Bitte drigend um eine lösung .. Problem behoben

Diskutiere Bitte drigend um eine lösung .. Problem behoben im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Männer Mein Auto schlingert ganz wild hin und her beim Beschleunigen, der Ganze vorderwagen ist am wackeln und wenn ich die kupplung...

  1. marc79

    marc79

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalmstadt waldstrasse 1a 34613 Schwalmstadt Flo
    Fahrzeug:
    Octavia L&K 1,8t geänderte Ladedruckregelung und Chip
    Hallo Männer
    Mein Auto schlingert ganz wild hin und her beim Beschleunigen, der Ganze vorderwagen ist am wackeln und wenn ich die kupplung betätige ist sofort ruhe.
    Gehe davon aus das eine Antriebswelle defekt ist möchte aber nicht auf verdacht erneuern ist doch etwas zu teuer.
    Bitte um Hilfe es ist sehr unangenehm so zu fahren
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoMax

    NoMax

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
    Kilometerstand:
    175000
    meine vermutung geht auch in richtung "antriebsstrang". ich rate dir den werkstattbesuch, damit sich ein fachmann der sache annehmen kann.
    ich selbst hatte soetwas noch nicht.
    möglich wäre dass einige gelenke, etc. ausgeschlagen sind.
     
  4. octivy

    octivy

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Worms 67551
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1Z VFL, MKB = BMN
    Werkstatt/Händler:
    AH Löhr Worms
    Kilometerstand:
    110000
    Was hältst Du denn davon, einfach mal nachzuschauen, ob eine Welle hinüber ist, wenn Du nichts auf Verdacht tauschen lassen möchtest?!

    Ist doch nun wirklich kein Hexenwerk, sich mal eben schnell unter's Auto zu legen!
     
  5. #4 Expresion-one, 08.07.2008
    Expresion-one

    Expresion-one

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wölfersheim 61200 Deutschland Hessen
    Fahrzeug:
    Oktavia 1
    Kilometerstand:
    96000
    So was in der Richtung hatte ich schon, allerdings war es bei mir ein nicht richtig Montiertes Rad. Der Verkäufer hate voll geschlampt.
    Aber ne Fachwerkstatt kann dir auf jeden fall weiter helfen. Und Du mußt es ja mnicht gleich machen lassen. :S
     
  6. marc79

    marc79

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalmstadt waldstrasse 1a 34613 Schwalmstadt Flo
    Fahrzeug:
    Octavia L&K 1,8t geänderte Ladedruckregelung und Chip
    Problem gefunden die Linke Welle ist am
    inneren Tripodegelenk ausgeschlagen und läuft dann unter belastung
    nicht mehr richtig im gelenktopf und somit schaukelt sich der
    Vorderwagen dann richtig auf,

    so das man kaum noch fahren kann .

    Bin doch selber KFZ Mechaniker und ich sage euch das war nicht einfach
    zu finden man liegt ja so selten unterm Auto bei volllast .

    Aber trotzdem vielen dank an euch und für eure Mühe .
    :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup:
    MfG Marc
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hatte sowas bei nem Ford schon mal ,ist echt nicht einfach , rauszubkommen welche Gelenkwelle....

    Bin doch selber KFZ Mechaniker und ich sage euch das war nicht einfach
    zu finden man liegt ja so selten unterm Auto bei volllast .
    8o .....tja , einfach nicht immer so tief legen das Auto ,dann hat Man(n) auch platz bei Volllast drunter 8o ( Ironie)



    MFG 8)
     
  9. #7 Octifan27, 11.07.2008
    Octifan27

    Octifan27

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reichersbeuern Probststr.10 83677 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi 20V Turbo SLX
    Kilometerstand:
    162400
    Sei nur froh daß dir nicht so ging wie mir.
    Hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war es aber das linke äußere Gelenk.
    War nix zu hören und auf einmal ist sie irgendwie verkantet, bei Tacho 235 auf der linken Spur. Der Wagen war fast nicht mehr zu halten und hat gedröhnt wie bei übelstem Kopfsteinpflaster.
    Wünsch ich echt keinem.

    @Marc79: Schraub ihn doch ein wenig höher, sieht dann doch besser aus. ;)
     
Thema: Bitte drigend um eine lösung .. Problem behoben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tripodegelenk ausgeschlagen

    ,
  2. biite drigend ein lösung

Die Seite wird geladen...

Bitte drigend um eine lösung .. Problem behoben - Ähnliche Themen

  1. Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?

    Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?: Mein Glühwendel/Notlauf-Problem besteht im Prinzip schon seit fast 2 Jahren. Immermal sporadisch ging der Wagen (O2 Combi, 2.0 TDI, 12/2010,...
  2. Problem mit Nachrüstung Anhängerkupplung

    Problem mit Nachrüstung Anhängerkupplung: Hallo, ich habe die Tage eine Anhängerkupplung nachgerüstet von Bosal www (Punkt)...
  3. Fabia II 5J - Schweinwerfer-Problem (Scheinwerfer mit Kurvenlicht)

    Fabia II 5J - Schweinwerfer-Problem (Scheinwerfer mit Kurvenlicht): Hallo liebe Forengemeinde, die HU steht mal wieder an und - perfektes Timing - offenbar ist die Leuchtweitenregulierung vom linken...
  4. Octavia II Columbus Navi Problem mit Lautsprecher und update

    Columbus Navi Problem mit Lautsprecher und update: Hallo Leute! Ich bin neu hier. Ich habe zwar versucht in stundenlanger Recherche das Problem selbst zu lösen, komme allerdings nicht weiter....
  5. Problem: Unregelmäßige Drehzahl bei DSG

    Problem: Unregelmäßige Drehzahl bei DSG: Hallo! Ich habe bezüglich meines Problems nichts Näheres finden können und möchte daher hier nachfragen. Termin beim Freundlichen ist bereits für...