Beschleunigungswerte, Elastizität und "Durchzugsvermögen" der verschiedenen Motorisierungen beim Roo

Diskutiere Beschleunigungswerte, Elastizität und "Durchzugsvermögen" der verschiedenen Motorisierungen beim Roo im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Roomster-Gemeinde und Roomster-Interessierte, Im Forum fällt mir immer wieder auf, dass viele Leute Schwierigkeiten haben, die für sich...

  1. #1 Roomrenner, 10.10.2009
    Roomrenner

    Roomrenner

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Style Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Skomad Rothenseer AH GmbH Magdeburg
    Kilometerstand:
    21000
    Liebe Roomster-Gemeinde und Roomster-Interessierte,

    Im Forum fällt mir immer wieder auf, dass viele Leute Schwierigkeiten haben, die für sich angemessene Motorisierung beim Roomster herauszufinden, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Hier geht nichts über ausgiebiges Probefahren.
    Als zusätzliche Handreichung habe ich aus vielen unterschiedlichen Testzeitschriften die Werte für Beschleunigung, Elastizität und Testverbrauch auf zwei DinA 4 Seiten zusammengestellt (im Anhang). Hier kann man nochmal vergleichen, wie sich die unterschiedlichen Motorisierungen im Alltag verhalten (in Messwerten ausgedrückt).
    Zusätzlich habe ich auf der zweiten Seite einige Fahrzeuge anderer Hersteller ausgewählt, um insbesondere einen Vergleich zum häufigsten Motor beim Roomster, den 1.4 mit 86PS (Benziner) zu ziehen.
    Grundsätzlich gilt aber eine gewisse Vorsicht bei Testergebnissen. Die verschiedenen Testzeitschriften messen ihre Ergebnisse häufig anders, so dass mitunter beim selben Fahrzeugmodell in zwei unterschiedlichen Tests auch unterschiedliche Ergebnisse ermittelt werden. Trotzdem ist eine gewisse Tendenz definitiv zu erkennen und bei den Abweichungen handelt es sich oft nur um z.B. 0,5 Sekunden.

    Anhand des Vergleiches im Anhang ziehe ich vollgendes Fazit:

    - die beiden TDI Motoren (1.9 mit 105PS und 1.4 mit 80PS) sind die beiden Motoren mit den besten Elastizitätswerten (also bestes Durchzugsvermögen) beim Roomster
    - der 1.4 86PS liegt von den Fahrleistungen her ungefähr gleichauf mit dem neuen Polo 1.4 16V, dem Opel Meriva 1.6 105PS, der Mercedes A Klasse mit 95PS und nur geringfügig schlechter als der (neue) Citroen Berlingo 1.6 mit
    109 PS. Die hohen Verbrauchswerte des 1.4 86PS Roomster im Test von "auto, motor, sport" verwundern dabei aber etwas. Dazu sei angemerkt, dass die Tesverbräuche bei "auto motor sport" offensichtlich häufiger über
    denen anderer Testzeitschriften liegen. Möglicherweise wird der 1.4 Benziner bei starker Belastung aber auch richtig durstig.
    - 1.4 und 1.6 Benziner unterscheiden sich nur unwesentlich in den Fahrleistungen. Erst bei höheren Geschwindigkeiten im 5. Gang wird der Unterschied spürbarer.

    Jeder, der mag und Interesse hat, kann seine eigenen Schlüsse ziehen.

    Viel Spaß dabei. Und gute Fahrt allerseits :thumbup:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hp

    Hp

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung von Zürich CH Wibergstrasse 12 CH 8626 O
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Autorama in Wetzikon
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo Mattwenk

    Vielen Dank für die Zusammenstellung.

    Gruss Hp.
     
  4. #3 rauchzart, 12.10.2009
    rauchzart

    rauchzart

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1,6 16V, 77 KW - Baujahr 10/2009
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Autohaus Kossert
    Kilometerstand:
    41000
    hey,

    super zusammenfassung!
    wir haben den 1,6er (scout) mit 105 ps als benziner.
    darunter kam nicht in frage .... weil einfach untermotorisiert und voll beladen bestimmt ätzend bergauf etc.
    ausschlaggebend für den benziner war bei uns das "grundbrummen" des diesel.
    der benziner ist halt nicht so "knurrig". prinzipiell zieht der diesel aber "unten herum" echt besser. dennoch sind beide motorvarianten (diesel/ benzin) eher zum cruisen denn zum spurten und rasen. öffnet man die motorhaube denkt man auch .... da passt doch noch n motor rein ...
    egal - tempomat eingestellt und jaaaaanz jemütlich dahingleiten ;)

    wwwrrrroooommmmm
     
  5. #4 urmel273, 14.10.2009
    urmel273

    urmel273

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grävenwiesbach 61279 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda, Roomster, 1.2
    Kilometerstand:
    36000
    Schade, daß für die 70 PS Version wieder einmal nirgends Werte verfügbar sind!

    Sascha
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beschleunigungswerte, Elastizität und "Durchzugsvermögen" der verschiedenen Motorisierungen beim Roo

Die Seite wird geladen...

Beschleunigungswerte, Elastizität und "Durchzugsvermögen" der verschiedenen Motorisierungen beim Roo - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  2. Vorsicht beim schliessen der Türen

    Vorsicht beim schliessen der Türen: Im britischen Forum hat jemand beim schliessen der Tür (rechtslenker) ein wenig Pech gehabt und irgendwie in den Türkantenschutz gekommen. (wer...
  3. Knirschen beim Lenken

    Knirschen beim Lenken: [MEDIA]Hallo, seit einer Woche habe ich ein Knirschen beim Lenken, aber nur beim langsamen fahren, bzw anfahren und dabei lenken. Das Auto hat...
  4. Geräusche beim Gebläse in Stufe 1

    Geräusche beim Gebläse in Stufe 1: Hallo zusammen, das Gebläse meines Rapids macht in der Stufe 1 (andere Stufen auch, aber nicht gut hörbar) Geräusche. Hört sich irgendwie nach...
  5. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...