Blaue Plakette + Skoda-Fahrer Klima-Forum-Konferenz

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Superb*Pilot, 11.12.2010.

  1. #1 Superb*Pilot, 11.12.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Kommt jetzt die blaue Plakette?

    Presse: Umweltzonen bringen nichts

    Die Wirksamkeit von Umweltzonen bleibt nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" weit hinter den Erwartungen von Politik und Umweltschützern zurück. Das belegten Messungen in Städten wie Berlin, München und Stuttgart, hieß es.

    In Berlin nahm demnach die Belastung mit Feinstaub an einzelnen Messstellen im Vergleich zum Vorjahr sogar noch zu, obwohl seit Anfang des Jahres nur noch saubere Fahrzeuge mit grüner Plakette in die Umweltzone einfahren dürfen. Umweltverbände forderten nun die Einführung einer blauen Plakette, um den Ausstoß von Stickoxiden zu senken.

    Bringt die blaue Plakette mehr :?: Umweltschutz oder Umweltwahn :?: ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rjs

    rjs

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 Combi (EZ 2001)
    Kilometerstand:
    110000
    Es ist schon lange mehr Wahn als Schutz - und das betrifft bei weitem nicht nur die Umweltplakette (Energiesparlampe, Strom...). Es ist ja durchaus sinnvoll, die Entwicklung von schadstoffarmen Fahrzeugen voranzutreiben, aber warum müssen dafür die Besitzer von älteren Autos bestraft werden? Meiner Meinung nach gehören diese Plaketten abgeschafft und eine neue Regelung muss gefunden werden. Beispielsweise könnte man Neuwagen mit geringem Schadstoffausstoß steuerlich begünstigen, was die Kaufentscheidung vieler maßgeblich beeinflussen dürfte.
    Mit den Umweltplaketten ist es doch bereits jetzt so, dass man die Dinger in beliebiger Farbe kaufen kann. Natürlich nicht legal, aber bevor man sein Auto deswegen tauschen muss, klebt man halt irgendetwas rein, was in aller Regel nicht überprüft wird.
     
  4. #3 trubalix, 11.12.2010
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Bin auch der Meinung. Anstatt die Hersteller dazu zu zwingen die Preise für Neufahrzeuge runterzudrehen. Werden die noch Fahrbereite Autos im guten Zustand verschrottet.
    Irgendwann kommt doch sowieso der Punkt, wann sich die Reparaturen nicht mehr lohnen.
     
  5. #4 Homer J., 11.12.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Es wird doch immer eine neue Sau durch's Dorf getrieben... Am Ende zahlt die Zeche dann doch (wie immer) der Autofahrer.
     
  6. #5 Superb*Pilot, 12.12.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    :D Liebe Skoda Fahrer, laßt und doch hier im Forum auch mal den gewünschten Temperaturanstieg für Deutschland beschließen. Also ich plädiere für 3° C mehr, denn ich liebe die Wärme mehr als Kälte :!:
    Natürlich muß man dafür auch entsprechend mehr Gas geben. :D

    Weitere Vorschläge willkommen. :love:
     
  7. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Man fragt sich ernsthaft, ob die DUH merkbefreit ist oder eine Lobbyorganisation von Filterherstellern und Automobilindustrie... Bekommen die von irgendwem was dafür und wieviel???

    Erst DPF-Einbau, mit dem der Stickoxidanteil steigt und nun die Strafe dafür, daß man es gemacht hat. Und am besten soll man sowieso ein Neufahrzeug kaufen. Nur was ist mit denen, die das dann bis zum Stichtag schon getan haben??? zwangsenteignung a la "Halt Pech gehabt?"

    Dann lieber Plakette, gibt es sowieso an jeder Straßenecke...
     
  8. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Schon bevor die "Umweltzonen" eingerichtet wurden, wussten die Verantwortlichen aus der Politik, das der Feinstaubanteil (mit dem Feinstaub wurde hauptsächlich argumentiert) in den Innenstädten nicht vom Autoverkehr abhängt. Vor einigen Monaten kam dazu mal auf einem der 3. Programme eine sehr interessante Reportage zu unatraktiver Sendezeit. Die Ursachen vom Feinstaub wurden da sehr gut erklärt. Bestes Beispiel für den Zusammenhang Fahrzeug/Feinstaub waren die Messungungen anläßlich des Besuches von Bush in Hannover (vor ein paar Jahren). In der gesamten Stadt war Fahrverbot, außer ein paar Einsatzwagen und die der Deligationen. Die Feinstaubbelastung war gleich wie an normalen Tagen mit Verkehr. (Wen wundert's, da bekanntermaßen die Ursachen in der Natur zu suchen sind und nicht im Verkehr). Wenn jetzt jemand eine blaue Plakette fordert, kann man vermuten das diese von gewissen Lobbykreisen gesteuert werden, da es im Grunde genommen nur um Geld geht... Wie immer.

    Gruß - TDI
     
  9. #8 geronimo, 12.12.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Auch in Bonn hat die Umweltzone nichts gebracht (http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10490&detailid=822931) , wie bereits vorher prophezeit wurde. Als Konsequenz soll sie daher vergrößert werden, denn nur eine solche flächenmäßige Ausdehnung würde die Meswerte senken. Dazu sollen sämtliche Ausnahmegeehmigungen noch mal überprüft und ggf. widerrufen werden.

    Dabei kann man gerade in Bonn sehen, woher die Probleme wirklich kommen: Es gibt viel zu viele Ampeln, die jedoch in keiner Weise aufeinander abgestimmt sind und Kreisverkehre sind Mangelware. So hangelt man sich von Rotlicht zu Rotlicht und produziert durch permanentes Wiederanfahren reichlich Schadstoffe. Dazu kommen durch die Zentralen von Post, Postbank und Deutsche Telekom reichlich großvolumige Dienstwagen (dank hoher Kaufkraft innerhalb der Stadt sind Kleinwagen sowieso in der Unterzahl). Auch der Umstieg auf den ÖPNV wird nicht wirklich gefördert, denn der Verkehrsverbund Rhein Sieg (VRS) hat die höchsten Preise in ganz NRW und ist bei einigen Kategorien sogar deutscher Spitzenreiter. So kostet zB eine einfache Fahrt von meiner Wohnung in die Innenstadt (ca. 3,5 km) sagenhafte 2,40€ pro Person und Strecke. Wenn man also mit zwei Personen einmal hin und zurück fährt kostet das 9,60€ (mit der günstigeren 4er-Karte immer noch 8,60€) - ein Betrag der mich in meinem Fabia über 100km weit bringt!

    Man kann also erkenen, dass es reichlich Ansatzpunkte gäbe die Emmissionen zu senken, ohne schon wieder die Autofahrer in die Pflicht zu nehmen. Allein durch einen verbesserten Verkehrsfluss und attraktiveren ÖPNV ließen sich viele (willkürlich festgelegte) Grenzwerte einhalten.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    So ist es... das mit den NOx war schon zur Einführung des Feinstaubplakettenschwachsinns absehbar, mal sehen, wie weit es die Sau schafft. An eine Ausstieg aus der ganzen Geschichte glaube ich momentan noch nicht, den kann erst die nächste Generation Politiker ohne schlechtes Gewissen und ohne vermeindlich das Gesicht zu verlieren, machen.

    @geronimo: Ich weis nicht, was du hast, eine Fahrt mit der Bonner "S-Bahn", wobeis nur ne Staßenbahn ist, ist doch immer wieder ein denkwürdiges Erlebnis. Besser als Dschungelcamp oder so... :D ;)
     
  11. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Die nächsten Zöglinge läßt man nur ran, wenn sie nicht zu "aufmüpfig" sind. Die werden schon zurechtgebogen, wenn sie mitspielen wollen.

    Gruß - TDI
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Quino666, 14.12.2010
    Quino666

    Quino666

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline Experience / Oktavia 2.0 TDI Experience Limo
    Werkstatt/Händler:
    Keine gute // Fever / Sixt
    Kilometerstand:
    130.000
    Also die Stadt war zu 100% Mainz und die Werte für Feinstaub waren an diesem Tag fast die höchsten die dort jemals gemessen wurden.
    Das weiss ich so genau, da ich damals dort wohnte, politisch aktiv war und auf Grund dieser Erfahrung die Partei der ich angehörte immer gegen eine Umweltzone war.

    Viel Spaß

    Quino666
     
  14. #12 Red Fox78, 15.12.2010
    Red Fox78

    Red Fox78 Guest

    Wen Interessiert's! Deutschland tut schon sehr viel für den Umweltschutz jetzt sind andere Länder dran damit verdienen doch einige sehr viel Geld.
    Und wer mir erzählen will der Klimawandel ist schuld an dem vielen Schnee und den Temperaturen der hat ein an der Waffel wir haben Winter.

    Und die Produktion eines Neuwagens verbraucht mehr Energie wie wenn ich einen Gebrauchten weiter fahre die Einsparungen sind nur gering auch im Benzinverbrauch
     
Thema: Blaue Plakette + Skoda-Fahrer Klima-Forum-Konferenz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia blaue Plakette

    ,
  2. blaue plakette superb

    ,
  3. skody superb blaue plakette

    ,
  4. blaue plakette skoda fabia,
  5. tsi und blaue plakette,
  6. skoda octavia blaue plakette,
  7. tsi blaue plakette,
  8. blaue plakette superb 2,
  9. skoda octavia 2.0 tdi probleme blaue plakette,
  10. blaue plakette skoda yeti,
  11. skoda octavia 2.0 tdi blaue plackete
Die Seite wird geladen...

Blaue Plakette + Skoda-Fahrer Klima-Forum-Konferenz - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...