beschlagene Scheinwerfer von innen!

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Hugotorstein, 30.12.2011.

  1. #1 Hugotorstein, 30.12.2011
    Hugotorstein

    Hugotorstein

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo roomies,
    heute habe ich bei meinem bruno 03/10 festgestellt das beide scheinwerfer von innen beschlagen sind im unteren bereich
    ist das normal? oder sollte ich zum freundlichen?
    allen einen guten rutsch ins 2012
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 roomster-fan, 30.12.2011
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    ... du hast doch noch Werksgarantie. Damit würde ich zum AH deines Vertrauens fahren - normal ist das jedenfalls nicht.

    Ciao Andreas!
     
  4. #3 dathobi, 30.12.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Ich weiss schon jetzt was gesagt wird: "...das ist normal, da können wir nichts machen."

    Ist der Gummideckel den richtig drauf?
     
  5. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    leichtes Anlaufen kann bei ungünstigen Witterungsbedingungen normal sein. Hatte ich auch schon. Und nicht nur beim Skoda.
    Es darf nur kein Aquarium drin sein. Du hast ja noch genug garantie. Einfach beobachten. Wenn es öfters auftritt - ab zum :) .
    Einmalig oder sehr selten ist es nicht bedenklich.
     
  6. #5 Blaubär, 31.12.2011
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Aus leider schlechter Erfahrung mit vorsätzlich vergesslichen Werkstätten- hinfahren, schriftlich reklamieren, Kopie des Reklamationsauftrages einfordern, möglichst vom Schrauber fotografieren lassen. Oder selber auf dem Werkstatthof fotografieren und darauf achten, dass die Kamerauhr richtig eingestellt ist und man den Aufnahmeort wiedererkennen kann. Sonst werden nach Ablauf der Garantie und bei der nächsten Inspektion oder TÜV-Vorführung alle Fehler gefunden, die vorher nie da waren. Nicht alle sind in dieser Richtung kriminell veranlagt, aber wer zu den Guten zählt weiß man leider erst hinterher.

    Beschlagene Scheinwerfer haben diesen Beschlag nicht nur auf der Abdeckscheibe sondern auch auf dem Reflektor, und der wird davon blind. Je häufiger der Beschlag auftritt und wieder verdampft, um so schneller tritt neuer Beschlag auf, weil die Feuchtigkeit an den Rückständen / Belägen schneller kondensiert als an einer glatten Fläche. Das eindringende Wasser ist eben nicht chemisch rein oder destilliert sondern meist mit Seifenrückständen oder anderem Dreck verunreinigt. Und ein diffuser Reflektor behindert die eigene Sicht weil die Fahrbahn schlechter ausgeleuchtet wird, blendet dafür aber den Gegenverkehr ganz erheblich.
     
  7. #6 Patrick B., 31.12.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Genau so sieht es aus.
    Und zum Thema mit dem Papierkrieg, solange man keine tröpfchen erkennt würde da bei uns nichts für geschrieben, weil selbst wenn wir das einreichen würden und ne TA stellen käme nur zurück "Stand der Technik, Unbedenklich --> Unberechtigte Anfrage, Kosten trägt Werkstatt!"
    Sprich mit so einem Hokus-Pokus bringt man sich selber nicht weiter und SCHADET nur der Werkstatt die da ja nun wirklich NICHTS für kann!
    Leider hat aber nicht jeder KDB da den Mumm mal "NEIN" zu sagen.

    Hinfahren und Vorführen okay, aber nur aus Spaß an der Freude da ein Faß aufmachen ist ne Linke nummer.
    Meiner Meinung nach sollte man sich bei solchen Sachen immer Fragen ob man das nach der Garantie auf eigene Kosten auch beheben lassen würde. Wenn man sich diese Frage mit "NEIN" beantwortet sollte man die Werkstatt gefälligst in Ruhe lassen und nicht unnötig gängeln.

    Irgendwann gibt es nämlich wegen SOLCHER LEUTE garkeine Betriebe mehr die auch mal bereit sind etwas mehr als gefordert zu unternehmen um Kunden zufrieden zu stellen.

    Mfg Patrick
     
  8. #7 Blaubär, 31.12.2011
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW


    Das kommt darauf an, auf welcher Seite ich stehe- bin ich Kunde oder Händler. Als Kunde habe ich während der Garantiezeit Anspruch auf einwandfreie, funktionsfähige Qualität wie in der Artikelbeschreibung oder im Prospekt versprochen. Da steht nirgends, nicht mal im Kleingedruckten, "Achsgummis können aus minderwertigem Material bestehen und nach einem Jahr zerbröseln", "Kurvenscheinwerfer sind nur für den Geradeauslauf konzipiert, wiederholte Verstellung führt zu Kabelbrüchen", "Scheinwerfer sind Verschleißteile und sollten witterungsbedingt regelmäßig ausgewechselt werden" oder "Wassereinbrüche im Fahrgastraum sind Stand der Technik". Wenn ich als Kunde während der Garantiezeit einen Fehler feststelle, dessen Ursache der Händler nicht unmittelbar ermitteln kann, bedeutet das nicht gleichzeitig, dass auch der Fehler nicht existiert.



    Als Händler hätte ich selbstverständlich Interesse daran, Querulanten und Nörgler abzuwimmeln. Aber genau aus diesem Grund sollte in gegenseitigem Interesse eine Beweissicherung vorgenommen werden. Nicht unbedingt im gesetzlichen und notariell beglaubigten Wortlaut, aber in gegenseitigem Einverständnis. Auch um ggf. zu beweisen, dass zum Zeitpunkt der Reklamation nichts defekt war.



