resetten. Wurde zuletzt beim Kauf des Wagens resettet, also vor etwa 3000 - 3500 km das letzte mal.
     
  15. #14 tdipower89, 17.05.2012
    tdipower89

    tdipower89

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    4311 Schwertberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi "Active" / Suzuki GSX-R600 K9
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    94000
    Da das hier seit Tagen/Wochen nun schon in ein "Selbstgespräch" ausartet :D , werd ich denk ich hier nichts mehr posten. Wie es aussieht, interessierts eh keinen oder lesen alle nur Still mit ?( ?

    Gut, wie ist der Stand der Dinge...


    Lenkstockschalter + GRA ist am 14.05. hier angekommen, gestern, 16.05., wurde er in der VW Werkstatt verbaut.

    Gekostet hat mich der Spass, alles in allem rund 200 Euro (81 Euro der Tempomat und 123 Euro der Einbau).

    Weiters hab ich die letzten Tage auf ein lt. Aussagen des Anbieters neues

    Skoda Auto 'Symphony' CD MP3 geboten und habs auch bekommen, für denke ich faire 119 Euro. Das Radio was jetzt im Auto ist, ist optisch ein graus und das Symphony dürfte das Gegenstück zum "VW Gamma" sein, das ich im Golf 4 hatte (tolles Radio *g*, nur leider blaue Beleuchtung).

    Zu den Zielen für die 3. Tankfüllung, die hab ich alle geschafft.

    Nach 1217,0 km hab ich ihn am 16.05. vollgetankt, seither steht er in der Garage 8) . Nach 1173 km ging die Reservelampe an.

    Ein "Ziel" war zwar auch, mit dem Tank zwei Wochen auszukommen (zwei Wochen wären es dann am Freitag), ich hätts wahrscheinlich auch noch bis nach Hause geschafft, aber morgen "extra" tanken fahren, da drauf hatte ich keine Lust, ausserdem wusste ich ja nicht, ob die Werkstatt ne Probefahrt macht und wie weit die da fahren etc.!

    Hab überlegt, ob ich den BC resetten soll, nach dem tanken, hab ich dann aber nicht getan. Steht also noch immer bei 4,6l/100 km, errechnet auf 3800 km oder so, 51 Durchschnitts-km/h.

    [​IMG] [​IMG]

    Jetzt wird dann erstmal "gespart", bis Anfang Juni oder Juli :rofl: .

    Danach folgen "Haubenlifter" für die Motorhaube (wohl eher ne "Tuning-Sünde", hat für mich aber eher mehr nen praktischen Nutzen), Beleuchtung rundum und eventuell innen auch.

    Bei der Beleuchtung bin ich mir aber noch nicht so sicher.
    Soll halt legal sein (!!!), und auch wenn es vielleicht auf Kosten der Leuchtkraft geht, möcht ich ein möglichst "weißes/bläuliches Licht" in den Scheinwerfern + Nebelscheinwerfer (Abends/Nachts fahr ich eher selten und wenn, so viel werd ich schon sehen damit ich heil ankomm *g*).

    Dachte da an:

    - Osram Nightbreaker Plus
    - Osram Cool Blue Intense, 2. Gen.
    - Philips x-treme Vision

    Für Tipps bin ich dankbar :wink: . Wie erwähnt, möglichst weißes/"bläuliches" Licht und LEGAL!

    Bei den Blinkern (4x) steht zur Auswahl:

    - Osram Diadem oder Osram Diadem Chrome
    - Philips Silver Vision

    Innen (alle Deckenleuchten, Handschuhfach, Türleuchten, Kofferraum,...):

    Die hier, wenn passend. Hatte die im Innenraum auch im Renault und fand die klasse und irgendwo fliegen sogar noch paar Stück davon rum.

