Beratung Neukauf Sportline TDI 190PS vs. TSI 272PS

Diskutiere Beratung Neukauf Sportline TDI 190PS vs. TSI 272PS im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; wie kommt man mit dem 190ps tdi auf 8l? mein langzeitverbrauch liegt bei knapp unter 5.3l (45000km) mit einem kurzstreckenanteil von etwa 40%...

  1. Jason_V.

    Jason_V.

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    bestellt: SuperB iV Sportline
    Errechnet oder laut Bordcomputer?

    5,3l schaffe ich im Winter nicht mal mit dem Polo 1.6TDI, außer ich fahre auf der Bundesstraße hinter einem LKW her.
     
  2. Thunderstruck

    Thunderstruck

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Superb III SL Kombi, 140kW TDI, 4x4, FL (09/2019)
    Kilometerstand:
    13500
    Kann man umgerechnet auf € / km ( ca. 20 cent / 100 km ) vernachlässigen ... ;)
     
  3. Van69

    Van69

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbCombi Style 190 PS HS lavablau
    errechnet natürlich, der borcomputer macht ja nach 99.99h einen reset (übrigens sehr ärgerlich und auch unverständlich).

    der unterschied ist aber nicht so groß, je nachdem so zwischen 0.1 und 0.2l, welche der bordcomputer weniger anzeigt.

    im winter, wenn die temperaturen unter 0 fallen und der motor kalt ist, ist der verbrauch tatsächlich eklatant höher, daher zeigt mein durchschnittsverbrauch ein schönes auf und ab je nach jahreszeit, im winter typischerweise irgendwo zwischen 5.5 und knapp über 6l.
     
  4. #144 Van69, 24.03.2020 um 17:57 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2020 um 18:11 Uhr
    Van69

    Van69

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbCombi Style 190 PS HS lavablau
    keine ahnung, warum sie sich so auf den schlips getreten fühlen.
    jedenfalls war das von meiner seite überhaupt nicht schräg von der seite angesprochen, sondern eine ernstgemeinte frage, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, wie man fahren muß, um einen durchschnittsverbrauch von 8l mit dem 190ps tdi zu haben.
    gut, als nichtdeutscher habe ich ausgeblendet, daß in deutschland ja freie fahrt für freie bürger gilt, sprich bei entsprechendem gasfuß auf der autobahn ...
    aber sonst wüßte ich beim besten willen kein fahrprofil, wo ich auf diesen verbrauch käme.

    und nur so nebenbei, es hätte sich bei mir noch keiner beschwert, daß ich zu langsam fahre.
     
    michnus und Thunderstruck gefällt das.
  5. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg
    War nen Schätzwert abgeleitet von unserem 150ps TDI (Leon 5f), der verbraucht ca 6,2l (6gang dsg)
     
  6. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Volkerstadt
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline
    Kilometerstand:
    123000
    8l sind durchaus realistisch beim 190 PS TDI mit DSG und Allrad im Kurzstreckenverkehr - besonders in der kalten Jahreszeit.
    Es dürfte aber eher die Obergrenze sein.

    Dennoch wäre ich an konkreten Zahlen zu den 400 Euro auf der "Pro-Seite" für den TDI sehr interessiert. Bis zu Zeiten, als diese Rechnung für mich noch relevant war (2015 zuletzt) war ein Diesel unter ca. 20000km im Jahr eigentlich nie günstiger, als ein vergleichbarer Benziner, wenn man alle relevanten Kosten gegeneinander aufgerechnet hat.
    Warum sich das ausgerechnet in de für den Diesel schlecht verlaufenen letzten 5 Jahren dermaßen geändert haben soll, wundert mich wirklich.
    Ist da wirklich alles mit drin?
    Oder geht es hier um einen Vergleich 190 PS TDI Handschalter ohne Allrad gegen 272 PS TSI mit DSG und Allrad?
    Falls ja, hinkt der Vergleich natürlich arg, da der 272 PS TDI schon in der Anschaffung eklatant teurer ist (3400 Euro!) und unter dem Strich leistungsmäßig höchstens mit dem 240 PS BiTDI vergleichbar wäre, aber nicht mit dem 190 PS TDI.
    Von daher ist das zwar in Deinem konkreten Fall zwar wahrscheinlich wirklich richtig, wahrscheinlich auch auf dem Gebrauchtmarkt, da der Diesel wahrscheinlich auch noch massiver an Wert verloren haben dürfte, als der seltene 272 PS Benziner. Aber es wäre auch irgendwie "Äpfel mit Birnen" verglichen.
     
    tachede gefällt das.
  7. lutscher011

    lutscher011

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Sportline 2,0TDI 140kW DSG 4x4, Moon-Weiß Perleffekt
    Werkstatt/Händler:
    Händler: Motor Gruppe Sachsen
    @Van69 ,

    das Fass bringt meist der zum überlaufen, der am wenigsten dafür kann... Entschuldige bitte.

