Beschleunigungsruckeln

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von rene.g, 06.06.2004.

  1. rene.g

    rene.g Guest

    Hallo zusammen,
    mein Fabia (1,9TDI 74kW, EZ 5.2001, 60.000km) macht mir Sorgen. Bei starkem Beschleunigen, ab 2000 1/min, macht sich Ruckeln bemerkbar. Ich habe daraufhin einmal die Kraftstoffleitung inkl. Kraftstofffilter überprüft, leider ohne Ergebnis. :keineahnung: Der Fehler tritt auch nicht auf, wenn ich mit konstanter hoher Drehzahl fahre oder im Leerlauf Gas gebe. Kennt zufällig jemand die Symtome? Der Wagen soll in ca. 2 Wochen in die Inspektion und ich möchte nicht den berühmten Vorführeffekt in der Werkstatt haben. Vielen Dank im voraus :friede:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheDixi, 06.06.2004
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ich kenn das von meinem Felicia.

    Ich denke bei mir liegt das an der Einspritzanlage, weil es nur auftritt wenn ich z.B. ne Zeit lang immer früh geschaltet hab und relativ normal beschleunige.
    Wenn ich dann plötzlicdh schnell beschleunige ruckelts auch.
    Nach ner Weile(wenn ich immer schnell beschleunige) ruckelt er dann nicht mehr.

    Umgekehrt ist es genauso.

    Würd evtl. mal die Einspritzanlage überprüfen (lassen).

    TheDixi
     
  4. rene.g

    rene.g Guest

    Danke für den Tip, werde es baldigst ausprobieren und meine Erfahrung posten.
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Wie sieht es sonst mit der Leistung aus? Bringt er noch VMax ... nicht das es der LMM ist.

    Mechanische Dinge wie die Kupplung würde ich mal ausschließen - oder hast Du das gefühlt die rutscht durch?
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Mir fällt noch nen klemmendes VTG gestänge ein und/oder ne klemmende AGR.
     
  7. #6 olbetec, 07.06.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Bei starken Beschleunigungen im angegebenen Drehzahlbereich werden große Einspritzmengen gefördert, so dass der Dieselfilter, der bei Deiner nächsten Inspektion gewechselt wird, schuld sein kann...
    Ansonsten würden bei defekten PD's Fehlereinträge vorhanden sein, bei dichtem Dieselfilter eher selten.
    Bei Fehlern in der Ladedruckregelung (Benni's Anmerkungen) wären auch Fehlereinträge zu erwarten (positive als auch negative Abweichungen vom Sollladedruck...).
    Hast Du mal Biodiesel getankt, dann ist die Geschichte mit dem Dieselfilter noch klarer???
    Munter gewartet und Fehlerprotokoll bei der Inspektion aushändigen lassen
    OlBe
     
  8. rene.g

    rene.g Guest

    Erst mal Danke für Eure Vor- und Ratschläge! Ein Bekannter, Werkstattmeister bei VAG, tippt auch auf den Kraftstofffilter. Ausführliche Berichterstattung nach erfolgter Inspektion.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rene.g

    rene.g Guest

    Hallo zusammen,
    Erfahrungsbericht Beschleunigungsruckeln: Es war der Kraftstofffilter! :D
    Nachdem der Wagen in der 60.000km-Inspektion war, und die vorgeschriebenen Arbeiten und auszuwechselnden Teile erledigt sind, ist auch das Beschleunigungsrucckeln weg und jetzt flitzt er wieder, auch mit Bio-Diesel :sonne:. Danke an alle für die tatkräftige Unterstützung.

    OT: Da nach 3 Jahren jetzt die :anbeten: AU und HU fällig war, ist das natürlich auch gemacht worden. Mit einem! geringen Mangel: abgenutzte Heckscheibenwischer. Naja, man lernt nie aus ;-)
     
  11. #9 mcgyver2k, 01.07.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Das hatte ich auch malö bei nem 14 Jahre alten Polo. Die ham sonst nix gefunden, also musste der Scheibenwischer als geringer Mangel herhalten. Ist halt für die Statistik.
     
Thema:

Beschleunigungsruckeln

Die Seite wird geladen...

Beschleunigungsruckeln - Ähnliche Themen

  1. Beschleunigungsruckeln

    Beschleunigungsruckeln: Hallo Schraubergemeinde, ich habe schon seit einiger Zeit Probleme beim Beschleunigen mit meinem 120er. Wenn ich das Gaspedal mittelmäßig schnell...
  2. Beschleunigungsruckeln nach Chiptuning!!!?? HILFE

    Beschleunigungsruckeln nach Chiptuning!!!?? HILFE: Hallo Leute!! Hab mir heute meinen Octavia 1 Bj.2001 110PS bei da Firma Upsolute Chiptuning in Teesdorf chipen lassen( auf 143PS und mehr...