    Vergleich (vorher + nachher):

    [​IMG]
    [​IMG]

    Paar "Wünsche" hätt ich dann allerdings noch für das restl. 2012/Frühj. 13:

    - Chip
    - Fußmatten inkl. "Anker" und den Halteösen da bei meinem Skoda teilweise ausgerissen oder defekt
    - anderes "Dekor", in silber
    - Türpins in "Chrom" (sieht man beim Fabia I Elegance häufig)
    - Schaltknauf like "L&K" in schwarz natürlich, der L&K wirds wohl nicht werden zum einen wegen dem "L&K-Aufdruck" und zum anderen wegen dem unverschämten Preis
    - eventuell (!) rundum neue Lautsprecher und auf der Beifahrerseite das "Gitter" für den Lautsprecher der Türverkleidung soll auch neu, ist leider defekt, da hat wohl jemand versucht, das auszuhebeln und nicht gewusst, das zum Lautsprechertausch (wie auch bei Golf 4 etc.) die kompl. Türverkleidung ab muss
    - abblendbarer Innenspiegel + Regensensor (bleibt aber wohl eher "Wunsch", bin nicht bereit dafür um die 400 Euro zu löhnen)
    - Aerotwin Scheibenwischer vorn

    Gegen Ende des Jahres soll ein Unterbodenschutz drauf kommen und ne Hohlraumkonservierung, ob ich das selber mache (n kann) oder die Werkstatt dran glauben muss, weis ich noch nicht. Muss ich mich noch genauer informieren.

    Nach dem Winter im Frühjahr 2013 gehts dann weiter :rofl: :

    - Scheinwerferblenden in Wagenfarbe

    Ja und da bin ich auch stark am überlegen, wenn ich schon was lackieren lasse, dann lass ich dem meinen Skoda auch gleich dort und lass die Stoßstangen auch gleich neu lackieren wegen abgeplatzten Stellen, Steinschläge, Kratzer ("Parkschäden")

    und zu guter letzt werden die originalen 15-Zoll-Alufelgen gegen 16 oder 17 Zoll Alufelgen getauscht.

    Nur welche? Da bin ich mir noch sehr unsicher in Sachen Design etc. ...
    Tomason TN6, TN4 und Platin P58 stehen momentan recht weit oben auf der Wunschliste.

    Mehr wird denk ich nicht mehr dran gemacht - aber man weis ja nie, mir is (alles) viel zum zutrauen :thumbsup: .

    Nicht über den fast identischen Text wie im octavia-forum wundern, hatte keine Lust, den selben Quark nochmal extra zu schreiben für hier.
     
  16. #15 pietsprock, 18.05.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Selbstverständlich wird hier mitgelesen... also bitte weiter berichten, was du mit dem Octi anstellst und wie sich der Verbrauch entwickelt!!!

    :thumbsup:


    Ich zumindest verfolge es mit großem Interesse...



    Gruß nach Linz bzw. ein paar Kilometer davon entfernt...
    Peter
     
  17. #16 KleineKampfsau, 18.05.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Na das sollte mit dem 110er auch öfter kein Thema sein oder ? Mit dem 130er gings ohne Probleme und selbst der jetzigen RS ist schon > 1.200 km mit einer Füllung gekommen ... (1.219 km bei 1.8 Litern Restinhalt).

    Viel Spaß beim Sparen :)
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    die Reichweite ist schon ein gutes Stück ^^ :thumbup: dann mal weiter viel Spass beim Sparen ^^ bei den Blinkern sind die Philips Silver Vision eigentlich voll ok, in meinem F1 waren auch Osram Nightbreaker Plus drin glaub ich und war sehr zufrieden damit...
     
  20. #18 tschack, 18.05.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
Thema: bluedevil89 - 1200 km mit einer Tankfüllung geknackt und andere Infos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1200 km mit einer tankfüllung

Die Seite wird geladen...

bluedevil89 - 1200 km mit einer Tankfüllung geknackt und andere Infos - Ähnliche Themen

  1. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...
  2. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  3. Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?

    Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?: Hallo, Meine Oma hat mit eben ein Bild gesendet, da wohl bei ihren Fabia die Inspektion Anzeige kam. Sie ist seit der letzten LongLife knapp...
  4. Modellübergreifend Android Auto mit Waze - iOS10 mit Infos im Maxidot

    Android Auto mit Waze - iOS10 mit Infos im Maxidot: Hallo zusammen, es tut sich was im Bereich SmartLink! Android Auto und Waze Es ist wirklich überraschend, dass Google eine alternative NaviApp...
  5. 180.000 km Inspektion: Was sollte alles gemacht werden?

    180.000 km Inspektion: Was sollte alles gemacht werden?: Hallo zuammen, ich plane gerade die 180.000 km Inspektion unseres 2010'er Superb Kombi 170 PS DSG (CFGB). Könnt ihr bitte meine Liste der...