    PS: Aber nochmal... Hört auf die Verbräuche zu vergleichen, es sei denn ihr seid gerade hintereinander / in Kolonne die selbe Strecke gefahren.
     
  8. #148 Van69, 24.03.2020 um 18:57 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2020 um 19:48 Uhr
    Van69

    Van69

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbCombi Style 190 PS HS lavablau
    ich verstehe ja eigenlich schon die frage ob 190ps tdi oder 280ps tsi nicht ganz, zu unterschiedlich erscheint mir die charakteristik der beiden fahrzeuge, sodaß eigentlich anhand der persönlichen preferenzen entweder nur der eine oder der andere in frage kommen kann.

    aber noch weniger verstehe ich bei dem von dir angegebenen fahrprofil überhaupt die auswahl, weil für dieses fahrprofil eigentlich weder der eine noch der andere das passende modell ist.
     
    michnus, Jason_V., Ameise und 2 anderen gefällt das.
  9. Van69

    Van69

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbCombi Style 190 PS HS lavablau
    kein problem, ich seh das nicht so eng, so lange niemand persönlich wird und jetzt, wo du dich sogar noch entschuldigt hast :thumbsup:
     
    tachede gefällt das.
  10. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg
    Naja, ich denke Adblue kann man mit 15-30€ im Jahr vernachlässigen und Anschaffung sind max 33f€ (da gebraucht) egal welcher es wird
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Volkerstadt
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline
    Kilometerstand:
    123000
    Das ist irgendwie wie "Egal, wie teuer Benzin ist, ich tanke eh immer nur für 20 Euro.", oder?!
    Beim gleichen Preis für einen gebrauchten, dürften die TDIs neuer sein und weniger km haben.
    Zeig doch bitte mal zwei Beispiele für so einen Vergleich.
     
  12. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg

    Also... es geht hier bei mir definitiv um nen DSG, den TDI mit oder ohne Allrad, ist mir egal, sind ca 0,5l Unterschied, denke ich...
    Ich würde auch nen 240ps tdi nehmen, aber den gibt es ja im superb bisher nicht, deshalb der 190er und warum ich mit dem 280er vergleiche, liegt daran, dass ich mit dem 190er Tsi völlig unzufrieden war (den 220er tsi hab ich eigentlich vernachlässigt, da ich angenommen habe, dass der Verbrauch nur geringfügig weniger ist als beim 280er)
    Die Kosten habe ich anhand von Diesel zu Benzin kosten auf 10Tkm verglichen und die Steuer noch mit einbezogen, Versicherung ist ähnlich Hund ich denke der Verschleiß ist auch nicht so gravierend!
    Bei den Voraussetzungen die bereits weiter oben schon angegeben habe, komme ich auf ca 400€ Ersparnis pro TDI raus....
    Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren mit entsprechender Rechnung (ca 10Tkm)
     
  13. Jason_V.

    Jason_V.

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    bestellt: SuperB iV Sportline
    Hut ab für den geringen Verbrauch!
    Aber wie gesagt: im für den TE relevanten Stadtbetrieb säuft das Ding ordentlich!
     
  14. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
    Für die Vernunftvariante kommt der 1.4 oder 1.5TSI bei dem Profil schon hin und reicht auch aus.
    190TDI oder 2**TSI sind da schon Spaßmobile und dennoch nicht wirklich vergleichbar.
    Verschleißteile sind beim großen TSI schon teurer (u.a. komplett innenbelüftete Bremsen v/h), entsprechende Reifen).
    Bin alle 3 gefahren, am Ende ist es hier der 272er geworden bei ähnlichem Profil, habe aber die Landstraße direkt vor der Tür und damit zum Glück nicht nur Stadt. In der Stadt wäre es wohl eher was Kleineres geworden...

