Berganfahrhilfe (Hill Hold Control)

Diskutiere Berganfahrhilfe (Hill Hold Control) im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Wie zufrieden seid Ihr mit der Berganfahrhilfe? Ist das ein sinnvolles Extra oder würdet Ihr Euch diese Kosten sparen? Muß man wenn das...

  1. #1 ornalook, 17.06.2015
    ornalook

    ornalook

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    42
    Hallo! Wie zufrieden seid Ihr mit der Berganfahrhilfe?

    Ist das ein sinnvolles Extra oder würdet Ihr Euch diese Kosten sparen?

    Muß man wenn das Auto an Steigungen steht, immer den Fuß auf der Bremse lassen oder blockiert das System automatisch (wie bei der Handbremse) und entriegelt sich dann beim erneuten Gasgeben??

    Handbremse wird so nie benötigt oder doch?
     
  2. #2 Maxtor76, 17.06.2015
    Maxtor76

    Maxtor76

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Style 110PS, Quarz-Grau Metallic
    Werkstatt/Händler:
    vdF
    Kilometerstand:
    Eingefahren ;-)
    Das System hält die Bremswirkung für 2-3 Sekunden aufrecht, nachdem man den Fuß von der Bremse genommen hat, danach löst sich die Bremswirkung.
    Natürlich nur an Steigungen.
    Ich halte den Berganfahrasi für ein nützliches System und habe ihn bestellt.
     
    topgun275 und Fiffi gefällt das.
  3. #3 Maxtor76, 17.06.2015
    Maxtor76

    Maxtor76

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Style 110PS, Quarz-Grau Metallic
    Werkstatt/Händler:
    vdF
    Kilometerstand:
    Eingefahren ;-)
    .
     
  4. #4 fireball, 17.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.463
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Ich hab Hill Hold in meinem Octavia und finde das System ausgesprochen gut. Jederzeit wieder.
     
    Fiffi gefällt das.
  5. mb1019

    mb1019

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    168
    Ist ne feine Erfindung. Sind gerade wieder in den Bergen unterwegs und läßt einen so entspannt auch mal an Steigungen anhalten ... im Übrigen funktioniert er auch falls man mal am Berg (zB. wegen Gegenverkehr an schmalen Stellen) rückwärts fahren muss. Also ich will kein Auto mehr ohne ...
     
    topgun275 und Fiffi gefällt das.
  6. #6 Michumatics, 17.06.2015
    Michumatics

    Michumatics

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Fabia lll Combi 1.2 TSI EDITION, 81 kW
    Der Aufpreis für die Anfahrthilfe ist doch wirklich gering. Den würde ich auf jeden Fall dazu nehmen. Ich möchte ihn nicht missen.
     
    Fiffi gefällt das.
  7. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    35980
    Bei 70€ was willst du da verkehrt machen?:D Aber es ist die 70€ wert:thumbup: , muss hier jeden Tag an steile Berge anfahren und es macht vieles einfacher;).
     
  8. #8 Dortmunder1980, 17.06.2015
    Dortmunder1980

    Dortmunder1980

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    ich wohne im ruhrgebiet und fahre selten in die Berge. Deshalb brauche ich den nicht :D
     
  9. #9 Brotkasten, 17.06.2015
    Brotkasten

    Brotkasten

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia III Combi Style 1.2 TSI 110 PS
    Kilometerstand:
    0
    Berganfahrassistent ist eigentlich nur eine Steuergerät-Sache oder? Sollte auch nachträglich per VCDS freischaltbar sein.
     
  10. #10 niklasMA, 17.06.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Ich habe noch gelernt, mit der Handbremse anzufahren und brauche den Hill Hold nicht:P

    Aber im Ernst: ich hatte mal einen in einem Polo (nein, nicht nur für 1 Tag oder sowas) und fand das Anfahren am Berg damit nicht wirklich angenehmer, weil je nach Situation die 2-3 Sekunden nicht passten. Beispiel: an einer Ampel in einer Kolonne fährt der Vordermann zunächst los, kommt dann aber doch nicht richtig in die Gänge (passiert erstaunlich oft, übrigens). Wenn ich dann die Handbremse nutze lasse ich sie einfach noch gezogen bis der Vordermann das Anfahren im Griff hat. Beim Hill Hold muss man ggf. schnell wieder auf die Bremse wechseln, damit man nicht zurückrollt. Jeder wie er mag...
     
