Betrug Beim Skoda Kauf

Diskutiere Betrug Beim Skoda Kauf im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hätte ma ne frage an alle Fachkundigen unter euch. Ich habe mir im August 2009 einen Superb Bj 2004 gekauft mit Be-Xenon , Automatick , 2.5 er...

SUPERBER-BERLIN

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ich hätte ma ne frage an alle Fachkundigen unter euch. Ich habe mir im August 2009 einen Superb Bj 2004 gekauft mit Be-Xenon , Automatick , 2.5 er Diesel usw. Mit 94.000km aufem Tacho. I´ch habe ihn bei einem Berliner Skodaautohaus gekauft und angeblich unfallfrei also steht es zumindestens steht es so im kaufvertrag.Hab ihn für glatte 10000 euro gekauft. Jetzt habe ich das Problem das ich das Auto verkaufen will und habe es bei einem VW autohaus mit DEKRA PRÜFER einschätzen lassen und dabei is rausgekommen das die komplette linke wagen hälfte also beide türen und linke fahzeugwand ist nachlackiert worden. Das is mein erstes problem das 2te is noch schlimmer ich hab angeblich ein gepflegtes checkheft mit wartungen bei 35.000 60.000 97.000 bei 97.000 hab ich ihn gekauft aber der VW-Händler hat in der fahrzeug-historie nachgeschaut dort steht nur ein wartungsservice bei 81.000km die bei mir nicht vermerckt ist dafür sind meine 3 wartung dort nichz vermerckt der händler meinte verdacht auf tachomanipulation. jetzt weiß ich nicht was ich machen soll hat jemand eine idee was ich jetzt tuen kann und wie ich weiter machen soll?
 
#
schau mal hier: Betrug Beim Skoda Kauf. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

maulaf

Guest
Wenn der Skoda-Händler in der Innung ist, dann hier mal vorstellig werden: http://www.kfz-schiedsstellen.de/
Kostet erstmal nix.

Wenn es haarig wird, dann zum Anwalt und mal die Sachlage abklären.

Gruß
maulaf
 

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.520
Zustimmungen
214
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
uhhh hört sich übel an
aber warum mal nicht einfach mit den ergebnissen anfragen, was das soll ?
nen anständiges AH hat sicher einen ruf zu verlieren sollte sowas raus kommen .... es sei denn, die machen das immer so :D
 

ArJoLaWe

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
597
Zustimmungen
1
Ort
63225 Langen
Fahrzeug
Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
Kilometerstand
55000
Dass die Seite lackiert wurde, muss nicht von einem Unfall kommen, sondern kann ja auch die Reparatur
eines langen Kratzers (z.B. nach Wandalismus mit Schlüssel / Schraubendreher) sein.
So etwas muss meines Wissens nicht beim Verkauf angegeben werden.
Wo wurden denn die Inspektionen gemacht?
Wenn die bei einer freien Werkstatt waren, kann der Skoda-Händler sie ja auch gar nicht finden....
Ich würde das Scheck-Heft mal genauer ansehen und bei der Werkstatt (siehe Stempel) nachhaken...

Gruß,
Arnd
 

maulaf

Guest
pelmenipeter schrieb:
uhhh hört sich übel an
aber warum mal nicht einfach mit den ergebnissen anfragen, was das soll ?
nen anständiges AH hat sicher einen ruf zu verlieren sollte sowas raus kommen .... es sei denn, die machen das immer so :D

Naja, die normale Gewährleistungsfrist ist schon rum.
Ich glaube, der Händler stellt auf stur und behauptet, dass der Schaden erst nach August 2009 aufgetreten ist.

Ich würde voher mal bei der Schiedsstelle anfragen und mir ein paar Infos einholen.
Bisher stehen ja nur Vermutungen im Raum. Die einseitige Neulackierung kann auch andere Gründe haben, die nichts mit einem Unfall zu tun haben. Und die nicht im Skoda-Computersystem vermerkten Wartungen können auch andere Gründe haben.

Falls der Verdacht sich erhärtet, dann geht es definitiv mit Gutachter & Anwalt weiter.

Gruß
maulaf
 

SUPERBER-BERLIN

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für eure zahlreichen antworten. Also das auto wurde bei dem autohaus gekauft und alle service wurden auch in dem autohaus gemacht und das problem ist was der vw händler sagte das im 1 jahr das auto 32.000km gefahren wurden dann service im 2ten jahr auch kanppe 30.000km aber dann is das auto in 3 jahren zusammen nur 27.000km gefahren bis der service gemacht worden ist bei 97.000 also da wo ich ihn gekauft habe und auserdem is ja ein ofizieller eintag bei der vw historie bei 81.000km gemacht worden die bei mir garnicht drinne ist aber wie gesagt ofiezell bei vw historiere eingetragen worden ist und ich glaub meines wissens müssen weitreicende reperatruren wo ich denke das die lackierung der kompletten wagen hälfte dazugehört müssen zumindest angegeben werden es muss nicht als unfallwagen gelten gemacht werden aber als schaden muss es angegeben werden. und auserdem hatte ich auch das problem das meine kofferraumklappe 3 monate nachdem ich denn wagene gekauft ahbe so angefangen hat zurosten bei der kennzeichen beleuchtung das ich dort hin bin und auf kullanz von skoda deutschland der schaden repariert worden ist der pfusch hat 2moante gehalten angeblich wurde alles gespachtelet aber nein nach 2 moanten hat diegespachtelte stelle wieder gerostet^^ und hab darauf hin ne neue klappe bekommen-
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

skodabauer

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
4.739
Zustimmungen
393
Ort
Land Brandenburg
Fahrzeug
AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
Kilometerstand
144600
Nun ja, das mit der Nachlackierung muss-wie schon geschrieben wurde-keine Unfallfolge sein.

Das mit den kilometern kann man sich auch evtl erklären: Vorbesitzer hatte langen Arbeitsweg, hat dann aus familiären Gründen die Arbeitsstelle gewechselt und musste dann nicht mehr so viel fahren-deswegen hat er den TDI auch abgegeben lohnt nicht mehr.

Rephistorie:Skoda hat erst in 2009 angefahren die History sytemtechnisch so zu erfassen wie VW/AUDI das schon lange tun.Serviceereignisse vor 2009 sind nicht zu finden.

Mit den Kilometern muss sich der KD-Berater bei der Eingabe nur vertan haben-er hat es im Serviceheft richtig eingetragen aber das System zieht sich die km der Rechnung bzw die was eingegeben wurden.

Ich würde sage alles halb so schlimm.
 

Dieselrenner

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
556
Zustimmungen
1
Ort
Zürich Schweiz
Fahrzeug
Skoda Superb L&K 2.5er TDI
Werkstatt/Händler
nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
Kilometerstand
93500
Also mit den Kilometern war bei mir ähnlich....

die ersten 3 Jahre richtig KM geschruppt der alte Herr und dann hat der Wagen wohl mehr geparkt wie alles andere und nun fahre ich 40tkm im jahr ;(

Aber wenn es bei dem Autohaus gemacht worden ist... sollten die noch die Unterlagen haben... sind keine 10 Jahre rum...

Wegen Unfall.. ist bei mir ähnlich.. Mündlich als unfallfrei gekauft, aber dann im kaufvertrag nicht vermerkt und bei mir ist das ganze Heck nach lackiert... 8|
(Vom Autohaus habe ich allerdings keine Rückmeldung..)

Mach es wie ich.. geh doch mal an den Vorbesitzer ran...
 
Thema:

Betrug Beim Skoda Kauf

Sucheingaben

rephistorie vw

Oben