    Alternativ einen Octavia nehmen, der reicht für Familie auch gut.
     
    michnus, tachede und Jason_V. gefällt das.
  15. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg
    Das stimmt, das die kleinen ausreichend wären, aber das wollen wir nicht, das Stückchen Luxus gönnen wir uns da!
    Wir haben auch gleich die B3 & die A7 vor der Haustür... wo es geht, werden die auch immer genutzt!

    mich habe eigentlich auch gehofft, jemand sagt mir hier, aus den und den Gründen ist bei 10Tkm definitiv kein Diesel zu empfehlen oder eben der Benziner!?!
     
  16. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.372
    Zustimmungen:
    3.104
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Fahre beide Probe und entscheide dann. Nach der Fahrt mit den 2l TSI war bei mir der TDI definitiv aus dem Rennen.
    85tkm in 3 Jahren später freue ich mich nach wie vor auf jeden Kilometer mit dem Superb und bereue die Entscheidung pro TSI nicht. Aus dem Grund fährt meine Frau seit einem Jahr auch einen Octavia RS TSI.:D
     
    Ameise und tachede gefällt das.
  17. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg
    Wir sind vor 2,5 Jahren den 280er Leon Cupra gefahren und waren begeistert, und eigentlich wollten wir unseren 150er tdi im letzten Moment noch auf den 184er tdi umbestellen, da war es aber leider zu spät...
    Deshalb stehen die beiden o.g. Varianten zur Wahl... aber wie gesagt, die 10Tkm ; Diesel oder Benziner (der nach meiner Rechnung ca 30-40€ teurer im Monat ist)
     
  18. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
    Probiere einfach den 190TDI und dann 220,272,280 TSI aus. Bei irgendeinem Motor sollten Dir die Fahrleistungen reichen.
    Würde Dir die Reihenfolge so empfehlen...
     
    tachede gefällt das.
  19. tachede

    tachede

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nörten-Hardenberg
    Der 272er fällt aus Kostengründen eh raus, ansonsten sicherlich die richtige Vorgehensweise!

    aber es stehen/standen hier ja schon mehrere vor dieser Entscheidung. Größter Diesel oder größter Benziner im Superb-Programm!?
     
  20. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.372
    Zustimmungen:
    3.104
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Ich habe mich nach einem Wochenende mit dem 280er und 220er für den kleineren entschieden.;)

    Wie schon mehrfach gesagt. Du musst sie ausgiebig fahren. Alles andere hilft dir bei deiner Entscheidung nicht
     
    tachede gefällt das.
Thema: Beratung Neukauf Sportline TDI 190PS vs. TSI 272PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb tsi oder tdi

    ,
  2. superb 280 vs 272

    ,
  3. 2.0tdi 170 vs 190 ps

    ,
  4. test skoda superb 272 ps
Die Seite wird geladen...

Beratung Neukauf Sportline TDI 190PS vs. TSI 272PS - Ähnliche Themen

  1. Schlachtung Superb 2.5 TDI 155ps

    Schlachtung Superb 2.5 TDI 155ps: Hallo zusammen, werde denächst einen Superb 2.5 V6 155 Ps schlachten, es ist alles noch vorhanden. Wer was brauch , meldet sich einfach. Gruss und...
  2. 17 oder 18 Zoll Erfahrungen (225er Reifen) mit 1.6 TDI

    17 oder 18 Zoll Erfahrungen (225er Reifen) mit 1.6 TDI: Hallo Leute, Ich fahre einen Skoda Octavia 5e Combi 116 PS mit DSG ( EZ 03/18 ). Gekauft habe ich den Wagen als Jahreswagen. Es sind aktuell...
  3. Vierte Wasserpumpe in 4 Jahren Rapid Spaceback 1,4 TDI

    Vierte Wasserpumpe in 4 Jahren Rapid Spaceback 1,4 TDI: Hallo Zusammen, ich habe einen Spaceback 1,4 TDI Bj.2015. Gestern war es wieder soweit. Die Motortemperatur steigt bei Belastung auch bis in den...
  4. Roomster TDI 1,6 66kW EZ 11/2012 - Zahnriemenwechsel bei ? km

    Roomster TDI 1,6 66kW EZ 11/2012 - Zahnriemenwechsel bei ? km: Moin, drei Fragen: 1. Wann ist der Zahnriemenwechsel fällig (km/Alter)*? 2. Welche Arbeiten müssen parallel ausgeführt werden. z.B. Wasserpumpe...
  5. Chiptuning Karoq 2,0 Liter TDI

    Chiptuning Karoq 2,0 Liter TDI: Hallo Hat hier eventuell jemand Erfahrungen bezüglich des Chiptuning. Ich fahre einen brandneuen 2 Liter TDI mit 150 PS und überlege eventuell die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden