Bitte um Hilfe beim Autokauf ;)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Zaubergurke, 21.09.2012.

  1. #1 Zaubergurke, 21.09.2012
    Zaubergurke

    Zaubergurke

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Noch keins
    Und zwar würde ich folgendes wissen wollen ... ich erzähl erstmal kurz ;)

    Also meine Freundin ist Schwanger und entbindet in zwei bis drei wochen .. das heißt also, ein neues bzw. größeres Auto muss her (bis vor kurzem war noch ein renault clio mein eigen, aber der ist definitiv zu klein).
    Zur zeit bin ich arbeitssuchend bzw. ausbildungssuchend und wollte, sobald ich geld verdiene, ausschau nach einem Auto halten .. nach langem surfen im internet und Tipps von der Familie und Kumpels, bin ich zu dem entschluss gekommen, mir einen Skoda Octavia Combi zu kaufen.

    Ich habe mich auch schon im Internet und bei umliegenden Gebrauchtwagenhändler umgeschaut.
    Da mein Geldbeutel nicht sehr viel hergeben wird, wollte ich nicht mehr als 3000€ ausgeben (und das wäre schön die oberste höchstgrenze ;D)

    und jetzt zur Frage: Ich habe auch schon paar Exemplare entdeckt. Die sehen alle noch super aus (kein Rost, Innenraum blitzeblank .. also innen und außen perfekt!!!).
    AAABER: die meisten davon haben schon an die 200.000km runter .. wenn nicht sogar mehr. Einige wiederum 168.000km .. jedenfalls so in dem dreh.

    also je weniger kilometer sie haben, desto teuer sind sie .. ist ja auch logisch.

    Frage: Würde es sich für mich lohnen, einen dieser Wagen zu kaufen? .. Oder ratet ihr mir davon ab?!
    ich bräuchte ihn nicht für Megalange Strecken oder so .. sondern zum einkaufen .. und zum erreichen der Arbeit bzw. Ausbildung (3 Jahre)
    und wenn ja, würde er diese 3 Jahre Ausbildung aushalten .. oder kommen erhebliche Probleme auf mich zu?!...

    über eine ausführliche erklärung würde ich mich sehr freuen .. und bedanke mich schonmal im vorraus für eure Antworten

    Lieben gruß .. eure Zaubergurke
    :P
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corradomichi, 21.09.2012
    Corradomichi

    Corradomichi

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 3.6 VR6 & Skoda Octavia Combi SLX 2.0
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Budget vor 3 Monaten gehabt, da ich ein Auto nur für den Übergang brauchte und habe mich auch für den Octavia Combi entschieden. Er hat die SLX Ausstattung also Sitzheizung / Klima Servo E Fenster. Leider hat es nur für den 2.0 AQY Motor gereicht sprich 115PS. Ich hätte gerne den 1.8 T gehabt. Allerdings für unter 2000 Euro nicht machbar. Mehr wollte ich auch nicht ausgeben und für einen halbwegs fahrbaren 1.8T muss man schon 4000 Euro rechnen. Mein Octavia hat 184tkm gelaufen.

    Repariert habe ich :

    - Bremsen vorne komplett
    - Inspektion komplett gemacht alle Flüssigkeiten / Filter / Zündkerzen
    -Sitzheizung Fahrerseite / gerade in Arbeit
    - Heckklappendämpfer erneuert
    - Aufbereitung der Sitze / gerade in Arbeit
    - Einbau Lupo Cupholder / in Arbeit

    Mit Rost usw hat das Auto so gut wie garkeine Probleme. Zumindest nicht wenn keine Kotflügel umgelegt wurden bzw. Tuning betrieben wurde.Ich würde versuchen einen mit der gehobenen SLX Ausstattung zu bekommen. Meiner hat den doppelten Ladeboden was ich super finde. Auch eine Sitzheizung und eine Klimaanlage ist gerade bei einem Familienauto sicherlich von Vorteil. Der AQY Motor hat diverse Zicken MKL "CHECK" leuchtet oft obwohl der Fehler sporadisch bzw garkein Fehler ist meiner Meinung nach. Ansonsten einfach mal googeln. Er ist nicht der sparsamste aber in der Stadt halte ich es meistens unter 9 Liter bei sanften Gasfus. Ansonsten bietet er gute Reserven ist aber leider deutlich zu kurz übersetzt was aber nur stört wenn man wirklich viel Autobahn fährt.

