Beschleunigung 1,5 TSI

Diskutiere Beschleunigung 1,5 TSI im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen Ich bin vor einer Woche einen 1,5l TSI Octi Probe gefahren. Er hatte noch keine 100 km auf dem Tacho. Er kam mir im Vergleich zu...

Hotte402

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo zusammen
Ich bin vor einer Woche einen 1,5l TSI Octi Probe gefahren. Er hatte noch keine 100 km auf dem Tacho. Er kam mir im Vergleich zu meinem 2016 er Octi 1,5l lahm vor. Zum späteren Vergleich habe ich dann mal die Zeit zw. 60 und 100 gemessen und mit meinem alten Octi verglichen. Der hat die 100km/h 20% schneller hinbekommen. Bei dem Neuen fehlte irgendwie der Turboschub. Jetzt habe ich bei Euch oder Sonstwo keine Bestätigung dafür gefunden und denke, dass die Maschine vielleicht die ersten km gedrosselt sind. Oder kann das Verhalten ein alter Octi3-Fahrer bestätigen? Ist der Neue TSI in der Beschleunigung langsamer als der 3er?

Vielen Dank!
 
#
schau mal hier: Beschleunigung 1,5 TSI. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.741
Zustimmungen
658
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Schaltung oder DSG, Limousine oder Combi?

Mal grob Octavia 3 und 4 beide 150ps tsi Combi dsg vergleichen 0-100 genauso, topspeed ist der Octavia 4 ca 8 kmh schneller.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.038
Zustimmungen
4.231
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Bin ich der Einzige dem es missfällt dass mit einem quasi nagelneuen Auto, welches einem nicht mal gehört solche Spielchen getrieben werden?
Davon abgesehen ist der 1,5er so oder so der falsche Motor wenn es um die letzte Sekunde Performance geht.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
457
Zustimmungen
184
Schön ist das nicht.
Aber das ist das warscheinlich das Los eines Vorführautos 😪

Die Daten geben doch an wie schnell das Auto etwa ist.
Dafür müsste man den armen Neuwagen eigentlich nicht quälen.
 

Hotte402

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Sorry, wenn hier der falsche Eindruck geweckt worden ist. Die Probefahrt betraf eine der seltenen Limos. Beides Schalter.
Natürlich fahre ich einen Okti langsan und mir geht es auch nicht um 0-100 oder Rekorde aufzustellen.
Den Test habe ich nur gemacht, da es sehr aufgefallen ist und ich eine Zahl brauchte, um zu vergleichen. Ich habe nur die schüchterne Frage gestellt, ob der neue Okti als Schalter 1,5 TSI träger oder langsamer beschleunigt als der Vorgänger. Ist die Frage denn so beleidigend oder schlimm?

Ein Vorführwagen von 60 bis 100 im 4. Gang zu beschleunigen, sollte doch kein Problem sein. Mein Gott. Da ist man gleich ein Raser znd macht alle Vorführwagen kaputt.
 
Jazzman_JR

Jazzman_JR

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
100
Zustimmungen
78
Das ging auch nicht persönlich gegen Dich, aber die allermeisten Vorführer werden kalt sofort getreten, der Wagen geht ja nach der Probefahrt wieder zurück.
Leider zu oft schon gesehen, kaum vom Hof und „gib ihm“.
 
Jazzman_JR

Jazzman_JR

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
100
Zustimmungen
78
Meine Erfahrung

Ich bin ja schon einige Wagen zur Probe gefahren und noch nie war der Motor warm.
Erst letztens einen 330i zur Probe gefahren und der war kalt und wurde von mir in Ruhe warmgefahren, bevor er engagierter bewegt wurde, hatte aber auch schon ein paar tausend km auf dem Tacho.

Btw. Den Motor warmlaufen zu lassen ist auch nicht gerade vernünftig.
 

Hotte402

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Kann ich verstehen und ich würde mich auch aufregen über solche Knallvögel.

Um nicht nochmal irgendwelche Bilder über zerstörerische Probewagenfahrer oder nicht angebrachte Beschleunigungen oder kalte Motoren hoch kommen zu lassen, lasst mich nur eine simple technische Frage stellen:

Hat irgendein ehemaliger Octi3 Fahrer auch den Eindruck, dass der Octi 4 als Schalter und 1,5 TSI Kombi nicht so spritzig ist wie der Vorgänger. Ist bekannt, ob die Motoren zunächst gedrosselt sind? Einfahren?
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
64
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Laut Datenblatt liegen beide beica 8,3 Sekunden von 0 auf 100

Wenn aber die Reifen neu sind, dann haben die aber etwas weniger Gripp und dann schmieren die halt etwas länger. Aber was interessiert 0-100? 70-120 ist viel interessanter, weil das ein Überholmaneuver ist.
 

Frencherman

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Mal ein kontextbezogene Antwort. Ich fuhr vor meinem Octi Combi 1.5 TSI 150 PS einen Golf 7 TSI als 1.4er mit gleicher Leistung. Es sind wirklich unterschiedliche Motoren. Der etwas höher Hubraum beim 1.5er ist auch nur eine Art Kompensation, weil die Leistung bei der strengeren Angabsorm wohl nicht hätte gehalten werden können. Hierzu nun meine Beobachtungen:

- Das mit der Einfahrzeit kann ich zumindest beim 1.4er teilweise bestätigen. Ich hatte bei den ersten paar tausend Kilometern den Eindruck einer verzögerten Gasannahme und und volles Drehmoment erst nach 1.500 Umdrehungen irgendwann. Irgendwann wurde es merklich besser als wenn irgendwas freigeschaltet wurde.
- Das Gefühl habe beim Octi auch, nur schlimmer. Und immernoch nach bereits 8000km. Was nervt, ist das empfinden, dass der 250NM Punch irgendwie erst bei ca 2000 Umdrehungen sich bei mir voll entfaltet, und nicht bei 1500 wie angegeben.
- Weiterhin erscheint mir der Motor lauter und rauer zu sein.
- Besser ist hingegen der Motorlauf bei niedrigen Touren (Unter 1500 Touren). Wenn man beim Golf längst zurückschalten musste, klingt das beim Skoda noch lange nicht ungesund.

Etwas ausgeschweift, aber ich hoffe ich konnte helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotte402

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Sorry, kann sein.
Meiner ist von Ende 16 vor dem Facelift. Vielleicht finde uch daher nichts im Netz, weil meiner nicht der letzte O3 ist, den die meisten vor dem O4 hatten?

Ich wollte mit dem neuen überholen und habe abgebrochen… Es geht mir von 70-100, also der Beschleunugung, die man im Alltag schon mal benötigt. Da kann ich im 5. Gang bleiben, der Schub kommt ausreichend, Bei dem neuen musste ich in den 4. Gang runter und so hoch drehen wollte ich ihn nicht. Als wenn der Turbo weniger Druck hat oder ganz weg blieb. So ein bisschen wie ein Sauger.
Ändert sich das Verhalten vielleicht nach der Einlaufphase? Meiner hat schließlich die 100 rum.
 

Cillian

Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
46
Zustimmungen
20
Ort
Oberfranken
Na so kann man das nicht vergleichen. Vielleicht ist die Gangübersetzung einfach anders. Wenn das Auto warm ist kann man den Motor drehen. Noch fahre ich einen 165PS 2l Saugbenziner, ich schalte zum Überholen bei 70 - wenn es schnell gehen muss - in den zweiten Gang und da ist nichts verwerfliches dran.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
159
Zustimmungen
53
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Kann es sein, dass ihr zuvor keinen Otto Partikelfilter hattet? Beim Fabia wurde dadurch die Drehzahl, ab wann maximales Drehmoment anliegt etwas höher.
 

Hotte402

Dabei seit
21.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Genau das halte ich für am wahrscheinlichsten.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
895
Zustimmungen
504
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Ja, es gibt geringe Unterschiede lt. Test ADAC, aber ob man die wirklich merkt, wage ich zu bezweifeln:

O3 1.4 TSI Combi 6-G
15-30 km/h: 2,5s
60-100 km/h (2./3. Gang): 5,2 s
60-100 km/h (4. Gang): 7,2 s
60-100 km/h (5. Gang): 8,9 s
0-100 km/h: 8,2 s*
Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h*

O4 1.5 TSI Combi 6-G
15-30 km/h: 2,5s
60-100 km/h (2./3. Gang): 5,2 s
60-100 km/h (4. Gang): 7,9 s
60-100 km/h (5. Gang): 9,8 s
0-100 km/h: 8,5 s*
Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h*



* Herstellerangaben
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.741
Zustimmungen
658
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Und zum 1.5 tsi im Octavia 3 sind die Unterschiede noch geringer.
 
Thema:

Beschleunigung 1,5 TSI

Beschleunigung 1,5 TSI - Ähnliche Themen

140kW TDI vs TSI: Hallo, nach 4 Jahren mit meinem Superb Combi 140kW TDI DSG (L&K) steht jetzt eine Neuanschaffung an. Bislang 170.000 km abgespult - Probleme...
Octi III, 2.0 tsi 190 PS - DSG: Wollte mal meine (kurzen) Erfahrungen mit meinem neuen Octi mitteilen. Ursprünglich hatte ich vor, meinen 1.4 tsi gegen einen Karoq 1.5 tsi...
Klappergeräusche Skoda Superb III 1,5 TSI DSG: Hallo liebe Community Mitglieder, ich habe seit August einen neuen Superb III L&K 1,5 TSI DSG, mit dem ich die ersten 2000 km auch sehr zufrieden...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Oben