Blöde Anfängerfragen zum Enyaq

Diskutiere Blöde Anfängerfragen zum Enyaq im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Beim Leon hatte ich es für 10€ im Monat mitbestellt...da passt es gerade so und der Verkäufer bekommt noch ne Provision. Beim Enyaq oder überhaupt...

BlöderID4

Dabei seit
25.01.2021
Beiträge
153
Zustimmungen
49
Beim Leon hatte ich es für 10€ im Monat mitbestellt...da passt es gerade so und der Verkäufer bekommt noch ne Provision. Beim Enyaq oder überhaupt eAuto kann man es sich eigentlich sparen so was mit abzuschließen.
 

Schnitzelesser

Dabei seit
13.02.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Stehe ich auf dem Schlauch, oder beschreibst du folgenden Zustand: Der Leasing-Zins ist oftmals gleich, egal ob und wie viel man anzahlt?
Das ist durchaus möglich. Hingegen z.B. bei meinauto.de kommst du in Summe immer auf dieselbe Gesamtsumme, weil sie bei Anzahlung/Sonderzahlung den Zinssatz senken, sodass sich die Sonderzahlung überhaupt nicht lohnt.

Leasing und Ballonfinanzierung haben bei VW-Leasing/VW-Bank nur einen Unterschied: Beim Leasing musst du den Wagen wieder abgeben, bei der Ballonfinanzierung kannst du den Wagen wieder abgeben.

Leasingrate und Ballonrate ergeben sich immer aus folgenden Parametern:

1) Verkaufspreis (nicht Listenpreis) inkl./zzgl. Überführung/Zulassung
2) durch Kilometer und Laufzeit kalkulieter Restwert
--> beides kann sich bei unterschiedlichen Händlern unterscheiden
--> Differenz aus beidem ergibt die durch Darlehen/Leasing zu finanzierende Summe
3) Zinssatz
4) Anzahlung/Sonderzahlung
5) Anzahl Raten
--> Summe aus Raten, Anzahlung/Sonderzahlung, Überführung/Zulassung ergibt die feststehende zu zahlende Gesamtsumme
--> Gesamtsumme abzgl. Differenz aus Verkaufspreis/Überführung/Zulassung und Restwert ergibt die tatsächlichen Zinskosten des Darlehens/Leasings
 

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
666
Zustimmungen
190
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
16000
Wir haben den IV für 3 Jahre und 90000km geleast, also jedes Jahr zum Service, jedes Jahr einmal Ersatzmobilitäz(morgens Auto hin und mit dem Leihwagen zur Arbeit nachmittags zurück), außerdem ist da die "Garantie " fürs dritte Jahr dabei und aktuell werden bei den Fahrzeugen im Betrieb einmal in der Laufzeit die Bremsen gewechselt und der TÜV plus UVV(jährlich) ist auch mit drin neue Wischer gibt es auch bei jedem Service... es kommt eben immer drauf an, bei 10 km im Jahr macht das ganze weniger Sinn...
 
cdE-Evil-Homer

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
186
Zustimmungen
85
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Beim Leon hab ich das Service-Paket auch.
Allerdings nicht von Anfang an, für den Kunden rechnet sich das erst wenn man es zum ersten Service bucht und die Monate davor nix zahlt.
Ansonsten kommt man Null auf Null und inzwischen event. auch mit Mehrkosten raus.
 

No76p5si

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
31
Zustimmungen
8
Fahrzeug
Kodiaq RS Voll & Ateca Exc. 190 PS TFSI
Hallo Fan-Gemeinde,
bitte erlaubt mir in dem Zusammenhang eine Frage, die ebenfalls das Thema Leasing tangiert.
Mein "Freundlicher" bietet mir auf Nachfrage an, den Kostenfaktor "Wartung und Service"
in den Leasingvertrag mit aufzunehmen, wofür er monatl. 19,68€ (mal 48 Monate = ~ 944,-€)
zur Leasingrate hinzu addiert.
Enthalten im Leistungskatalog ist auch die "Ersatzmobilität" (neben diversen Positionen,
die nur für Verbrenner Sinn machen, wie Ölwechsel, Zündkerzen, pp., was aber noch moniert wird.)
Kern meiner Frage ist, ob und wie weit versierte E-Fahrer Tipps und Hinweise geben können, welchen
auch finanziellen Umfang normale Inspektionen/Wartungen annehmen können, bzw. ob es Sinn
macht, anfallende Services dann selbst zu löhnen oder ~236,-€ jährlich pauschal mit den Leasingraten
zu bezahlen.
Für Eure Tipps vielen Dank!

Hallo,
19.68 € NUR für Wartung & Service ist schon ein verdammt heftiger Posten. Welches Fahrzeug und wie viel KM?

Interessant wird meiner Meinung nach nur mit Wartung UND Verschleiss.

Bei Verschleiss sind auch potentielle Kostentreiber drinnen wie z.B.
  • Ersatz Bremsscheiben und Bremsbeläge
  • Ersatz Kupplungsscheibe (ggfs. mit Druckplatte und Ausrücklager)
  • Ersatz Keilriemen, Flachriemen
  • Zahnriemenwechsel
  • Auffüllen Kältemittel Klimaanlage (Verlust durch Diffusion)
  • Verschleißreparaturen bei natürlichem Verschleiß
Quelle: Wartung & Verschleiß abschließen | Volkswagen Leasing

Auch hier: Wartung & Verschleiss lohnen sich dann, wenn man potentiell mehr Kosten durch die Werkstatt hat. Bei unserem Ateca sind es 14 Euro im Monat, drei Jahre Leasing, 15.000 km pro Jahr.

Ein Ölwechsel, eine Inspektion, Scheibenwischer und dann noch einmal Bremsbeläge & Scheiben. Die kosten für die 36*14 € (504 €) sind locker wieder drinnen.

Bei 48 Monaten können schon div. Reparaturen / Service Aufenthalte dazu kommen.

1-2 x Inspektion á 300 Euro (je nach Fahrzeug auch gerne mehr)
1 x TÜV á 100 Euro
1 x Bremsen und Bremsscheiben á 300-1000 Euro (je nach Fahrzeug)
1 x Irgendwas á ... Euro

Die 900 Euro bei dir in 48 Monaten können schon sehr schnell drinnen sein. Aber Achtung: Verschleiss muss meiner Meinung nach mit rein. Nur Wartung... hmmm
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
68
Zustimmungen
23
Jetzt wo wir den Enyaq endlich haben, ist einerseits die Freude, andererseits aber auch die Verwirrung sehr groß. Auch auf die Gefahr hin, mich hier komplett zum Otto zu machen, mal ein paar Fragen:
  • Wenn ich den Schlüssel in der Tasche habe, kann ich eine Tür öffnen. Aber nur die, vor der ich stehe? Wenn ich z.B. auf der Fahrerseite einsteige, muss ich dann noch auf dem Schlüssel entriegeln, damit meine Partnerin auf der Beifahrerseite einsteigen kann? 1x oder 2x drücken?
  • Wenn meine Partnerin auf dem Fahrersitz sitzt und ich aussteige und etwas aus dem Kofferraum holen will, ist der nicht aufzukriegen. Es ging dann nach wildem Gedrücke auf dem Schlüssel bzw. Öffnen/Schließen der Fahrertür, aber keine Ahnung was der Trick war
  • Kann mir einer sagen, was mir dieses Symbol sagen will? Das war erst nicht da und muss bei einer dieser Aktionen, bei der wir ausprobiert haben, wie das Auto zu öffnen und schließen ist, (de)aktiviert worden sein. Aber ich kann nirgends im Handbuch finden, was mir diese Leuchte sagen soll
    IMG_2279 (1).jpeg
  • Wenn ich das richtig sehe, ist der Empfang mit der fest verbauten eSIM durchgehend schlecht. Kann ich dem Enyaq irgendwie beibringen, mein iPhone zu nutzen, das ja eh für CarPlay verbunden ist? Ist das überhaupt eine gute Idee?
  • Die Memory-Funktion für die Sitzposition auf der Beifahrerseite funktioniert überhaupt nicht (auf der Fahrerseite hat es sofort geklappt). Sind wir zu blöd oder ist da etwas defekt?
  • Bin ich der einzige, der für das Infotainment-System auch die Kachelgröße 1x2 praktisch fände?
  • Am Anfang wollte das Auto mehrfach die "Basiskonfiguration" (Datum, Uhrzeit, Verbindung mit Škoda Connect etc.) durchlaufen. Also jedes Mal, wenn man eingestiegen ist. Mittlerweile kommt das nicht mehr, aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass da etwas nicht geklappt hat. Traue mich aber auch nicht, alles zurückzusetzen. Kann ich irgendwie prüfen, ob alles so ist, wie es sein sollte? Das Auto wird mir in der MySkoda App angezeigt und die Verbindung zwischen Handy und Auto scheint ja auch zu klappen
  • Das erste Ziel, was ich in das eingebaute Navi eingab wurde prompt nicht gefunden. Das ist eine Straße die es aber schon seit Jahrzehnten gibt. Zugegeben etwas in der Wildnis, aber dennoch seit Jahren existent. Kann das Kartenmaterial wirklich so alt/unvollständig sein? Ich kenne das von früher so, dass man erst den Ort und dann die Straße eingibt. Aber hier ist es doch so, dass man gleich die Straße eingibt, oder?
Das soll erstmal reichen...
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
65
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
Jetzt wo wir den Enyaq endlich haben, ist einerseits die Freude, andererseits aber auch die Verwirrung sehr groß. Auch auf die Gefahr hin, mich hier komplett zum Otto zu machen, mal ein paar Fragen:
  • Wenn ich den Schlüssel in der Tasche habe, kann ich eine Tür öffnen. Aber nur die, vor der ich stehe? Wenn ich z.B. auf der Fahrerseite einsteige, muss ich dann noch auf dem Schlüssel entriegeln, damit meine Partnerin auf der Beifahrerseite einsteigen kann? 1x oder 2x drücken?
Das kann man glaub ich umcodieren, aber auf jeden Fall kannst du nur die Türen öffnen, wenn du den Schlüssel an dir hast. Wenn jemand anderes das auch noch machen soll, dann musst du 2x drücken beim Aufsperren. Man hört den Unterschied dann auch beim Aufsperren, ob alles frei ist oder nicht. Probiers aus.


  • Wenn meine Partnerin auf dem Fahrersitz sitzt und ich aussteige und etwas aus dem Kofferraum holen will, ist der nicht aufzukriegen. Es ging dann nach wildem Gedrücke auf dem Schlüssel bzw. Öffnen/Schließen der Fahrertür, aber keine Ahnung was der Trick war

Da musst du den Schlüssel mitnehmen, oder vorher das Schloss drücken, damit es grau und nicht orange ist. Dann sollt es gehen.

  • Kann mir einer sagen, was mir dieses Symbol sagen will? Das war erst nicht da und muss bei einer dieser Aktionen, bei der wir ausprobiert haben, wie das Auto zu öffnen und schließen ist, (de)aktiviert worden sein. Aber ich kann nirgends im Handbuch finden, was mir diese Leuchte sagen sollAnhang anzeigen 196606

Wenn du die Türen beim Aussteigen öffnest, Leuchtet die Innenbeleuchtung oben, oder eben auch nicht. Je nachdem.

  • Wenn ich das richtig sehe, ist der Empfang mit der fest verbauten eSIM durchgehend schlecht. Kann ich dem Enyaq irgendwie beibringen, mein iPhone zu nutzen, das ja eh für CarPlay verbunden ist? Ist das überhaupt eine gute Idee?

Ja, du kannst einen Hotspot einrichten am Handy und das Auto dann im WLan einloggen.

  • Die Memory-Funktion für die Sitzposition auf der Beifahrerseite funktioniert überhaupt nicht (auf der Fahrerseite hat es sofort geklappt). Sind wir zu blöd oder ist da etwas defekt?
KA, hab ich nicht.

  • Bin ich der einzige, der für das Infotainment-System auch die Kachelgröße 1x2 praktisch fände?

Gibt sicher Anwendungen, wo das passt.

  • Am Anfang wollte das Auto mehrfach die "Basiskonfiguration" (Datum, Uhrzeit, Verbindung mit Škoda Connect etc.) durchlaufen. Also jedes Mal, wenn man eingestiegen ist. Mittlerweile kommt das nicht mehr, aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass da etwas nicht geklappt hat. Traue mich aber auch nicht, alles zurückzusetzen. Kann ich irgendwie prüfen, ob alles so ist, wie es sein sollte? Das Auto wird mir in der MySkoda App angezeigt und die Verbindung zwischen Handy und Auto scheint ja auch zu klappen

Was lässt dich vermuten, dass es nicht geklappt hat?

  • Das erste Ziel, was ich in das eingebaute Navi eingab wurde prompt nicht gefunden. Das ist eine Straße die es aber schon seit Jahrzehnten gibt. Zugegeben etwas in der Wildnis, aber dennoch seit Jahren existent. Kann das Kartenmaterial wirklich so alt/unvollständig sein? Ich kenne das von früher so, dass man erst den Ort und dann die Straße eingibt. Aber hier ist es doch so, dass man gleich die Straße eingibt, oder?

Hast du es auch versucht einzugeben, oder hast du es nur ausgesprochen? Die Spracherkennung lässt noch zu wünschen übrig. Das Kartenmaterial passt glaub ich schon.
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
68
Zustimmungen
23
Was lässt dich vermuten, dass es nicht geklappt hat?

Dass es mehrfach nachgefragt hat
Hast du es auch versucht einzugeben, oder hast du es nur ausgesprochen? Die Spracherkennung lässt noch zu wünschen übrig. Das Kartenmaterial passt glaub ich schon.

Ich habe es eingegeben. Spracherkennung traue ich schon bei Apple oder Amazon nicht, da wird VW das ganz bestimmt nicht besser können

Danke für die anderen Antworten!
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
65
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
Dass es mehrfach nachgefragt hat

Also wenn es weg ist, sollts funktioniert haben. Es kann sein, dass du nicht gleich alles durchkonfiguriert hattest.
Da waren ja immer grüne Haken an den einzelnen Punkten - denke sobald alles grün ist, kommt das so nicht mehr.

Ich habe es eingegeben. Spracherkennung traue ich schon bei Apple oder Amazon nicht, da wird VW das ganz bestimmt nicht besser können

Danke für die anderen Antworten!

Okay, sehr dubios. Hatte ich bisher garnicht.
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
68
Zustimmungen
23
Noch eine Frage: Lädt bei einem von Euch das digitale Handbuch? Bei mir steht da immer nur "Preparing ..." und es passiert nix.
 

MicxeR

Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
98
Zustimmungen
18
Das Zurücksetzen auf Werkseinstellung macht nichts kaputt, sondern löscht halt alle individuellen Einstellungen. Diese erneu einzugeben gelingt aber schneller als beim ersten Mal. Für mich hat es sich „gelohnt“.
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
68
Zustimmungen
23
Einen habe ich noch: In der "Statusleiste" am oberen Rand des Infotainment-Systems steht mal eine 1, 2 oder 0 in einem Kreis rechts neben der Uhrzeit:
IMG_2422.jpeg

Erst hatte ich vermutet, dass es mit den Schlüsseln zusammenhängt, dann mit den verbundenen Smartphones. Aber in den jeweiligen Kapiteln der Bedienungsanleitung finde ich nix dazu, geschweige denn im Kapitel Infotainment-System. Kann mir einer sagen, wofür dieses Symbol steht?
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
65
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
Einen habe ich noch: In der "Statusleiste" am oberen Rand des Infotainment-Systems steht mal eine 1, 2 oder 0 in einem Kreis rechts neben der Uhrzeit:
Anhang anzeigen 198692
Erst hatte ich vermutet, dass es mit den Schlüsseln zusammenhängt, dann mit den verbundenen Smartphones. Aber in den jeweiligen Kapiteln der Bedienungsanleitung finde ich nix dazu, geschweige denn im Kapitel Infotainment-System. Kann mir einer sagen, wofür dieses Symbol steht?
Das ist die Anzahl der Benachrichtigungen. Einfach die Leiste oben runterziehen und auf Benachrichtigungen wechseln.
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
65
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
Wieso weißt du immer alles? Beeindruckend :)

Das kommt dir glaub ich nur so vor, weil ich momentan relativ aktiv im Forum bin, solange es Spaß macht. Die Leute hier sind alle nett und da helf ich gern, wenn ich kann.

Alles weiß ich nicht - wenn ich keine Ahnung hab, antwort ich eh nicht 😅

Hab das Fahrzeug seit 27. April und bin inzwischen gut 6000km damit gefahren, also hab ich mir die meisten Fragen schon selber mal gestellt und dementsprechend kann ich oft was beitragen 😁
 

Sdominko

Dabei seit
21.08.2018
Beiträge
1.434
Zustimmungen
426
Ort
Steiermark / Österreich
Fahrzeug
Enyaq iV / S3 iV
Mal ne frage an die Enyaq Besitzer.
Bei meinem Superb iV kann ich einen Ladeplan einstellen, diese Funktion finde ich beim Enyaq den ich für ein paar Tage zum Testen habe nicht. Gibt es diese Funktion nicht oder kommt die später oder finde ich dies einfach nicht??
 
Thema:

Blöde Anfängerfragen zum Enyaq

Oben