    Mein Auto wurde von einem Händler verkauft und war laut Serviceheft auch Werkstattgepflegt. Auf letzteres würde ich bei deiner Wahl vllt. auch achten.
     
  4. #3 ByteVRS, 21.09.2012
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Hey,

    also ich will niemanden ärgern oder auf den Schlips treten. Aber warum soll es ein Octavia werden? Würde dir nicht ein Fabia Combi reichen? Da bekommst auch einen Kinderwagen rein. Wahrscheinlich ist der auch ein paar € günstiger. Nicht vielleicht nur in der Anschaffung auch im Unterhalt und Reparatur? Fällt der Fabia raus weil du nichts gutes gehört hast oder weil er dir nicht gefällt.

    Ich meine nur deine Situation ist ja nicht die beste, was nicht heißt das sie schlecht ist aber jeder € kann viel Wert sein...

    Mfg
     
  5. #4 Rumgebastel, 21.09.2012
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Hallo,
    ich würd mich da Byte aus eigener Erfahrung anschließen. Der Octavia ist schon recht solide und 170/180Tkm sind sicher noch nicht das Ende der Fahnenstange aber das ist eben nen Bereich, in dem auch mal das eine oder andere Zipperlein kommen kann. Das ist kein Grund, solche Autos auszuschließen aber man MUSS damit rechnen. Die nächste Sache sind die Fixkosten: wenn du erst eine Ausbildung anfängst, bist du sicher noch nicht soo alt oder? Die Frage zielt auf Versicherungskosten ab. Haftpflicht ist eh klar und ne TK ist sicher auch nicht dumm. Zusammen mit nem (meiner Meinung nach) recht hohen Verbrauch im Stadtverkehr summiert sich da insgesamt schon nen bisschen was auf.
    Alles in allem würd ich auch eher raten, nochmal ein wenig nach unten orientiert zu schauen. Platzmäßg büßt man da, wie schon erwähnt, nicht so viel ein aber Preis und Unterhalt lassen sich noch drücken. Würde da auch den Fabia Combi oder auch sowas wie den Clio Grandtour erwähnen wollen (keine Ahnung, ab wann letzterer gebaut wurde aber da du "von Renault kommst" kannst du vielleicht einschätzen, wie der zu beurteilen ist).

    EDIT: Hab mal spaßeshalber ne bekannte Autosuchmaschine angeworfen und mal geschaut, was bei den Parametern max. 3000 €, nicht älter als 10 Jahre, max. 150 Tkm und Combi rauskommt. Da wären evtl. noch der Peugeot 307 sw, Focus Turnier, Kia Rio, Renault Laguna/Megane (Nur, um mal alle Möglichkeiten auszuloten. Wie es da mit Reparaturanfälligkeit und Fixkosten aussieht, müsstest du selber rausfinden).
     
  6. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    Bei deinem Budget würde ich keinen Octavia kaufen vorallem wenn er mehr als 160.000 km gelaufen hat und noch mind. 3 Jahre fahren soll!
     
  7. #6 Zaubergurke, 21.09.2012
    Zaubergurke

    Zaubergurke

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Noch keins
    Moin moin,

    erstmal vielen dank für eure antworten.

    An ByteVRS:
    über einen Skoda Fabia habe ich mir auch schon gedanken gemacht, aber ich bezweifle, das der so viel platz bietet wie der octavia .. außerdem muss ich ehrlich sagen, das mir der fabia nicht so sehr gefällt :D

    An Rumgebastel:
    Peugeot 307 sw, Focus Turnier, Kia Rio, Renault Laguna/Megane habe ich auch schon in meiner auswahl gehabt .. aber die meisten haben sehr mit ihrem alter zu kämpfen .. und der gute alte rost hat sie auch nicht verschont ;)
    Zu dem kommt auch noch, dass ich 2 Jahre in einer Kfz-Werkstatt von VW - Audi - Skoda gearbeitet habe .. und so natürlich vorteile habe, was die Reparatur angeht.