    Roadrunner30 gefällt das.
  11. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    35980
    Dann lies mal im VCDS Thread was geht und was nicht:D Das konnte ich nicht lesen;)
     
  12. #12 Tekiner, 17.06.2015
    Tekiner

    Tekiner

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe noch gelernt mit dem Knopf am Fernseher umzuschalten, trotzdem benutze ich die Fernbedienung! 8|
     
    sudanger, Lodo, Streiko und 4 anderen gefällt das.
  13. #13 fireball, 18.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.463
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Ich hatte den Gedanken auch, wollte es aber nicht schreiben, weil da einfach einige Faktoren dranhängen - zumindest im Octavia II kann ich nachvollziehen, dass es unterschiedliche ABS-Blöcke gibt, die den Sensor dafür verbaut haben oder auch nicht (mit DSG wurde der auf jeden Fall verbaut, ohne DSG nur als aufpreispflichtige Option). In Ausnahmefällen gabs wohl auch so mal die ABS-Blöcke mit Sensor. Von daher traue ich mich nicht, pauschal zu sagen "kann man freischalten" - evtl. werden die Dinger jetzt immer verbaut, aber zur Sicherheit würde ich das einfach bestellen...
     
  14. bravee

    bravee

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Fabia III
    Kilometerstand:
    29000
    In Österreich ist der Berganfahrassistent derzeit beim Style kostenlos dabei (und vieles anderes...)
     
  15. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Afaik kann man die Lösezeit mittels VCDS einstellen: kurz, mittel, lang. Beim o2 FL geht es ziemlich sicher, beim CG meines Wissens nach auch.
    Sollte also beim FIII auch gehen.
    Ich finde HHC ganz praktisch, aber halte es nicht für ein Muss. Zu dem Preis würde ich es aber immer dazu nehmen.
     
  16. emcee

    emcee

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Octavia RS Combi, 2.0 TFSI / Fabia 3 Blackmagic 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    MR Cardesign Erftstadt / Autohaus Fleischhauer
    angeblich geht das per VCDS, ist genauso wie mit dem "abbiegelicht" kostet bei Bestellung, kann man aber in VCDS freigeben
     
    Fiffi gefällt das.
  17. #17 fireball, 18.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.463
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Nur dass das Abbiegelicht halt im BCM codiert wird, das über die Ausstattungslinien auf jeden Fall die Funktion drin hat. Beim ABS Block hat die Vergangenheit gezeigt, dass es eben nicht unbedingt passt, weil definitiv unterschiedliche Teile verbaut wurden. Von daher passt er Vergleich nicht so ganz.
     
  18. Kessi

    Kessi

    Dabei seit:
    25.04.2015
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Limo Style 1.4 TDI 105PS MJ2016
    Kilometerstand:
    30000
    Mir bereitet der Berganfahrassistent im Moment Probleme. Ich habe einen Duplex-Garagen Platz und weil es der untere ist, habe ich Rückwärts eine Schräge/Steigung raus zu fahren.
    Der Wagen kann nach vorne nicht weg rollen, da dort so Dinger vor den Vorderreifen sind.
    Also ich lass den Motor an und will Rückwärts gaaanz langsam los fahren, weil es so eng ist und ich neben dem rechten Spiegel nur 2 Finger breit Luft hab. Dann... so fühlt es sich für mich an,.. merkt das Auto, dass es eine Steigung ist und bremst ab, obwohl ich schon paar cm gefahren bin und ich saufe dann den Motor ab, der geht dann beim Kupplung treten aber gleich wieder automatisch an, ich will weiter rückwärts, aber er bremst so doll, dass ich ganz schön viel Gas geben muß, wo ich dann, wenn er löst, aber zu schnell bin, also gehe ich schnell ein wenig vom Gas runter und schwupps, ist der Motor wieder aus und ich trete die Kupplung und er geht wieder an. Ich muß nachdem das Auto da raus ist auch gleich einschlagen, weil dann die gegenüberliegenden Garagen kommen. Ist alles extrem eng da unten.