    Als Kunde ist es mir immer wieder und bei allen bekannten Marken passiert, dass Reklamationen nur mündlich aufgenommen und ohne schriftlichen Reparaturbeleg beseitigt wurden. Auch bei gravierenden Schäden. So wurde z.B. aus einer während der Garantie "federnd gelagerten" Sitzlehne einen Monat nach Ablauf der Garantie ein einseitiger Bruch des Lehnengelenks (Renault). Oder aus der "sportlichen Abstimmung" der Abgasanlage eine durchgebrannte Flammrohrdichtung am Katalysator (ebenfalls Renault). Ein Lackschaden am Heck wurde vom Händler beseitigt. Nach acht Jahren rostet exakt diese Stelle durch. Da kein Beleg über die "fachgerechte" Reparatur existiert wird die Rostschutzgarantie wegen Kundeneingriff abgelehnt.




    Das straßenbahnähnliche Heulen der Hinterachse war bei Opel kein defektes Differential, sondern laufzeitbedingter Verschleiß der hinteren Bremsscheiben und daraus resultierende sporadische Schleifgeräusche. Nach der Garantie mussten dann die Steckachsenlager getauscht werden.


    Mein Roomster wurde bei der ersten Inspektion beim für ein Service-Update notwendigen Ausbau des Beifahrersitzes im Bereich der Türschweller verkratzt. Die Reparatur dauerte drei Tage, es existiert weder ein Foto noch ein Beleg. Was passiert bei einem Verkauf? Die Nachlackierung ist sichtbar, aber damit nicht beweisbar, dass es kein Unfall war.



    Der Standardfehler beim Roomster, Pfützen auf dem Teppich nach Regenwetter, ist in meinem Fall übrigens weder eine Frage der Karosseriespaltmaße noch zu harter Türrahmendichtungen, sondern angeblich darin begründet, dass ich an einer Straße mit Gefälle wohne und entsprechend schräg parke.
     
  9. #8 Patrick B., 31.12.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Ich rede nicht von TATSÄCHLICHEN Mängeln!
     
  10. #9 red_dot, 01.01.2012
    red_dot

    red_dot

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    37000
    Hallo,

    bei meinem Roomy war auch ein Scheinwerfer nach Regen oder Waschanlage von innen beschlagen. Ich habe dann festgestellt, dass eine Gummikappe sich hinten am Scheinwerfer gelöst hatte (bzw. bei Montagearbeiten im Bereich des Scheinwerfers von mir wohl versehentlich gelockert worden war, weshalb sie dann abgefallen ist).

    Die Kappe lag noch unten auf der Motorraumverkleidung. Kappe wieder drauf, ab dann keinen Beschlag mehr.

    Also am Besten auch mal nachsehen, ob die Gummikappen noch alle vorhanden sind.

    MfG

    red_dot
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 dathobi, 01.01.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Den Tipp mit den Gummikappen habe ich bereits im Beitrag 3 zum besten gegeben...aber anscheinend ist das Thema schon nicht mehr so interessant für Hugotorstein
     
  13. #11 Hugotorstein, 02.01.2012
    Hugotorstein

    Hugotorstein

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo allen ein gesundes neues jahr,
    vielen dank für eure meinungen und ratschläge
    es ist doch bestimmt nicht schlimm, wenn man nicht gleich eine antwort postet
    ich werde mal zum freundlichen fahren
    leider hat der bestimmt keine arme mehr, denn jedesmal ob zu recht oder unrecht ob kleinigkeit oder größerer mangel denke ich, er opfert für mich seine gliedmaßen
    ich denke die mehrheit der meinungen ziehlen doch auf das gleiche resultat oder?
     
Thema: beschlagene Scheinwerfer von innen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia angelaufene scheinwerfer

    ,
  2. skoda rapid scheinwerfer innnen

    ,
  3. beschlagene scheinwerfer skoda

    ,
  4. skoda roomstar scheinwerfer innen beschlagen,
  5. skoda octavia scheinwerfer beschlagen,
  6. skoda superb scheinwerfer angelaufen,
  7. skoda superb scheinwerfer beschlagen
Die Seite wird geladen...

beschlagene Scheinwerfer von innen! - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer

    Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend, Ich biete hier ein paar Scheinwerfer mit integrierten Tagfahrlicht an. Es ist ein zusätzliches Modul...
  2. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  3. Linsen der Xenon-Scheinwerfer

    Linsen der Xenon-Scheinwerfer: Angeregt durch den Mängellisten-Thread habe ich mir die Linsen meiner Xenon-Scheinwerfer im Betrieb angesehen. Richtig sauber, so wie man es bei...
  4. TFL Birnchen bei Halogen Scheinwerfern tauschen

    TFL Birnchen bei Halogen Scheinwerfern tauschen: Hi, beim konfigurieren des neuen Superb habe ich leider die Halogen Scheinwerfer ausgewählt. Bitte keinen Kommentar dazu - ich könnte mich in den...
  5. Voll LED Scheinwerfer

    Voll LED Scheinwerfer: Der Kodiaq in seiner Style Ausstattung hat ja Voll LED Scheinwerfer mit AFS. Hat jemand mal nähere Infos dazu? Leider keine Matrix LED...