    An Corradomichi:
    Danke, deine Ratschläge werde ich beachten.
    Deine Reparaturen halten sich ja in Grenzen .. und sind nicht die aufwendigsten ;)

    Aber im Großen und Ganzen seid ihr nicht der Meinung, das die Motoren (mit 200.000 laufleistung) noch etwas halten?!
    UND hat der Fabia Combi wirklich ausreichend Platz für einen Kinderwagen?

    MfG Zaubergurke
     
  8. #7 ByteVRS, 21.09.2012
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Also einen Kinderwagen bekommst in den Fabia Kombi rein... Kommt natürlich auch darauf an was du noch so mit schleppen willst... Wenns noch ein paar Reisetaschen sind wirds wohl eng. Bin aber der Meinung für 2 Erw. mit Kind passt der Fabia Combi. Bei uns ist es zwar noch lange nicht so weit aber abzusehen ist das ich und meine Freundin dann immer noch den Fabia Combi fahren und das muss und wird gehen! :-)

    Klar kann es sein das die Motoren auch bis 300.000 km fahren aber der Motor ist ja nicht das einzige was schaden nehmen könnte. Kann sein muss aber nicht. Jedenfalls wollte ich dir nur sagen das du mit dem Fabia etwas günstiger unterwegs bist... Wieviel das im Idealfall wäre müsste man mal ausrechnen!!

    Edit: JA ansonsten müsste man mal aufstellen welche kleinen Krankheiten so ein Octavia hat und da kann man sehen ob sich das in grenzen hält oder nicht. Im Grunde kannste mit dem Octavia bestimmt nix falsch machen. Es gibt auch Autos die haben große Macken etc bei weit unter 100.000km. Also man kann da nicht drin stecken...

    Mfg
     
  9. #8 Zaubergurke, 21.09.2012
    Zaubergurke

    Zaubergurke

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Noch keins
    An ByteVRS:

    okay, nachdem ich mir heute den ganzen tag den kopf zerbrochen habe .. denke auch, das ich mit einem Fabia Combi besser dran bin .. zumindestens was den Verbrauch und die Unterhaltungskosten angeht ;)
    mit der Optik muss ich dann wohl klar kommen :D

    So wie ich das jetzt herausgehört habe hast du einen Fabia oder?..
    Bist du also zufrieden damit? :)
     
  10. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Vom Platz her langt der Fabia Combi allemal. Aber auch die Octavia Limousine. Die Heckscheibe geht mit hoch, also ist auch da der Kinderwagen kein Problem.
    Hohe Laufleistungen bergen - egal bei welchem Auto - nen gewisses Risiko.
    Für 3.000,- Euro hast du beim Octavia ne super große Auswahl. Wie es beim Fabia Combi aussieht kann ich da leider nicht sagen.



    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  11. #10 Zaubergurke, 21.09.2012
    Zaubergurke

    Zaubergurke

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Noch keins
    An Cordi:
    Dann müsste man aber mal gucken, ob die Heckscheibe wieder mit runter geht :P

    Also beim Fabia habe noch einen größere Auswahl .. zumindest was den Kilometerstand angeht.
    Ich bin aber immer noch nicht davon überzeugt, dass der kinderwagen da rein passt .. weil das ein ganz schön großes ding ist :D

    aber dann werde ich wahrscheinlich mit dem Zollstock zum Autohändler gehen müssen :D
     
  12. #11 ByteVRS, 22.09.2012
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Das ist ne gute idee... Einfach mal ausmessen... Da wie du sagst ihr einen ziemlich großen Kinderwagen habt ist es doch vielleicht besser mal nach zu messen oder wenn möglich den Kinderwagen mal mit nehmen. Denke so kann da nix schief gehen!!

    Ja ich und meine Freundin haben jeweils ein Fabia 1 Combi. Meiner hat nun über 117.000 KM runter (damals neukauf) und bin eigentlich zufrieden!! Klar gibts Krankheiten die aufgetreten sind aber diverse Krankheiten hat wohl jedes Auto nehme ich mal an!! Den Vorteil den wir aber hätten ist echt das wir einen Kinderwagen kaufen würden der dicke passt. Bei euch ist es ja wohl umgekehrt und ihr brauch ein Auto wo der vorhandene passt. :D
     
  13. wenbem

    wenbem Guest

    also ich finde das in einen Fabia nicht wirklich viel reinpasst ;( = und ein schönes Auto ist es auch nicht umbedingt!
    in die Octavia Limousine passtda wesentlich mehr rein und in den Combi dann noch mehr!
    außerdem sind ja die meisten Kinderwagen ja zusammenklappbar!
     
  14. #13 Oktavius_86, 24.09.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Der Octi ist als Combi so um die 1000€ teurer als die Limo und die reicht mit einem Kind, ich teste das selber bald, der KiWa geht wunderbar rein und dann kannst du noch viel reinladen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 PilsnerUrquell, 25.09.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    1. Der Fabia Combi wird sehr hoch gebraucht gehandelt, ein Octavia ist da gebraucht meist preiswerter.

    2. Es muss beim Octavia nicht der Combi sein, da das Heckfenster bei der Limo mit öffnet und somit die Flexibilität ähnlich des Combi gegeben ist.

    3. Kinderwagen passen beim Fabia Combi sowie beim Octavia Limo problemlos Quer zwischen die Radkästen. Standartkinderwagen, keine exorbitaten Sondermodelle
    .
    4. die Entscheidung einen Octi zu nehemen wenn das Geld knapp ist schon mal sehr vernünftig, läuft vorallem zuverlässig auch nach hoher Laufleistung und kostet nicht die Welt

    5. nimm einen mit wenig Ausstattung, da kann auch wenig kaputt gehen (Klima, E-fenster etc. muss nicht sein ging früher auch ohne)
    wenn du nen 1.6 oder 2.0er nimmst, ich glaub die laufen ewig und drei Jahre



    im Internet findet man für 2500 Euro (bzw. 2700 muss man halt bissl runterhandeln) schon gute Gebrauchte mit ca. 170.000 auf der Uhr, das sollte passen

    wenn ich bei autoscout24.de "skoda" "octavia" PLZ "17033" für Neubrandenburg und Preis bis "3000" Umkreis "200km" eingebe bekomme ich gute Angebote bereits um die 2500 Euro auch unter 200.000km gelaufen
     
  17. #15 heimargu, 25.09.2012
    heimargu

    heimargu

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vänersborg / Schweden
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 LX
    Kilometerstand:
    170000
    ... kann dem nur so beipflichten, habe selbst vor ca. einem Jahr einen LX (AEE 75 PS) mit 150.000 km hier in S gekauft, bisherige Reparaturen bei ca. 10.000 km Laufleistung:

    Inspektion nebst Stabilis.-Gummi Erneuerung ca. 150 € plus 2 Satz Reifen ca. 500 € (1 Satz Spikes u. 1 Satz Uniroyal So-Reifen) Die Reifen hatte ich gleich nach Kauf des Fahrzeuges gekauft weil das Profil der Spikes noch gute 60% hatte - die Spikes aber 0%, also hier nicht fahrbar, außerdem hatten bei 2 Türen die Kontaktplatten der Zentralverriegelung Wackelkontakte (kalte Lötstellen), wurde in Eigenarbeit repariert.


    Hatte auch schon für einen Bekannten einen Kinderwagen im Kofferraum transportiert - ging alles ohne Probleme. Für die Zuverlässigkeit und den Unterhalt kann ich nur eine Bestnote vergeben... achja-der Spritverbrauch liegt bei gemischter Fahrweise (Sommer-Winter-Stadt-Land-Autobahn = 10.000 km) bei ca. 6,8L ...

    Gruß aus S
    Heinz
     
Thema: Bitte um Hilfe beim Autokauf ;)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss ich rost reparatur erwähnen beim autoverkauf

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe beim Autokauf ;) - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  5. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....