    Ist bestimmt nicht gut fürs Auto dieses ab gesaufe und gleich wieder angehen. Passierte mit aber mindestens 1 bis 2 mal, bis ich endlich draußen bin.
    Ohne diesen Assistenten konnte ich immer die Kupplung kommen lassen, wenig Gas geben und da ganz langsam rückwärts raus fahren. Mit Handbremse habe ich das nie gelernt, nur mit Kupplung und Gas. Aber wie kriege ich das langsame raus fahren mit dem Berganfahrassistenten hin ohne das Auto ab zu saufen und ohne soviel Gas zu geben das ich da zu schnell raus fluppe? Hat da jemand einen Tip für mich? Oder was mache ich falsch?

    Beim anfahren am Berg vorwärts habe ich keine Probleme, da habe ich auch eine freie Straße und brauch nicht so in Zeitlupe raus manövrieren. Mir ist aber aufgefallen, dass der ganz schön lange und doll fest hält, bevor er die Bremse dann löst. Bestimmt 2-3 Sekunden.
     
  19. #19 Maxtor76, 26.06.2015
    Maxtor76

    Maxtor76

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Style 110PS, Quarz-Grau Metallic
    Werkstatt/Händler:
    vdF
    Kilometerstand:
    Eingefahren ;-)
    Geht der Bergasi auch Rückwärts?
     
  20. #20 fireball, 26.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.463
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
Thema: Berganfahrhilfe (Hill Hold Control)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berganfahrhilfe skoda

    ,
  2. skoda berganfahrassistent

    ,
  3. skoda fabia berganfahrassistent

    ,
  4. Berganfahrhilfe beim Fabia 3,
  5. hill hold skoda einstellen,
  6. berganfahrhilfe nachruesten,
  7. hill hold control rückwärts,
  8. skoda fabia 2016 berganfahrhilfe freischalten,
  9. berganfahrassistent skoda funktioniert nicht,
  10. skoda berganfahrhilfe funktionsweise,
  11. Berganfahrhilfe Fabia !!! nachrüsten,
  12. octavia rs 5e bei rückwärts schieben im steile gefälle macht er einen ruck,
  13. berganfahrassistent nachrüsten kosten,
  14. berganfahrassistent skoda nachrüsten,
  15. berganfahrhilfe skoda rapid knopf,
  16. skoda octavia combi 3 berganfahrassistent,
  17. berganfahrhilfe yeti freischalten,
  18. skoda octavia berganfahrassistent auch ohne dsg,
  19. skoda fabia check control,
  20. skoda fabia auto hold taste,
  21. fabia 3 combi berganfahrhilfe,
  22. skoda fabia berganfahrassistent aktivieren,
  23. hill hold skoda,
  24. berganfahrassistent nachrüsten fabia 3,
  25. skoda fabia 5y hill hold
Die Seite wird geladen...

Berganfahrhilfe (Hill Hold Control) - Ähnliche Themen

  1. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?
  2. Wie kann ich feststellen ob ich eine Berganfahrhilfe habe oder nicht

    Wie kann ich feststellen ob ich eine Berganfahrhilfe habe oder nicht: Bin seit neuestem Besitzer eines Octavia 2, BJ 11/2016 FSI 4x4 mit Xenon wo so ziemlich viel Zubehör verbaut worden ist. Auch soll eine...
  3. Vorraussetzungen für nachträgliches Hill hold aktivieren

    Vorraussetzungen für nachträgliches Hill hold aktivieren: Hallo! Hab schon sehr viel ergoogelt aber keine konkrete Antwort darauf gefunden, deshalb versuch ich s lieber mal direkt hier..Und zwar hab ich...
  4. Scheibenwischer und Berganfahrhilfe

    Scheibenwischer und Berganfahrhilfe: Guten Abend in die Runde. Hab mal 2 Fragen. 1.) Wie kann ich die Scheibenwischer wechseln, ohne mit dem Gestänge an der Motorhaube entlang zu...
  5. Codierung/Einstellung auto hold

    Codierung/Einstellung auto hold: Moin Moin, kann mir jemand verraten, ob man die Berganfahrhilfe dauerhaft deaktivieren kann? Die Frage wurde an mich herangetragen und es...